Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

28.11.2011 - TV-Szene

Kaum eine Pdagogin drfte in Deutschland so bekannt sein wie Katias Saalfrank, die jahrelang in der RTL-Dokusoap "Die Super Nanny" versuchte, berforderte Eltern im Umgang mit deren Kindern zu untersttzen. Immer wieder gab es auch Kritik an der Sendung, weil Szenen gezeigt wurden, bei denen viele ein Eingreifen fr wnschenswert erachteten oder aber fraglich war, ob dies wirklich im Fernsehen gezeigt werden muss. Schlielich sind bei der "Super Nanny" eben nicht nur Erwachsene beteiligt, denen man unterstellen kann, reif genug zu sein, die Tragweite einer Teilnahme abzuschtzen, auch wenn dies vielleicht nicht immer der Fall sein mag. Im Mittelpunkt der Sendung stehen eben Kinder, entsprechend ist besondere Sensibilitt gefragt.

Nun wird "Die Super Nanny" nicht weiter fortgesetzt. Die letzte Folge wurde am 16. November ausgestrahlt, weitere sind nicht geplant. Katia Saalfrank wollte laut des Magazins "Der Spiegel" nicht mehr weiter machen, weil die pdagogischen Inhalte nicht ausreichend zur Geltung kam und sie nicht so arbeiten konnte, wie sie sich das eigentlich vorgestellt hat. Teils sei sogar gegen pdagogische Interessen gehandelt worden. Weder RTL noch Katia Saalfrank nahmen bisher offiziell Stellung zu den Vorwrfen, laut des "Spiegels" weist der Sender diese allerdings zurck. (ck) (Forum) mehr...

27.11.2011 - Shows

"Das Supertalent" verabschiedet sich schwach aus den Castings

Was ist denn da mit dem RTL-"Supertalent" los? Nachdem man bereits am Donnerstag den Sieg in der Zielgruppe an ProSieben abgeben musste, musste man am gestrigen Abend weitere Federn lassen. So erzielte man Samstag unter Bercksichtigung der Donnerstags-Reichweiten nicht nur die niedrigste Einschaltquote seit 2008 sondern rckte auch der einstige Marktanteil von ber 40 Prozent in weiter Ferne. Insgesamt schalteten 6,03 Millionen Zuschauer die als Talentsuche verpackte Castingshow aus. Der Marktanteil lag bei 19,5 Prozent. Der Tagessieg ging hier jedoch an die ARD-Show "Das Adventsfest der 100.000 Lichter".

In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen generierte man 3,26 Millionen Werberelevante. Hier lag der Marktanteil bei respektablen 28,6 Prozent. Fakt ist: Die Reichweiten sind weiterhin auf einem sehr hohen Niveau. Jetzt bleibt es abzuwarten, wie sich das Format in den Live-Shows prsentieren wird und ob es den kommenden Showduellen mit Thomas Gottschalk und Stefan Raab standhalten kann. (dl) (Forum) mehr...

26.11.2011 - Shows

"Das Supertalent": Heute letzte Casting-Ausgabe auf RTL

Heute Abend zeigt RTL mit der dreizehnten "Das Supertalent"-Ausgabe die letzte regulre Casting-Folge. Whrend man im vergangenen Jahr lediglich zehn Casting-Ausgaben und ganz fnf Livesendungen zeigte, wird es in diesem Jahr dreizehn aufgezeichnete Casting-Folgen und nur drei Live-Shows geben. Damit hlt RTL am Zuschauertrend fest, dass die Casting-Folgen erfolgreicher abschneiden als die Livesendungen.

Bereits am kommenden Wochenende wird das Format in die Live-Shows bergehen. In zwei Halbfinalsendungen, die am 3. und 10. Dezember aus Kln bertragen werden, werden sich die verbleibenden 24 Kandidaten prsentieren. Das Finale folgt dann fast schon traditionell am letzten Samstag vor Heiligabend. Am 17. Dezember werden Dieter Bohlen, Sylvie van der Vaart und Motsi Mabuse zusammen mit den Zuschauern einen Gewinner der Staffel whlen, der insgesamt 100.000 Euro mit nach Hause nehmen darf. (dl) (Forum) mehr...

26.11.2011 - Shows

"The Voice of Germany" befindet sich weiter auf einem Hhenflug. Nachdem man die Show nach der Erstausgabe mit guten Kritiken berhufte und auch die RTL-Kampfprogrammierung mit dem "Supertalent" keine schdigende Folgen hatte, konnte man am gestrigen Freitag auf Sat.1 sogar noch zulegen. Insgesamt verfolgten 4,36 Millionen Bundesbrger die zweite Ausgabe der Castingshow. Der Marktanteil lag bei 14,3 Prozent. Im direkten Vergleich zur ersten Folge, die 3,89 Millionen Zuschauer anlockte, konnte man sogar noch zulegen.

In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen knackte man knapp die 3-Millionen-Marke. Ganze 3,05 Millionen Werberelevante lieen den Marktanteil auf exorbitante 26,6 Prozent steigen. Damit liegt man nicht nur weiter ber dem Senderschnitt sondern kann auch weiterhin auf ein hohes Zuschauerinteresse hoffen. Interessant drfte es bereits am Donnerstag werden, wenn die Show nicht gegen "Das Supertalent" antreten muss. (dl) (Forum) mehr...

25.11.2011 - Shows

"The Voice" erreicht mehr junge Zuschauer als "Das Supertalent"

Der Versuch von RTL, dem neuen Casting "The Voice" auf ProSieben den Start zu vermasseln, ist fehlgeschlagen. Obwohl der Klner Privatsender mit "Das Supertalent" durchaus ordentliche Quoten erzielte, lag er in der Gunst der Zuschauer hinter dem neuen Format mit Nena, Rea Garvey, Xaviar Naidoo und der Band "The Bosshoss". Das drfte nicht nur an der Starbesetzung liegen, sondern auch daran, dass "The Voice" quasi eine Art Gegenkonzept zu anderen Castings verfolgt, auch zu denen bei ProSieben. Es soll nmlich ausnahmsweise tatschlich einmal um Talent und Stimme und nicht um einen Wettkampf zwischen den tragischsten Lebensgeschichten gehen. Ob das funktioniert, ist aus unserer Kritik zur Sendung ersichtlich.

Bei der Zielgruppe im Alter von 14 bis 49 erreichte "The Voice" mit 3,06 Millionen Zuschauern einen Marktanteil von 23,8 Prozent, "Das Supertalent" kam lediglich auf 2,99 Millionen und 22,8 Prozent. Beim Gesamtpublikum sieht die Verteilung hingegen ganz anders aus - RTL erreichte 18,1 und ProSieben nur 12,4 Prozent. (ck) (Forum) mehr...

24.11.2011 - Shows

RTL tritt heute mit "Supertalent" gegen "The Voice" auf ProSieben an

Normalerweise strahlt RTL die Castings bei "Das Supertalent" am Samstagabend aus, heute macht der Klner Privatsender aber eine Ausnahme. Der Grund: Bei der Konkurrenz von ProSieben startet heute das neue Format "The Voice", bei dem ebenfalls nach Talenten gesucht werden soll. RTL versucht also, mit einer weiteren Ausgabe von "Das Supertalent" einige Zuschauer zu gewinnen und den Start der neuen Casting-Show bei ProSieben so deutlich zu erschweren.

Ob sich dieses Vorgehen lohnt, wird sich morgen an den Quoten zeigen. Fakt ist jedenfalls, dass der Donnerstag ein ungewohnter Sendetermin fr "Das Supertalent" ist. Zudem gehrt die Sendung nach wie vor zu den erfolgreichsten Formaten im deutschen Fernsehen und erreicht konstant gute Quoten. ProSieben drfte also wenig erfreut darber sein, mit "The Voice" gegen das Casting mit Dieter Bohlen antreten zu mssen. (ck) (Forum) mehr...

24.11.2011 - Shows

"The Voice of Germany" heute ab 20:15 Uhr auf ProSieben

Nachdem das ProSieben-Casting "Popstars" in den vergangenen zwei Jahren starke Zuschauerverluste hinnehmen musste und auch die Castingstars schnell wieder von den Bhnen verschwanden, wird die Sendergruppe in diesem Jahr neue Wege einschlagen. Mit "The Voice of Germany" will man auf ProSieben und Sat.1 mit einem neuen Casting-Konzept bei den Zuschauern punkten. hnlich dem Format "X Factor" werden die prominenten Coaches Nena, Xavier Naidoo, Rea Garvey und "The BossHoss" ihre Schtzlinge als Mentoren begleiten. Die Moderation bernehmen Stefan Gdde und Doris Golpashin.

Das Sendeschema wirkt dabei etwas gewhnungsbedrftig, drfte von ProSiebenSat.1 jedoch gut durchdacht worden sein: Donnerstags wird "The Voice" ab 20:15 Uhr auf ProSieben zu sehen sein. Freitags folgt dann die wchentliche Ausstrahlung auf Sat.1. Eine ausfhrliche TV-Kritik zur ersten Ausgabe finden Sie nach der Ausstrahlung in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

24.11.2011 - Shows

"Die beliebtesten deutschen Showmaster" heute um 20:15 Uhr in der ARD

Rudi Carrell, Frank Elstner, Thomas Gottschalk, Hape Kerkeling, Gnther Jauch und Jrgen von der Lippe sind nur wenige Namen einiger Kandidaten, die zur Wahl des beliebtesten Showmasters Deutschlands standen. Neben den hochkartigen Moderatoren des ffentlich-rechtlichen Fernsehens waren unter anderem auch Linda de Mol und Hugo Egon Balder als deren Pendants der Privatsender unter den Kandidaten vertreten. Die ARD verffentlichte vor einigen Wochen im Internet eine Liste von 59 Kandidaten aus welcher das Publikum den beliebtesten Showmaster whlen konnte. Doch die endgltige Entscheidung wurde nicht alleine durch die Zuschauer getroffen, auch eine Jury entschied darber wer am Ende auf Platz 1 stehen sollte.

Die mehrkpfige Jury setzt sich unter anderem zusammen aus Inka Bause ("Bauer sucht Frau", RTL), dem Komiker Ralf Schmitz ("Die dreisten Drei", SAT1) und einem Urgestein des deutschen Fernsehens: Karl Dall ("Verstehen Sie Spa?", ARD) zusammen. Die 25 beliebtesten Showmaster und ihre Klassiker aus 50 Jahren deutscher TV-Geschichte werden von Guido Kantz und Kim Fisher, welche beide selbst nicht zur Wahl standen, in einer 90-mintigen Show heute Abend ab 20:15 Uhr prsentiert. Zu diesem Zweck reisen die beiden auf ihrem "roten Moderatoren-Sofa"durch Deutschland und interviewt Freunde, Verwandte und Bekannte der Moderatoren. (js) (Forum) mehr...

24.11.2011 - Sport

Fr Sat.1 ist der gestrige Abend sehr gut verlaufen - die zweite Hlfte der Partie zwischen dem FC Arsenal London und Borussia Dortmund lockte insgesamt 6,46 Millionen Menschen vor den Fernseher, darunter 2,39 Millionen im Alter von 14 bis 49. Die Martkanteile lagen bei guten 22,8 Prozent beim Gesamtpublikum und 20,5 Prozent bei der sogenannten werberelevanten Zielgruppe. Dabei handelt es sich um die Zahlen der zweiten Halbzeit, die wie meistens auch gestern wieder etwas strker ausfiel als die erste Hlfte.

Fr Borussia Dortmund gibt es hingegen nur wenig Anlass zur Freude - Arsenal London bezwang den BVB mit 2:1 Toren und brachte die Mannschaft unter der Leitung von Jrgen Klopp damit ordentlich in die Bredouille - ein Weiterkommen ist quasi nur noch durch ein Wunder mglich, auf internationaler Ebene lassen die Erfolge fr Dortmund weiter auf sich warten. Als wre das nicht genug wurde auch noch der Mittelfeldspieler Sven Bender verletzt und kann wohl in der Hinrunde nicht mehr eingesetzt werden. (ck) (Forum) mehr...

23.11.2011 - Sport

Champions League: FC Arsenal London gegen Borussia Dortmund heute live im TV

Nach einem schwachen Saisonstart ist der amtierende deutsche Fuballmeister Borussia Dortmund wieder in Hochform. Das konnte die Mannschaft erst am vergangenen Wochenende wieder unter Beweis stellen, als man den aktuellen Bundesliga-Spitzenreiter FC Bayern Mnchen besiegen konnte. Dadurch wurde die Meisterschaft wieder offen und man darf gespannt sein, wie sich die junge Dortmunder Mannschaft im restlichen Verlauf der Bundesliga schlagen wird. In der Champions League starteten die Borussen ebenfalls durchwachsen, sodass es nun umso schwerer wird, die Vorrunde zu berstehen. Doch die Hoffnung ist vorhanden, schlielich ist Borussia Dortmund im Moment in Hochform.

Heute mssen die Jungs gegen Arsenal London ran, die die Gruppe E anfhren. Im Hinspiel am 13. September konnte man gegen Arsenal lediglich ein 1:1 unentschieden verbuchen. Wenn die Dortmunder heute gewinnen und Olympique Marseille gegen Olympiakos Pirus verlieren, stehen die Chancen gut, am letzten Spieltag der Vorrunde den zweiten oder sogar den ersten Gruppenplatz zu sichern. Das Spiel wird heute live ab 20:45 Uhr auf Sat.1 im Free TV im Rahmen der Sendung "ran" bertragen. Bereits ab 20:15 Uhr startet die Vorberichterstattung. Moderiert wird die Sendung wieder von Johannes B. Kerner. Als Kommentator fungiert Wolff-Christoph Fuss. Auf der offiziellen Webseite von ran gibt es wieder einen Live-Stream. (sk) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459