Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

25.02.2010 - Filme

"Stirb langsam 5": Willis denkt an Drehbeginn in 2011

Der vierte Teil der "Stirb langsam"-Reihe, die Bruce Willis weltbekannt machte und als Actionstar etablierte, spielte 2007 an den Kinokassen weltweit ber 383 Mio. US-Dollar ein bei einem Produktionsbudget von 110 Mio. US-Dollar. Grund genug, der Reihe ein weiteres Sequel folgen zu lassen. Schwirrten Gerchte dazu schon seit lngerem durch die Branche, uerte sich der "John McClane"-Darsteller in einem Interview von mtv.com nun doch konkreter.

Obwohl sich "Stirb langsam 5" noch in einem sehr frhen Planungsstadium befindet, ist der Drehbeginn bereits fr das nchste Jahr eingeplant. Gem der "Die Hard"-Tradition, bei jeder Fortsetzung den Handlungsort ausweiten zu lassen, kann sich Willis durchaus vorstellen, dass die Bedrohung diesmal sogar die ganze Welt betreffen wird. Oder ihn sogar weit herumreisen lsst. Wenn es nach ihm ginge, wrde er auch gerne wieder - wie im vierten Teil - Len Wiseman auf den Regiestuhl setzen. Im letzten Film schoss der um Einflle nie verlegene Cop John McClane Hubschrauber mit Autos ab. Ob und wie man das noch steigern kann, werden wir erst erfahren, nachdem Willis als besessener Sammler in der von Kevin 'Silent Bob' Smith inszenierten Komdie "Cop Out" dem Dieb einer ihm gestohlenen und extrem seltenen Baseball-Sammelkarte auf die Spur gekommen ist. Bildquelle: 20th Century Fox (gh) (Forum) mehr...

24.02.2010 - TV-Szene

Peter Zwegat: RTL zeigt ein "Raus aus den Schulden"-Spezial

Heute Abend ab 21:15 Uhr wird nicht mehr der Streetworker Thomas Sonnenbug mit seinem Format "Die Ausreiser" bei RTL zu sehen sein, sondern nach einigen Wochen Pause erstmals wieder der Schuldnerberater Peter Zwegat mit einem "Raus aus den Schulden"-Spezial. Die Sonderausgabe der beliebten Reihe versucht diesmal die Grnde der Verschuldung in der Bundesrepublik Deutschland nher zu durchleuchten.

Peter Zwegat und sein Team haben nach den Ursachen fr die berschuldung in vielen Haushalten gesucht und zeigen den Zuschauern, wie die Verschuldung in der Bundesrepublik geographisch und demographisch verteilt ist und wo sich die Lage bessert bzw. in welchen Gegenden es sogenannte Schulden-Brennpunkte gibt. An den Beispiel dreier Familien versucht Peter Zwegat die Problematik der berschuldung den Zuschauern nher zu bringen. Ab Mittwoch, den 3. Januar gibt es dann wieder die gewohnten Folgen von "Raus aus den Schulden" um 21:15 Uhr auf RTL. (sk) (Forum) mehr...

24.02.2010 - Shows

Am gestrigen Abend wurde auf ProSieben die vierte Live-Show des "Eurovision Song Contest"-Castings "Unser Star fr Oslo" ausgestrahlt. Nachdem Stefan Raab mit seiner Show in der vergangenen Woche gegen die Winterolympiade in Vancouver ganz gut abschneiden konnte, waren die Zuschauerwerte in dieser Woche deutlich schlechter. Diesmal schauten in der relevanten Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen nur noch 1,38 Millionen Leute zu, also knapp 300.000 Menschen weniger als in der Woche zuvor. Das macht einen Marktanteil von nur noch knapp 10,7 Prozent.

Beim Gesamtpublikum sah das Ganze noch verheerender aus: Dort waren es nur noch 1,87 Millionen Fernsehzuschauer bei einem Marktanteil von uerst schwachen 6 Prozent. Auch hier hat ProSieben knapp 290.000 Zuschauer verloren. Die schwachen Zahlen der Casting-Show hat die Folge, dass die nachfolgende Sendung "TV Total" ebenfalls keine guten Werter erzielen konnte. Am 5. Mrz wird "Unser Star fr Oslo" das erste Mal in der ARD ausgestrahlt. Das Finale findet eine Woche spter statt und wird dann ebenfalls in der ARD zu sehen sein. Man darf gespannt sein, wie sich das Zuschauerinteresse bis dahin entwickeln wird. (sk) (Forum) mehr...

23.02.2010 - Filme

"Doc Savage": Columbia Pictures plant Verfilmung

"Doc Savage - Der Mann aus Bronze" ist eine amerikanische Abenteuer-Romanserie um einen Universalhelden namens Clark "Doc" Savage jr., der berragende Kenntnisse als Arzt, Wissenschaftler, Abenteurer, Erfinder, Forscher und Musiker besitzen soll. Gewissermaen Sherlock Holmes, Tarzan, Craig Kennedy, Mozart und Abraham Lincoln in Personalunion. Untersttzt von dem Team der "Berhmten Fnf" (bestehend aus einem Rechtsanwalt, einem Industriechemiker, einem Ingenieur, einem Elektroingenieur und einem Archologen/Geologen) und finanziert von einer eigenen Goldmine kmpft er gegen die Bsen der Welt. In Deutschland wurde die Serie zwar auch als Comic herausgegeben, doch wurde sie Anfang der 70er Jahre in erster Linie durch die 89 Taschenbcher des Pabel-Verlages bekannt.

1975 gab es eine gleichnamige Kino-Verfilmung mit Ron Ely (Bild) als "Doc". Ely wurde hierzulande bekannt durch die TV-Serie "Tarzan" (USA 1966-68) und den Kinofilm "Der Schrei der schwarzen Wlfe" (D 1972, mit Raimund Harmstorf). Der Einspiel-Erfolg von "Doc Savage" hielt sich in engen Grenzen und fhrte dazu, die von den Warner Bros. geplanten Verfilmungen andere Pulp-Helden nicht weiter zu verfolgen. Was sie aber nicht daran hinderte, 1999 vier Internet-Domains in Bezug auf "Doc Savage" fr sich registrieren zu lassen.

Jetzt plant die Produktionsfirma Columbia Pictures, die Romanserie auf die Leinwand zu bringen. Als Drehbuch-Autoren wurden Shane Black ("Lethal Weapon"), Anthony Bagarozzi und Chuck Mondry ausgesucht. Neal H. Moritz, der auch "The Fast and the Furious" produzierte, wird auch hier wieder als Produzent ttig sein und kndigte an, dass er keine moderne Version des Comics zeigen wolle. Stattdessen mchte er die Atmosphre und den Stil der 30er Jahre beibehalten - hnlich wie bei "Indiana Jones". Sammler und Fans der Serie drften dieses Vorhaben begren, war doch gerade die Modernisierung hufiger Kritikpunkt der Warner Bros.-Adaptierung von 1975. (gh) (Forum) mehr...

23.02.2010 - Filme

Anne Hathaway von Film-Recherchen schockiert

Dass sich Anne Hathaway ("Pltzlich Prinzessin") sehr genau auf ihre Rollen vorbereitet, ist fr sie inzwischen eine Selbstverstndlichkeit geworden. Als sie sich nun aber auf ihren nchsten Film "Valentinstag" vorbereitete, in dem sie eine Empfangsdame spielt, die ihr Gehalt in einem heimlichen Nebenjob mit Telefonsex aufbessert, war sie von den Ergebnissen ihrer intensiven Recherchen doch sehr berrascht worden. Informiert hatte sie sich nmlich bei einer Freundin, die praktischerweise selbst schon auf diese Art und Weise ihr Haushaltskonto aufgestockt hat und daher mit einigen intimen Informationen aufwarten konnte.

Anne lcherte ihre Freundin stundenlang, um zu erfahren, wie alles abluft. Und da sie den Zuschauern nicht nur den "normalen" Telefonsex zeigen wollte, sondern auch die eine oder andere Spielart dieses Gewerbes, entschloss sie sich, sich bei der Freundin auch ber Fetisch-Sex zu informieren. Diese erzhlte als Ex-Insiderin denn auch frisch-fromm-frhlich-frei von der Leber weg die unglaublichsten Dinge, die die junge Darstellerin selbst in ihren khnsten Trumen nicht zu erleben wagte. Wir drfen aber davon ausgehen, dass von all den erworbenen Kenntnissen dieser heien Recherche in ihrem neuen Film nicht viel zu sehen sein wird, denn dazu waren die Infos fr die sonst recht offenherzige Anne wohl doch etwas zu schlpfrig und schockierend. (gh) (Forum) mehr...

23.02.2010 - Shows

ProSieben: Stefan Raab gewinnt die "TV Total Pokerstars.de Nacht"

Gestern wurde ab 22:15 Uhr die fnfzehnte Ausgabe der "TV Total Pokerstars.de Nacht" auf ProSieben ausgestrahlt. Nachdem in der letzten Show im Dezember der ewige TV-Total-Showpraktikant Elton gewinnen konnte, schaffte es gestern erstmals Stefan Raab die beliebte Poker-Show zu dominieren. Somit ging das Preisgeld von 50.000 Euro diesmal an den Entertainer Raab. Mit am Tisch saen neben Elton und Stefan Raab der Musiker Howard Carpendale, die Autorin und Moderatorin Charlotte Roche, der Modelagent Peyman Amin, sowie ein Wildcard-Gewinner, der sich ber das Internet qualifizieren konnte.

Stefan Raab konnte zwar mit seinem Sieg zufrieden sein, jedoch nicht mit den gestrigen Quoten. Nachdem ab 20:15 Uhr der Spielfilm "Der Exorzismus von Emily Rose" mit 1,21 Millionen Zuschauern bei einem Marktanteil von 9 Prozent in der relevanten Zielgruppe schon keine guten Zahlen vorlegen konnte, sah es mit der "TV Total Pokerstars.de Nacht" nicht viel besser aus: Lediglich 10,6 Prozent Marktanteil konnte ProSieben mit der Show in der Zielgruppe fr sich gewinnen. Eine Kritik zu dieser Show finden Sie ab heute Mittag in unserer Event-Rubrik. (sk) (Forum) mehr...

22.02.2010 - Shows

"TV Total Pokerstars.de Nacht" heute ab 22:15 Uhr auf ProSieben

Bereits fnfzehn Mal spielten Stefan Raab, Elton und Co. in der "TV total Pokerstars.de Nacht" um einen Preispool von insgesamt 100.000 EUR. In der letzten Sendung am 8. Dezember 2009 ging Dauerpraktikant Elton als Sieger hervor und konnte 50.000 EUR mit nach Hause nehmen. Stefan Raab musste den Pokertisch als Erstes verlassen und in der Loosers-Lounge bei den Kommentatoren Michael Krner und Oliver Welke Platz nehmen.

Heute Abend strahlt der Privatsender ProSieben ab 22:15 Uhr die inzwischen sechzehnte Ausgabe der "TV Total Pokerstars.de Nacht" aus. Neben dem Schlagersnger Howard Carpendale, Modelagent Peyman Amin und der "Feuchtgebiete"-Autorin Charlotte Roche wird ein Wildcard-Gewinner an der Show teilnehmen, der sich ber das Internet qualifiziert hat. Gespielt wird wie immer die Pokervariante Texas Hold'em. Eine ausfhrliche Kritik zur "TV Total Pokerstars.de Nacht" finden nach der Ausstrahlung in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

22.02.2010 - Shows

"Wetten, dass..?": Sophia Loren kommt nach Erfurt

Am Samstag, den 27. Februar sendet das Zweite Deutsche Fernsehen live aus Erfurt die 187. Ausgabe der beliebten Samstagabend-Show "Wetten, dass..?". Diesmal knnen die Gastgeber Thomas Gottschalk und Michle Hunziker mit einem ganz besonderen Gast aufwarten: Niemand geringeres als die Filmdiva Sophia Loren wird Platz auf der traditionsreichen Wettcouch nehmen. Mit diesem Auftritt wird Loren fr den neuen Kinofilm "Nine" werben, der in den letzten Tagen bei der Berlinale vorgestellt wurde.

Das Kuriose dabei ist, dass die 75-jhrige Schauspielerin und Oscar-Preistrgerin bei der Auffhrung im Rahmen der Berlinale nicht aufgetaucht ist, stattdessen mussten die Filmkollegen Penlope Cruz und Marion Cotillard in der bundesdeutschen Hauptstadt fr den Streifen werben. Die italienische Schauspielerin wird dafr mit vollem Einsatz am Samstag im ZDF zu sehen sein, dort wird sie auch als Wettpatin ttig werden.

Mit der Glamrock-Band Kiss, sowie den Pet Shop Boys, Jan Delay, Wladimir Klitschko, Inka Bause, Matthias Schweighfer und Kevin Costner wird Thomas Gottschalk jedoch noch zahlreiche weitere interessante Gste begren drfen. (sk) (Forum) mehr...

21.02.2010 - Shows

Gestern Abend prsentierte RTL die erste Mottoshow des Castingformats "Deutschland sucht den Superstar". Insgesamt 6,46 Millionen Zuschauer wollten sich die zweite Live-Show der siebten Staffel nicht entgehen lassen. Zum Vergleich: Im letzten Jahr erreichte die erste Mottoshow lediglich 5,63 Millionen Bundesbrger.

In der Zielgruppe waren es 4,13 Millionen junge Menschen, die die zehn Superstar-Anwrter sehen wollten. Der Marktanteil bei den 14- bis 49-jhrigen belief sich auf 32,1 Prozent. Auch die Entscheidungsshow war zu spterer Stunde noch ein voller Erfolg. 4,41 Millionen Zuschauer sahen, wie die Kandidatin Steffi Landerer die Show verlassen musste. Somit darf man gespannt sein, wie viel Quoten-Potential die diesjhrige Staffel noch haben wird. Luft nach Oben ist sicherlich noch gengend vorhanden. (dl) (Forum) mehr...

20.02.2010 - Shows

Heute ab 20:15 Uhr bertrgt der Klner Privatsender RTL die erste Live-Show der siebten Staffel von "Deutschland sucht den Superstar". Es handelt sich dabei um die erste Mottoshow, die das Thema "Die Megathits von heute" trgt. Die Zuschauer bekommen unter anderen die Lieder "Pflaster" von Ich+Ich, "I Kissed A Girl" von Katy Perry, "Monsta" von Culcha Candela, "Broken Strings" von James Morrison oder "Take A Bow" von Rihanna zu hren.

Von den 34.000 Kandidaten, die sich dieses Jahr beworben haben, sind nunmehr drei Frauen und sieben Mnner brig, die heute Abend gegeneinander antreten werden. Die angehenden Musiker mssen mit Eigeninterpretationen der oben genannten Titel die Jury um den Musikproduzenten Dieter Bohlen berzeugen. Die Zuschauer drfen dann via Telefon-Voting entscheiden, wer von den Kandidaten eine Runde weiter kommen wird, um dann in der nchsten Motto-Show sein Knnen unter Beweis stellen zu drfen. (sk) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459