Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

26.02.2008 - Serien

King of Queens Superbox

Die im vergangen Jahr abgeschlossene Comedy-Serie "King of Queens" wird am 07. Mrz 2008 auf DVD verewigt.
Die King of Queens Superbox, die wie ein IPS-Truck gestaltet ist, enthlt alle 207 Folgen auf 36 DVDs. Zustzlich werden diverse, bisher unverffentlichte Extras die Kufer erfreuen: Neben einem Serienrckblick, Kommentaren der Autoren und einem Dank an die Fans wird es auch exklusives Material der Feier anlsslich der 200. Episode sowie eine Vorstellung der Charaktere geben. Des Weiteren kommt ein 120-Seiten starkes Buch hinzu.
Der Preis beluft sich im Moment auf angemessene 117,45 EUR. Somit kann man sich auf zahlreiche Stunden mit Doug, Carrie, Arthur und Co. freuen. (dl) mehr...

21.02.2008 - TV-Szene

80. Academy Awards

In der Nacht von Sonntag auf Montag bertrgt ProSieben die 80. Auflage der Oscarverleihung live aus dem Kodak-Theatre in Hollywood.
Neben der Gala prsentiert der Sender ein ausfhrliches Rahmenprogramm rund um die Academy Awards.
"taff"-Moderatorin Annemarie Warnkross berichtet so bereits ab 00:30 Uhr deutscher Zeit ber die Gala des Jahres. Ab 01:00 Uhr werden sich dann in der "ProSieben Red Carpet Show" die Stars und Sternchen den Fragen der Reporter stellen. Nach der "Oscar Preshow 2008" geht es um 02:30 Uhr dann endlich mit der eigentlichen Verleihung weiter. Late-Night-Show Moderator Jon Stewart wird, wie mittlerweile bekannt gegeben wurde, mit bekannt spitzer Zunge durch die Verleihung fhren.
Mit Spannung wird die Vergabe des Oscars fr den besten Hauptdarsteller erwartet. Hier wurden neben George Clooney, Johnny Depp und Tommy Lee Jones auch Daniel Day-Lewis und Viggo Mortensen nominiert.
Somit einschalten nicht vergessen, wenn es in der Nacht von Sonntag, den 24. Februar 2008, auf Montag, den 25. Februar 2008 heit "and the Oscar goes to..." (dl) mehr...

20.02.2008 - Sonstiges

Lets get ready to ruuuuumble!

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist es endlich wieder soweit! Nach fast neun Jahren findet wieder ein Titelvereinigungskampf im Box-Schwergewicht statt.
Wladimir Klitschko, der momentane Weltmeister nach IBF- und IBO-Version trifft auf den WBO-Champion Sultan Ibragimov.
ber 100 Lnder werden live zusehen, wenn die Fighter im New Yorker Madison Square Garden aufeinander treffen; in der Bundesrepublik wird das Spektakel auf RTL bertragen. Das TV-Signal wird vom amerikanischen Pay-TV-Sender HBO geliefert. Dennoch ist RTL mit ber 50 Mitarbeitern angereist und ermglicht den deutschen Zuschauern somit eine exklusivere Berichterstattung. An der Seite von Florian Knig werden Ben Wett und Luan Krasniqi als Experten fungieren. Als Ringreporter wird Kai Ebel hautnah am Geschehen sein.
Frhaufsteher drfen sich somit den Wecker auf 03:30 Uhr am Sonntagmorgen stellen; fr Langschlfer wiederholt RTL den Kampf ab 11:00 Uhr. (dl) mehr...

19.02.2008 - Shows

Harald Schmidt und Oliver Pocher werden auch 2009 in ihrer Late-Night-Show "Schmidt & Pocher" zu sehen sein. Die entsprechenden Vertrge, die bis zum 31, Mai 2009 gltig sind und nur 19 neue Sendungen umfassen, wurden bereits unterzeichnet.
Somit steht schon mal fest, dass sich der Zuschauer, wie zuletzt bei "Harald Schmidt", auf lngere Pausen zwischen den Episoden einstellen darf.
Aus ARD-Sicht waren die Vertragsverlngerungen auf jeden Fall eine gute Entscheidung; regelmig erreicht das Comedy-Duo auch zu spterer Stunde noch ber 1,5 Millionen Zuschauer. (dl) mehr...

16.02.2008 - TV-Szene

Whrend die Preise fr HD-fhige Fernsehgerte weiter fallen und inzwischen auch das DVD-Nachfolgeformat gefunden zu sein scheint, macht das deutsche Fernsehen nun einen technologischen Schritt zurck.
Die ProSiebenSat.1 Media AG stellt mit sofortiger Wirkung die Ausstrahlung ihrer HD-Sender ein. Lediglich 150.000 Haushalte sollen in der Lage gewesen sein, Sat.1 und ProSieben in HD-Qualitt empfangen zu knnen.
Hingegen wolle man in den kommenden Jahren verstrkt auf das Breitbildformat 16:9 setzen. Erst 2010 sollen wieder HDTV-Programme zu sehen sein.
Bleibt abzuwarten, wie die anderen TV-Konzerne in Sachen HDTV in den kommenden Jahren verfahren und wie der Markt auf die Entscheidung reagiert. (dl) mehr...

15.02.2008 - Shows

Bundesvision Song Contest 2008

Am Donnerstagabend strahlte ProSieben die vierte Auflage des von Stefan Raab initiierten Musikwettbewerbs "Bundesvision Song Contest" aus. Erneut waren 16 mehr oder weniger bekannte Bands dabei, die ihr jeweiliges Bundesland vertraten. Unter anderem waren so Culcha Candela, die Sportfreunde Stiller und Madsen zu sehen. Schlielich konnte sich die Rockband "Subway to Sally" aus Brandenburg mit einem Punkt Vorsprung gegenber Clueso durchsetzten.
Quotentechnisch musste die Sendung im Vergleich zu ihren Vorgngern erneut Zuschauer abgeben. Die erste Ausgabe erreichte im Jahre 2005 ganze 3,23 Millionen Menschen. Seitdem sahen immer weniger zu, sodass diesmal nur 1,58 Millionen Zuschauer das vierstndige Spektakel verfolgten. Daraus resultierten starke 15 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. (dl) mehr...

13.02.2008 - TV-Szene

US-Autorenstreik beendet!

Hollywood ist erleichtert: Der Autorenstreik der Writers Guild of America ist beendet. Nach einer Abstimmung der Beteiligten wurde gestern das Ergebnis verkndet. 92,5 Prozent der Drehbuchautoren sprachen sich fr eine Wiederaufnahme der Arbeit aus.
Somit konnte die Gewerkschaft ihren Willen fr die Konditionen des neuen Tarifvertrages durchsetzten. Unter Anderem erhalten die Autoren einen hheren prozentualen Beitrag an dem Umsatz der DVD-Verkufe.
Bereits heute nahmen die meisten Schreiber ihre Arbeit wieder auf.

Auch die Fernsehsender knnen aufatmen. Viele Sender hatten nur noch wenige "all-new" Episodes ihrer Serien zur Verfgung, weil keine neuen Folgen gedreht wurden.
Des Weiteren kann Hollywood nun entspannt auf die stattfindende Oscar Verleihung am 24. Februar blicken. (dl) mehr...

11.02.2008 - TV-Szene

Verleihung der Goldenen Kamera

Am Freitag wurde die Goldene Kamera verliehen. Die Gala wurde ab 21.15 Uhr im ZDF gesendet, wobei es sich um eine Aufzeichnung vom Mittwoch handelte. Wie in jedem Jahr hatte erneut ZDF-Starmoderator Thomas Gottschalk die Ehre, die Verleihung moderieren zu drfen.
Neben zahlreichen nationalen Ehrungen, wie zum Beispiel "Schlag den Raab" als beste Unterhaltungssendung erhielten auch viele internationale Stars Preise. Hilary Swank, Chuck Berry und Robert De Niro drfen sich ber ihre Goldene Kamera freuen.

Als beste Schauspielerin/Schauspieler wurden Ulrike Krumbiegel und Matthias Brandt gekhrt. Der polarisierende Zweiteiler "Contergan" erhielt den Preis fr den besten deutschen Fernsehfilm. (dl) mehr...

31.01.2008 - Sonstiges

Nachdem die Entwickler "Brash Entertainment" bereits im vergangenen Jahr verlauten lieen, dass eine Videospielumsetzung zu den "SAW"-Horrorfilmen geplant sei, gibt es nun neue Informationen.
Erscheinen wird das Spiel voraussichtlich im Oktober 2009 fr die Xbox 360 und die PlayStation 3.
Durch eine enge Zusammenarbeit zwischen den Entwicklern und den Filmemachern ist auf eine tiefsinnige und interaktive Storyline zu hoffen.

Ab dem 7. Februar diesen Jahres ist der vierte Teil der erfolgreichen Horror-Splatter Filmreihe in den deutschen Kinoslen zu sehen. Bereits jetzt sind die Teile SAW V und SAW VI geplant. (dl) mehr...

27.01.2008 - Shows

Einschaltquoten vom Samstag

RTL kann mit den Einschaltquoten vom Samstagabend zufrieden sein. Der Sender schickte die 2. Folge des "Deutschland sucht den Superstar"-Castings und das Finale der Ekelshow "Ich bin ein Star Holt mich hier raus" gegen den ZDF-Showriesen "Wetten, dass..?" ins Rennen.
Als Sieger beim Gesamtpublikum tat sich, wie auch nicht anders zu erwarten, "Wetten, dass..?" hervor. Thomas Gottschalk erreichte beachtliche 10,46 Millionen Zuschauer (Dezember-Ausgabe: 10,82 Mio.), musste jedoch beim jungen Publikum deutliche Verluste hinnehmen.
Die November-Ausgabe erreichte 36,6 % Marktanteil bei den 14- bis 49-jhrigen Zuschauern. Diese reduzierten sich am gestrigen Abend auf "schwache" 24,4 %.
Auf der anderen Seite knnen die RTL-Verantwortlichen zufrieden sein: DSDS erreichte 4,12 Millionen Deutsche in der Zielgruppe, was beachtlichen 33,2 % Marktanteil entspricht. Auch die Dschungelshow nahm mit 4,38 Millionen Zuschauern zu spter Stunde ein gutes Ende.

Bleibt abzuwarten, was man beim ZDF gegen die sinkenden Quoten unternehmen will. Eine interne Sitzung zur Sendungsoptimierung drfte zu erwarten sein. (dl) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459