Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

11.05.2013 - Shows

"Schlag den Raab": Heute sind 1,5 Millionen Euro im Jackpot

Whrend RTL mit dem "Deutschland sucht den Superstar"-Finale auf Zuschauerfang gehen will, strahlt ProSieben eine neue Folge "Schlag den Raab" aus. Insgesamt 1.500.000 Euro befinden sich im Jackpot der Show, seitdem Stefan Raab in der letzten Show gewinnen konnte. Am 16. Mrz besiegte der Showmaster den 32-jhrigen Physiker Andreas Mai. Dieser verlor nach 13 Spielen um 00:46 Uhr das Duell. Ein Kandidat konnte zuletzt im Dezember 2012 gegen Stefan Raab gewinnen. Seinerzeit war es der Landwirt Bernd Stadelmann, der ganze 3.500.000 Euro mit nach Hause nehmen konnte. ProSieben bertrgt die Show ab 20:15 Uhr live aus Kln.

Doch nicht nur bei "DSDS" wird es Musik geben. Bei "Schlag den Raab" werden Hurts ("Blind"), Gentleman ("You Remember") und ZAZ ("On Ira") als Musikacts zu sehen sein. Eine TV-Kritik zur heutigen "Schlag den Raab"-Ausgabe finden Sie nach der Ausstrahlung in unserer Events-Rubrik. (dl) mehr...

11.05.2013 - Shows

RTL bertrgt heute ab 20:15 Uhr das diesjhrige Finale der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar". Bereits am vergangenen Samstag whlten die Televoting-Teilnehmer die beiden Kandidatinnen Lisa Wohlgemuth und Beatrice Egli in die Finalshow. Doch nun knnte alles ganz anders kommen. Wie RTL inzwischen besttigte, leidet Lisa Wohlgemuth an einer Kehlkopfentzndung. Sollte sie heute Abend nicht antreten, wird der Drittplatzierte Ricardo Bielecki eine zweite Chance erhalten.

Dieser uerte sich bereits ber seine eventuelle Teilnahme: "Ich hoffe, dass der Fall nicht eintritt, denn die Menschen haben Lisa ins Finale gewhlt. Aber wenn es nicht anders geht wrde ich diese Chance natrlich nutzen und die Show nicht im Stich lassen." Eine TV-Kritik zur letzten Show finden Sie nach der Ausstrahlung in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

10.05.2013 - Shows

Nackte Tatsachen und hohe Quoten

Die aktuelle Staffel von "Germany's Next Topmodel" lief im Vergleich zu den vorausgegangenen Staffeln eher mager an, und lie von Woche zu Woche sogar quotentechnisch noch nach. Am Schluss waren die Zuschauerzahlen sogar so niedrig, dass die Casting-Show nur knapp ber dem Quoten- durchschnitt von Pro Sieben lief. N den vergangenen Jahren half es vielleicht noch, in der Vorschau weinende, jammernde und zickende Modelkandidatinnen vorzufhren, doch diesmal nicht. Es ist jedem selbst berlassen ob ein absolut kalkulierter Plan seitens Heidi Klum dahinter steckt, aber in der gestrigen Folge fielen, passend zum Vatertag brigens, zum ersten Mal in der Geschichte von acht Staffeln "Germany's Next Topmodel" restlos alle Hllen bei den angehenden Topmodels.

Wahrscheinlich entgegen den Erwartungen von Modelmama Heidi und ihrer Show-Crew, halfen die sich nackt am Strand rkelnden Mdels nicht den Quoten in die Hhe. Mit 15,9 Prozent bei der relevanten Zielgruppe schnitt die Show dennoch sehr gut ab. (js) mehr...

10.05.2013 - Leute

Auf dem Boulevard der Stars am Potsdamer Platz wird es in nicht allzu ferner Zukunft wohl eine Vernderung geben. Genauer gesagt handelt es sich dabei um den Stern des 1991 verstorbenen deutschen Schauspieler Klaus Kinski. Bei den Vernderungen geht es um einen Hinweis auf die Missbrauchsvorwrfe, welche Kinskis Tochter Pola gegen ihn vorgebracht hat. Die verantwortliche Jury lie bekannt werden, dass keine Aberkennung des Sterns vorgenommen werden solle, sondern stattdessen soll der Architekt der Meile einen gestalterischen Vorschlag fr die Vernderungen machen.

Anfang dieses Jahres erschien "Kindermund", die Autobiografie von Pola Kinski, in der sie ihren Vater beschuldigt, er habe sie ber die Dauer von 14 Jahren immer wieder sexuell missbraucht. Genauer Details zu den beabsichtigten Erweiterungen sind noch nicht bekannt, allerdings ist die Begrndung der Juroren fr ihre Entscheidung bekannt: "Pola Kinskis tief berhrende Schilderung gehrt unablslich zu dem Stern fr Kinski der damit eine andere Dimension bekommen hat und in eine sehr gegenwrtige Vergangenheit verweist, die immer eine Wunde bleiben wird.". Bildquelle: Dieter Schtz / pixelio.de (js) mehr...

10.05.2013 - Shows

Kein DSDS-Finale in 2013?

Zum ersten Mal in der gesamten DSDS-Geschichte seit Herbst 2002 wird die Sendung jhrlich ausgestrahlt knnte es passieren, dass das groe Finale nicht stattfindet. In den vergangenen Wochen konnten sich zum Einen Beatrice Egli und Lisa Wohlgemuth fr das Finale von "Deutschland sucht den Superstar" qualifizieren. Doch nun ist Lisa Wohlgemuth kurz vor dem Finale am Samstag erkrankt. ber die RTL-Sprecherin Anke Eickmeyer ist jetzt bekannt geworden, dass die 21-jhrige an einer Kehlkopfentzndung erkrankt sei und derzeit mit Antibiotika behandelt werde und ein striktes Sprechverbot erteilt bekommen habe. Man hoffe, dass sie am Samstag antreten knne, so Eickmeyer.

Doch besonders in diesem Jahr knnte der Ausfall des Finales bedauerlich sein. Denn erstmals seit 2004 wird bei "Deutschland sucht den Superstar" eine Frau gewinnen. Bleibt nur zu hoffen, dass Lisa Wohlgemuth sich bis Samstag erholt und unter dem Motto "Pop gegen Schlager" gegen ihre 24-jhrige Schweizer Kontrahentin Beatrice Egli antreten kann. (js) mehr...

09.05.2013 - Leute

Ein Stern beim "Boulevard der Stars" in Berlin, bei dem Schauspieler und Prominente eine Wrdigung erhalten, soll abgendert werden. Betroffen ist jener vom Schauspieler Klaus Kinski, welcher im Jahre 1991 verstorben ist.
Der Stern selbst soll erhalten bleiben. Er wird jedoch dahingehend verndert, dass die Missbrauchsvorwrfe seiner Tochter Pola Kinski mit in diesen eingearbeitet werden. Pola Kinski, geboren am 23. Mrz 1952 in Berlin, erffnete erstmals Anfang 2013 ihre Geschichte, wo sie laut eigenen Angaben in der Kindheit und im Jugendalter von ihrem Vater ber 14 Jahre sexuell missbraucht worden sein soll.

Laut der Meinung einiger Filmspezialisten wrden diese schwerwiegenden Vorwrfe der Tochter demnach den verstorbenen Vater Klaus Kinski in ein anderes Licht rcken, trotzdem aber zum Schauspieler gehren. Fr die Umgestaltung des Symbols wurden Architekten zu Rate gezogen. Bildquelle: Dieter Schtz / pixelio.de (cse) (Forum) mehr...

08.05.2013 - Serien

"Hatufim" - arte zeigt ab Donnerstag "Homeland"-Original aus Israel

"Homeland" ist in den USA der mit Preisen berhufte HBO-Serienrenner schlechthin und war in Deutschland vor ein paar Monaten auf Sat.1 zu sehen. Arte zeigt nun anknpfend an die Ausstrahlung der Geheimtipp-Serie "Real Humans" aus Schweden das Original, auf dem die Serie "Homeland" basiert: die zehnteilige israelische Fernsehserie "Hatufim - In der Hand des Feindes" in fnf Doppelfolgen. "Hatufim" erzhlt die Geschichte unterschiedlicher Kriegsheimkehrer. Diese sind vor 17 Jahren bei einem Einsatz im Libanon in die Kreise der Hisbollah geraten. Amiel bspw., der in Gefangenschaft starb, wird im Sarg nach Hause gefhrt. Fr seine Hinterbliebenen erscheint er immer noch lebendig, fr den Zuschauer wohl eher geisterhaft neben ihnen am Abendbrottisch sitzend.

In "Hatufim" dreht sich alles um die Frage, wie es gelingt, das alte Leben wieder aufzunehmen, wenn man in der Zwischenzeit ein ganz anderer Mensch geworden ist. Sehr einfhlsam zeichnet Produzent und Regisseur Gideon Raff, der ebenfalls an "Homeland" beteiligt war, Bilder der Unsicherheit, wenn man sich in den eigenen vier Wnden nicht mehr zurecht findet, wenn man Gesprchen nicht mehr folgen kann, weil man stndig an das im Krieg Erlebte denken muss, wenn die eigene, einst vertraute Heimat zum Gefngnis wird. Das israelische Original ist in seiner Erzhlung und Darstellung behutsamer als das amerikanische "Homeland" - es entsteht Zeit fr visuelle Zeitlupenexperimente, die man ab Donnerstag, den 9. Mai, ab 21 Uhr auf arte sehen kann. (ap) (Forum) mehr...

07.05.2013 - Shows

Erst krzlich verfasste der Philosoph Richard David Precht ein Buch mit dem Namen "Anna, die Schule und der liebe Gott", indem er auf aus seiner Sicht neues Schulsystem eingeht, welches er fr die Anforderung und Vorbereitung der Schler auf das tagtgliche Leben angebrachter hlt. In einer Diskussionsrunde bei Gnther Jauch, zusammen mit Ursula Sarrazin, erffnete Precht seine berzeugung, dass Noten und Sitzenbleiben aus den Schulen verbannt werden mssten. Weiterhin fhrt er an, dass ab einer gewissen Alterstufe Kinder nach ihren eigenen Fhigkeiten und Zielen ausgebildet werden sollten. Damit wrde sich dann auch das wie er selbst sagt "Bulimie-Lernen" erbrigen, da nach Meinung Prechts ein jeder Schler der sich auf eine Prfung vorbereitet, nur oberflchliches Wissen schnell und innerhalb krzester Zeit in sich hineinsaugt, whrend er einige Tage spter meist das Gelernte wieder vergessen hat, geschweige denn, dass er es spter noch wirklich ernsthaft fr sein Leben bentigt.

Die anwesenden Talkgste hatten soweit nicht viel gegen Prechts Vorschlge einzuwenden. Mag sein, dass sie die Ansichtsweise von Precht nicht so verkehrt finden. Jedoch waren sich die Gste einig, dass etwas derartiges wohl nicht durchfhrbar sei, da wohl auch ein gewisser Leistungsdruck zur Vorbereitung auf das Berufsleben angebracht erscheint. (cse) (Forum) mehr...

06.05.2013 - Leute

Der ffentlich-rechtliche Sender PHOENIX sowie der Privatsender N24 berichten heute in mehreren Sondersendungen ber das Verfahren gegen die Angeklagten der rechtsextremen terroristischen Vereinigung Nationalsozialistischer Untergrund. Neben Spezialsendungen zu den Themen Rechte Gewalt und NSU werden beide Sender auch Liveschaltungen vor das Oberlandesgericht Mnchen vornehmen, wo der heutige Prozessauftakt stattfindet. Der Hauptangeklagten Beate Zschpe werden unter anderem Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung, Mittterschaft in zehn Mordfllen und besonders schwere Brandstiftung vorgeworfen.

Des Weiteren sind vier mutmaliche Helfer der NSU angeklagt, denen teilweise Beihilfe zum Mord vorgeworfen wird und die die terroristische Vereinigung unter anderem durch Geldspenden und Waffenbesorgungen untersttzt haben sollen. Bislang sind fr diesen Prozess ber 80 Sitzungstermine anberaumt. Mit einem Urteil kann daher nicht vor 2014 gerechnet werden. (or) (Forum) mehr...

05.05.2013 - Shows

"ZDF-Fernsehgarten" wieder auf Sendung

Insgesamt 21 Sonntage wird Andrea Kiewel auch in diesem Jahr den "ZDF-Fernsehgarten" prsentieren. Am heutigen Sonntag startete die langjhrige ZDF-Show in ihre nunmehr 28. Saison. Dabei begrten die zahlreichen Zuschauer am Mainzer Lerchenberg unter anderem "PUR", Bonnie Tyler, "Glasperlenspiel", Heino, Mary Roos und Maite Kelly.

Bereits seit 1986 strahlt das ZDF jhrlich in den Sommermonaten den "ZDF-Fernsehgarten" aus. Moderiert wurde das Format bereits von Ilona Christen und Ramona Lei. Andrea Kiewel moderiert die Show seit dem Jahr 2000. Im laufenden Jahr 2007 wurde sie infolge eines Schleichwerbeskandals durch Ernst-Marcus Thomas ersetzt. Bereits 2009 kehrte sie als Moderatorin zurck auf die Bhne des "ZDF-Fernsehgartens". Eine TV-Kritik zum Saisonauftakt finden Sie in unserer Events-Rubrik. (dl) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459