Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

05.10.2013 - Shows

ZDF: "Wetten, dass..?" heute Abend live aus Bremen

Fr den ZDF-Dino "Wetten, dass..?" ist es bereits die 33. Staffel. Mit dem heutigen Saisonauftakt schafft es das Showformat auf 207. Ausgaben. Ab 20:15 Uhr geht es im ZDF los. Dabei wird man erneut einiges verndern - zumindest im Vergleich zum ersten Jahr unter Markus Lanz. Die Show soll sich nmlich wieder dem Ursprung annhern und wieder auf internationalen Glamour setzen anstatt auf nationale B- und C-Prominente. Ein Schritt, der sicherlich auch beim durchschnittlich lteren Gesamtpublikum begrt werden drfte.

Als Gste werden unter anderem Matthias Schweighfer, Sylvester Stallone, Harrison Ford, Anja Kling, Helene Fischer und Cher erwartet. Die Couch ist somit stark besetzt. Eine TV-Kritik zur Show lesen Sie am Sonntag in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

05.10.2013 - Sport

Klitschko gegen Povetkin: Heute Abend Boxen live auf RTL

Heute Abend steigt Wladimir Klitschko gegen Alexander Povetkin in den Boxring. Der Schwergewichtschampion aus der Ukraine boxte zuletzt im Mai 2013. Dort besiegte er Francesco Pianeta. Aufgrund des zweistndigen Zeitunterschiedes in Moskau findet der heutige Kampf bereits zwei Stunden frher statt - zur besten Sendezeit. Ab 20:15 Uhr berichtet RTL ber das Duell. Der Kampf wird voraussichtlich gegen 21:45 Uhr beginnen. Geboxt wird um die WM-Titel nach Versionen der IBF, WBO, WBA und IBO. Dabei wird Klitschko als WBA-Superchampion antreten. Nach der Titelvereinigung 2011 wurde der 38-jhrige zum Superchampion ernannt, damit die WBA den eigentlichen Titel erneut vergeben kann. Dieser ging an Povetkin, der nun auf Klitschko trifft.

Nicht nur die Buchmacher sehen Wladimir Klitschko als klaren Favoriten. Sein 42-jhriger Bruder Vitali glaubt gar an ein vorzeitiges Ende des Kampfes. "Ich glaube nicht, dass Povetkin das gleiche Tempo wie Wladimir ber eine lngere Distanz mitgehen kann. Die Wahrscheinlichkeit, dass Wladimir deshalb den Kampf vorzeitig beendet, ist deshalb viel grer als ein Sieg nach Punkten", so Klitschko. Eine TV-Kritik finden Sie nach der Ausstrahlung in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

04.10.2013 - Leute

Kevin James bald in neuer Sitcom zu sehen

Eine neu geplante Sitcom wird in nchster Zeit ber die Bildschirme flimmern. So wird der Hauptdarsteller der sehr beliebten Serie "King of Queens", Kevin James, eine Rolle in einer neuen Serie anstreben und dazu auch fr die Aufgabe des Executive Producers hinter der Kamera zur Verfgung stehen. Unbekannt ist jedoch, zu welchem Zeitpunkt eine Ausstrahlung stattfinden wird. Kevin James hatte von 1998 bis 2007 die Rolle des Doug Heffernan in "King of Queens" bernommen und somit die Herzen vieler Sitcomfans erobert. berzeugt hatte er aber hierzu nicht nur als Seriendarsteller, sondern ebenso als echte Kinogre.

In Filmen wie "Hitch Der Date Doktor", "Der Zoowrter" oder "Der Kaufhaus Cop" durfte er sein Knnen unter Beweis stellen. Neben der Schauspielerei, bettigt sich Kevin James weiterhin auch als Drehbuchautor und arbeitet als Synchronsprecher. Bildquelle: Dieter Schtz / pixelio.de (cse) mehr...

04.10.2013 - TV-Szene

Sat.1: Deutscher Fernsehpreis heute Abend im TV

Bereits am Mittwochabend wurde in Kln der inzwischen 15. Deutsche Fernsehpreis verliehen. Unter anderem wurden bei der von Oliver Pocher und Cindy aus Marzahn moderierten Gala Ottfried Fischer, Matthias Brandt und Susanne Wolff geehrt. Sat.1 strahlt die Preisverleihung heute Abend ab 22:10 Uhr aus. Die Auszeichnung wird seit dem Jahr 1999 jhrlich an die Schaffenden der Fernsehbranche vergeben. ARD, ZDF, RTL und Sat.1 wechseln sich mit der Ausrichtung und Ausstrahlung der Gala ab. Dabei stand der Fernsehpreis schon des fteren in der Kritik.

Die Reform des Kategoriensystems im Jahr 2010 wurde nicht von jedem begrt. Auch die zeitversetzte Ausstrahlung im Fernsehen wird seitens der Fernsehzuschauer kritisiert. Eine Auflistung aller Gewinner finden Sie in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

03.10.2013 - Shows

"Dalli Dalli"-Neuauflage: "Das ist Spitze" heute um 20:15 Uhr im Ersten

Diese Show war Kult: "Dalli Dalli" mit dem beliebten Moderatoren Hans (das Hnschen) Rosenthal, der bei guten Leistungen seiner Kandidaten in die Hhe sprang und dabei rief: "Sie sind der Meinung das war" " spitzeee!", antwortete das Publikum. In den 70er und 80er Jahren lief "Dalli Dalli" sehr erfolgreich im ZDF. Bei der heutigen Revitalisierung am Tag der Deutschen Einheit wird die Sendung wie auch damals vor 40 Jahren an einem Donnerstagabend ausgestrahlt neu sind der Moderator und der Sender: Kai Pflaume, lngst Allzweckwaffe im Ersten, prsentiert die Neuauflage mit dem Titel "Das ist Spitze!".

Die Musik soll dem bekannten Vorbild hneln, aber auch das Studio retro-schick mit einer Wabenwand daherkommen. Fr die Premiere der Neuauflage hat die ARD bekannte Gesichter geladen, so wetteifern heute in nostalgischen Spiel- und Quizrunden u.a. Katharina Witt, Jutta Speidel, Stephanie Stumph, Henry Maske und Florian Silbereisen in einer mglichst braven, leichten Familienunterhaltungssendung um den Sieg. Geladen sind auerdem Rosenthals Witwe Traudl mit ihrem Sohn Gert. Bei "Das ist Spitze" spielen acht Prominente in vier Teams gegeneinander. Zur Auflockerung beurteilt zudem eine Jury die Spieldarbietungen der Kandidaten: Neben Jan Hofer probiert sich in dieser Rolle etwas nervs und darum sympathisch Rosenthal-Enkelin Debby. Der Erls geht an die Hans-Rosenthal-Stiftung zugunsten unverschuldet in Not geratener Menschen. Bisher lief die Nachfolge von "Dalli Dalli" nur 60-mintig im NDR. Die zweieinhalbstndige Neuauflage "Das ist Spitze" feiert heute Abend um 20:15 Uhr Premiere im Ersten. (ap) (Forum) mehr...

02.10.2013 - Sport

Whrend die Fans von Bayer Leverkusen heute auf eine Live-bertragung des Spiels ihrer Mannschaft verzichten mssen, sofern sie nicht ber Sky verfgen, knnen sich die Anhnger des FC Bayern Mnchen freuen: Die Begegnung mit Manchester City wird live aus dem englischen Stadion bertragen. Ansto ist um 20:45 Uhr, beim ausstrahlenden Sender ZDF geht es aber bereits ab 19:20 Uhr um Fuball zu dieser Zeit beginnt das UEFA Champions League Magazin. Im Anschluss zeigt das Zweite das Aufwrmprogramm der beiden Mannschaften. Als Experte fr die Spielberichterstattung ist auch heute wieder Oliver Kahn mit von der Partie.

Beide Mannschaften gehen mit den gleichen Voraussetzungen ins Spiel sie konnten jeweils einen 3:0-Sieg erringen und streiten somit heute um die Tabellenfhrung. Diese hat momentan Manchester City inne, da die Englnder auswrts gewannen und der FC Bayern Mnchen im eigenen Stadion. Es verspricht also, ein spannender Champions League-Abend zu werden. Noch wichtiger als fr die Bayern ist ein Sieg allerdings fr Leverkusen die Mannschaft unterlag Manchester United im ersten Gruppenspiel mit 4:2 Toren. (ck) (Forum) mehr...

01.10.2013 - Sport

Schalke und Dortmund: Champions League heute live im TV

In der UEFA Champions League wird heute der zweite Spieltag der Gruppenphase angepfiffen. Sowohl der FC Schalke 04 als auch Borussia Dortmund werden heute Abend in der europischen Knigsklasse antreten. Die Schalker, die bislang noch keinen Titel in der Champions League ergattern konnten, spielen auswrts gegen den FC Basel. Der BVB bekommt es unterdessen mit Olympique Marseille zu tun. Beide Spiele werden jedoch nicht im Free-TV bertragen. Sie sind ab 20:45 Uhr lediglich bei Sky zu sehen. Wahlweise einzeln oder in der Konferenz. Am morgigen Mitwoch schauen die Free-TV-Zuschauer jedoch nicht in die Rhre: Die Partie vom FC Bayern Mnchen gegen Manchester City wird im ZDF zu sehen sein.

Indes wird Jrgen Klopp nicht als Trainer der Dortmunder Mannschaft an der Partie teilnehmen drfen. Nach einem Ausraster whrend des Spiels gegen Neapel wurde er fr ein Spiel gesperrt. "Ich empfinde es als Strafe. Aber fr die Mannschaft ist es unproblematisch. Der einzige, der leidet, bin ich. Weil ich am Dienstag nicht tun kann, was ich am liebsten mache", so Klopp zu der Sperre. Auerdem gesperrt ist Roman Weiderfeller. Er wird durch Mitchell Langerak im Tor vertreten. (dl) (Forum) mehr...

30.09.2013 - Serien

Zweite "Borgia"-Staffel startet heute um 20:15 Uhr im ZDF

Das ZDF zeigt ab heute Abend die Fortsetzung der Familiensaga "Borgia", die in der Presse schon als "Denver-Clan der Renaissance" gilt. Begeistert ber die Ausstrahlung zeigt sich zunchst einmal das ZDF selbst: so bezeichnete ZDF-Redakteur Wolfgang Feindt im Presseheft zur zweiten Staffel die vorangegangene als das "absolute Highlight" des TV-Jahres 2011. Sehr erfolgreich dagegen war die internationale Miniserienproduktion in Deutschland aber nicht. Im Schnitt sahen keine fnf Millionen Zuschauer dabei zu, wie in einer italienischen Adelsfamilie des 16. Jahrhundert diverse Inzest-Verhltnisse angeleiert, Intrigen geschrt und Morde begangen wurden.

Stilistisch und dramaturgisch hat sich Tom Fontana, der US-amerikanische Schpfer der Serie, fr die zweite Staffel nicht viel Neues einfallen lassen. Weiterhin verlsst die Serie stetig einen Erzhlstrang, um temporr zu einem anderen berzugehen, um so eine scheinbare Komplexitt in die Narration zu schmuggeln. War die erste Staffel noch geprgt von Gewalt und Erotik, verspricht die neue Staffel weit weniger von beiden Elementen. Der Fokus liegt dagegen auf Intrigen, die sich um Papst Alexander VI., dem brgerlichen Rodrigo Borgia, spannen. Als zweiter Protagonist tritt dessen Sohn Cesare auf, der sich als Kardinal vergeblich in eine schne Knigstochter verliebt hat. Die zweite Staffel "Borgia" feiert heute Abend um 20:15 Uhr ihren Auftakt im ZDF. Die weiteren fnf Folgen laufen am 1., 3., 7., 9. und 10. Oktober, ebenfalls jeweils um 20:15 Uhr. (ap) (Forum) mehr...

29.09.2013 - Sport

Die ARD konnte am gestrigen Abend mit Nachrichten, Fuball und einer Abendshow berzeugen. Zunchst erreichten die Spielzusammenfassungen der Fuball-Bundesliga 5,19 Millionen Zuschauer. Hier kletterte der Marktanteil auf starke 26,6 Prozent an. Die anschlieend ausgestrahlte "Tagesschau" erreichte mit 6,07 Millionen Bundesbrger die hchste Zuschaueraufmerksamkeit des Tages. Mit 4,82 Millionen Zusehern platzierte sich "Klein gegen Gro - Das unglaubliche Duell" knapp vor der Klner Konkurrenz.

Bei RTL kehrte nmlich "Das Supertalent" auf die Bildschirme zurck. Die erste Folge der neuen Staffel holte 4,80 Millionen Bundesbrger an die Fernsehgerte und generierte damit einen Marktanteil in Hhe von 16,8 Prozent. In den Zielgruppe erreichte man 2,75 Millionen (14-49) bzw. 3,71 Millionen Zuschauer (14-59). "Willkommen bei Carmen Nebel" musste sich im ZDF mit 3,38 Millionen Zusehern begngen. (dl) (Forum) mehr...

28.09.2013 - Shows

Vorhersehbares Ende: Jenny Elvers-Elbertzhagen gewinnt erste Sat.1-"Promi Big Brother"-Staffel

Leicht hatte sie es in den letzten Monaten bestimmt nicht. Auch im von Sat.1 fr zwei Wochen eingerichteten Promi-Container lagen mitunter die Nerven einiger Insass_innen blank, doch stets bewahrte sie die Ruhe, stand quasi abgeklrt ber den Dingen, ohne negativ aufzufallen, dazu noch unironisch inszeniert als groe berlebensknstlerin gewann wenig berraschend Jenny Elvers-Elbertzhagen gestern Abend die erste Staffel "Promi Big Brother" auf Sat.1. ber 70 Prozent der Zuschauer whlten die Blondine, die in letzter Zeit vor allem mit Alkoholproblemen und ffentlicher Scheidung auf sich aufmerksam machte, zur Siegerin. Mit ihr verblieb Schimpfwortexpertin und No Name Natalia Osada als letzte im kameraberwachten Haus. Als Drittplatzierte musste sich die teils moralisch appellierende Mutter des Hauses, die ehemalige Mini-Playback-Show-Moderatorin Marijke Amado, geschlagen geben.

Nach der langatmigen Auftaktshow als Highlight David Hasselhoff mit seiner blinkenden Jacke - schwchelten die Quoten fr das Sat.1-Showereignis gewaltig. Erst der Auftritt von Pamela Anderson als Gastinsassin lockte wieder einige mehr Zuschauer vor ihre Fernsehgerte. Verwunderlich ist es kaum, ist dieses Promi-Big-Brother-Experiment doch reichlich gescheitert denn warum sollten als solch prsentierte Promis auch interessanter sein als weniger prominente Kandidaten? Zudem in einer Show, die jahrelang kaum noch Interesse auf sich zog und als Format von Sat.1 und der ausfhrenden Produktionsfirma Endemol vorausgesetzt und unvernderlich bernommen wurde. Hinzugekauftes Live-Publikum, humorlose Kommentare von Oliver Pocher und Cindy aus Marzahn und Spiele, die nicht nur wenig unterhaltsam, sondern zumeist auch noch vllig unverstndlich fr Zuschauer und Kandidaten waren - all dies lie die Neuauflage der Mutter aller Reality-TV-Trash-Sendungen reichlich scheitern. Kein Plan und keine Dramaturgie. Jeglicher Versuch, komische oder unangenehme Situationen durch Vorschriften der Macher zu evozieren, scheiterten an einer blanken Unempfnglichkeit. Der Versuch, das Publikum oder gar positiv eingestimmte Kritiker des Dschungelcamps auf seine Seite ziehen zu wollen, misslang Sat.1 durch fehlende Kreativitt und mangelnde Innovation. Feststeht wohl schon jetzt, dass dieses Format nicht lange im kollektiven Fernsehgedchtnis bleiben wird. Ob es je eine zweite Staffel geben wird oder Sat.1 sich wie auch in jngster Vergangenheit lieber auf den Import von erfolgreichen US-Serien verlassen will, steht noch in den Sternen. (ap) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459