Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

15.03.2009 - Sonstiges

Ab Sommer wieder "ran" bei Sat.1

Mit Beginn der neuen Fuballsaison im Sommer wird Sat.1 vermehrt Fuballspiele bertragen. Der Sender hat die bertragungsrechte fr die Champions League sowie die neue Europe League, welche den bisherigen Uefa-Cup ersetzt, ergattert. Daher fhrt der Sender seine Fuballmarke "ran" wieder ein, mit der er frher fr die bertragung vor allem der Bundesliga bekannt war. Unklar ist bisher noch, wer die Moderation der neuen Fuballsendungen bernehmen soll. Kai Pflaume, der bisher fnf Uefa-Cup-Spiele pro Saison moderierte, steht dafr nicht zur Verfgung, da er mit "Nur die Liebe zhlt" voll ausgelastet ist.

Sat.1 fhrt derzeit Gesprche mit mehreren Moderatoren. Zu ihnen gehrt auch Oliver Welke, der bereits beim ehemaligen Fuballsender "Arena" eine Sendung moderiert hatte. Eine Entscheidung wurde jedoch noch nicht getroffen. (ck) (Forum) mehr...

14.03.2009 - Leute

Thomas G. Hornauer und der Amoklauf von Winnenden

Ausgerechnet im Zusammenhang mit den schrecklichen Ereignissen in Winnenden ist eine der umstrittensten Figuren der deutschen Medienlandschaft wieder in Erscheinung getreten. Am vergangenen Mittwoch war in einer ZDF-Spezialsendung zum Amoklauf Thomas G. Hornauer fr lngere Zeit im Hintergrund zu sehen. Das pikante an der Tatsache ist, dass der ZDF-Reporter Lothar Becker, der aus Winnenden berichtete, in der Vergangenheit als Moderator des Privatsenders "BTV4U" fr Hornauer gearbeitet hatte, was allerdings nichts bedeuten muss und auch Zufall gewesen sein kann.

In Hornauers Esoteriksender "Kanal Telemedial", der z. Zt. nur als Livestream im Internet zu sehen ist, da dem Sender die Lizenz fr eine Satellitenausstrahlung entzogen wurde, wird der Amoklauf ebenfalls thematisiert. Hornauer teilt den Opfern in einer Art Sondersendung sein Mitgefhl mit und kritisiert dabei heftig die Medien. Auerdem wird in einem Laufband ehrenamtliche Hilfe durch Hornauer und die "Telemedialen Freunde" versprochen.

Thomas G. Hornauer ist gelernter Gieer und wurde mit der Vermarktung von Telefonsex und Erotikclips zum Millionr. Dann bernahm er den privaten baden-wrttembergischen Regionalsender "B.TV" (spter "BTV4U"), der seit seiner bernahme zunehmend in einen esoterischen Call-In-Sender umgewandelt wurde. Schlielich wurde er Betreiber der seit einiger Zeit nicht mehr ber Satellit ausgestrahlten Esoterikkanle "Kanal Telemedial" und "Primetime". (jh) (Forum) mehr...

14.03.2009 - Shows

"Willkommen bei Carmen Nebel" heute Abend ab 20:15 Uhr im ZDF

Die Erfolgsshow "Willkommen bei Carmen Nebel", die sich schon seit fnf Jahren grter Beliebtheit erfreut, wird heute Abend wieder zur besten Sendezeit im Zweiten Deutschen Fernsehen ausgestrahlt. Auch diesmal begrt Carmen Nebel wieder zahlreiche Gste und sorgt mit so manchen Aktionen wieder fr gute Unterhaltung. Diesmal sind unter anderem Peter Kraus, Die Kostertaler, Brunner & Brunner, Udo Jrgens, Vicky Leandros, Lynn Anderson, Die Puhdys, Angelo Branduardi, Oliver Thomas und Maria Kaufmann zu Gast.

Whrend Vicky Leandros ihr vom Musiker Xavier Naidoo produziertes Album "Mge der Himmel" vorstellt, wird der Schauspieler Thomas Heinze Lieder des legendren Entertainers Harald Juhnke nachsingen. Heinze soll Juhnke auch in einem Fernsehfilm ber sein Leben spielen. Konkurrenz hat Carmen Nebel auch diesmal wieder. Whrend RTL den Samstagabend voraussichtlich wieder mit der Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" beherrschen wird, sendet Sat.1 den Klaumauk-Film "Siegfried" mit Tom Gerhardt. Eine Hochwertige Alternative bietet 3sat mit der Ausstrahlung der Verleihung des Deutschen Fernsehpreises. (sk) (Forum) mehr...

14.03.2009 - TV-Szene

Der Sender ProSieben hat mit einer als Nachrichtenmeldung getarnten Programmvorschau fr die amerikanische Serie "Fringe" fr Emprung gesorgt. Zu sehen war diese Vorschau am vergangenen Freitag jeweils in einem Werbeblock whrend der "Simpsons" und "Schlag den Star". In der Vorschau war das Studio der Nachrichtensendung "Newstime" und der Nachrichtensprecher Michael Marx zu sehen, im Hintergrund war ein blutverschmierter Krper zu erkennen. Marx berichtete, dass es in New York zu einem ungewhnlichen medizinischen Vorfall gekommen sei, bei der ein Neugeborenes auergewhnlich schnell alterte und unmittelbar nach der Geburt die Gre eines ausgewachsenen Mannes erreicht habe. Auerdem waren vermeintliche Amateurvideoaufnahmen aus dem New Yorker Krankenhaus zu sehen, bei denen es sich um Ausschnitte aus der Serie handelte. Erst am Ende des getrkten Nachrichtenbeitrages wurde das Logo der Serie eingeblendet.

Dieser makabere PR-Gag stie vielfach auf Entsetzen und Ablehnung, wie aus zahlreichen Beschwerde-E-Mails und Diskussionen in Internetforen hervorgeht. Teilweise wurde diese als Nachrichtenmeldung getarnte Vorschau sogar fr real gehalten. Besonders kritisiert wurde, dass der blutberstrmte Krper in Zusammenhang mit dem Amoklauf in Winnenden gebracht werden knnte. Darber hinaus ist zu befrchten, dass der Ruf von Michael Marx als seriser Journalist durch diese Aktion Schaden nehmen knnte.

Programmunterbrechungen fr wichtige Informationen sind auf ProSieben eigentlich nicht blich. Selbst als im Jahr 2005 Papst Johannes Paul II. starb, unterbrach man das Programm nicht fr eine Sondermeldung, sondern setzte die Ausstrahlung des Spielfilms in diesem Fall makabererweise "Stirb langsam 2" fort. (jh) (Forum) mehr...

14.03.2009 - Serien

Derzeit laufen in Kln die Dreharbeiten fr die vierte Staffel der Sat 1- Comedyserie "Pastewka". Zwar waren die Quoten des Formates mit Comedian Bastian Pastewka nicht herausragend, doch der Sender ist berzeugt von der Qualitt der Serie und lsst daher zwlf neue Folgen drehen, die voraussichtlich im Herbst diesen Jahres ausgestrahlt werden sollen. "Pastewka" wurde bereits mit dem Deutschen Fernsehpreis und dem internationalen Fernsehpreis Rose d'Or ausgezeichnet und 2008 fr den Grimme-Preis nominiert.

Das feste Ensemble der Sitcom bleibt unverndert. Die Darsteller werden, wie schon in den vorherigen Staffeln, des fteren durch prominente Gaststars wie Hugo Egon Balder, Michael Kessler, Annette Frier und Christoph Maria Herbst untersttzt. (ck) (Forum) mehr...

14.03.2009 - Shows

Verleihung des Deutschen Kleinkunstpreises heute auf 3Sat

Heute Abend wird auf 3Sat die Verleihung des deutschen Kleinkunstpreises ausgestrahlt. Die Auszeichnung wird in den Kategorien Kabarett, Chanson/Musik/Lied sowie Kleinkunst verliehen. Auerdem gibt es einen Ehrenpreis. Moderiert wird die Veranstaltung wie bereits letztes Jahr von Dieter Nuhr, der brigens bisher der einzige Knstler ist, der sowohl mit dem Deutschen Kleinkunstpreis als auch mit dem Deutschen Comedy-Preis ausgezeichnet wurde. Preistrger im Bereich Kabarett ist Wilfried Schmickler, ber dessen CD "Es war nicht alles schlecht" unsere Redaktion bereits eine Rezension verfasst hat.

Die weiteren Preistrger sind Liedermacher Sebastian Krmerund Kleinknstler Jochen Malmsheimer. Den Frderpreis der Stadt Mainz erhielt Ute Kbernick, den Ehrenpreis des Landes Rheinland-Pfalz Gerhard Polt. (ck) (Forum) mehr...

14.03.2009 - Serien

US-Sender NBC zeigt im Sommer drei neue Fiction-Serien

Der US-Sender NBC wird seinen Zuschauern im Sommer drei neue Fiction-Serien prsentieren. Die Sendeverantwortlichen erhoffen sich durch die angesetzten Erstausstrahlungen der Serien "The Philanthropist", "The Listener" und "Merlin" ein hheres Zuschaueraufkommen whrend den Sommermonaten.

Whrend die kanadische Serie "The Listener" mit der Titelergnzung "Hellhrig" bereits ihren Weg ins deutsche Pay-TV (FOX) gefunden hat, ist bei "The Philanthropist" noch offen ob bzw. wann hierzulande eine Ausstrahlung angesetzt wird. Die Rechte des britischen "Merlin" liegen hingegen bereits seit Oktober 2008 bei RTL. Eine deutsche Erstausstrahlung knnte im Herbst denkbar sein. Der deutsche Privatsender hatte vor geraumer Zeit bereits mit den Merlin-Filmen zufriedenstellende Erfahrungen gesammelt. (dl) (Forum) mehr...

14.03.2009 - Shows

"Schlag den Star": ProSieben macht mit Effe gute Quoten

ProSieben hat gestern gegen "Wer wird Millionr?" auf RTL und "Schillerstrae" auf Sat.1 mit "Schlag den Star" eine abgespeckte Version des Samstagabend-Dauerbrenners "Schlag den Raab" ins Rennen um die Quoten geschickt. Dabei war das Ergebnis fr den Sender absolut zufriedenstellend. In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen konnte man mit 1,97 Millionen Zuschauern bei einem Marktanteil von 17,3 Prozent sehr akzeptable Werte verzeichnen. Beim Gesamtpublikum waren das 2,81 Millionen Zuschauer.

Trotz allem war der klare Tagessieger am gestrigen Abend Mario Barth mit seiner neuen Sendung "Willkommen bei Mario Barth". RTL konnte mit dieser Show einen Marktanteil von 20,6 Prozent in der Zielgruppe einfahren. Wie sich Stefan Effenberg in der ersten "Schlag den Star"-Sendung gegen den Kandidaten Oliver geschlagen hat, knnen Sie hier nach lesen. (sk) (Forum) mehr...

13.03.2009 - Technik

Der Luxemburger Satellitenbetreiber "SES Astra" hat in seiner als "Satellitenmonitor" bezeichneten Untersuchung nun die Zahlen ber den Verkauf von Digitalreceivern (hufig auch Set-Top-Boxen genannt) in Deutschland whrend des letzten Jahres bekannt gegeben. So wurden 2008 2,35 Mio. digitale Satellitenreceiver (DVB-S-Receiver) verkauft, so viel wie noch nie zuvor und 50000 mehr als im Vorjahr. Auch die Zahl der verkauften Kabelreceiver (DVB-C-Receiver) lag mit 470000 deutlich hher als im Jahr davor, in dem es knapp ber 400000 waren. Die deutlich niedrigere Verkaufszahl der Kabelreceiver im Vergleich zu den digitalen Sat-Receivern erklrt sich dadurch, dass Kabelzuschauer hufig einen Receiver vom Kabelnetzbetreiber zur Verfgung gestellt bekommen.

Whrend die Verkaufszahlen fr digitale Sat- und Kabelreceiver ansteigen, ist die Zahl der verkauften DVB-T-Receiver merklich rcklufig. Whrend im Jahr 2005 1,6 Mio. DVB-T-Receiver ber den Ladentisch gingen und es im Jahr 2007 noch knapp ber eine Million waren, so wurden im letzten Jahr nur noch 750000 Receiver fr das digitale Antennenfersehen verkauft. Im Gegensatz zu Kabel und Satellit ist die Digitalisierung des Antennenfernsehens in Deutschland z. Zt. so gut wie abgeschlossen.

ber den tatschlichen Digitalisierungsgrad in den deutschen Fernsehhaushalten liegen sehr unterschiedliche Zahlen vor. Whrend die von "SES Astra" in Auftrag gegebene Studie besagt, dass 53% der Haushalte digitales Fernsehen nutzen, sprach der ZDF-Intendant Markus Schchter auf der Prsentation des Zuschauerechos 2008 im ZDF-Fernsehrat von einem Digitalisierungsgrad von 38%. (jh) (Forum) mehr...

13.03.2009 - Sonstiges

In den letzten Tagen ist eine groe Debatte um die DSDS-Fanseite "dsds-news.de" ausgebrochen. Der Grund dafr ist, dass der Klner Sender RTL mit einem Einschreiben den Webseiten-Betreiber Philipp Klckner dazu aufgerufen hat, die Webseite zu schlieen und die Domain dem Sender zu bertragen. RTL wirft den Webmaster vor, mit dieser Seite einen kommerziellen Gedanken zu verfolgen. Dazu muss gesagt werden, dass bereits drei Jahre lang die Seite toleriert wurde. Die Folge davon ist, dass sich die Fanszene von DSDS solidarisiert. Nicht nur, dass andere Fanseiten ihren Betrieb aus Sicherheitsgrnden bis auf weiteres eingestellt haben, auch in zahlreichen Blogs und auf diversen Internet-Plattformen werden Stimmen gegen RTL laut.

Die Seite "DSDS-Superstar.de" schreibt auf ihrer Startseite folgendes zu diesem Thema: "DSDS-Superstar.de wird (vorbergehend) geschlossen. Wir sind der Ansicht, dass DSDS-Superstar als freies Forum jedem offen stand seine Meinung zu uern und sich mit anderen Fans auszutauschen. Im Interview mit RTL kam heraus, dass es RTL ein Dorn im Auge ist, dass andere Personen, die Seiten mit Gewinnerzielungsabsicht betreiben quasi ein Stck vom Kuchen DSDS abbekommen."

Der Betreiber von der betroffenen Seite zeigt sich auf seiner Seite mittlerweile kmpferisch. Sogar ein Anwalt hat sich mittlerweile auf seine Seite gestellt. Dort berichtet er derweil ber hnliche Flle und auch ber die RTL-Manahmen bezglich YouTube. (sk) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459