Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

19.05.2014 - Sport

Ganze 7,35 Millionen Zuschauer schalteten gestern den ffentlich-rechtlichen Sender Das Erste ein, um das Rckspiel zwischen dem HSV und Greuther Frth mitzuverfolgen. Dies entspricht einem hervorragenden Marktanteil von 36,9 Prozent. Bei der umworbenen Zielgruppe der 14- bis 49-Jhrigen verfolgten 2,24 Millionen Zuschauer, entsprechend einem Marktanteil von 29,7 Prozent, die Livebertragung aus Frth. Ab 20:15 Uhr konnte Das Erste erneut bei seinem Fernsehpublikum punkten. Der Bremer Tatort erreichte 9,70 Millionen Zuschauer insgesamt und 3,19 Millionen Zuschauer bei den 14- bis 49-Jhrigen. Die jeweiligen Marktanteile von 28,4 bzw. 23,8 Prozent bescherten dem Mnchner Sender endgltig den Tagessieg.

Weniger erfreut hingegen drften die Kollegen des Mnchner Privatsenders Sat. 1 gewesen sein. Lediglich einstellige Marktwerte konnte Sat.1 den gesamten Abend ber erzielen. Selbst die US-amerikanische Fernsehserie Homeland konnte nicht punkten. Sie erreichte nur magere 6,5 Prozent Marktanteil in der umworbenen Zielgruppe der 14- bis 49-Jhrigen. (or) (Forum) mehr...

18.05.2014 - Sport

Die ARD kann mit den Einschaltquoten des DFB-Pokalfinales rundum zufrieden sein. In allen Zuschauergruppen sicherte sich das Spiel zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern Mnchen den Tagessieg. Insgesamt schalteten ab 20:00 Uhr 14,27 Millionen Zuschauer ein. Der Marktanteil erreichte starke 48,0 Prozent. Somit sah fast die Hlfte aller Fernsehzuschauer das Fuballspiel. Bereits ab 19:00 Uhr verfolgten 2,20 Millionen Zuschauer die Vorberichte.

Bei den 14- bis 49-jhrigen erreichte man 4,94 Millionen Zuschauer. Hier kletterte der Marktanteil auf 47,7 Prozent an. Auch bei Sky kann man zufrieden sein. Hier erreichte man mit dem Spiel 380.000 Zuschauer. Zur Verlngerung konnte der Bezahlsender auerdem weitere 20.000 Zuschauer hinzugewinnen. Eine TV-Kritik zum Spiel finden Sie in unserer Events-Rubrik. (dl) mehr...

17.05.2014 - Sport

DFB-Pokalfinale: Dortmund gegen Bayern heute Abend live im TV

Heute Abend findet im Berliner Olympiastadion das DFB-Pokalfinale statt. Dabei treffen Borussia Dortmund und der FC Bayern Mnchen aufeinander. Die ARD bertrgt bereits ab 18:55 Uhr live aus der Hauptstadt. Reinhold Beckmann wird fr die ARD gemeinsam mit Mehmet Scholl moderieren. Als Kommentator fungiert Steffen Simon. Der Bezahlsender Sky berichtet ebenfalls vorab ber die Partie - nicht zuletzt ber den Sportsender Sky Sport News HD sind umfangreiche Vorberichte zu sehen. Ansto ist um 20:00 Uhr.

Bereits im Jahre 2012 standen sich beide Mannschaften im Pokalfinale gegenber. Damals konnte Borussia Dortmund das Spiel mit einem 5:2-Sieg gewinnen und die Saison mit zwei Titeln beenden. Im vergangenen Jahr besiegten die Bayern den VfB Stuttgart mit 3:2 Toren. Insbesondere die hart umkmpften Duelle zwischen Mnchen und Dortmund haben in den vergangenen Jahren dazu beigetragen, dass das Aufeinandertreffen als "deutscher Klassiker" bezeichnet wird - angelehnt an das spanische Duell zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid, dem El Clsico. Eine TV-Kritik zum Spiel lesen Sie am Sonntag in unserer Events-Rubrik. (dl) mehr...

15.05.2014 - Serien

Irgendwann ist Schluss: Erfolgsserie "Two and a Half Men" wird eingestellt

Eine der erfolgreichsten Fernsehserien des vergangenen Jahrzehnts soll bald Geschichte sein. Der US-Fernsehsender CBS hatte die Neuigkeit in einer Pressemeldung versteckt in nur einem Satz untergebracht: "Two and a Half Men", die langlebige Hitserie mit Ashton Kutcher, wird nach der kommenden zwlften Staffel eingestellt. Der Sender begrndete die Entscheidung bis dato nicht. Die Comedyserie war auch in Deutschland, im Programmschema von ProSieben, ein voller Erfolg.
Anfangs spielte Charlie Sheen den verdorbenen Playboy Charlie, der bei Frauen trotz seiner chauvinistischen uerungen wesentlich erfolgreicher war als sein braver Bruder Alan. Nach heftigen Streitereien mit dem Produzenten Chuck Lorre wurde Sheen, damals hchstbezahlter Fernsehdarsteller der USA, durch Ashton Kutcher ersetzt. Die Quoten blieben dennoch hoch: mit 13,8 Mio. Zuschauern in der zehnten Staffel schauten nicht weniger zu als zu Sheens Zeiten, auch wenn Fans der Serie unzufrieden waren mit seinem Ausscheiden. "Ohne Charlie war es auch nur eine Frage der Zeit", heit es in einem der Beitrge in den Sozialen Netzwerken. Mit dem Auslaufen von "Two and a Half Men" verliert CBS nach dem Ende von "How I Met Your Mother" gleich eine zweite Sitcom, die das Programm des Senders ber viele Jahre hinweg geprgt hat. Das Gelchter wird wohl seltener: eine erfolgreiche neue Sitcom konnte sich bisher nicht etablieren. (ap) mehr...

14.05.2014 - Sport

Europa League: Finale FC Sevilla gegen Benfica Lissabon heute Abend live im TV

Heute Abend bertrgt Kabel Eins ab 20:15 Uhr live das Finale der UEFA Europa League in Turin zwischen FC Sevilla und Benfica Lissabon. Ansto erfolgt dann um 20:45 Uhr. Der Moderator Matthias Kling begrt als Gste Felix Magath, Christian Nerlinger, Michael Ballack und Joko Winterscheidt. Gemeinsam analysieren sie die Partie. Das Spiel wird kommentiert von Hansi Kpper in Zusammenarbeit mit Felix Magath. Durch eventuell auftretende Verlngerung und Elfmeterschieen sowie der Siegesfeier kann es bei den nachfolgenden Sendungen zu Versptungen kommen. Die Pay-TV-Zuschauer knnen die Begegnung ebenfalls live auf Sky Sport 1 & HD 1 mitverfolgen. Hier wird Kai Dittman das Finale kommentieren.

Die Zuschauer drfen sich auf eine spannende Partie freuen. Bereits vor knapp sechzig Jahren hatten die beiden Teams ihre erste Begegnung. Fr beide war es ihr erstes Europapokal-Match. Damals setzte sich Sevilla durch. Sie waren bereits 2006 und 2007 Europa-League-Sieger. Fr Benfica wre das Spiel heute Abend eine gute Mglichkeit den langjhrigen "Fluch" zu beenden der auf ihnen lastet. Seit 1962 standen sie in sieben europischen Endspielen, welche sie allesamt verloren. Zuletzt scheiterten sie im letzten Jahr an Chelsea. Dieses Jahr sind die Portugiesen ohne eine Niederlage ins Finale eingezogen. Aktuell ist Benfica Meister und sie konnten den Ligapokal holen. Aufgrund von Rotsperren mssen die Portugiesen heute auf Markovic, Perez und Silva verzichten. Sevilla hingegen kann aus dem Vollen schpfen. (cf) (Forum) mehr...

13.05.2014 - Sport

Heute Abend beginnen fr die deutsche Fuball-Nationalmannschaft die WM-Vorbereitungsspiele. Gegen die polnische Nationalelf wird man ab 20:45 Uhr in Hamburg auf dem Platz stehen. Dabei wird Jogi Lw jedoch auf weite Teile seines Stammkaders verzichten mssen. Sowohl die Spieler von Borussia Dortmund als auch vom FC Bayern Mnchen sind heute nicht im Kader vertreten. Sie werden am Samstag im DFB-Pokalfinale in Berlin gegeneinander antreten und fallen somit aus. Auch die deutschen Spieler, die in internationalen Ligen aktiv sind, werden nicht mit dabei sein.

Bereits ab 20:15 Uhr geht das ZDF mit Vorberichten auf Sendung. In der Halbzeit berichtet das "heute-journal" ber die weiteren Geschehnisse des Tages. Die Vor- und Nachberichte werden von Oliver Welke moderiert. An seiner Seite wird Oliver Kahn als Experte zu sehen sein. Kommentiert wird das Spiel von Bla Rthy. (dl) (Forum) mehr...

12.05.2014 - Shows

Premieren-Panne: Hacker legte Server vom Quizduell lahm

Heute Abend ab 18:00 Uhr lief in der ARD die neue Sendung "Quizduell" mit Jrg Pilawa. Die beliebte Ratespiel-App sollte nun ins Fernsehen gebracht werden und eine Show daraus gemacht werden. Doch bei der heutigen Premiere ging das grndlich daneben. Bereits von Beginn an funktionierte so gut wie gar nichts. Es fing damit an, dass anscheinend vergessen wurde, dem Moderator die Fragen fr die Raterunde auf das Pult zu schicken. Doch das war lngst nicht die einzige Panne die Jrg Pilawa geschickt ausbgeln musste. Eigentlich sollte heute ein Viererteam aus Lehrern gegen die App-User aus Deutschland antreten. Doch dazu kam es gar nichts erst. Bevor die erste Frage aber berhaupt gespielt werden konnte, brachen smtliche Server zusammen. Angeblich soll ein Hacker die weltweit 15.000 Server lahmgelegt haben.

Dann ging es erst einmal in die Werbung und es wurde wohl alles versucht um das Problem zu beheben. Doch alle Bemhungen schienen umsonst. Denn bis zum Ende der Sendung gelang es nicht, die App wieder zum Laufen zu bringen. Jrg Pilawa musste also improvisieren. Damit die Show nicht ganz ins Wasser fiel, mussten die vier Lehrer gegen das Studiopublikum antreten die mithilfe eines Abstimmungsgertes ihre Antworten einloggten. Leider konnte das eigentlich geplante Konzept nicht greifen. Obwohl das Interesse gro war. Schon im Vorfeld hatten sich 180.000 Kandidaten angemeldet. Sollte allerdings bei der zweiten Ausgabe die Quizduell-App wieder nicht reibungslos funktionieren, drfte das Experiment Fernsehen und Internet erfolgreich zusammenzubringen, bereits im Vorfeld gescheitert sein. (cf) (Forum) mehr...

11.05.2014 - Shows

Eurovision Song Contest 2014: Mehr Zuschauer als im Vorjahr

Der Eurovision Song Contest 2014 ist Geschichte. Gewonnen hat Conchita Wurst aus sterreich mit dem Song "Rise Like a Phoenix". Der deutsche Act "Elaiza" landete dagegen auf dem 18. Platz und spielte keine zentrale Rolle bei dem diesjhrigen Gesangswettbewerb. Die Zuschauerzahlen zeigen einen klaren Aufwrtstrend beim deutschen Publikum: 8,96 Millionen Zuschauer sahen ab 21:00 Uhr den ESC 2014. Der Marktanteil stieg auf 34,7 Prozent an. Zum Vergleich: Noch im vergangenen Jahr holte der ESC 8,21 Millionen und einen Marktanteil von 34,0 Prozent.

Bei den 14- bis 49-jhrigen kam man auf 4,48 Millionen werberelevante Zuschauer. Hier kam der Marktanteil sogar auf starke 41,9 Prozent. Die Vorberichte ab 20:15 Uhr sahen bereits 4,84 Millionen Bundesbrger. Zwischen den beiden Sendungen schickte die ARD noch "Das Wort zum Sonntag" auf Sendung. Hier blieben 5,16 Millionen Bundesbrger an den Bildschirmen. Am Vorabend punkteten ansonsten die Spieltages-Zusammenfassungen der Fuball Bundesliga. Eine TV-Kritik zum Eurovision Song Contest 2014 finden Sie in unserer Events-Rubrik. (dl) mehr...

10.05.2014 - Shows

Heute Abend findet in Kopenhagen die 59. Auflage des Eurovision Song Contest statt. Insgesamt werden 26 Interpreten aus den europischen Lndern in der dnischen Hauptstadt auftreten. Ab 21:00 Uhr bertrgt die ARD den Gesangswettbewerb live. Bereits vorab sendet man traditionell von der Hamburger Reeperbahn. Fr das deutsche Fernsehen wird der Contest von Peter Urban kommentiert. Er ist seit 1997 die deutsche Stimme des ESC.

Mit dem Song "Is it Right" wird die deutsche Popband "Elaiza" an den Start gehen. Das Trio wird zur Mitte der Show erwartet, Deutschland geht mir der zwlften Startnummer ins Rennen. "Elaiza" existieren erst seit dem vergangenen Jahr. Im Rahmen eines Clubkonzertes erhielten sie eine Wildcard fr die Teilnahme am deutschen Vorentscheid "Unser Song fr Dnemark". Hier setzten sie sich im Mrz 2014 unter anderem gegen Bands wie "Unheilig" und "Santiano" durch. Fr Deutschland wird die Punktevergabe durch Helene Fischer erfolgen. Sie wird die aus dem Telefonvoting resultierenden Ergebnisse vortragen. Eine TV-Kritik zum Eurovision Song Contest 2014 finden Sie am Sonntag in unserer Events-Rubrik. (dl) mehr...

09.05.2014 - Filme

Laut "filmstarts.de" wnscht sich Jodie Foster fr ihre nchste Regiearbeit, die den Namen "Money Monster" trgt, George Clooney als Hauptdarsteller. In dem Projekt soll es um den TV-Moderator Lee Gates gehen, der durch seine Anlage-Tipps und Brsenkurs-Einschtzungen zu einer Art Finanzguru der Wall Street geworden ist. Eines Tages wird er schlielich whrend einer Live-Sendung von dem Familienvater Kyle zur Geisel genommen. Dieser hat durch die Beratung von Lee Gates seine gesamten Ersparnisse verloren. Dieses Geiseldrama lockt immer mehr Zuschauer vor den Fernseher die das Medienspektakel live miterleben wollen.

Bereits im Herbst 2011 hatte Jodie Foster von ihrem Wunsch-Projekt gesprochen. Dann hatte man lange Zeit gar nichts mehr darber gehrt. Und nun scheint die Produktion von "Money Monster" konkretere Formen anzunehmen. Zudem gab es wohl auch schon erste Casting-Gesprche. Doch bisher uerten sich weder die Pressesprecher von Jodie Foster noch die von George Clooney nher dazu. Das Finanz-Drama stammt aus der Feder von Jamie Linden, Jim Kouf und Alan DiFiore. Mit den Finanzhaien der Wall Street haben sich in den vergangenen Jahren bereits einige Filmemacher beschftigt. Daraus entstanden Streifen wie "Der groe Crash Margin Call", "Cosmopolis" und "The Wolf of Wall Street". George Clooney hat derzeit noch andere Projekte am Start. Bisher ist jedenfalls noch unklar, ob man ihn als Hauptdarsteller fr "Money Monster" gewinnen kann. (cf) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459