Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

14.03.2010 - Shows

Gestern Abend strahlte der Privatsender RTL die nunmehr vierte Mottoshow des Castingformats "Deutschland sucht den Superstar" aus. Unter dem Motto "80er Jahre Party" bewiesen unter anderem die Kandidaten Mehrzad Marashi ("Hello" von Lionel Richie), Menowin Frhlich ("Billie Jean" von Michael Jackson) und Thomas Karaoglan ("YMCA" von den Village People) ihr Talent. Als es zur nchtlichen Entscheidungsshow kam, waren diese Kandidaten sicher weiter.

Schwieriger hatten es hingegen Kim Debkowski ("Eternal Flame" von The Bangles), Manuel Hoffman ("Ohne Dich, Schlaf Ich Heut Nacht Nicht Ein" von der Mnchener Freiheit, Helmut Orosz ("Hungry Eyes" von Eric Carmen) und Ines Redjeb ("Like A Prayer" von Madonna). Nachdem der Moderator Marco Schreyl die Kandidaten noch eine Weile zittern lie, fiel gegen Mitternacht die Entscheidung, dass Ines Redjeb die Show verlassen muss. Auch Jury-Mitglied Volker Neumller war nicht von Ines Redjebs Leistung berzeugt: "Es langweilt mich zu Tode, dass du nicht dazulernen willst". Somit verbleiben noch sechs Superstar-Anwrter, die sich kommenden Samstag in der nchsten Mottoshow stellen werden. (dl) (Forum) mehr...

13.03.2010 - Shows

Bereits seit Jahren mussten die Verantwortlichen des deutschen Vorentscheides quotentechnische Rckschlge hinnehmen. Whrend man in den 80er Jahren noch bis zu 15 Millionen deutsche Zuschauer erreichen konnte, kann man von diesen Werten momentan nur trumen. Nicht nur aus diesem Grunde kooperierte die ARD in diesem Jahr mit ProSieben und gab die Teilnehmersuche in die Hnde des Showgurus Stefan Raab. Gestern Abend strahlte die ARD das Finale der neunteiligen Casting-Reihe "Unser Star fr Oslo" aus und kann mit den Reichweiten durchaus zufrieden sein.

Insgesamt 4,50 Millionen Bundesbrger lieen sich den deutschen Vorentscheid nicht entgehen. Der Marktanteil lag bei 14,6 Prozent. Deutlich besser sah es hingegen bei den jungen Zuschauern aus: 2,50 Millionen 14- bis 49-jhrige Zuschauer verfolgten die Show im ffentlich-rechtlichen Fernsehen und lieen den Marktanteil in der Zielgruppe auf starke 20,3 Prozent steigen. Solche Werte sind fr die ARD eher eine Seltenheit und liefern so eine solide Grundlage, auch im kommenden Jahr wieder mit dem Privatsender ProSieben zu kooperieren. Man darf gespannt sein. (dl) (Forum) mehr...

13.03.2010 - Shows

Lena Meyer-Landrut vertritt Deutschland beim "Eurovision Song Contest"

Lena Meyer-Landrut wird den deutschen Part beim "Eurovision Song Contest 2010" bernehmen. Mit dem Song "Satellite" setzte sich die 18-jhrige im Finale der Show "Unser Star fr Oslo" gegen ihre Konkurrentin Jennifer Braun durch. Per Telefon-Voting konnten die Zuschauer gestern Abend ber die deutsche Teilnehmerin abstimmen. Die Gewinnerin kommentierte ihren Sieg: "Das ist echt fett. Ich mchte heulen, es ist so schn und so verdammt derbe." Auch Show-Initiator Stefan Raab glaubt, dass Lena gute Chancen in Oslo haben wird: "Lena wird uns in Oslo gut vertreten. Davon bin ich fest berzeugt."

Nun darf man darauf gespannt sein, wie gut sich Lena Meyer-Landrut im internationalen Vergleich machen wird. Der "Eurovision Song Contest 2010" findet am 29.05.2010 statt und wird von der ARD bertragen. Eine ausfhrliche TV-Kritik zum Finale von "Unser Star fr Oslo" finden Sie im Laufe des Vormittages in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

12.03.2010 - Shows

ARD nimmt "Stars in der Manege" aus dem Programm

Nachdem die ARD-Traditionssendung "Stars in der Manege" im vergangenen Jahr ihren 50. Geburtstags feierte, wurde nun bekannt gegeben, dass die beliebte Show nicht weiter fortgefhrt wird. Rudi Kffner, der Sprecher des Bayrischen Rundfunks, erklrte gegenber der Nachrichtenagentur "dpp", man msse "auch einmal etwas aufgeben knnen". Der BR arbeitet im Moment an Konzepten zweier Samstagabend-Shows, die im Herbst oder Winter erstmals in der ARD ausgestrahlt werden sollen.

"Stars in der Manege" ist eine Wohlttigkeitssendung, die erstmals im Jahr 1959 vom Bayrischen Rundfunk produziert wurde. Das Konzept des Ganzen ist, dass Prominente als Artisten auftreten, um damit fr eine erhhte Aufmerksamkeit seitens der Zuschauer zu sorgen. Anfangs wurde die Show noch in der Jahresmitte gezeigt, spter wurde daraus ein beliebter Programmpunkt zur Weihnachtszeit. Die Quoten der Show waren in den letzten Jahren rcklufig, was erklren drfte, warum "Stars in der Manege" nun abgesetzt wurde. (sk) (Forum) mehr...

12.03.2010 - Shows

Heute Abend ist es endlich soweit. Beim bundesdeutschen Vorentscheid drfen die Zuschauer am Abend abstimmen, wer "Unser Star fr Oslo" wird und zum "Eurovision Song Contest" nach Norwegen reisen darf. Zur Auswahl stehen die beiden 18-jhrigen Jennifer Braun und Lena Meyer-Landrut. Wer am Ende die Nase vorn hat, liegt nun einzig bei den Zuschauern, die per Telefon-Abstimmung um ihre Meinung geben werden. In der Jury sitzen heute Abend neben Stefan Raab auch Xavier Naidoo und die Sngerin der Gruppe "Silbermond" Stefanie Klo.

Bereits seit mehreren Wochen prsentierte sich die Show auf ProSieben und der ARD. Auch Andreas Bartl Vorstandschef German Free TV blickt positiv auf die vergangenen Sendungen zurck: "Mit "Unser Star fr Oslo" hat Stefan Raab erneut ein Highlight im deutschen Fernsehen gesetzt. Der gute Quotendurchschnitt von 13,4 Prozent auf ProSieben beweist: Die Zuschauer wissen nachhaltiges Casting mit echten Talenten zu schtzen." Los geht es heute Abend ab 20:15 Uhr live in der ARD. Eine ausfhrliche TV-Kritik finden Sie im Anschluss an die Sendung in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

12.03.2010 - Sport

In zwei Tagen ist es wieder soweit: Michael "Schumi" Schumacher wird nach ber drei Jahren wieder in ein Formel 1-Cockpit zurckkehren und an einem Grand-Prix-Rennen teilnehmen. Am Sonntag berichtet der Privatsender RTL bereits ab 11:00 Uhr ber das Comeback des einstigen Champions. Ab 13:00 Uhr wird schlielich mit dem Groen Preis von Bahrain das erste Formel 1-Rennen der Saison 2010 live bertragen. Als Kommentatoren fungieren wie immer Heiko Wasser und Christian Danner.

Aufgrund des Schumi-Comebacks drften die Einschaltquoten der Rennen entsprechend hoch sein. Auch bei RTL erhofft man sich gute Reichweiten, will diese jedoch nicht nur am Comeback des siebenmaligen Weltmeisters festmachen. "Wir gehen davon aus, dass nicht nur Michael Schumacher, sondern das Gesamtpaket Formel 1 mit all seinen Superstars und den Duellen, die sie untereinander austragen werden, so viel Spannung und Reibungsflche bieten, dass das Interesse an der Knigsklasse und damit die Reichweiten sprbar nach oben gehen werden", so RTL-Sportchef Manfred Loppe. Auch TV-Kult berichtet ausfhrlich ber das erste Rennen der Saison: Eine detaillierte TV-Kritik finden Sie am Sonntagnachmittag in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

12.03.2010 - Shows

"Germany's Next Topmodel": Zweite GNTM-Ausgabe gewinnt an Fahrt

Gestern wurde auf ProSieben die zweite Folge der fnften Staffel von "Germany's Next Topmodel" ausgestrahlt. Nachdem die Quoten in der letzten Woche noch nicht sehr berauschend waren, konnte die Show um Heidi Klum diesmal zumindest ein bisschen zulegen: In der werberelevanten Zielgrupp der 14- bis 49-jhrigen schauten gestern durchschnittlich ganze 2,35 Millionen zuschauer die zweite Runde des Topmodel-Castings. Das macht einen Marktanteil von sehr guten 18,9 Prozent.

Beim Gesamtpublikum waren das 3,11 Millionen Zuschauer bei einem guten Marktanteil von 10,1 Prozent. In der letzten Woche waren es noch 9,8 Prozent Marktanteil, somit ist die 10-Prozent-Hrde schon einmal berwunden. In der Zielgruppe konnte man 30.000 Zuschauer mehr fr sich begeistern, was 0,9 Prozent mehr ausmacht. Diese Werte drften die Sendeverantwortlichen bei ProSieben zwar zufrieden stellen, doch die herausragenden Quoten der vierten Staffel sind noch lange nicht in Reichweite. Damals schaffte man es ohne Probleme ber die 20-Prozent-Marke. (sk) (Forum) mehr...

11.03.2010 - Technik

Etwas weniger digitale Fernsehhaushalte in Deutschland

Die Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung fhrt in Zusammenarbeit mit der GfK Gruppe regelmig Untersuchungen zur Verbreitung von digitalen Empfngern in deutschen Fernsehhaushalten durch. Eine krzlich bekannt gegebene Studie hat dabei ergeben, dass die Anzahl der digitalisierten Haushalte in Deutschland seit Anfang des Jahres sogar leicht zurckgegangen ist. Whrend im Januar noch 14,68 Mio. Haushalte (von insgesamt 35,49 Mio.), in denen mindestens ein Digitalreceiver zu finden ist, gezhlt wurden, so waren es Anfang Mrz mit 14,6 Mio. etwas weniger. Damit sank die Digitalisierungsquote von 41,4% auf 41,1%. ber die Ursachen dieses Rckgangs wurde nichts bekannt gegeben.

Die Studie scheint allerdings deutlich zu machen, dass insbesondere der Start des HDTV-Regelbetriebs von ARD und ZDF im Februar noch nicht zu einem Aufschwung der Digitalisierung des Fernsehens in Deutschland gefhrt hat. (jh) (Forum) mehr...

10.03.2010 - Shows

Der Mnchner Privatsender Sat.1 hat am vergangenen Dienstag bekannt gegeben, dass er eine neue Spielshow produziert, die am 30. April diesen Jahres das erste Mal auf Sendung gehen soll und auf den Namen "Die perfekte Minute" hrt. Moderiert wird das neue Format von niemand geringeren als Ulla Kock am Brink. Die 48-jhrige Spielshow-Legende, die in den 90er Jahren mit der "100.000 Mark Show" ber Jahre hinweg einen groen Erfolg hatte, feiert mit dieser neuen Sendung bei Sat.1 ihr TV-Comeback. Zuletzt war sie im Jahr 2005 fr die rbb-Talkshow "Leute am Donnerstag" als Moderatorin ttig.

In der neuen Show "Die perfekte Minute", die vorerst auf fnf Sendungen angesetzt ist, haben die Kandidaten die Mglichkeit im Rahmen von zehn 60-Sekunden-Spielen bis zu 250.000 Euro zu gewinnen. Wie Ulla Kock am Bring zitiert wird, verbindet die neue Show "witzige Spiele mit grter Spannung". Weiter heit es, dass "von der 18-jhrigen Schlerin bis zum 50-jhrigen Daddy" alle an der Sendung teilnehmen knnen. (sk) (Forum) mehr...

10.03.2010 - Shows

Am Freitag, den 12. Mrz strahlt die ARD das Finale von "Unser Star fr Oslo" aus. Gestern lief auf ProSieben das Halbfinale und lockte im Vergleich zu den vorherigen Shows deutlich mehr Leute vor die Fernseher. Nachdem schon die letzte Sendung am vergangenen Freitag deutlich hhere Zuschauerzahlen einfahren konnte, lief es gestern noch einmal besser: Mit einem starken Marktanteil von 14,4 Prozent und 1,76 Millionen Zuschauer in der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen konnte sich "Unser Star fr Oslo" sehr stark von ProSieben verabschieden.

Beim Gesamtpublikum schaffte es der Mnchner Privatsender sogar auf einen Marktanteil von 16,5 Prozent, was ganze 2,3 Millionen Zuschauer ausmacht. Diese Werte werden am Freitag mit Sicherheit noch einmal getoppt, wenn in der ARD die beiden Musiker Lena Meyer-Landrut und Jennifer Braun im Finale aufeinander treffen. Dann entscheidet sich, wer die Bundesrepublik Deutschland beim diesjhrigen "Eurovision Song Contest" in Oslo vertreten darf. (sk) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459