Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

22.03.2012 - Sport

Wie schon die Partie zwischen Greuther Frth und Borussia Dortmund konnte auch das gestrige Halbfinale des DFB-Pokal nicht innerhalb der regulren Spielzeit entschieden werden. Stattdessen kam es sogar zum Elfmeterschieen, nachdem selbst in der Verlngerung keine Tore gefallen waren. Dabei bewiesen der FC Bayern Mnchen die besseren Nerven und deren Torhter Manuel Neuer seine Qualitten, als er den Schuss von Marco Reus abwehrte. Letztendlich hatte Borussia Mnchengladbach das Nachsehen und verlor mit 2:4 Toren im Elfmeterschieen gegen die Bayern.

Der Fuballkrimi bescherte auch der ARD hervorragende Quoten. Das Spiel, das im Ersten ausgestrahlt wurde, erreichte einen Marktanteil von 31 Prozent bei den Zuschauern im Alter von 14 bis 49 und von 32,8 Prozent beim Gesamtpublikum. Whrend des Elfmeterschieens stieg die Zahl der Zuschauer von zuvor 9,93 Millionen sogar auf 11,87 Millionen- ein hervorragender Erfolg fr den Sender, fr den sich die Fuball-bertragung definitiv gelohnt haben drfte. (ck) (Forum) mehr...

21.03.2012 - Sport

Bereits seit gestern steht der erste Finalist im diesjhrigen DFB-Pokal fest: Obwohl sich Greuther Frth bis hervorragend schlug und den BVB in der regulren Spielzeit nicht zum Zuge kommen lie, unterlag die Mannschaft kurz vor Ende der Verlngerung schlielich mit 0:1 Toren dem derzeitigen Spitzenreiter der ersten Bundesliga, Borussia Dortmund. Dementsprechend knnte es im Finale ein Duell der Borussen geben, zumindest wenn Borussia Mnchengladbach heute im eigenen Stadion gegen den FB Bayern Mnchen gewinnt. Das Erste wird das Spiel ab 20:15 Uhr live bertragen.

Wenn das Zuschauerinteresse hnlich hoch ist wie bei der gestrigen Partie, kann sich der Sender auf hervorragende Quoten freuen: In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen erreichte das ZDF mit dem Spiel zwischen Greuther Frth und Borussia Dortmund einen Marktanteil von 23,3, beim Gesamtpublikum sogar von 26,5 Prozent. Heute darf das Erste bei der Begegnung zwischen Borussia Mnchengladbach und dem FC Bayern Mnchen auf hnlich gute Zahlen hoffen. (ck) (Forum) mehr...

21.03.2012 - Shows

"Das perfekte Model": Anika Scheibe ist die Siegerin

Whrend die aktuelle Staffel von "Germany's Next Topmodel" noch ziemlich am Anfang steht - morgen mssen die Mdchen bei Heidi Klum erst einmal zum groen Umstyling - ist die Castingshow "Das perfekte Model" mit Eva Padberg seit gestern vorbei. Zur Siegerin wurde die 23-jhrige Anika Scheibe aus Mnchen gekrt, die mit ihrem blonden Kurzhaarschnitt in jedem Fall alles andere als unauffllig ist. Es war aber dennoch knapp: Bei der Wertung der Jury lagen die beiden Finalisten gleich auf, somit war das Voting der Zuschauer entscheidend. Anika konnte rund zwei Prozent mehr Anrufe erzielen als ihre Konkurrentin Johanna Gerber und ging somit als Siegerin aus der Show.

Eine weitere Staffel von "Das perfekte Model" drfte es aller Wahrscheinlichkeit nach nicht geben, denn die Quoten waren alles andere als berzeugend: Mit 0,52 Millionen Zuschauern im Alter von 14 bis 49 konnte gerade einmal ein Marktanteil von 4,6 Prozent erzielt werden. Das wre schon fr eine normale Ausgabe zu wenig, fr ein Finale ist es ein Desaster. (ck) (Forum) mehr...

20.03.2012 - Sport

Heute findet im ersten Halbfinale des DFB-Pokal ein Duell der Spitzenreiter statt: Borussia Dortmund hat diesen Status in der Ersten Bundesliga inne, Greuther Frth in der Zweiten - es verspricht also spannend zu werden. BVB-Trainer Jrgen Klopp meinte dazu, eine Mannschaft wie Greuther Frth sei qualitativ etwa mit einer Mannschaft aus dem Mittelfeld der Ersten Liga vergleichbar, nur mit dem Unterschied, dass sie mehr positive Ergebnisse im Rcken habe. Leicht wird es fr die Borussia also sicher nicht werden, ins Finale einzuziehen.

Das ZDF wird das Halbfinale des DFB-Pokal ab 20:15 Uhr live aus Frth bertragen. Morgen Abend wird sich dann im Spiel der Bayern gegen Mnchengladbach zeigen, welche Mannschaft als zweites ins Finale des DFB-Pokal einzieht. Vorher mssen aber heute noch die Erstplatzierten der beiden hchsten deutschen Fuball-Ligen ran - fr beide wre ein Weiterkommen ein groer Erfolg, fr Frth bte sich dadurch die Mglichkeit, auf internationaler Ebene mitzuspielen. (ck) (Forum) mehr...

20.03.2012 - TV-Szene

RTL holt mit "Undercover Boss" den Tagessieg

Fr RTL lief der gestrige Montagabend wieder einmal sehr gut: 2,86 Millionen Menschen im Alter von 14 bis 49 sahen "Undercover Boss", der Marktanteil lag bei guten 22,7 Prozent. Beim Gesamtpublikum wurde mit 5,83 Millionen Zuschauern ein Marktanteil von 18,4 Prozent erreicht. Whrend "Undercover Boss" bei den jngeren Zuschauen die beliebtere Sendung war, erzielte "Wer wird Millionr" insgesamt die besseren Zahlen: 6,30 Millionen schalteten ein, der Marktanteil lag bei 18,6 Prozent. Somit hatte RTL einmal mehr bei allen Zuschauergruppen die Nase vorn - angesichts der in dieser Staffel schwchelnden Quoten von "DSDS" sicher ein gewisser Trost fr den Klner Privatsender.

Strkster Konkurrent war Sat.1 mit "Der letzte Bulle" und "Danni Lowinksi". In der sogenannten werberelevanten Zielgruppe lagen die Marktanteile bei ordentlichen 15,6 und 13,2 Prozent. Der Spielfilm "Mnchen 72" im ZDF kam immerhin auf 10,5 Prozent, beim Gesamtpublikum wurden 12,6 Prozent erreicht - nicht berragend fr eine derart aufwendige Produktion, fr das ZDF sind ber zehn Prozent bei den jngeren Zuschauern aber dennoch ein solider Wert. (ck) (Forum) mehr...

19.03.2012 - Filme

Die beliebte Serie "Trkisch fr Anfnger" sorgte in den Jahren 2006 bis 2008 fr viel Furore im Programm der ARD. Leider wurde die Reihe bereits nach drei Staffeln eingestellt, sodass nur 52 Episoden produziert wurden. Diese sind aber in vielen Lndern wie Frankreich, Italien, Russland, Schweden oder Ungarn sehr beliebt. Aber auch hierzulande hat die TV-Serie "Trkisch fr Anfnger" eine groe Fangemeinde. So lag es auf der Hand, dass es bald neue Geschichten der Serie geben wird, was nun in Form eines Kinofilms realisiert wurde.

Bereits seit dem 15. Mrz ist die Komdie in den deutschen Kinos zu sehen und feierte gleich zu Beginn groe Erfolge. Nachdem die Produktion in 492 Lichtspielhusern angelaufen ist, konnte man bereits nach dem ersten Wochenende 370.000 Besucher verbuchen. Dank dieser tollen Zahlen hat es "Trkisch fr Anfnger" direkt auf den ersten Platz der bundesdeutschen Kinocharts geschafft. (sk) (Forum) mehr...

18.03.2012 - Shows

Seit Dezember mussten "Schlag den Raab"-Fans nun auf neue Ausgaben der Samstagabendshow warten. Mit der gestrigen Sendung knackte man auch gleich einen neuen Rekord. Die 33. Ausgabe der Show endete erst um 02:05 Uhr am Sonntagmorgen und markiert damit die lngste Folge der Showreihe. Dementsprechend konnten bei den Zuschauern starke Marktanteile erzielt werden. Gleichwohl der absolute Zuschauerwert von 2,94 Millionen Bundesbrgern eher unterdurchschnittlich ausfiel, konnte ein starker Marktanteil von 14,3 Prozent erreicht werden.

Aus der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen konnte man 1,91 Millionen "Schlag den Raab"-Fans und einen damit verbundenen Anteil von 22,6 Prozent erzielen. Eine ausfhrliche Zusammenfassung der gestrigen Show finden Sie wie gewohnt in unserer Events-Rubrik. Die nchste "Schlag den Raab"-Ausgabe findet bereits am 14. April statt. Dann werden sich 1,5 Millionen Euro im Jackpot befinden. Eine Summe, die eventuell wieder mehr Zuschauer vor die Bildschirme locken wird. (dl) (Forum) mehr...

18.03.2012 - Shows

Fans der Samstagabend-Schau "Schlag den Raab" mussten sich ein viertel Jahr auf die 33. Ausgabe der beliebten Spielsendung gedulden. Nachdem Stefan am 17. Dezember gegen den Berufssoldaten Oliver Wallktter berragend gewinnen konnte und keinen Punkt her schenkte, ging es heute um einen Jackpot von einer Millionen Euro. Zu Beginn htte man nicht gedacht, dass es eine neue Rekordsendung wird, denn die Sendung war erst um knapp 2:05 Uhr zu Ende. Lange Zeit waren die Kontrahenten auf Augenhhe und die Fhrungsposition wechselte sehr oft. Am Ende hatte aber dann wieder einmal Stefan Raab die Nase vorn, der Kandidat Alexander konnte zwar noch einmal aufholen, doch im letzten Spiel hatte Stefan strkere Nerven und erhhte den Jackpot somit auf 1,5 Millionen Euro.

Um dieses Geld wird bereits am 14. April gespielt. Bis dahin haben Sie die Mglichkeit, sich von dieser legendren Rekordsendung auszuruhen. Eine Kritik zur Show gibt es wie gewohnt in unserer Events-Rubrik. Dort knnen Sie auch erfahren, welche Spiele dafr verantwortlich waren, dass die Sendung sich so extrem in die Lnge gezogen hat. (sk) (Forum) mehr...

17.03.2012 - Sport

Die McLaren-Fahrer starten beim morgigen Saisonauftakt der Formel 1 von den ersten beiden Positionen. Lewis Hamilton sicherte sich die Pole Position, vor Jenson Button und Romain Grosjean im Lotus. Von der vierten Position startet Michael Schumacher im Mercedes GP. Indes konnte sich Sebastian Vettel lediglich auf den sechsten Rang platzieren. Damit besttigt sich die Aussage Niki Laudas im RTL-Interview. Der TV-Experte favorisierte in dieser Saison die Fahrer des McLaren-Rennstalls: "Ich finde die Besetzung bei McLaren am strksten. Jenson Button wurde im letzten Jahr immer schneller und hat sich super weiterentwickelt. Lewis und Jenson ergnzen sich beide sehr gut und treiben die Entwicklung bei McLaren sehr gut voran."

Das morgige Rennen wird live aus Australien bertragen. Aufgrund der Zeitverschiebung beginnen die Vorberichte bei RTL bereits um 05:45 Uhr. Der Start findet im Anschluss um 07:00 Uhr statt. Fr die gewohnten Formel 1-Fans zeigt RTL die Wiederholung des Rennens ab 13:15 Uhr. Parallel dazu zeigt die Bezahlfernseh-Plattform Sky das Rennen aus frei whlbaren Kameraperspektiven. Eine TV-Kritik zum Rennen finden Sie am Sonntag in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

17.03.2012 - Shows

"Schlag den Raab": Heute eine Million Euro im Jackpot

In bereits 32 "Schlag den Raab"-Ausgaben trat Stefan Raab nun gegen einen Zuschauer-Kontrahenten an. Die Statistik spricht dabei klar fr den Showmaster. Insgesamt 20 Siege konnte der Klner bisher einfahren. In den restlichen zwlf Sendungen unterlag er gegen seine Herausforderer. Der heutige Jackpot liegt bei einer Million Euro. Moderiert wird die Show von Steven Gtjen. Als Kommentator fungiert wie immer Frank Buschmann. Zudem wird es drei Showacts geben. Sowohl Stefanie Heinzmann, Unheilig und Caligola werden in der Sendung ihre aktuellen Singles prsentieren.

Die Dezember-Ausgabe verfolgten insgesamt 3,17 Millionen Bundesbrger. In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen erreichte man mit 2,22 Millionen Zuschauern einen guten Marktanteil von 20,2 Prozent. Eine ausfhrliche TV-Kritik zur heutigen "Schlag den Raab"-Ausgabe finden Sie nach der Ausstrahlung in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459