Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

27.03.2010 - TV-Szene

ARD und ZDF wollen weiterhin Werbung senden

Das Erste und das ZDF sind die einzigen ffentlich-rechtlichen Fernsehsender Deutschlands, in denen regelmig Werbung ausgestrahlt wird. In einigen europischen Lndern, beispielsweise in Frankreich, ist das ffentlich-rechtliche Fernsehen hingegen grundstzlich werbefrei und auch in Deutschland wurden in letzter Zeit Forderungen nach einem Werbeverbot fr das ffentlich-rechtliche Fernsehen laut. ARD und ZDF lehnen ein Werbeverbot jedoch kategorisch ab, da dies eine zustzliche Belastung fr die Gebhrenzahler bedeuten wrde. Laut Peter Boudgoust, Intendant des SWR und Vorsitzender der ARD, wird durch die Werbeeinnahmen der Betrag der jhrlich einzunehmenden Rundfunkgebhren um 450 Mio. Euro gesenkt. Willi Steul, der Intendant des Deutschlandradios, sprach davon, dass ein Werbeverbot eine Gebhrenerhhung von 1,42 Euro bedeuten wrde.

Der ZDF-Intendant Markus Schchter uerte sich ebenfalls zu einem Werbeverbot im ffentlich-rechtlichen Fernsehen. Schchter wies darauf hin, dass die Werbeindustrie ein Interesse daran habe, auch in den ffentlich-rechtlichen Sendern Werbung zu platzieren, um damit bestimmte Zielgruppen ansprechen zu knnen. Darber hinaus wrden sich die Zuschauer von ARD und ZDF nicht an der dort nur im begrenzten Ma auftretenden Werbung stren. (jh) (Forum) mehr...

27.03.2010 - Intern

In der aktuellen Kolumne von Alexander Schindler wird nochmals das ProSieben Format "Germany's next Topmodel" von einer kritischen Seite aus betrachtet. Der Quotenrckgang ist kaum mehr zu vertuschen. Hat dies Heidi Klum selbst zu verantworten, indem sie nach und nach jetzt alle Nebendarsteller verloren hat?

Kolumnist Alexander Schindler versucht in der aktuellen Ausgabe von Meisenscheisse dem auf den Grund zu gehen. Klicken Sie einfach hier um direkt zur neuen "Meisenscheie"-Kolumne zu gelangen. Viel Spa beim lesen! (as) (Forum) mehr...

27.03.2010 - Shows

ZDF: "Wetten, dass..?" heute zum dritten Mal live aus Salzburg

Heute Abend meldet sich Thomas Gottschalk mit der nunmehr 188. Ausgabe der ZDF-Eventshow "Wetten, dass..?" zum dritten Mal live aus Salzburg. Derzeit laufen die Vorbereitungen, an denen bereits in den vergangenen Tagen ber 300 Menschen beteiligt waren, auf Hochtouren. Immerhin erwartet man auch in dieser Ausgabe zahlreiche nationale und internationale Stars. Unter anderen drfen sich die Zuschauer auf Anna Netrebko, Emma Thompson, Shakira, Andrew Lloyd Webber, Gossip, Maria Riesch und die Scorpions freuen.

Auerdem begren Thomas Gottschalk und seine Co-Moderatorin Michelle Hunziker die deutsche Grand-Prix-Hoffnung Lena-Meyer Landrut sowie deren Entdecker Stefan Raab. Erst krzlich konnte sich die 18-jhrige in dem Castingwettbewerb "Unser Star fr Oslo" durchsetzen. Das ZDF zeigt die Show live ab 20:15 Uhr. Eine ausfhrliche TV-Kritik finden Sie am Sonntag in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

27.03.2010 - Sport

Heute Nacht: Arthur Abraham boxt gegen Andre Dirrell

Fans des Boxsports aufgepasst! Heute Nacht bertrgt die ARD Arthur Abrahams zweiten Kampf im Super-Six-Tunier. Der Supermittelgewichtler trifft ab 03:15 Uhr deutscher Zeit auf den US-amerikaner Andre Dirrell, der bereits seinen ersten Kampf nach Punkten knapp verloren hatte. Abraham legte hingegen einen wunderbaren Start in das Tunier um die Weltmeisterschaftsgrtel der WBA und des WBC hin. Im Oktober 2009 setzte er sich erfolgreich gegen seinen Gegner Jermain Taylor durch, den er in der zwlften Runde auf die Bretter schickte.

Wie immer gehen beide Boxer uerst vorbereitet in den Kampf. "Die beste Verteidigung in diesem Kampf ist mein Angriff. Ich werde seine Deckung aufbrechen. Wenn er dann denkt, ich werde mde und selbst angreift, werde ich noch mal nachlegen knnen", so Abraham. Man darf also gespannt sein, ob diese Taktik aufgehen. Die ARD bertrgt live ab 03:15 Uhr aus den USA. Moderiert wird das Box-Spektakel von Andreas Witte. Fr alle, die sich nicht den Wecker stellen wollen: Eine ausfhrliche TV-Kritik zum Supermittelgewichtskampf finden Sie am Sonntagmorgen in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

26.03.2010 - Intern

TV-Kult mit neuem Literatur-Special

Im Fernsehen gibt es zahlreiche sehenswerte Literatursendungen, die bisher nur einem eher kleinen Publikum bekannt sind, vor allem, da ein Groteil davon eher auf den Spartensendern ausgestrahlt wird. Dabei sind viele dieser Formate durchaus sehenswert und helfen dem interessierten Leser, sich bei den schwer berschaubaren Neuerscheinungen zurecht zu finden und die wahren literarischen Perlen heraus zu picken. Fr jeden Geschmack ist etwas dabei, von der literarischen Diskussionsrunde ber Autorengesprche bis hin zur fundierten und manchmal auch bissigen Kritik.

Damit unsere Leser die wichtigsten Literatursendungen im Fernsehen knftig nicht mehr verpassen, gibt es bei TV-Kult ab heute das Special "Literatur im TV". Hier werden regelmig die wichtigsten Fernsehtermine fr Bcherfreunde sowie Fans der modernen Slam Poetry verffentlicht. (ck) (Forum) mehr...

26.03.2010 - Shows

Heidi Klums "Germany's Next Topmodel" wieder einmal mit mageren Quoten

Das Jahr 2010 scheint nicht im Zeichen der ProSieben-Topmodels zu stehen. Die gestrige GNTM-Ausgabe konnte zwar wieder sehr gute Quoten aufweisen, im Vergleich zu den vorherigen Staffeln luft es in diesem Jahr jedoch sehr durchwachsen. Ein kleinere Steigerung im Vergleich zur Vorwoche ist zwar zu verzeichnen, doch die groen Erfolge lassen noch immer auf sich warten. Gestern schauten, genau wie in der vergangenen Woche, in der relevanten Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen 2,17 Millionen Leute zu, der Marktanteil stieg dafr ein wenig an und schaffte es diesmal auf 17,6 Prozent zu kommen. In der letzten Woche waren es noch 17,3 Prozent Marktanteil in der werberelevanten zielgruppe.

Beim Gesamtpublikum lag der Zuschauerwert gestern bei 2,92 Millionen Leuten, 10.000 Menschen mehr als in der letzten Woche, was einen Marktanteil von 9,8 Prozent ausmacht. Auch dieser Wert stieg lediglich um 0,1 Prozent im Vergleich zur letzten Ausgabe. Die 20-Prozent-Marke, die im vergangenen Jahr regelmig erreicht wurde, scheint in der aktuellen Topmodels-Saison auer Reichweite zu liegen. (sk) (Forum) mehr...

25.03.2010 - TV-Szene

Dr. Dish TV sendet rund um die Uhr

Dr. Dish TV, ein Spartensender zum Thema Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik, insbesondere aus dem Bereich Sat-Empfang, verbreitet sein Programm ab dem 9. April rund um die Uhr. Dadurch mchte der in Mnchen ansssige Sender eine grere Anzahl an Zuschauern erreichen. Der Sat-Experte Christian Mass, Grnder und Chefredakteur des Senders, sprach davon, zum Jahresende bis zu zwei Millionen Fernsehhaushalte erreichen zu wollen (die technische Reichweite umfasst nach eigenen Angaben 41 Mio. Haushalte in Europa). Darber hinaus kndigte Mass fr das laufende Jahr weitere neue Formate und Specials an.

Dr. Dish TV ging im Jahr 1994 erstmals ber den inzwischen nicht mehr aktiven Satelliten DFS-Kopernikus 2 auf 28,2 Ost auf Sendung. Damals strahlte man einmal pro Monat eine dreistndige Sendung zum Thema Sat-TV aus, das Studio befand sich in der Erdfunkstelle Usingen. In den folgenden Jahren wechselte der Sender mehrfach die Satellitenposition. Ab dem 9. April ist Dr. Dish TV, das sein Programm auf deutsch und englisch ausstrahlt, digital ber Astra 1H 19,2 Ost auf einer neuen Frequenz (Transponder 103, 12460 MHz, horizontale Polarisation) zu empfangen. Darber hinaus wird der Sender vereinzelt auch in Kabelnetze eingespeist. (jh) (Forum) mehr...

25.03.2010 - Technik

Wirtschaftsforscher kritisieren HD+

Krzlich hat das Deutsche Institut fr Wirtschaftsforschung (DIW) eine Studie zum hochauflsenden Fernsehen in Deutschland verffentlicht und dabei die umstrittene Plattform "HD+" sowie die Verschlsselungsplne der groen Privatsender im Allgemeinen scharf kritisiert. Bemngelt wird vor allem, dass dem Zuschauer zustzliche Kosten entstehen, die fr den Empfang von eigentlichen Free-TV-Inhalten im hochauflsenden Format aufgebracht werden mssen, abgesehen von den Anschaffungskosten fr neue Gerte, die zum Empfang von HDTV notwendig sind. Darber hinaus wird die Einschrnkung der Freiheit der Zuschauer kritisiert. Die sogenannte CI-Plus-Schnittstelle ermglicht den Programmanbietern, Aufnahmen sowie zeitversetztes Fernsehen einzuschrnken oder ganz zu verbieten, wodurch das Recht auf eine Privatkopie faktisch ausgehebelt wird. Auerdem besitzen viele der bereits verkauften HDTV-Receiver diese Schnittstelle nicht. Laut Georg Erber, dem fr diese Studie zustndigen wissenschaftlichem Mitarbeiter, knnte die von Astra ab dem nchsten Jahr erhobene Jahresgebhr von 50 Euro fr "HD+" erst der Anfang sein fr weitere gebhrenpflichtige Programminhalte im bisherigen Free-TV. Das kostenlose, private "Free-TV" knnte es dann in Zukunft in dieser Form nicht mehr geben. Erber fordert daher, dass die Landesmedienanstalten und das Bundeskartellamt aktiv werden mssen, damit die Bedingungen fr einen diskriminierungsfreien Zugang zu HDTV-Inhalten, der nicht zu Lasten der Zuschauer geht, geschaffen werden knnen. Erber geht sogar soweit, die Sendelizenzen der groen Privatsender in Frage zu stellen, wenn diese fr HDTV-Inhalte monatliche Gebhren verlangen sollten.

Zwar senden die ffentlich-rechtlichen Sender ihr HDTV-Programm kostenlos und unverschlsselt, aber dennoch ist der Anteil der HDTV-Zuschauer verschwindend gering (Georg Erber geht von ca. einem Prozent aus), obwohl bereits eine Vielzahl an Fernsehgerten, die HDTV darstellen knnen, in den deutschen Fernsehhaushalten vorhanden sind. (jh) (Forum) mehr...

24.03.2010 - Shows

"Wetten, dass..?" am Samstag mit Lena Meyer-Landrut, Stefan Raab und vielen mehr

Am Samstag geht das ZDF-Flaggschiff "Wetten, dass..?" mit seiner 188. Ausgabe parallel zum RTL-Dauerbrenner "Deutschland sucht den Superstar" auf Sendung. Zwar hatte RTL in den letzten Jahren bei diesem Duell meist die Nase vorn, doch Thomas Gottschalk und seine Kollegin Michelle Hunziker haben diesmal einige Trmpfe im rmel. Nicht nur, dass mit Lena Meyer-Landrut ein wahrer deutscher Superstar in der Sendung auftritt sie belegt im Moment drei der ersten vier Single-Charts-Pltzen auch ihr Mentor Stefan Raab ist am Samstag bei "Wetten, dass..?" in Salzburg zu Gast.

Weitere hochkartige Gste sind diesmal die Pop-Musikerin Shakira, die Opernsngerin Anna Netrebko, der Komponist Andrew Lloyd Webber, die Schauspielerin Emma Thompson, The Gossip und die Scorpions, die in diesem Jahr ihr letztes Studioalbum verffentlichen und nach 45 Jahren ihre Karriere beenden werden. Man darf sich also auf einen unterhaltsamen Samstagabend freuen und auf einen spannenden Quotenkampf zwischen dem ZDF und RTL.
Lena Meyer-Landrut wird bis zum diesjhrigen "Eurovision Song Contest" noch zahlreiche weitere Auftritte hinter sich bringen. So wird sie unter anderem auch in der "NDR Talk Show" am 23. April, bei "Verstehen Sie Spa?" am 10. April und in der "60 Jahre ARD"-Gala am 17. April zu sehen sein. (sk) (Forum) mehr...

24.03.2010 - Technik

In der Schweiz werden zur Zeit lediglich die ffentlich-rechtlichen Sender unverschlsselt ber DVB-T ausgestrahlt. Allerdings hat das Schweizer Bundesamt fr Kommunikation (BAKOM) ein Verfahren angekndigt, damit auch Privatsender ihr mgliches Interesse an einer terrestrischen digitalen Ausstrahlung bekunden knnen. Bis zum 12. Mai werden Stellungnahmen von privaten Anbietern entgegen genommen. Im Anschluss daran wird die BAKOM entscheiden, ob ausreichend terrestrische Frequenzen fr die interessierten Sender vorhanden sind ober ob diese durch Ausschreibungen verteilt werden mssen. Darber hinaus zieht die BAKOM auch in Erwgung, weitere Frequenzen fr regionale und lokale Sender freizugeben, falls vorhanden.

Zwar werden in der Schweiz bereits in bestimmten Regionen Privatsender und auch Sender benachbarter Lnder ber DVB-T ausgestrahlt, etwa ber die Anbieter "Telertia" in Graubnden oder "Valaiscom" im Wallis. Allerdings werden diese Sender durch die Anbieter verschlsselt und es ist ein kostenpflichtiges Abonnement erforderlich. Es handelt sich dabei also um eine Art "Kabelanschluss aus der Luft". (jh) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459