Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

30.03.2009 - Filme

Mit "Fluch der Karibik 2" erreichte ProSieben die bislang hchste Quote diesen Jahres in der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen. Ganze 5,3 Millionen Zuschauer dieser Altersklasse wollten das Piratenspektakel sehen, was einem Marktanteil von 37,5 Prozent entspricht. Somit war ProSieben gestern zur Primetime in der werberelevanten Zielgruppe deutlicher Spitzenreiter. Beim Gesamtpublikum musste sich "Fluch der Karibik" mit 6,38 Millionen Zuschauern nur dem beliebten Tatort mit 7,15 Millionen geschlagen geben. "Galileo" brachte im Anschluss ein Special zum Thema Piraten und konnte damit 1,9 Millionen des Zielgruppen- und 2,46 Millionen des Gesamtpublikums bei ProSieben halten.

Wie jeden Sonntag konnte auch der Sat1-Krimiabend mit den US-Serien "Navy CIS" (2,39 Mio. Zuschauer) und "The Mentalist"(2,32 Mio. Zuschauer) gute Quoten holen. Bei den 14-49-jhrigen lagen die Serien sogar noch vor dem Tatort, der in dieser Gruppe auf 2,26 Millionen Zuschauer kam. Konkurrent RTL hingegen konnte mit der Komdie "Bruce Allmchtig" nur wenige Zuschauer anlocken. In der Zielgruppe lag der Marktanteil mit mageren 9,9 Prozent im einstelligen Bereich und blieb somit hinter den Erwartungen des Senders zurck. (ck) (Forum) mehr...

29.03.2009 - TV-Szene

"TV total"-Special zur Bundestagswahl 2009

Im Jahre 2005 strahlte der Privatsender ProSieben vor der offiziellen Bundestagswahl die von Stefan Raab moderierte "TV total Bundestagswahl 2005" aus, bei der das Publikum bereits am Abend vor der Wahl abstimmen konnte. Unter anderem waren Spitzenpolitiker wie Franz Mntefering, Gnther Beckstein und Guido Westerwelle als Gste in der Sendung.

In diesem Jahr soll es nun zu einer Neuauflage des "TV total"-Specials kommen, wenn im September die neue Regierung gewhlt wird. Stefan Raab sagte dazu in einem Interview mit der FAZ: "So was kriegen die Politiker, die immer die jungen Whler erreichen wollen, sonst nie. Ich kann der Kanzlerin nur raten, zu erscheinen". (dl) (Forum) mehr...

29.03.2009 - Sonstiges

Der in den letzten Wochen in die Kritik geratene ZDF-Chefredakteur Nikolaus Brender wurde mit dem Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis ausgezeichnet und erhlt somit wohltuende Besttigung fr seine qualitativ hochwertige und unabhngige Arbeit. Der Preis, der nach einem ehemaligen "Tagesthemen"-Sprecher benannt ist, wird seit 1995 von einer 16-kpfigen Jury an Fernsehjournalisten verliehen. Ob Nikolaus Brender auch nach 2010 noch beim ZDF arbeiten wird, bleibt jedoch weiter unklar. Die Entscheidung soll erst nach der Bundestagswahl getroffen werden.

Auch den Frderpreis des Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis erhielt eine ZDF-Produktion. Fr ihren Beitrag "Das Pharmakartell" im ZDF-Politmagazin "Frontal 21"wurden die beiden Autoren Astrid Randerath und Christian Esser ausgezeichnet. Das gesamte Format "Frontal 21" bekam den Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis bereits im Jahr 2006. (ck) (Forum) mehr...

28.03.2009 - Shows

"Schlag den Star" legt in Runde 3 noch einmal ordentlich zu

Es scheint so, als wrden sich die Fernsehzuschauer daran gewhnen, dass Freitags um 20:15 Uhr auf ProSieben "Schlag den Star" gesendet wird. Jedenfalls zeigt der Zuschauertrend ganz klar nach oben. Gestern schauten in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jhrigen ganze 2,1 Millionen Leute zu, als sich der Handballer Stefan Kretzschmar gegen den Kandidaten, den 38-jhrigen Diplom-Landwirt Sven, geschlagen geben musste. Das macht einen Marktanteil von sehr guten 18,9 Prozent.

ProSieben konnte damit noch einmal einige Prozent-Punkte im Vergleich zu den vorherigen "Schlag den Star"-Ausgaben zulegen. Beim Gesamtpublikum gab es einen hnlichen Trend: Dort konnte man 2,95 Millionen Leute bei 10,1 Prozent Marktanteil verbuchen. Man wird also davon ausgehen knnen, dass nach der vierten und vorerst letzten "Schlag den Star"-Folge am kommenden Freitag mit dem Komiker Wigald Boning weitere Folgen produziert werden. (sk) (Forum) mehr...

28.03.2009 - Technik

Am 31. Mrz wird der Kabelnetzbetreiber "Unitymedia", der 8,7 Mio. Fernsehhaushalte in Hessen und Nordrhein-Westfalen versorgt, einige neue Sender anbieten. So wird der Sender "TNT Serie", der bisher schon ber Premiere gebucht werden konnte, auch ber die eigene Plattform "Unity Digital TV" angeboten. In das Kinder-Paket wird der Sender "Nick Jr.", der sich speziell an Kinder in Alter zwischen drei und fnf Jahren richtet und bereits ber Ableger in vielen anderen europischen Lndern verfgt, neu hinzukommen. Darber hinaus wird "Daystar", ein christlicher Sender aus den USA, in das Basispaket aufgenommen und kann somit von allen Digitalkunden gesehen werden. Auerdem wird der trkische Nachrichtensender "NTV Trkiye" eingespeist werden und Bestandteil der Trkei-Pakete sein. "Daystar", "Nick Jr." und "NTV Trkiye" werden jedoch nicht fr alle Zuschauer verfgbar sein, diese Sender werden nur in den ausgebauten Gebieten (in denen auch Internet und Telefon via Kabel verfgbar ist) angeboten.

Neben der Einspeisung neuer Sender werden einige ARD-Sender auf eine andere Frequenz verschoben, die analoge Verbreitung des Infokanals des Kabelanbieters wird auerdem eingestellt. Auf der anderen Seite werden auch einige Sender aus dem Programmangebot herausgenommen. Dazu gehren neben "Giga", der am Ende des Monats seinen Sendebetrieb einstellt, auch die Sender "Jamba TV" und "Voyages". (jh) (Forum) mehr...

28.03.2009 - Sonstiges

Der NDR hat mit seiner geplanten Mediathek den Drei-Stufen-Test beim Medienrat des NDR erfolgreich durchlaufen und kann somit bedenkenlos mit dem neuen Internetangebot starten, welches schon im April online gehen soll. hnlich wie bei den Online-Angeboten von ARD und ZDF sollen auch beim NDR Fernseh- und Rundfunkbeitrge im Internet abgerufen werden knnen.Der NDR hat sich dem Test bereits jetzt freiwillig unterzogen, ab 1. Juni diesen Jahres wird er jedoch fr alle digitalen Angebote ffentlich-rechtlicher Sender Pflicht, sowohl fr neue, als auch fr bereits bestehende. Dabei werden diese Angebote auf publizistische Qualitt und finanziellen Aufwand geprft, auerdem wird festgestellt, ob sie den sozialen, demokratischen und kulturellen Bedrfnissen der Gesellschaft entsprechen.

Kritik an diesem Verfahren gibt es unter anderem aufgrund des Zeitaufwandes des komplizierten Verfahrens. Laut NDR nahm dieses vier Monate in Anspruch. Die Privatsender kritisieren auerdem, dass das Verfahren von den eigenen Aufsichtsgremien der ffentlich-rechtlichen Sender durchgefhrt wird. (ck) (Forum) mehr...

27.03.2009 - TV-Szene

Der vom Medienkonzern "Turner Broadcasting System" betriebene Pay-TV-Sender "TNT Serie" wird demnchst auch ber weitere Bezahlfernseh-Plattformen abonnierbar sein. Z. Zt. kann der Seriensender deutschlandweit im Familienpaket von "Premiere" sowie in den Netzen von "Kabel Deutschland" im Paket "Kabel Digital Home" abonniert werden. Ab dem 31. Mrz wird der Spartenkanal auch ber "Unity Digital TV" in den Kabelnetzen des in Hessen und Nordrhein-Westfalen agierenden Kabelnetzbetreibers "Unitymedia" angeboten. Zunchst ist der Sender fr alle Kunden, die das Paket "Digital TV Plus" abonniert haben, bis zum 30. Juni als Schnupperangebot freigeschaltet. In welches Paket der Sender danach wandert, ist noch nicht bekannt.

Auer bei "Unitymedia" wird "TNT Serie" demnchst auch bei den IPTV-Anbietern "T-Home" (ab Mai) und "Hansenet" (ab 1. April) verfgbar sein. Mit weiteren Plattformanbietern wird auerdem derzeit verhandelt. "TNT Serie" ist in Deutschland seit dem 28. Januar dieses Jahres auf Sendung. (jh) (Forum) mehr...

27.03.2009 - Shows

Heute Abend "Schlag den Star" mit Stefan Kretzschmar

Heute Abend um 20.15 Uhr kommt auf ProSieben die dritte Ausgabe von "Schlag den Star". Die Sendung basiert auf dem Erfolgskonzept von "Schlag den Raab". Stefan Raab tritt hierbei allerdings nur als Moderator auf. Anstatt bis zu 15 Spiele werden bei "Schlag den Star" maximal neun Spiele gespielt. Auch wird der Kandidat nicht vom Publikum gewhlt, sondern steht schon vorher fest. Heute tritt der Herausforderer gegen Ex-Handballprofi Stefan Kretzschmar an.

Nachdem in der ersten Folge der Kandidat gegen Stefan Effenberg eine Niederlage einstecken musste, konnte der Herausforderer letzte Woche Tennislegende Boris Becker besiegen. Daher geht es heute wieder um 50.000 Euro. Sollte der Kandidat verlieren, geht es nchste Woche in der vorerst letzten Folge gegen Wigald Boning um 100.000 Euro. (ck) (Forum) mehr...

27.03.2009 - Shows

"Germany's Next Topmodel" ist nicht zu bremsen

Dass die ProSieben Casting-Show "Germany's Next Topmodel" einen sehr zuverlssigen Zuschauerstamm hat, haben wir in den letzten Wochen schon in unseren Berichten zu den Quoten der Show feststellen knnen. Obwohl das sehr polarisierende Nachwuchsmodel Tessa schon aus dem Wettbewerb ausgeschieden ist, schalten nach wie vor zahlreiche Zuschauer jeden Donnerstag um 20:15 Uhr die beliebte ProSieben-Show ein. Gestern waren das sogar zum ersten Mal ber 4 Millionen Leute. Beim Gesamtpublikum waren das genau genommen 4,07 Millionen Menschen bei einem Marktanteil von 13,3 Prozent.

In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen konnte man einen Marktanteil von 25,1 Prozent bei 3,2 Millionen Zuschauern verbuchen. Diese Vorlage konnte auch die Nachfolgesendung, das Lifestyle-Magazin "red!" nutzen, um mit 18,8 Prozent bei 1,93 Millionen Zuschauern in der Zielgruppe ebenfalls sehr gute Werte zu erzielen. (sk) (Forum) mehr...

27.03.2009 - Filme

ProSieben beteiligt sich an Neuverfilmung von "Ben Hur"

Der Buchklassiker "Ben Hur" wurde bereits 1959 mit Charlton Heston in Hollywood sehr erfolgreich verfilmt. Die cineastische Umsetzung gilt bis heute als Klassiker und wurde mit elf Oscars ausgezeichnet. Nun wagt sich ProSieben in internationaler Koproduktion mit weiteren Sendern an eine Neuverfilmung des Epos und konnte den Sohn des Regisseurs des Originals, David Wyler, als Executive Producer gewinnen. Das Drehbuch stammt von Alan Sharp, der mit "Rob Roy" bereits bewiesen hat, dass er historische Stoffe erfolgreich umsetzen kann. Ebenfalls Erfahrung auf diesem Gebiet bringt Regisseur Steve Shill mit, der bereits bei der Serie "Die Tudors" Regie gefhrt hat.

Die Dreharbeiten fr das mehrteilige Epos beginnen am 5. Mai diesen Jahres in Marokko. Fr "Ben Hur" ist ein Budget von 22,5 Millionen US-Dollar vorgesehen. (ck) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459