Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

25.11.2012 - Sport

Vettel vs. Alonso: Letztes Formel 1-Rennen der Saison heute live im TV

Heute Nachmittag steigt in Sao Paulo das letzte Formel 1-Rennen der laufenden Saison. Dabei ist immer noch nicht entschieden, wer den Titel erlangen wird. Der derzeitige Vorsprung Vettels bedeutet jedoch, dass allein der vierte Platz gengen wrde, um die dritte WM in Folge klar zu machen und zwar unabhngig vom Resultat von Fernando Alonso. Letzterer stellt indes klar, dass er insbesondere bei Regen auf den Titel hofft. "Im Trockenen sind wir nicht konkurrenzfhig, aber bei Nsse ist das Auto gut", so Alonso.

Die Vorberichterstattung auf RTL beginnt um 15:45 Uhr. Rennbeginn ist um 17:00 Uhr. Im Pay-TV bertrgt Sky das Rennen auf dem Sender SportHD2. Auf den weiteren Sky Sport-Sendern haben die Zuschauer zudem die Mglichkeit, zwischen Sky Control, Sky Racer und Sky Pitlane zu whlen. Im kommenden Jahr beginnt die Formel 1-Saison am 17. Mrz 2013 mit dem traditionellen Rennen in Melbourne, Australien. (dl) (Forum) mehr...

25.11.2012 - Shows

"TV total Turmspringen" und "Das Supertalent" mit Verlusten

Das gestrige "TV total Turmspringen" verfolgten ganze 2,29 Millionen Zuschauer. In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen erreichte die Show mit 1,62 Millionen Zuschauern den vierten Platz in der Rangliste. Hier konnte der Marktanteil auf starke 16,7 Prozent gesteigert werden. Noch im Vorjahr erreichte man in der Totalen 2,79 Millionen Bundesbrger und einen Zielgruppenmarktanteil in Hhe von 19,9 Prozent. Somit fuhr man eher schwchere Werte ein, zumindest im Vergleich zu den einstigen Reichweiten dieser langjhrigen Sendung.

Indes sicherte sich RTL mit "Das Supertalent" den Tagessieg in der Zielgruppe, gleichwohl die Einschaltquoten hier auf ein neues Staffeltief sanken. 4,49 Millionen Zuschauer interessierten sich fr die Casting-Sendung. Bei den 14- bis 49-jhrigen schalteten 2,22 Millionen "Supertalent"-Fans ein. Hier stieg der Marktanteil auf 19,4 Prozent an. Eine TV-Kritik zum "TV total Turmspringen" finden Sie in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

24.11.2012 - Shows

ProSieben: "TV total Turmspringen" heute live im TV

Heute Abend bertrgt ProSieben das diesjhrige "TV total Turmspringen". Um 20:15 Uhr beginnt die Livesendung aus der Mnchener Olympia-Schwimmhalle vor mehreren Tausend Zuschauern. Als Turmspringer treten unter anderem Stefan Raab, Elton, Joey Kelly, Mundstuhl und Annica Hansen an. Whrend einer Trainingseinheit zum Turmspringen verletzte sich der frhere RTL-Soapstar Stephen Drr. Der 38-jhrige "Alles was zhlt"-Darsteller prallte bei einem Sprung so ungnstig auf die Wasseroberflche, dass er sich Schden am Rckenmark zuzog. Wie krzlich bekannt wurde, muss sich Drr einer Operation unterziehen.

Zustzlich zu den Turmspring-Wettbewerben wird es drei Musikacts geben. Morten Harket und Max Herre werden jeweils einen Song zu ihrem Besten geben. Mit "Lila Wolken" werden auerdem Marteria, Yasha und Miss Platnum auftreten. Eine TV-Kritik zur Show lesen Sie am Sonntag in unserer Events-Rubrik. (dl) mehr...

23.11.2012 - Shows

Der gestrige Donnerstag bot den TV-Zuschauern eine sehr gute Auswahl zur Abendunterhaltung. Die hochkartige Gala der Bambi-Verleihung bei den ffentlich-rechtlichen, die erste Live-Show der Castingshow "The Voice of Germany" (Pro7), und auch das immer wieder beliebte Promispezial von "Wer wird Millionr" bei RTL stand u.a. auf dem Programm. Gnther Jauch konnte sich mit seinen prominenten Gsten, die auf seinem Quiz-Stuhl um Gelder fr den RTL Spendenmarathon rtselten, schlielich den Sieg in der Primetime sichern.

Rund 23,6 Prozent der Gesamtzuschauer, also 6,92 Millionen Menschen, wollten Cindy aus Marzahn, Jrgen Drews, Michael Kessler und Felix Magath beim Kampf um die Million zugunsten des 24-stndigen Spendenmarathons zusehen. Auch bei der werberelevanten Zielgruppe der 14-49jhrigen rumte Jauch mit seinen Kandidaten ordentlich ab: 2,68 Millionen Zuschauer zogen das WWM-Spezial allen anderen TV-Abgeboten an diesem Abend vor. Das macht einen beachtlichen Marktanteil von 22,5 Prozent. Die Bambi-Verleihung beim ffentlich-rechtlichen Sender DasErste konnte da nicht mithalten. Lediglich enttuschende 9,3 Prozent der Gesamtzuschauer wollten Stars auf dem roten Teppich sehen. Und selbst die erste Live-Show vom bislang sehr gerne gesehenen "The Voice of Germany" musste sich mit dem Prdikat "ferner liefen" zufrieden geben. Nur 18,5 Prozent dr werberelevanten Zielgruppe sah den Gesangstalenten zu. (np) (Forum) mehr...

22.11.2012 - Leute

Der ehemalige "Wetten, dass..?"-Moderator Thomas Gottschalk hatte es in der Vergangenheit nicht sehr leicht. Nachdem seine Vorabend-Talkshow "Gottschalk Live" beim ffentlich-rechtlichen Sender Das Erste klglich scheiterte, rettete sich der blonde Hne in das Privatfernsehen. Neuerdings ziert er die rechte Flanke der bezaubernden Michelle Hunziker in RTL's "Supertalent", und bildet dabei einen eher eigenwilligen Gegenpol zu Chefjuror Dieter Bohlen. Doch eine Rckkehr zu den ffentlich-rechtlichen Sendern steht nun auer Frage.

So lsst die ARD-Vorsitzende Monika Piel verlauten, dass es konkrete Plne mit Thomas Gottschalk im samstglichen Abendprogramm des Senders Das Erste gbe. Welcher Art diese Plne sind lsst sie hingegen nicht verlauten. Mglich wre ein komplett neues Samstagabend-Konzept, aber auch die Moderation bereits laufender Formate, wie z.Bsp. "Frag doch mal die Maus". Piel meint, Gottschalk gehre definitiv in den Samstagabend, und erklrt, dass ihm in seiner Talkshow "Gottschalk Live" lediglich der Rahmen fehlte, sich entfalten zu knnen. Bleibt zu hoffen, dass Gottschalk bei seiner erneuten Chance im ffentlich-rechtlichen Fernsehen diesen Rahmen bekommt, und nicht erneut an mieserablen Quoten scheitert. (np) (Forum) mehr...

21.11.2012 - Sport

Am fnften Spieltag der Champions League treffen zwei der drei deutschen Mitstreiter auf ihre Gruppengegner. Fr beide knnte es das entscheidende Spiel werden, beide stehen momentan auf Platz eins in ihren jeweiligen Gruppen und sowohl Schalke als auch Dortmund fehlt nur ein Punkt zum vorzeitigen Einzug ins Achtelfinale. Schalke muss zu Hause gegen Olympiacos Pirus antreten und baut auf die Fans im Rcken. Whrend in der Bundesliga gerade ein leichter Abwrtstrend in den Auswrtsspielen zu verzeichnen ist, hlt Schalke sich in der Champions League gar nicht so schlecht. Das Hinspiel im September in Griechenland haben die Knigsblauen immerhin mit 2:1 gewonnen und auch sonst stehen die Aussichten gut. Dennoch hat Olympiacos eine starke Mannschaft, die Schalke durchaus einzuschtzen wei. Auerdem wollen die Griechen ebenso ins Achtelfinale einziehen. Mit einem Sieg gegen den FC Schalke 04 knnte der mit sechs Punkten derzeit Drittplazierte der Gruppe B diesem Ziel durchaus nher kommen.

Das ZDF bertrgt das Spiel um 20:45 Uhr im Free-TV. Bereits ab 19:25 Uhr berichten Jochen Breyer und Oliver Kahn im UEFA Champions League Magazin ber vergangene und bevorstehende Champions League Spiele. Das gestrige Unentschieden von Bayern Mnchen gegen den FC Valencia wird sicherlich ein Thema sein. Auch die zweite spannende Partie des heutigen Abends Borussia Dortmund gegen Ajax Amsterdam wird im Anschluss an das Schalke-Spiel thematisiert werden. Im Free-TV wird es jedoch nicht bertragen. Auch fr Dortmund ist das Spiel heute entscheidend, doch es wird schwer Ajax in der Amsterdam Arena zu schlagen. Der AFC Ajax will sich immer noch qualifizieren und hat im Hinspiel schon seine Strke gezeigt. Dortmund konnte den Amsterdamsche Football Club Ajax nur mit einem knappen 1:0 schlagen.

Wer lieber dem deutschen Meister als den Knigsblauen beim Kicken zuschauen mchte, kann das nur ber den Privatsender Sky oder zahlreiche Liveticker im Internet. Einen Livestream fr das zweite spannende und interessante Champions League Spiel mit deutscher Beteiligung am heutigen Abend gibt es leider nicht. (mb) (Forum) mehr...

20.11.2012 - Sport

Fr die Bundesliga-Vereine luft es in diesem Jahr in der Champions League bisher sehr gut. Fr die Zuschauer, die kein Pay-TV haben dafr nicht. Verzicht ist an der Tagesordnung, wenn Champions-League-Abende mit deutscher Beteiligung sind. Nachdem erst das Kracher-Duell zwischen Dortmund und Real Madrid vor zwei Wochen dem einfachen Fernsehpublikum vorenthalten wurde, ist heute das Bayernspiel an der Reihe. Die Begegnung zwischen den FC Bayern Mnchen und Valencia wird heute nicht im Free TV ausgestrahlt.

Einen kleinen Trost gibt es morgen, wenn Schalke gegen Pirus antreten darf. Wer das Spiel heute trotzdem sehen mchte, muss sich wohl jemanden suchen, der ein SKY-Abo hat oder in eine Sportsbar gehen. Einen legalen und offiziellen Online-Stream gibt es heute leider auch nicht. (sk) (Forum) mehr...

20.11.2012 - Shows

The Voice of Germany mit neuem Konzept

Die junge Castingshow "The Voice of Germany" stellt bislang seine Macher bei Pro7/Sat1 mehr als zufrieden. Die Quoten sind gut, die Zuschauer treu, und mehr und mehr entwickelt sich das Format als einzige Gesangstalentschmiede im deutschen TV mit tatschlichem Erfolg. Doch auf diesem Erfolg will man sich nicht ausruhen. Andere Castingshows waren in ihren jeweiligen Vorrunden durchaus gern gesehen, verloren dann aber sptestens in den Live-bertragungen massiv Zuschauer. Diesem Trend wollen die Verantwortlichen von "The Voice of Germany" offenbar frhzeitig entgegenwirken, und zwar durch eine Konzeptnderung.

Whrend der ersten Staffel im vorangegangenen Jahr lie man whrend der Live-Phase noch alle Kandidaten auftreten, und die Zuschauer per Televoting ber das Weiterkommen entscheiden. In diesem Punkt unterschied sich die Castingshow nicht wesentlich von hnlichen Shows anderer Sender. In den nun anstehenden Liveshows von "The Voice" sollen hingegen jeweils zwei Kandidaten eines Teams nacheinander auftreten. Der Jury-Couch teilt dann 100 Prozentpunkte auf seine beiden Kandidaten auf. Hinzu kommen dann die Zuschauerwertungen, die das Juryurteil entweder besttigen oder komplett umdrehen knnen. Die Live-Shows werden also dem Konzept der letztjhrigen Finalsendung folgen, um die Spannung zu jedem Zeitpunkt auf dem Maximum zu halten. Ob dieses Konzept tatschlich funktioniert,oder ob der Zuschauer darin nur eine Variante der bisherigen "Battles" erkennt und an Interesse verliert, wird sich ab kommendem Donnerstag zeigen. (np) (Forum) mehr...

19.11.2012 - Filme

Beachtliche 1,33 Millionen Zuschauer schalteten am vergangenen Samstagabend "Super RTL" ein, um sich den 1976 erschienenen Zeichentrickfilm "Asterix erobert Rom" anzusehen. Dies entspricht einem Marktanteil von 4,1 Prozent beim Gesamtpublikum und bescherte dem Klner Privatsender somit mehr Zuschauer als seinen groen Konkurrenten RTL II mit "Band of Brothers" und VOX mit "Die groe Samstags-Dokumentation". In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jhrigen konnten 550.000 Zuschauer, entsprechend einem Marktanteil von starken 4,7 Prozent, gewonnen werden. beraus beliebt war der Zeichentrickfilm erwartungsgem auch bei den jungen Zuschauern unter 14 Jahren. In dieser Altersgruppe schalteten 480.000 Zuschauer ein, wodurch ein Marktanteil von 27,5 Prozent erzielt werden konnte.

2008 wurde im Vorfeld berraschend bekannt gegeben, dass die Rechte der "Asterix & Obelix"-Filmreihe, die bis dahin bei Sat.1 lagen, ab 2010 an "Super RTL" bergehen wrden. Trotz des Quotenerfolges, den "Super RTL" mit "Asterix erobert Rom" verbuchen konnte, drfte Sat.1 diesen Schritt nicht bereut haben. Der Mnchner Privatsender konnte am Samstagabend mit dem Fantasyfilm "Harry Potter und der Orden des Phnix" immerhin stattliche 2,13 Millionen Zuschauer zum Einschalten bewegen. (or) (Forum) mehr...

18.11.2012 - Shows

ProSieben: Mit starker Raab-Quote gegen "Das Supertalent"

Nachdem "Schlag den Raab" bei der letzten Ausgabe im September zahlreiche Zuschauer an Konkurrenzprogramme wie "Das Supertalent" abgeben musste, stieg die Einschaltquote in der gestrigen Ausgabe wieder deutlich an. 3,32 Millionen Bundesbrger verfolgten ab 20:15 Uhr das Duell zwischen Stefan und Mario. Der Marktanteil kletterte auf 13,6 Prozent an. In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen erreichte man 2,19 Millionen Werberelevante und einen entsprechenden Marktanteil in Hhe von 21,8 Prozent. Interessant drften auch die Reichweiten der kommenden Ausgabe werden. Am 15. Dezember wird "Schlag den Raab" gegen die "Supertalent"-Finalsendung antreten.

Im Vergleich zur Show vom 22. September erhhte sich somit die absolute Zuschauerzahl um fast eine Million. In der Zielgruppe konnte man ber 500.000 Zuschauer hinzugewinnen. "Das Supertalent" erreichte zur selben Sendezeit 4,89 Millionen Zuschauer und einen Gesamtmarktanteil von 15,6 Prozent. Den Tagessieg sicherte sich hingegen die "Tagesschau". Die ARD-Nachrichtensendung schalteten insgesamt 6,36 Millionen Zuschauer ein. Eine TV-Kritik finden Sie in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459