Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

23.10.2007 - Sonstiges

In der Novemberausgabe des Magazins "GEO" wird bewiesen: Fernsehen macht Kinder nervs. Die Ergebnisse einer Langzeitstudie aus Neuseeland, von denen das Magazin berichtet, zeigen, dass Kinder, die tglich lnger als zwei Stunden vor dem Fernseher sitzen, die Aufmerksamkeit immer mehr nachlsst. Es geht dabei um das weit verbreitete "Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom" (ADS), das die Konzentrationsfhigkeit massiv stren kann.

An 1037 Kindern, die zwischen April 1972 und Mrz 1973 geboren wurden, ermittelte ein Forschteam der Universitt Otago, wie lange sie tglich fernsehen. Diese Erhebung fhrten die Forscher viermal durch, und zwar jeweils bei Kindern im Alter von fnf, sieben, neun und elf Jahren. Fnf Jahre spter erfolgte dann die berprfung, welche der Kinder unter Aufmerksamkeitsstrungen litten und in welchem Mae diese ausgeprgt waren. Dabei stellten die Forscher fest, dass es einen direkten Zusammenhang zwischen der Hhe des TV-Konsums und den bemerkten Konzentrationsproblemen gibt.

Die Forscher betonen, ein Zusammenhang mit bereits zuvor vorhandenen Aufmerksamkeitsdefiziten oder dem sozialen Hintergrund der Familie sei durch die Studie ausgeschlossen. Somit kann niemand behaupten, man habe Kinder ausgewhlt, die ohnehin schon unter ADS litten und deshalb zur Beruhigung vor den Fernseher gesetzt wrden. (sak) mehr...

22.10.2007 - Shows

"Hart aber fair" nun endlich in der ARD

Eine der wohl unbequemsten Polit-Talkshows startet in dieser Woche in der ARD. "Hart aber fair" lief bisher im WDR, schaffte nun aber nach sechs Jahren den Sprung ins Programm der ARD. Moderator Frank Plasberg ist sich sicher: "Wenn es im Ersten nicht funktionieren sollte, ist das nicht das Problem der Sendung." Plasberg wre gerne die Nachfolge von Sabine Christiansen am Sonntag Abend angetreten, doch diese Ehre wurde Anne Will zu Teil. Deshalb ist es fr den 50jhrigen nun umso erfreulicher, sein Format im Ersten prsentieren zu knnen. Doch mit der Sendezeit am Mittwochabend um 21.45 Uhr ist er nicht so froh. Eine undankbare Zeit, ein "Kampfplatz", wie Plasberg es nennt. Bis Ende des Jahres muss er fast immer gegen Lnderspiel- oder ChampionsLeague-bertragungen antreten. Ansonsten hat Plasberg wenig Anlass zur Klage. Mit "Hart aber fair" setzte er ein sperriges Format durch, das ein Gegenprogramm zur Kuschelatmosphre vieler politischer Talkshows darstellt. Hier mssen sich Politiker knallharte Nachfragen bis zum Ende gefallen lassen, Hartz-IV-Empfnger oder Currywurstbudenbesitzer kommen gleichberechtigt zu Wort. (sak) mehr...

12.10.2007 - Serien

King of Queens - Das Finale

Am Montag ist es endlich soweit! Die finale Doppelfolge der Sitcom King of Queens wird in Deutschland ausgestrahlt. Bereits seit einem Monat stimmt der Sender Kabel Eins seine Zuschauer auf dieses Ereignis ein. Neben den tglich im Vorabendprogramm laufenden Episoden gab es in der Primetime einen King of Queens Marathon, sowie 5 neu ausgestrahlte Episoden, die das Ende bereits einleiteten.
Bevor es jedoch soweit ist wird das Finale mit einem einstndigen Special zur Serie gewrdigt.
Holt die Taschentcher raus, denn, egal wie es wohl ausgehen mag, eines steht jetzt schon fest: Hier wird ein Stck Fernsehgeschichte geschrieben.
Montag, 15.10.2007, ab 20:15 Uhr - Der groe King of Queens Abschiedsabend (dl) mehr...

09.10.2007 - Shows

Zerlett und Schmidt wieder vereint

Pnktlich zum Start der neuen Late-Night-Show "Schmidt & Pocher" kehrt Helmut Zerlett wieder ins Schmidt-Team zurck. Er wird, wie damals in der Harald Schmidt Show auf Sat.1, als Bandleader ttig sein. Dies berichtet die Klner Zeitung "Express". Somit ist neben dem neuen Konzept auch die neue musikalische Begleitung gesichert - und Madame Natalie Licard braucht sich nicht mehr als Sngerin zu "opfern".
"Schmidt & Pocher" startet am 25.10.2007 in der ARD. (sl) mehr...

08.10.2007 - Filme

40 Jahre Dschungelbuch

Pnktlich zum 40jhrigen Jubilum von Walt Disneys "Das Dschungelbuch" bringt der Konzern eine berarbeitete Version des Zeichentrick-Klassikers auf DVD heraus. Zwei DVDs mit viel Bonusmaterial erwartet uns. Das Abenteuer um Mogli nach dem gleichnamigen Buch von Autor Rudyard Kipling war der letzte Film, den Walt Disney noch persnlich berwachte. Die Premiere erlebte er jedoch nicht mehr, da er noch whrend der Herstellungsphase verstarb.
Welt Online fhrte mit dem Komponisten Richard Sherman ein sehr interessantes Interview zum Thema: http://www.welt.de/kultur/article1243190/Walt_Disney_liess_das_Nashorn_sterben._Leider.html. Er hatte schon Lieder fr "Mary Poppins" geschrieben und komponierte auch die Filmmusik zum Dschungelbuch. (sak) mehr...

07.10.2007 - Sonstiges

Die rzte haben fr ihre neue Single "Junge" ein kinoreifes Zombie-Video gedreht, das in der unzensierten Fassung sowohl im Fernsehen, als auch auf ihrer Webseite www.bademeister.com erst nach 22 Uhr gezeigt wird. Das Machwerk ist wegen gewaltttiger und sehr blutiger Szenen erst ab 16 Jahren freigegeben. Doch die rzte wren nicht die rzte, wenn das ganze nicht auchnoch zum Brllen komisch wre. Eigentlich recht harter Tobak, kriegt das Video durch den Text, der nur bedingt dazu passt, einen D-typischen Humor injiziert.

Zwischen 6 Uhr morgens und 22 Uhr wird eine jugendfreie Version gezeigt, die mit witzigen Zensurbildchen und Schriftzgen ihren ganz eigenen Charme hat. (mg) mehr...

06.10.2007 - Filme

Mangelnde Ernsthaftigkeit beim "Knight Rider" Remake?

Die populre 80er-Jahre TV-Serie "Knight Rider" ber Geheimagent Michael Knight (David Hasselhoff) und sein sprechendes, selbststndiges Superauto K.I.T.T. besitzt bis heute Kult-Status. Nach einigen nicht so erfolgreichen Fortsetzungen wie dem TV-Film "Knight Rider 2000", in dem der beliebte schwarze Trans Am gegen ein neueres, rotes Modell ersetzt wurde, oder der TV-Serie "Team Knight Rider", in der es gleich mehrere Superautos gab, wollte Hasselhoff eigentlich einen Kinofilm produzieren, in dem Michael Knights Sohn das Steuer bernehmen sollte. Eine weitere Fortsetzung der bisherigen "Knight Rider" Machwerke, die aber den Charme der ersten Serie zurckbringen sollte. Die Rolle des Michael Knight wollte Hasselhoff selbstverstndlich wieder bernehmen. Die Stimme des Autos sollte wieder William Daniels bernehmen, der schon dem originalen K.I.T.T. seine Stimme lieh.

Laut Hasselhoff wollten die Studiochefs allerdings alles ndern und gingen nicht mit der Ernsthaftigkeit an das Projekt, die es verdiente. Whrend David versuchte, Teil des Projekts zu bleiben, sollte das Drehbuch dann von Glen Larson geschrieben und ein Remake der Pilot-Episode werden. Bis heute ist aus dem Projekt nichts geworden.

Die Verfilmung von "Transformers" erinnerte jedoch NBC-Chef Ben Silverman an "Knight Rider". Dieser glaubt nun fest daran, dass man die 80er-Jahre Serie mit einem sprechenden, formwandelnden Auto erfolgreich wiederbeleben kann. In der heutigen Zeit knne man auch eine Fernsehserie mit beeindruckenden Special Effects kostengnstig produzieren. Man bleibt bei der Idee eines Remakes, will allerdings die Geschichte ein wenig an "Transformers" anlehnen, eventuell mit bsartigen Autos oder Maschinen. Ganz so abwegig ist das nicht. Im Original gab es bereits K.I.T.T.'s "bsen Zwillingsbruder" K.A.R.R.

Ein Pilot-Film ist in Arbeit und bei Erfolg gibt es vielleicht schon nchstes Jahr eine neue "Knight Rider" Serie. Das Drehbuch schreibt Dave Andron. David Hasselhoff wird vermutlich nicht am Remake beteiligt sein. Bleibt zu hoffen, dass der Transformers-Einfluss nicht zu formwandelnd wird. "Knight Rider" ist ohne Zweifel ein Klassiker, der nicht im Fahrwasser der Transformers mitschwimmen msste. Ob die geplante Serie jedoch den Charme des Originals erreichen kann, bleibt fragwrdig. (mg) mehr...

05.10.2007 - Shows

"Wetten, dass..?" beendet Sommerpause

Am Samstag kehrt der allseits beliebte Showgigant "Wetten dass...?" aus der Sommerpause zurck. Durch leichte Vernderungen wie zum Beispiel die Erhhung der Wetten von fnf auf sechs und einer neuen Aufmachung (Vorspann) erhofft man beim ZDF, sich quotentechnisch weiter zu entwickeln.
Die Show beginnt um 20.15 Uhr und wird live aus Basel bertragen. Als Gste werden unter Anderem Jennifer Garner, Avril Lavigne, Michael "Bully" Herbig und die Klitschko-Brder erwartet. Auerdem prsentiert Marco Rima die Stadtwette.

In diesem Sinne freuen wir uns auf einen unterhaltsamen Samstagabend und sagen: Top, die Wette gilt! (dl) mehr...

04.10.2007 - Sonstiges

"Ertragbare" Werbung dank Dolby

Jeder kennt wohl das alltgliche Problem der extrem lauten Fernsehwerbung. Sobald eine Sendung in die Werbung geht, wird der Ton unertrglich laut, so dass man schnell zur Fernbedienung greift. Diese Methode soll die Aufmerksamkeit des Zuschauers erwecken, in der Realitt sieht es aber so aus, dass die Werbung dadurch noch abstoender wirkt. Dolby will jetzt dagegen vorgehen und entwickelte "Dolby Volume". Das besondere daran ist, dass bei dieser Methode keine Strgerusche zu hren sind. "Dolby Volume" soll in Zukunft als Zusatzschaltung in TV-Gerte und AV-Receiver eingebaut werden.

Wieviel genau die neuen Gerte kosten werden, ist noch unbekannt. Die Methode an sich hrt sich aber sehr vielversprechend an! (sl) mehr...

30.09.2007 - TV-Szene

Verleihung des Deutschen Fernsehpreises

Am Samstag fand die Verleihung des 9. Deutschen Fernsehpreises in Kln, welche von RTL bertragen wurde, statt. In der Gala wurde der Fernsehpreis in 21 Kategorien vergeben.
So wurde zum Beispiel die satirische Serie Stromberg als beste Sitcom ausgezeichnet. Schlag den Raab konnte sich in der Kategorie "Beste Unterhaltungssendung" gegen Germany's next Topmodel und Let's Dance durchsetzen. Matthias Opdenhvel und ein sichtlich erfreuter Stefan Raab nahmen den Preis entgegen. Der Preis fr sein Lebenswerk erhielt dieses Jahr Gtz George; einen Sonderpreis durfte Michael Schumacher mit nach Hause nehmen.
Des Weiteren wurde Matthias Koeberlin als bester Schauspieler und Maria Furtwngler als beste Schauspielerin geehrt.
Im Groen und Ganzen war es, wie in den Jahre zuvor, eine tolle Festveranstaltung, mit allen Gesichtern, die zum deutschen Fernsehmarkt dazugehren. (dl) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459