Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

30.01.2011 - Shows

Bei RTL drfte man derzeit mehr als nur zufrieden sein, wenn man einen Blick auf die Einschaltquoten der fnften "Ich bin ein Star Holt mich hier raus!"-Staffel wirft. Nachdem man bereits in den vergangenen zwei Wochen mit dem Format die Quoten-Ranglisten anfhrte, konnte man mit dem gestrigen Finale nochmal so richtig auftrumpfen. Insgesamt wollten 8,93 Millionen Bundesbrger die Finalshow sehen, in der Peer Kusmagk zum Knig des Dschungels gekrt wurde. Der Marktanteil lag bei gewohnt starken 34,3 Prozent. Damit konnte man einmal mehr einen neuen Allzeitrekord aufstellen. Auch im Vergleich zur starken Dienstagsausgabe konnte man nochmal 300.000 Zuschauer hinzugewinnen.

Etwas strker fiel der Marktanteil in der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen aus. 5,58 Millionen Werberelevante erbrachten einen Marktanteil von 49,1 Prozent. Somit nherte man sich einmal mehr der magischen 50-Prozent-Marke an. Eine ausfhrliche TV-Kritik zum Finale von "Ich bin ein Star Holt mich hier raus!" finden Sie in unserer Events-Rubrik. (dl) mehr...

30.01.2011 - Sport

Australian Open 2011: Das Finale heute ab 09:30 Uhr auf Eurosport

Mit dieser Finalpaarung werden wohl die wenigsten Tennis-Experten gerechnet haben. Wenn heute Vormittag das Finale des Tennis-Turniers "Australian Open 2011" ausgetragen wird, stehen sich der Serbe Novak Djokovic und der Schotte Andy Murray auf dem Hartplatz-Court gegenber. Die Favoriten Rafael Nadal und Roger Federer schieden bereits im Viertel- bzw. Halbfinale des Grand Slams aus.

Eurosport bertrgt das Finale live aus Australien ab 09:30 Uhr deutscher Zeit. Bereits zuvor erhalten die Frhaufsteher einen Rckblick auf das Halbfinale sowie einen halbstndigen Vorbericht. Nach dem Finale finden Sie wie gewohnt eine ausfhrliche TV-Kritik in unserer Events-Rubrik. Noch im vergangenen Jahr war es der Schweizer Roger Federer, der im Finale auf Andy Murray traf. Dieser hatte jedoch im Laufe des Jahres 2010 sichtliche Schwierigkeiten, auf der Tour mit anderen Spielern mithalten zu knnen. (dl) mehr...

29.01.2011 - TV-Szene

Die Thringer Landesmedienanstalt (TLM) hat der Forschungsgemeinschaft elektronische Medien an der Technischen Universitt Ilmenau krzlich eine Sendelizenz fr die Dauer von vier Jahren fr ein von Studenten produziertes Fernsehprogramm erteilt. Der Ilmenauer Studentenfernsehfunk (iSTUFF) wird ber DVB-T auf Kanal 26 ausgestrahlt und auerdem in die lokalen Kabelnetze und das Campusnetz eingespeist. Das Programm wird einmal pro Woche produziert und meistens am Mittwochabend live gesendet. Der nichtkommerzielle Fernsehsender gilt als Sprachrohr der TU Ilmenau und befasst sich mit universittsbezogenen Themen.

Das Studentenfernsehen war bereits whrend der Internationalen Studentenwoche Ilmenau in den Jahren 2007 und 2009 kurzzeitig auf Sendung. Der regelmige Sendebetrieb wurde schlielich im Oktober 2010 aufgenommen. Fr die Ausstrahlung hat man in Ilmenau eigens einen circa 50 Meter hohen Antennenturm errichtet. Ziel des Projektes ist es, dass Studenten der TU Ilmenau praktische Erfahrungen mit dem Medium Fernsehen sammeln knnen. (jh) (Forum) mehr...

29.01.2011 - Shows

Bereits seit zwei Wochen berichtet RTL tglich live aus dem sogenannten Dschungelcamp. Fr die fnfte Staffel der Event-Show "Ich bin ein Star Holt mich hier raus!" konnte man unter anderem Eva Jacob, Rainer Langhans und Indira Weis gewinnen. Von insgesamt elf Prominenten verblieben schlielich nur noch drei Stars. Bis zum heutigen Abend standen die Schauspielerin Katy Karrenbauer, der Schwimmer Thomas Rupprath und der ehemalige Soap-Star Peer Kusmagk zur Auswahl zum Dschungelknig.

Nachdem in der Finalshow als erstes Thomas das Camp verlassen musste, verblieben nur noch Katy Karrenbauer und Peer Kusmagk. Die Zuschauer hatten also die Qual der Wahl und am Ende war es schlielich Peer Kusmagk, der zum Knig des Dschungels gekrt wurde und somit eine unbezifferte Geldsumme mit nach Hause nehmen kann. Eine ausfhrliche TV-Kritik zum Finale von "Ich bin ein Star Holt mich hier raus!" finden Sie in unserer Events-Rubrik. (dl) mehr...

29.01.2011 - Shows

Bereits seit zwei Wochen stahlt RTL nun die aktuelle Staffel der Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" aus und stellt damit die Medienwelt auf den Kopf. Neben den vielen Streitereien um die Bewohner des Dschungelcamps wurde auch vermehrt ber die RTL-Einschaltquoten berichtet, die sich nahezu konstant auf einem starken Niveau hielten. So erreichte man mehrfach ber acht Millionen Bundesbrger. Das Moderations-Duo Sonja Zietlow und Dirk Bach meldet sich ab 22:15 Uhr live zu Wort, wenn der Privatsender das Finale aus dem Australischen Dschungel bertrgt.

Nun liegt es allein in der Hand der Zuschauer, welcher der verbleibenden drei Stars zum Dschungelknig werden und somit eine unbezifferte Geldsumme mit nach Hause nehmen soll. Nachdem bereits im Laufe dieser Woche tglich ein Star das Camp verlassen musste, stehen nun der ehemalige Frhstcksfernsehen-Moderator und Soap-Darsteller Peer Kusmagk, der Schwimmer Thomas Rupprath und die Schauspielerin Katy Karrenbauer im Finale der nunmehr fnften Staffel. Eine ausfhrliche TV-Kritik zum Finale von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" finden Sie nach der Ausstrahlung in unserer Events-Rubrik. (dl) mehr...

29.01.2011 - Shows

Das siebte "DSDS"-Casting heute um 20:15 Uhr auf RTL

Die Auswahl des Fernsehprogramms wird vielen Zuschauern am heutigen Samstagabend leicht fallen. Aufgrund der fehlenden Konkurrenz kann der Klner Privatsender ein weiteres Mal durchstarten. Um 20:15 Uhr geht es heute los mit der siebten und vorletzten Auswahl-Runde der beliebten RTL-Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar". Auch diesmal bekommt man wieder eine Stunde lang zahlreiche Musiktalente, aber auch talentlose Kandidaten zu sehen. Am kommenden Mittwoch wird dann die letzte Castingrunde zu sehen sein. Danach geht es dann fr die Kandidaten, die sich vor der Jury beweisen konnten, in den Recall.

Ein alternatives Fernsehprogramm gibt es heute lediglich fr das ltere Publikum. Die ARD zeigt ab 20:15 Uhr eine neue Ausgabe der Musikshow "Das Winterfest der Volksmusik" mit Florian Silbereisen als Moderator, die restlichen Sender setzen zum Groteil auf fiktionale Stoffe. Whrend das ZDF einen neuen "Stubbe"-Krimi ab 20:15 Uhr ausstrahlt, bekommt man bei Sat.1 eine neue Folge der Krimiserie "Navy CIS: L.A." zu sehen. Parallel luft auf ProSieben der Agententhriller "Der Einsatz". (sk) (Forum) mehr...

29.01.2011 - Shows

RTL: Jay Khan muss das Dschungelcamp verlassen

Einen Tag vor dem groen Finale der RTL-Show "Ich bin ein Star holt mich hier raus!" wurde es noch einmal spannend. Nach zahlreichen spannenden und kontroversen Sendungen verlagerte sich der kritische Blick der Zuschauer weg von Sarah Knappik, die am 25. Januar freiwillig das Camp verlassen hat, hin zu Jay Khan und Indira Weis. Die beiden Musiker sind sich im Camp nher gekommen und mussten sich von Knappik anhren lassen, dass es sich dabei um eine gespielte Liebesbeziehung handelte. Nachdem viele das polarisierende Model nicht glaubten, sorgten Jay und Indira durch Absprachen, die im Fernsehen zu sehen waren, selbst dafr, dass sie beim Publikum an Glaubwrdigkeit verlieren.

Dies zeigte sich dadurch, dass bereits am Donnerstag Inrida aus dem Dschungelcamp raus gewhlt wurde. Die logische Folge davon war, dass auch Jay Khan viele Anhnger verloren hat und aus diesem Grund gestern das Dschungelcamp verlassen musste. Im Finale, das morgen ab 22:15 Uhr live beim Klner Privatsender RTL ausgestrahlt wird, stehen die Schauspielerin Katy Karrenbauer, der Schwimer Thomas Rupprath und der Schauspieler Peer Kusmagk. Dieser hat nach dem Finale einen besonderen Grund zur Freude: Sein Dschungelfreund Mathieu Carriere, der sich nach dem Streit mit Sarah Knappik von ihm abgewandt hat, mchte sich bei ihm entschuldigen. Der in Hannover erscheinenden Zeitung "Neue Presse" erklrte er: "Ich habe mich zu sehr auf die Seite der Gruppe geschlagen, das tut mir leid". (sk) (Forum) mehr...

28.01.2011 - TV-Szene

Als der Privatsender Vox in den 1990ern seinen Sendebetrieb aufnahm, gab er sich den Beinamen "Das Ereignisfernsehen" und Dokumentationen spielten im Programm eine wichtige Rolle. Im Laufe der Zeit wurde das Programm unterhaltungsorientierter, aber Dokumentationen hatten darin stets noch ihren Platz. Im letzten Jahr begann Vox in Zusammenarbeit mit dem Filmemacher Alexander Kluge damit, Dokumentationen von vier Stunden Lnge zu einem ausgewhlten Thema am einem Samstagabend auszustrahlen. Da sich dieses Konzept bewhrt hat, mchte der RTL-Schwestersender seine Kooperation mit Alexander Kluge fortsetzen, dabei allerdings noch einen groen Schritt weitergehen. Vox plant fr dieses Jahr Thementage mit je einer zwlfstndigen Dokumentation!

Die erste 12-Stunden-Doku soll am 30. April, dem 65. Jahrestag des Selbstmordes von Adolf Hitler, ausgestrahlt werden und den letzten Tag des Diktators zum Gegenstand haben. Dabei soll unter anderem zu jeder vollen Stunde eine etwa zehnmintige Parallelkonstruktion der Geschehnisse aus je einer Stunde des 30. Aprils 1945 zu sehen sein. Einen weiteren Thementag dieser Art mchte Vox im September ausstrahlen, ebenfalls an einem Samstag. Dann sollen die Attentate vom 11. September 2001 zwlf Stunden lang thematisiert werden. (jh) (Forum) mehr...

28.01.2011 - Shows

RTL: Indira muss das Dschungelcamp verlassen

Die diesjhrige Staffel der RTL-Show "Ich bin ein Star holt mich hier raus!" neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Nachdem das Model Sarah Knappig den Dschungel freiwillig verlassen hat, verlagerte sich der Fokus der Zuschauer auf das Dschungelprchen Indira Wis und Jay Khan. Knappik hatte behauptet, dass die Beziehung zwischen den Beiden inszeniert war und kaum war das polarisierende Model nicht mehr vor Ort, wurden Indira und Jay nachlssig und lieen vor laufenden Kameras den Eindruck erwecken, dass die Anschuldigungen von Sarah Knappik stimmen knnten.

Die Quittung dafr bekam das Prchen in der gestrigen Show. Whrend der Musiker Jay Khan weiterhin im Dschungel bleiben darf, wurde die Sngerin Indira Weis aufgrund der fehlenden Anrufe der Zuschauer aus dem Dschungel gewhlt. brig bleiben die Schauspielerin Katy Karrenbauer, der Schwimmer Thomas Rupprath, der Snger Jay Khan und der Schauspieler Peer Kusmagk. In der heutigen Sendung, die wieder ab 22:15 Uhr gezeigt wird, muss noch ein weitere Kandidat gehen. Die brigen Dschungelbewohner drfen am Samstag im groen Finale antreten. (sk) (Forum) mehr...

27.01.2011 - Leute

SR-Intendant und Ex-ARD-Chef Fritz Raff ist tot

Bereits am Donnerstag ist Fritz Raff, langjhriger Intendant des Saarlndischen Rundfunks, nach schwerer Krankheit im Alter von 62 Jahren gestorben. Zunchst war Raff Verwaltungsdirektor beim SR, bis er 1996 erstmals Mal zum Intendanten gewhlt wurde. Von 2007 bis 2008 war Raff darber hinaus Vorsitzender der ARD und im Anschluss daran noch bis Ende 2010 deren stellvertretender Vorsitzender. Auerdem war er unter anderem mehrere Jahre Vorsitzender der gemeinsamen Digitalkommission von ARD und ZDF und Leiter der Arbeitsgruppe "ARD-Marketing-Strategie". 2004 erregte Raff dadurch Aufmerksamkeit, indem er durchsetzte, dass sich der SR von der Kabarettistin Lisa Fitz trennt, weil diese an der ersten Staffel der RTL-Dschungelshow teilgenommen hatte.

Der Tod von Fritz Raff lste unter Kollegen Bestrzung aus. So uerte die WDR-Intendantin und derzeitige ARD-Vorsitzende Monika Piel ber Raff: "Seine unerschtterliche innere Haltung, seine Erfahrung und sein Einsatz fr den ffentlich- rechtlichen Rundfunk werden uns fehlen". Der ZDF-Intendant Markus Schchter betrachtete ihn als "intellektuellen Vordenker fr den ffentlich-rechtlichen Rundfunk" und bezeichnete ihn als einen guten Freund. Auch der saarlndische Ministerprsident Peter Mller und sein rheinland-pflzischer Kollege Kurt Beck sowie Kulturstaatsminister Bernd Naumann uerten lobende Worte fr die Leistungen des SR-Intendanten.

Raff hinterlsst vier Kinder und einen Enkel. Die Leitung des Saarlndischen Rundfunks bernimmt der bisherige stellvertretende Intendant Hans-Gnther Brske. (jh) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459