Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

22.11.2010 - Technik

Phoenix plant HDTV-Ausstrahlung ab 2012

Nach dem vor lngerer Zeit bekannt wurde, dass am 30.04.2012 die Analogabschaltung auf Astra 19,2 stattfinden soll, mchte der Dokumentations-und Nachrichtensender einen jener frei werdenden Pltze fr sich beanspruchen.
Der Programmgeschftsfhrer, Michael Hirz, uerte diese Planung in einem Interview mit der Internetseite "Digitalmagazin". Demzufolge strebe man einen hochauflsenden Sendebetrieb ab Mai 2012 an.

Inhaltlich liege bereits zahlreiches Material in hochauflsender Qualitt vor, weshalb Phoenix sein Programm zum Sendestart ausreichend mit HD-Inhalten fllen knnte.

Der in Bonn ansssige Fernsehsender Phoenix, der 1997 seinen Sendebetrieb aufnahm, wird in Kopperation der beiden ffentlich-rechtlichen Sendeanstalten ARD und ZDF betrieben. Inhaltlich hat es sich der Sender zur Aufgabe gemacht, mit seinem Programm umfassend zu informieren und dokumentieren. Fester Bestandteil im Fernsehprogramm des Senders sind deshalb regelmige Livebertragungen aus dem Deutschen Bundestag. (sw) (Forum) mehr...

22.11.2010 - Serien

"Desperate Housewives": Teri Hatcher denkt an Ausstieg aus der Serie

Neben der groen US-Kultserie "Sex And The City" konnte sich in den vergangenen sechs Jahren gerade die Dramedy-Serie "Desperate Housewives" bei den Fernsehzuschauern auf der ganzen Welt etablieren und erfreut sich bis heute groer Beliebtheit. Doch jetzt steht wahrscheinlich eine erste gro Vernderung bevor: Die beliebte 45-jhrige Schauspielerin Teri Hatcher, die bereits in den 90er Jahren mit der Serie "Superman Die Abenteuer von Louis & Clark" groe Erfolge feiern konnte, berlegt, aus der beliebten US-Serie auszusteigen. Seit Beginn von "Desperate Housewives" im Jahre 2004 verkrperte sie die Rolle der Susan Mayer.

Wie die "Daily Mail" berichtet, soll Hatcher ihren Kollegen gesagt haben, dass sie aussteigen mchte aus der Produktion. Bereits im kommenden Januar soll dies geschehen, um an einem Pilotfilm fr ein neues Projektes zu arbeiten. Wie ein Insider der "Daily Mail" berichtete, handelt es sich offenbar um eine neue Sitcom. Zwar ist bereits eine neue Staffel von "Desperate Housewives" in Planung, doch dieser Austritt knnte die beliebte Serie gefhrden. Hinzu kommt, dass angeblich auch Felicity Huffman an einen Ausstieg aus der Serie denkt. Ein Sprecher des Fernsehsenders ABC kommentierte diese Angelegenheit so: "Wir arbeiten gerade an der nchsten Staffel und knnen nichts ber das Danach sagen". (sk) (Forum) mehr...

22.11.2010 - Filme

Der erste Teil des Spielfilms "Harry Potter und die Heiligtmer des Todes" verspricht, fr die Produktionsfirma Warner Bros. ein voller Erfolg zu werden. In den USA spiele er am Startwochenende bereits 125,1 Millionen Dollar ein, weltweit waren es sogar 330,1 Millionen Dollar, was umgerechnet etwa 240 Millionen Euro entspricht. Somit startete die Verfilmung des letzten Romans sogar noch erfolgreicher als seine Vorgnger und bernahm in vielen Lndern wie erwartet die Spitze der Kinocharts. Mit ein Grund fr die hohen Einnahmen drfte aber auch die berlnge des Films ein, da sie in den meisten Kinos zu einem Aufschlag beim Ticketpreis fhrt.

Wer wissen mchte, wie die Geschichte des Zauberlehrlings Harry Potter endet, muss allerdings entweder zum Roman greifen oder sich bis zum Juli 2011 gedulden. Erst dann wird der zweite und letzte Teil der Reihe in den Kinos zu sehen sein. (ck) (Forum) mehr...

22.11.2010 - Filme

"Tatort" erreicht hervorragende Quoten

Fr viele ist der "Tatort" im Ersten ein fester Bestandteil des Sonntagabends, der Sender kann generell mit den Quoten der Krimireihe zufrieden sein. Gestern gingen die Zuschauerzahlen aber sogar ber das bliche Ma hinaus, insgesamt sahen 9,83 Millionen Menschen zu fast doppelt so viele wie bei der ZDF-Romanze "Traum aus Schokolade", fr die sich immerhin 4,63 Millionen erwrmen konnten. Whrend der Spielfilm beim jungen Publikum allerdings floppte, erzielte der "Tatort" mit 3,14 Millionen auch in dieser Zielgruppe ordentliche Werte und landete nur knapp hinter dem Piratenfilm "Fluch der Karibik", den 3,25 Millionen Menschen zwischen 14 und 49 auf dem Privatsender ProSieben verfolgten.

Der "Tatort" bt also auch nach 40 Jahren noch eine enorme Anziehungskraft aus. Zu Ehren des Jubilums strahlt das Erste am 25. November eine Quiz-Show aus, in der sich alles um die erfolgreiche Krimireihe drehen wird. (ck) (Forum) mehr...

21.11.2010 - Sport

Im Rahmen der Sportsendung "ran Boxen" wurde gestern auf Sat.1 der Boxkampf zwischen dem WBO-Weltmeister Robert Sieglitz und seinem Herausforderer, den Mexikaner Enrique Ornelas, live ausgestrahlt. Das Interesse der Zuschauer war jedoch nicht sonderlich gro. Insgesamt interessierte die Vorberichterstattung ber den Kampf, die ab 22:15 Uhr gezeigt wurde, nur 1,76 Millionen Zuschauer, was einen uert schwachen Marktanteil von 6,7 Prozent ausmacht. In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen Zuschauer waren es nur 600.000 Leute bei einem Marktanteil von enttuschenden 5,4 Prozent.

Im Rahmen des Hauptkampfes konnte Sat.1 dann viele Fernsehzuschauer fr sich gewinnen, doch auch diese Zahlen fallen eher mager aus: Zum Hauptkampf, der ab 23:05 Uhr ausgestrahlt wurde, schalteten 2,67 Millionen Interessierte ein, was einen Marktanteil von immerhin 13 Prozent ausmacht. In der werberelevanten Zielgruppe waren es 820.000 Zuschauer bei einem Marktanteil von 8,8 Prozent. Deutlich bessere Quoten wird RTL im Dezember erwarten drfen, denn der Kampf zwischen Wladimir Klitschko und Dereck Chisora, der am 11. Dezember diesen Jahres ausgestrahlt wird, ist nur aufgrund des Namens "Klitschko" schon ein Quotengarant. (sk) (Forum) mehr...

21.11.2010 - Shows

"Das Supertalent" beschert RTL wieder Traumquoten

Gestern wurde ab 20:15 Uhr beim Klner Privatsender RTL wieder nahezu Konkurrenzlos die Castingshow "Das Supertalent" ausgestrahlt. Weil auf den Konkurrenzsendern Sendungen fr das ltere Publikum gesendet wurden oder lediglich Spielfilme, entschieden sich zahlreiche Zuschauer gestern wieder fr die "Supertalent"-Show mit Dieter Bohlen, Sylvie van der Vaart und Bruce Darnell in der Jury. Insgesamt schalteten gestern 8,18 Millionen Zuschauer ein, was einen Marktanteil von sehr guten 27 Prozent ausmacht.

In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen waren es 4,75 Millionen Zuschauer bei sagenhaften 40,7 Prozent Marktanteil. Somit war "Das Supertalent" am gestrigen Samstag wieder einmal der ganz klare Quotensieger und die Sendeverantwortlichen von RTL knnen sich ein weiteres Mal glcklich schtzen. Whrend der Kriminalfilm "Mordkommission Istanbul" mit Erol Sander in der Hauptrolle in der ARD lediglich sechs Millionen Zuschauer vor die Mattscheibe locken konnte, waren es bei "Willkommen bei Carmen Nebel" im ZDF lediglich 4,86 Millionen Interessierte. (sk) (Forum) mehr...

20.11.2010 - Sport

"ran Boxen": Robert Stieglitz verteidigt WBO-Titel

Mit "ran Boxen" bot Sat.1 seinen Zuschauern heute Abend mal wieder einen Weltmeisterschaftskampf im Programm des Senders. Der amtierende WBO-Champion im Mittelgewicht Robert Stieglitz stieg gegen seinen Herausforderer Enrique Ornelas aus Mexiko in den Ring. Trotz eines kleinen Cuts unterhalb des linken Auges konnte der Deutsche seinen Titel erfolgreich nach Punkten verteidigen, was auf weitere Boxbertragungen mit Stieglitz hoffen lsst. Die Ringrichter werteten den Kampf mit 117:111 , 117:111 und 117:111 fr den Titelverteidiger.

Mit der bertragung des Kampfes festigt der Privatsender das Format "ran" abseits der zahlreichen Fuballbertragungen. Erst im September konnte der Sender 5,27 Millionen Bundesbrger anlocken, als der WBA-Champion Felix Sturm wieder in den Ring stieg. Dieser fungierte am heutigen Abend allerdings nur als Experte. Erst am Freitagabend war der Weltmeister in einer "Schlag den Star"-Ausgabe zu sehen, in der er eine eindeutige Niederlage hinnehmen musste. (dl) (Forum) mehr...

20.11.2010 - Shows

"Das Supertalent" heute wieder ab 20:15 Uhr auf RTL

Der heutige Samstagabend steht wieder einmal ganz im Zeichen der RTL-Casting-Show "Das Supertalent". Whrend ProSieben bereits gestern mit der abendfllenden Show "Schlag den Star" auf Zuschauerfang gegangen ist, darf nun Dieter Bohlen und seine Jury wieder das bundesdeutsche Publikum unterhalten. Diesmal darf man wieder viele Zuschauer erwarten, denn ernstzunehmende Konkurrenz gibt es heute keine. Whrend die ARD mit der "Mordkommission Istanbul" und das ZDF mit der Show "Willkommen bei Carmen Nebel" auf Sendung gehen und damit ein deutlich lteres Publikum ansprechen, wird RTL heute wieder in der Zielgruppe absahnen knnen.

Lediglich in Form von Spielfilmen knnten die anderen Sender ein paar Zuschauer dazugewinnen. Whrend ProSieben die Science-Ficiton-Komdie "Evolution" mit "Akte X"-Star Davic Duchovny um 20:15 Uhr ausstrahlt, setzt Kabel 1 auf den Klamauk-Klassiker "Dumm und Dmmer" mit Jim Carrey in der Hauptrolle. RTL 2 setzt dagegen auf Action und sendet die turbulente Komdie "Auf die harte Tour". Bei Sat.1 wird die 20. Folge der Krimiserie "Navy CIS: L.A." ausgestrahlt. Ein paar Zuschauer wird RTL natrlich an einen dieser Sender verlieren, alles in allem wird sich aber auch diesmal wieder alles auf "Das Supertalent" konzentrieren. Los geht die zweistndige Show wie gewohnt um 20:15 Uhr. (sk) (Forum) mehr...

20.11.2010 - TV-Szene

Das Erste mit neuem Sendeschema ab Herbst 2011

Das Erste plant, ab dem Herbst nchsten Jahres sein Programmschema umzustellen. Die neue Programmplanung sieht unter anderem vor, dass die Tagesthemen tglich ab 22.15 Uhr ausgestrahlt werden sollen. Vor allem das neue Talk-Format mit Gnther Jauch, das nchstes Jahr auf Sendung gehen soll, wird zur Umgestaltung des Programmschemas fhren. Jauch soll nach derzeitiger Planung am Sonntagabend anstelle von Anne Will zu sehen sein, deren Talksendung auf den Mittwochabend verlegt werden soll. "Hart aber fair" mit Frank Plasberg soll dafr am Montag gesendet werden.

Allerdings sieht diese Umstellung auch vor, dass die Dokumentation am Montagabend gestrichen wird, was nicht nur innerhalb der ARD auf Kritik stt. Uwe Kammann, Chef des Grimme-Instituts, ist der Ansicht, dass die ARD mit der Aufgabe der Montags-Doku ihrem Programmauftrag nicht mehr gerecht werde. Lediglich die Mittwochs-Doku soll erhalten bleiben und auf 22.45 Uhr vorverlegt werden. (jh) (Forum) mehr...

20.11.2010 - Shows

"Schlag den Star": 2,70 Millionen Zuschauer sahen Felix Sturms Niederlage

Noch vor vier Wochen startete "Schlag den Star" mit einem Allzeitrekord in die neue Staffel, die gestern ihr Ende fand. Gleichwohl man die berragenden Reichweiten des Staffelauftakts nicht halten konnte, knnen die Verantwortlichen mit dem Format mehr als nur zufrieden sein. Viele Zuschauer erhofften sich am gestrigen Abend durch die Teilnahme des Boxweltmeisters Felix Sturm ein spannendes Duell. Dieses blieb allerdings aus. Der Kandidat Thomas konnte Sturm in allen Spielen besiegen. Eine ausfhrliche TV-Kritik zu "Schlag den Star" finden Sie wie gewohnt in unserer Events-Rubrik.

Entsprechend zurckhaltend waren auch die Einschaltquoten. Insgesamt verfolgten 2,70 Millionen Bundesbrger das einseitige Duell. Der Marktanteil lag bei 8,8 Prozent. In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen waren 1,84 Millionen Werberelevante vor den Bildschirmen. Der Marktanteil in der Zielgruppe lag bei starken 15,9 Prozent. An die Reichweiten der ersten "Schlag den Star"-Ausgabe mit Detlef D! Soost konnte man allerdings nicht anknpfen. Damals sahen insgesamt 3,38 Millionen Bundesbrger zu. (dl) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459