Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

15.05.2010 - Sport

DFB-Pokalfinale heute um 19:25 Uhr live im ZDF

Das bereits 67. Endspiel des DFB-Pokals findet heute wieder traditionell im Berliner Olympiastadion statt. Diesmal spielen die beiden Vereine FC Bayern Mnchen und Werder Bremen um den begehrten Pokal. Whrend die Bayern bereits die Meisterschaft fr sich bestimmen konnten und im Moment darauf hoffen, zustzlich noch das Champios-League-Finale und das DFB-Pokalfinale zu gewinnen, bleibt das heutige Spiel fr Werder Bremen die einzige Mglichkeit auf einen Titel in dieser Saison.

Mit dem Trainer Thomas Schaaf hat Werder Bremen einen wahren DFB-Pokal-Experten an seiner Seite. Schaaf war bereits als Trainer und Spieler insgesamt achtmal in einem Endspiel des DFB-Pokals aktiv. In den Jahren 1999 und 2000 sogar zweimal gegen den heutigen Gegner, dem FC Bayern Mnchen. Das Zweite Deutsche Fernsehen bertrgt das heutige Finale live im Fernsehen. Die Vorberichterstattung beginnt um 19:25 Uhr, Ansto ist um 20:00 Uhr. Wie gewohnt gibt es in unserer Events-Rubrik wieder eine Kritik zu diesem Match. (sk) (Forum) mehr...

15.05.2010 - TV-Szene

Der NDR muss sparen

Vor kurzem wurde bekannt, dass der RBB in naher Zukunft erhebliche Einsparungen vornehmen und im ungnstigsten Fall der Programmumfang radikal eingeschrnkt werden muss. Auch der MDR sieht sich zu Sparmanahmen gezwungen, die jedoch nicht so drastisch wie beim RBB ausfallen sollen. Der NDR befindet sich ebenfalls in finanziellen Schwierigkeiten und hat nun ein entsprechendes Sparpaket beschlossen. Bis zum Jahr 2012 mchte die norddeutsche Rundfunkanstalt insgesamt 50 Mio. Euro einsparen.

Allerdings sollen die Einsparmanahmen beim NDR vor allem den technischen und administrativen Bereich betreffen, die Qualitt der Programminhalte soll nicht gefhrdet werden. Einzelheiten ber die Umsetzung des Sparpakets wurden jedoch noch nicht bekannt gegeben. (jh) (Forum) mehr...

15.05.2010 - Filme

Oliver Stone setzt "Wall Street" fort

"Wall Street" zeigte 1987 Michael Douglas als die personifizierte gierige Heuschrecke 'Gordon Gekko', der von dem kleinen Angestellten 'Bud Fox' einer Investmentberatung zur Strecke gebracht worden war. Jetzt wurde in Cannes die Fortsetzung "Wall Street: Geld schlft nicht" vorgestellt, ebenfalls mit Michael Douglas und Charlie Sheen, diesmal aber erweitert um Josh Brolin als 'Bretton James' und Shia LaBeouf als "Jacob Moore".

Der Film behandelt diesmal mehr das persnliche Schicksal Gordon Gekkos, der aus dem Gefngnis entlassen wurde. Whrend er einsa, starb sein einziger Sohn an Drogen. Das ging ihm sehr an die psychische Substanz. Wie sehr, erzhlt Gekko seiner Tochter Winnie, die als einzige noch brig ist von seiner Familie. Der ruinierte Gierschlund hat auer ihr nichts mehr, nicht einmal mehr Geld. Er fngt nach seiner Entlassung wieder bei Null an. Doch er wre nicht der berchtigte Gekko, wenn er sich davon unterkriegen liee. Immerhin gibt es da ja den Brsenneuling 'Jacob Moore', gespielt von Shia LaBeouf, der einen wunderbaren Spielball fr Gekko darstellt.

Oliver Stone, der sich ber die Figur des Jacob Moore in Interviews noch sehr bedeckt hlt, um nicht zuviel ber den Handlungsverlauf und das Schicksal der Hauptfiguren zu verraten, sah durchaus die Mglichkeit eines dritten "Wall Street"-Films. Michael Douglas und Josh Brolin wren auf jeden Fall auch dann wieder im Boot. Das hngt aber weniger von Stone ab, sondern vielmehr vom Erfolg des aktuellen Films. Denn erst wenn dieser die Kinokassen klingeln lsst, wrden auch fr das zweite Sequel die Talerchen rollen. Geld regiert halt die Welt. Bildquelle: 20th Century Fox (gh) (Forum) mehr...

14.05.2010 - Sonstiges

TNT Film auf Tour

Der Bezahlsender TNT Film geht in diesem Jahr mit seiner Filmausstellung "Groes Kino" auf Tour durch mehrere Einkaufszentren in Deutschland. Bisher hat die Ausstellung, die der Filmkanal zusammen mit den Kabelnetzbetreibern Kabel Deutschland und Unitymedia prsentiert, bereits in Augsburg, Remscheid und Berlin Halt gemacht. Vom 20. bis zum 29. Mai wird die Filmausstellung im Rhein-Center in Kln gastieren. Zu sehen gibt es dort unter anderem die besten Filmszenen aller Zeiten, Einblicke hinter die Kulissen und Exponate aus mehreren Jahrzehnten Filmgeschichte, von Reproduktionen der Filmplakate von "Casablanca" bis zum Hoverboard von Marty McFly aus "Zurck in die Zukunft".

Im Laufe des Jahres wird die Filmausstellung auerdem noch in Frankfurt, Essen, Mnchen und Hannover zu sehen sein. TNT Film ist in Deutschland, sterreich und der Schweiz ber verschiedene Pay-TV-Anbieter ber Kabel, Satellit und IPTV zu empfangen. (jh) (Forum) mehr...

14.05.2010 - Shows

Nach einer schwierigen Anfangsphase gingen die Quoten der ProSieben-Casting-Show "Germany's Next Topmodel" in den letzten Wochen immer mehr nach oben. Auch wenn dieser Aufschwung kaum der Rede wert ist und im Grunde fr diese Staffel schon viel zu spt kommt, besteht die Hoffnung, zum Finale der diesjhrigen Staffel noch einmal Top-Werte erzielen zu knnen. Trotz des Feiertages am gestrigen Donnerstag hat man bei ProSieben nicht auf die Ausstrahlung von "GNTM" verzichtet. Die Folge davon war, dass man mit der neuen "Germany's Next Topmodel"-Folge gestern einen der schlechtesten Werte der aktuellen Staffel erzielte.

Nachdem man bisher immer um die 18 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe erreichen konnte, lag der Wert diesmal lediglich bei 14,6 Prozent Marktanteil, was 1,87 Millionen Zuschauer ausmacht. Beim Gesamtpublikum waren das diesmal durchschnittlich 2,66 Zuschauer. Alles in allem also ein derber Rckschlag fr ProSieben an Christi Himmelfahrt. Dennoch bleibt die Hoffnung, dass die Quoten im letzten Monat vor dem groen Finale noch einmal die gewnschten Werte ber 20 Prozent in der Zielgruppe erreichen werden. (sk) (Forum) mehr...

13.05.2010 - Sport

Finale der "Europa League" mit durchwachsenen Werten

Nachdem der Hamburger SV im Halbfinale der "UEFA Europa League" aus dem Wettbewerb ausgeschieden ist und somit kein deutscher Verein im Finale stand, ging das Zuschauerinteresse deutlich zurck, was der Mnchner Privatsender Sat.1, der die "Europa League"-Spiele im Rahmen der Sportsendung "ran" bertragen hat, schmerzlich feststellen musste. Die Vorberichterstattung ab 20:15 Uhr schauten lediglich 1,77 Millionen Zuschauer an, was einen Marktanteil von schwachen 6,4 Prozent ausmacht. In der Zielgruppe lag der Marktanteil bei ebenso schwachen 7,4 Prozent.

Nach dem Ansto ab 20:45 Uhr steigerte sich das Interesse seitens der Zuschauer auf 2,93 Millionen Leute, was einen Marktanteil von 9,8 Prozent ausmacht. In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen kam man immerhin auf genau 10 Prozent Marktanteil, bei 1,13 Millionen Zuschauern. In der zweiten Halbzeit setzte Sat.1 noch einmal einen drauf und schaffte zumindest ber den Senderschnitt zu kommen. Beim Gesamtpublikum lag der Wert dann bei 3,58 Millionen Zuschauern, was einen Marktanteil von 12,8 Prozent ausmacht. In der relevanten Zielgruppe waren es 1,44 Millionen Leute bei 12,5 Prozent Marktanteil.

Erst in der Verlngerung ab 22:36 Uhr konnte Sat.1 deutlich bessere Zahlen einfahren, denn dann kam man beim Gesamtpublikum auf 4,13 Millionen Zuschauer, was einen Marktanteil von sehr guten 18,3 Prozent ergibt. In der Zielgruppe waren das dann 18,9 Prozent Marktanteil bei 1,84 Millionen Zuschauern. Somit kann Sat.1 mit den diesjhrigen "Europa League"-Quoten unterm Strich zufrieden sein, was hauptschlich daran liegt, dass es der Hamburger SV bis ins Halbfinale des Wettbewerbs schaffte und bis dahin fr groes Zuschauerinteresse sorgte. Eine Kritik zum gestrigen Finale finden Sie in unserer Events-Rubrik. (sk) (Forum) mehr...

13.05.2010 - Serien

Am 26. Mai begrt der Berliner Gernsehclub wieder einmal den Dauergast Oliver Kalkofe. Auch Oliver Welke, der ebenfalls schon hufiger im Gernsehclub anzutreffen war, wird an diesem Abend zu Gast sein. Anlass ist die DVD-Verffentlichung von "Little Britain USA", die ab dem 28. Mai in Deutschland im Handel erhltlich sein wird. "Kalk und Welk", die fr die deutsche Synchronisation der britischen Kult-Comedy verantwortlich sind, werden das Beste aus den bisherigen Staffeln sowie die neue USA-Staffel prsentieren.

Tickets sind direkt ber den Gernsehclub oder ber alle bekannten Vorverkaufsstellen erhltlich. Mehr Informationen ber Deutschlands ersten TV-Live-Club in unserem Special. (jh) (Forum) mehr...

12.05.2010 - Sport

"Europa League"-Finale: Atletico Madrid gegen FC Fulham heute live auf Sat.1

Der Mnchner Privatsender Sat.1 bertrgt heute im Rahmen der Sportsendung "ran" live das diesjhrige "UEFA Europa League"-Finale. Nachdem der Hamburger SV den Einzug ins Endspiel, das in diesem Jahr in der Hamburg Arena stattfinden wird, knapp verpasst hat, treten heute die Vereine Atletico Madrid und FC Fulham an und spielen um den begehrten Pokal. Die Vorberichterstattung mit Oliver Welke als Moderator beginnt um 20:15 Uhr, Ansto ist dann pnktlich um 20:45 Uhr.

Das "UEFA Europa League"-Finale wird weltweit in ber 130 Lndern live ausgestrahlt. Aufgenommen wird das Spiel von 36 Kameras und vor Ort sind ber 450 Journalisten, die ber dieses Event berichten werden. Das Spiel wird auerdem werbefrei auf dem Privatsender "Sky" ausgestrahlt, auf www.ran.de hat man zudem die Mglichkeit, das Finale in Form eines Livestrams online zu sehen. Wie gewohnt gibt es in unserer Event-Rubrik wieder eine Kritik zu diesem Match. (sk) (Forum) mehr...

12.05.2010 - TV-Szene

Sat.1 plant im Rahmen seiner Programmoffensive, die Polit-Talkshow "Talk im Turm" wieder zurck auf die Bildschirme zu bringen. Als Moderator ist der 66-jhrige Hans-Werner Kilz im Gesprch, wie das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" berichtete. Kilz ist zur Zeit noch Chefredakteur der "Sddeutschen Zeitung" und wird dieses Jahr in den Ruhestand gehen. ber Fernseherfahrung verfgt er bisher allerdings nicht.

Sat.1 hatte "Talk im Turm" bereits von 1990 bis 1999 regelmig sonntags ausgestrahlt. Dabei bernahm Erich Bhme fr insgesamt mehr als acht Jahre die Moderation. Auch Sandra Maischberger moderierte den Polit-Talk in der Anfangszeit fr etwa ein Jahr. (jh) (Forum) mehr...

12.05.2010 - Shows

Der Comedy-Waschsalon "NightWash" wird in diesem Sommer 10 Jahre alt. Aus Anlass dieses Jubilums prsentiert Klaus-Jrgen "Knacki" Deuser zusammen mit seiner Band "Alex Flucht" am 20. August im Klner Tanzbrunnen eine dreistndige Nonstop-Comedy-Show unter freiem Himmel. Fr diese Jubilumsshow, die im Rahmen des "gamescom Festival" stattfinden wird, konnten insgesamt 24 Comedians gewonnen werden. Auf der Bhne werden unter anderem Ingo Appelt, Johann Knig, Roberto Capitoni, Ingo Oschmann, Konrad Stckel und viele weitere Knstler aus der Comedy-Szene zu sehen sein.

Die Tickets fr die Jubilumsshow sind bereits ber KlnTicket erhltlich. Ein Teil der Einnahmen aus den Eintrittsgeldern wird dem gemeinntzigen Verein "wir helfen" zukommen.

"NightWash" lief bisher bereits im WDR, im Ersten, auf Comedy Central und aktuell jeden Donnerstag um 21.15 Uhr auf Eins Festival. Die Sendung aus dem Waschsalon war fr viele Comedy-Knstler wie z. B. Mario Barth, Ausbilder Schmidt, Hennes Bender oder Heinz Grning ein wichtiges Karrieresprungbrett. "NightWash" ist bisher bereits mehrmals auf Tour gegangen und darber hinaus finden in mehr als 30 Stdten regelmige "NightWash Clubs" statt. (jh) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459