Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

13.02.2009 - Shows

"Germany's Next Topmodel" mit sensationellem Start

Gestern Abend startete die vierte Staffel der ProSieben Casting-Show "Germany's Next Topmodel". Wie man es erwarten konnte, waren die Quoten sehr hoch, gerade in Hinsicht auf das junge Publikum. Gestern schaffte man es, 3,92 Millionen Zuschauer bei einem Marktanteil von 13 Prozent fr die Show zu begeistern. Im Vergleich: Im Vorjahr schauten die Auftaktfolge 3,71 Millionen Leute bei 12,6 Prozent Marktanteil. Die Quoten in der relevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jhrigen knnen sich auch sehen lassen. Ganze 23,8 Prozent Marktanteil knnte man beim jungen Publikum einholen. Im Jahr zuvor waren das noch 23,6 Prozent.

ProSieben und die Produktionsfirma TresorTV knnen also rundum zufrieden sein. Man darf gespannt sein, wie sich die Quoten der Sendung im Rahmen der nchsten Monate entwickeln werden. Eine groe Talfahrt, wie dies "The Next Uri Geller" im Moment miterleben muss, wird es wohl nicht geben.

Auch die Nachfolgesendung "red" profitierte gestern von den guten Topmodel-Quoten. Das Magazin schaffte es ab 22:30 Uhr noch auf 9,7 Prozent Marktanteil bei 1,79 Millionen Menschen beim Gesamtpublikum. Beim jungen Publikum waren das sehr ordentliche 15,8 Prozent Marktanteil. (sk) (Forum) mehr...

13.02.2009 - Filme

"Inglourious Basterds": Tarantinos neuer Film ist fertig

Seit Oktober letzten Jahres drehte der Kult-Regisseur Quentin Tarantino in und um Berlin herum sein neustes Werk "Inglourious Basterds". Dieser Film spielt in Europa zur Zeit des Zweiten Weltkriegs. Die Geschichte erzhlt von einer Gruppe jdischer Soldaten die in Frankreich den Auftrag bekommen, deutsche Soldaten zu jagen. Neben Brad Pitt konnte Tarantino unter anderem bekannte Gesichter wie Mike Meyers, Samuel L. Jackson, Diane Kruger, Til Schweiger oder Daniel Brhl fr diesen Film engagieren.

Wie Eike Wolf, der Sprecher der Babelsberger Studios, jetzt der dpa verriet, ist der Film mittlerweile abgedreht und ein groer Teil des Teams ist schon nach Hause gereist. Wenn Tarantino von seinen Plnen nicht abgewichen ist, wird der fertige Film im Rahmen der Filmfestspiele in Cannes im Mai das erste Mal aufgefhrt. In den Vereinigten Staaten ist der Kinostart fr den 21. August fest gesetzt. Einen ersten Trailer gibt es schon jetzt bei YouTube zu bestaunen. (sk) (Forum) mehr...

13.02.2009 - TV-Szene

Die US-Networks sind derzeit nicht zu stoppen. Das heitere Ankndigen von neuen Serienprojekten zur kommenden TV-Saison 2009/2010 geht weiter. So kndigte krzlich das Network NBC an, es habe zwei weitere Comedy-Projekte in Auftrag gegeben. Die Sendungen mit den Titeln "Community" und "100 Questions for Charlotte Payne" sollen wieder neuen Schwung ins Line-Up bringen und den Sender zu alter Strke zurckverhelfen.

Derweil sind auch die anderen Sender nicht unttig: So konnte ABC den Al Bundy-Darsteller Ed O'Neill fr die neue Comedy "An American Family" gewinnen. Zudem arbeite man an dem Serienprojekt "Canned", fr das der ehemalige Desperate Housewives-Produzent Kevin Etten verpflichtet wurde. (dl) (Forum) mehr...

12.02.2009 - Shows

"Germany's Next Topmodel": Heute startet die vierte Staffel

Heidi Klum sucht heute um 20:15 Uhr auf ProSieben wieder "Germany's Next Topmodel". Schon zum vierten Mal geht der Sender auf die Suche nach potentiellen knftigen Topmodels, ohne dabei natrlich zu vergessen, dass es sich dabei um eine Unterhaltungssendung handelt. Heidi Klum, die selbst im Rahmen eines Modelcastings im Fernsehen entdeckt wurde und in letzter Zeit auch sehr in der Kritik steht, musste unter mehr als 21.000 Bewerberinnen, passende junge Damen aussuchen. Diese mssen in den einzelnen Sendungen gegeneinander antreten und beweisen, dass sie schon jetzt gewappnet sind fr das harte Modelbusiness.

In der neuen Staffel soll es diverse nderungen geben. Die Kandidatinnen sollen zum Beispiel von Anfang an um die Welt geschickt werden, um sie schon in Situationen zu versetzen, die im normalen Modelleben alltglich sind. Auerdem soll der Charakter der einzelnen Nachwuchsmodels mehr im Fokus stehen. Peinlich ist, dass schon jetzt Bilder der Finalistinnen aufgetaucht sind. Die ersten Folgen wurden schon vor einigen Wochen abgedreht. (sk) (Forum) mehr...

12.02.2009 - TV-Szene

ZDF: Die Nachfolger von Elke Heidenreich sind gefunden

Nachdem das Zweite Deutsche Fernsehen im vergangenem Jahr die Zusammenarbeit mit der Schriftstellerin Elke Heidenreich beendet hat, wurde bekannt, dass das ZDF nach einem Nachfolger sucht, um weiterhin ein Literaturformat in seinem Programm anbieten zu knnen. Fnf Jahre lang moderierte Heidenreich auf diesem Sender die Sendung "Lesen!". Mittlerweile hat man zwei neue Moderatorin fr die neue Sendung gefunden. Es handelt sich dabei um Amelie Fried und Ijoma Mangold. Fried drften vielen schon durch die Talkshows "live" oder "3 nach 9" bekannt sein. Zudem wurden in den letzten Jahren auch Romane von Fried ("Der Mann von nebenan") fr das Fernsehen verfilmt. Mangold ist dagegen neu in der Fernsehbranche. Er ist Literaturkritiker und Redakteur der "Sddeutschen Zeitung". Ab April diesen Jahres wechselt er zu der "Zeit". Lediglich als Literaturkritiker bei 3sat war er bisher zu sehen.

Das neue Literaturformat soll noch im Frhjahr diesen Jahres das erste Mal gesendet wurde. Ein genauer Termin ist bisher noch nicht bekannt gegeben worden, auch der Titel und die Struktur der Sendung stehen noch nicht fest. Man wird aber davon ausgehen knnen, dass pro Sendung wieder mindestens ein Gast eingeladen werden soll, mit dem man ber ein bestimmtes Literatur-Thema spricht. (sk) (Forum) mehr...

11.02.2009 - Shows

ProSieben: DJ Bobo sucht "Germany's Next Showact"

Die Meldung, dass der Sender ProSieben mit "Germany's Next Showact" eine neue Casting-Show plant, kursierte schon im letzten Monat durch die Medienlandschaft. Wie das Online-Magazin DWDL.de berichtet, soll niemand geringerer als der Schweizer Musiker DJ Bobo als Juror und Gastgeber bei dieser Sendung fungieren. Im Rahmen der Show sollen Knstler gesucht werden, die hnlich wie bei "Germany's Next Topmodel" in die Fustapfen der groen Vorbilder treten sollen. ProSieben hat die Teilnahme von DJ Bobo allerdings noch nicht besttigt. Der Knstler wird von seinen Fans als "King Of Dance" bezeichnet und zhlt zu den erfolgreichsten Dancefloor- und Eurodance-Knstlern aller Zeiten.

Wie ProSieben besttigt hat, wird es die Show in jedem Falle geben. Wann die Ausstrahlung dann stattfindet, um welche Uhrzeit diese gesendet wird und wie viele Folgen es von diesem Format geben wird, steht noch nicht fest. Fr die Produktion soll die Firma "RedSeven Entertainment" verantwortlich sein. (sk) (Forum) mehr...

11.02.2009 - Sonstiges

YouTube und kein Ende

Das Online-Videoportal YouTube sorgt weiterhin fr Schlagzeilen. Nicht nur, dass vor kurzem ein schweizer Imbissbudenbesitzer dank YouTube einen Einbrecher fassen konnte, auch politische Videos sind sptestens seit dem Barack Obama Wahlkampf in den Vereinigten Staaten keine Seltenheit mehr. YouTube wird also zunehmend zu einer Plattform fr alles und jeden. Diese Entwicklung ist natrlich wnschenswert fr die Betreiber, doch birgt sie auch Gefahren in sich. So kursieren immer wieder illegale Inhalte auf der Video-Plattform, die zum Groteil sehr schnell entfernt werden. Aber auch grenzwertige Dinge sorgen fr viel Diskussionsstoff, so hat zum Beispiel ein Vater ein Video seines kleinen Sohnes bei YouTube online gestellt, der sich nach einem Zahnarztbesuch im Medikamentenrausch befindet. Der Schauspieler Christian Bale schaffte mit einem Wutausbruch bei den Dreharbeiten fr den Kinofilm "Terminator 4" ebenfalls auf das Internet-Portal. Hinzu kommen die unzhligen Amateurvideos von Leuten, die ber YouTube Feedback oder ffentliche Aufmerksamkeit suchen.

Wenn man sich vor Augen hlt, dass YouTube schon in wenigen Monaten oder Jahren ber die Fernseher empfangen werden kann, kommt natrlich die Frage auf, wie sich die Plattform in Verbindung mit dem Medium Fernsehen, weiterentwickeln wird. Die Grenzen werden schwinden und Fernsehkanle knnten nur noch ber das Internet laufen und so auch in die heimischen Wohnzimmer kommen. Man wird davon ausgehen knnen, dass auch weiterhin qualitativ hochwertiges Fernsehen gemacht wird, nur ist dann die Auswahl unendlich gro und jeder kann ohne groen Aufwand sein eigenes Programm herstellen und "senden". YouTube wird als Vorreiter natrlich erst einmal die Nase vorne haben, doch irgendwann wird auch dieser Markt zu gro und standardisiert sein, so dass auch YouTube mit Qualitt oder neuen Ideen und Mglichkeiten seine Marktfhrung ausbauen muss. (sk) (Forum) mehr...

10.02.2009 - Shows

The Next Uri Geller: Farid mit eigener Show

Heute Abend sendet ProSieben eine weitere Ausgabe der Zaubershow "The Next Uri Geller". Da die Quoten in den letzten Wochen alles andere als zufriedenstellend waren, muss das Format weiterhin um das berleben kmpfen. Whrend im letzten Jahr noch unzhlige Menschen fr die Sendung zu begeistern waren, scheinen sich in diesem Jahr die wenigsten fr die "unglaublichen Phnomene" zu interessieren. Die Quotenkatastrophe der "Uri Geller live Ufos & Aliens"-Show war im November schon eine Vorwarnung fr die Verantwortlichen. Auch die eigene Show des letztjhrigen Gewinners "Vincent Raven" wurde von den Zuschauern abgelehnt.

Heute beginnt ein weiteres Experiment des Senders. Nach "The Next Uri Geller", das ab 20:15 Uhr ausgestrahlt wird, sendet ProSieben das erste Mal um 22:15 Uhr die Sendung "Street Magic mit Farid". Im Rahmen der Show prsentiert der letztjhrige Kandidat von "The Next Uri Geller" in Fugngerzonen, in der U-Bahn oder im Einkaufszentrum seine Zaubertricks. Ob Farid mit seiner Sendung fr gute Quoten sorgen kann, bleibt zu bezweifeln. Im vergangenem Jahr hatte der Zauberer schon bei MTV eine eigene Sendung namens "MTV Mystified". (sk) (Forum) mehr...

10.02.2009 - Shows

Das aktuelle RTL II-Sorgenkind "Big Brother" konnte sich nach einer lngeren Durststrecke zumindest fr kurze Zeit wieder ein wenig erholen. Am Montagabend verzeichnete die "Big Brother"-Entscheidungsshow mit 7,4 Prozent in der relevanten Zielgruppe einen guten Wert. Insgesamt schauten 1,16 Millionen Leute zu diesem Zeitpunkt bei RTL II rein und sorgten dafr, dass "Big Brother" nach einiger Zeit wieder ber dem Senderschnitt lag. Schon am Vorabend sendete man die "Big Brother" Tageszusammenfassung, die mit 1,07 Millionen Zuschauern einen guten Wert einfuhr. Whrend sich der Marktanteil beim Gesamtpublikum auf 3,9 Prozent belief, waren das in der relevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jhrigen sogar 7,9 Prozent Marktanteil.

Das Interesse an der neunten Staffel der noch immer umstrittenen Fernsehsendung ist hoch, nachdem die prominente Porno-Darstellerin "Annina" Sex mit einem Bewohner des container hatte. Das beweist wieder einmal, dass der Spruch "Sex sells" noch immer seine Gltigkeit hat. Es liegt sicherlich nicht im Interesse von RTL II mit solchen Dingen die Quoten des Senders zu sichern, doch ber kurz oder lang mssen die Verantwortlichen berlegen, wie es mit der Reality-Show weiter gehen soll. Denn unter solchen Umstnden hat "Big Brother" keine Zukunft mehr in der deutschen Fernsehlandschaft. (sk) (Forum) mehr...

10.02.2009 - Sonstiges

Erfolgreicher Bundesliga-Aktionstag zugunsten der Sporthilfe

Am vergangenen Wochenende stand der 19. Spieltag der Fuballbundesliga ganz im Zeichen der deutschen Sporthilfe. Die DFL Deutsche Fuball Liga GmbH, die Deutsche Telekom AG und die Stiftung Deutsche Sporthilfe zogen ein positives Gesamtfazit zum Bundesliga-Aktionstag "Sportler fr Sportler". DFL-Geschftsfhrer Tom Bender betitelte das Ereignis als "einen ganz besonderen Tag fr die deutsche Sportfamilie". Insgesamt etwa 345.000 Zuschauer in den Stadien und ber neun Millionen Fernsehzuschauer verfolgten den Aktionstag zugunsten der Stiftung Deutsche Sporthilfe. Die groe mediale Aufmerksamtkeit bewertet Sporthilfe Geschftsfhrer Dr. Michael Ilgner als uerst positiv: "Durch die Prsenz in den Stadien und im TV wurde in auergewhnlicher Weise auf unsere Sportler und ihre groartigen Leistungen aufmerksam gemacht." Das ganze Wochenende ber wurden TV-Werbespots ausgestrahlt, in denen u.a. die Bundesligaspieler Bernd Schneider, Thomas Hitzlsperger, Clemens Fritz, Diego Benaglio, Gerald Asamoah mit deutschen Olympioniken zu sehen waren. Auch rund um die Stadien wurde mit zahlreichen Aktionen geworben.

Christian Frommert, Leiter Corporate Sponsoring und Sponsoringkommunikation der Deutschen Telekom AG schliet sich der positiven Gesamtbilanz an und schaut in die Zukunft fr weitere Aktionen: "Wir werden uns gemeinsam mit unseren Partnern dafr einsetzen, dass die Aktion in dieser oder hnlicher Form zu einer festen Einrichtung wird." Die Deutsche Telekom untersttzte den Aktionstag dadurch, dass auf den Trikots statt ihres Emblems jenes der Sporthilfe angebracht wurde und fr jedes geschossene Tor 1000 Euro an die Stiftung gespendet wurden. Insgesamt fielen am vergangenen Spieltag 30 Treffer.

Auf www.bundesliga.de knnen bis Samstag, den 20. Februar 2009 die am 19. Spieltag getragenen und signierten Trikots von u.a. Mario Gomez, Philipp Lahm und Ren Adler ersteigert werden. Der Erls kommt auch der Stiftung Deutsche Sporthilfe zugute. "Mit dem erfolgreichen Aktionstag hat der deutsche Profifuball gezeigt, dass er sich seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewusst ist und seine groe Popularitt zum Wohle anderer Sportarten und Sportler einsetzt.", so DFL-Geschftsfhrer Tom Bender. (ms) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459