Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

30.03.2014 - Shows

Nach langer Zeit durfte wieder einmal eine Frau gegen Stefan Raab in "Schlag den Raab" antreten. Der sympathische Bundeswehr-Offizier Caroline Gessner kmpfte Tapfer und konnte Raab einiges entgegensetzen. Am Ende reichte es aber leider nicht, sodass Raab in seiner groen Samstagabend-Show gegen Frauen weiterhin ungeschlagen bleibt. Der Jackpot wchst somit auf 1,5 Millionen Euro an und mit dem Ende der Sendung um ca. 00:35 Uhr schaffte man die Uhrumstellung whrend der Sendung zu umgehen.

Welche Spiele in der Sendung gespielt wurden und wie sich Caroline in den einzelnen Disziplinen gegen Raab geschlagen hat, knnen Sie wie gewohnt in unserer Event-Kritik nachlesen, die wie gewohnt im Laufe des Sonntags in unserer Events-Rubrik zu finden ist. Die nchste "Schlag den Raab"-Sendung wird am 3. Mai 2014 ausgestrahlt. (sk) (Forum) mehr...

29.03.2014 - Shows

Schlag den Raab: Heute geht es live im TV um 1 Million Euro

Heute Abend ab 20:15 Uhr strahlt der Sender ProSieben eine weitere Ausgabe der beliebten Show "Schlag den Raab" aus. In der letzten Show im Februar konnte sich Stefan Raab nach 13 Spielen mit einem Endergebnis von 73:18 Punkten gegen den Sportlehrer Michael durchsetzen. Dieses Mal, in der bereits 46. Ausgabe, geht es um eine Summe von eine Million Euro die der neue Kandidat mit nach Hause nehmen knnte. Durch die Show fhrt der Moderator Steven Gtjen. Die einzelnen Spiele werden wieder von Frank Buschmann kommentiert.

Fr die musikalische Abwechslung werden heute Abend die britische Band "Bastille" mit ihrer neuen Single "Of The Night" sorgen sowie das ebenfalls britische Quartett "Clean Bandit" mit seinem Song "Rather Be (feat. Jess Glynne)". Eine ausfhrliche TV-Kritik mit der Auflistung aller Spiele finden Sie nach der Ausstrahlung in unserer Events-Rubrik. (cf) (Forum) mehr...

28.03.2014 - Shows

RTL: 1. Live-Show von "DSDS" am morgigen Samstag

Eine DSDS-Kandidatin, Anita Latifi, liegt im Krankenhaus. An was sie erkrankt ist, ist noch nicht hinreichend bekannt. Es knnte sich vermutlich aber um einen epileptischen Anfall handeln, da sie nach Meldungen von rtl.de bereits vor einigen Jahren unter diesen gelitten haben soll. Laut Angaben hatte sie einen Zusammenbruch, was dazu fhrte, dass der Notarzt hinzugezogen werden musste. Die Teilnahme an der morgigen Live-Show jedenfalls, ist bislang noch nicht gesichert. Fakt ist aber dennoch, dass es Anita wieder besser zu gehen scheint.

Auerdem will sich Dieter Bohlen fr Menowin Frhlich einsetzen. Dieser hatte es im Jahre 2010 bei "Deutschland sucht den Superstar" auf Platz zwei geschafft. Kurz darauf aber, musste er sich einer Haftstrafe unterziehen. An der morgigen Live-Show werden sich seine Fans aber ber ein Wiedersehen freuen drfen. So wird der Snger hierbei einen Auftritt haben, was Dieter Bohlen sehr untersttzen mchte und auch begrt. (cse) mehr...

26.03.2014 - Leute

Laut Angaben eines Polizeiberichts ist Paul Walker an den Folgen von berhhter Geschwindigkeit, ca. 150 Stundenkilometer, ums Leben gekommen. Dazu seien wohl noch die Reifen bereits einige Jahre alt und in sehr schlechtem Zustand gewesen. Noch vor einiger Zeit hie es, dass eventuell ein technischer Fehler am Unfallauto fr das tragische Unglck verantwortlich gewesen sein knnte. Der Schauspieler, sowie sein Freund Roger Rodas, sind beide im vergangenen November bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen.

Paul Walker, geboren am 12. September 1973, war Schauspieler der mit Filmen wie "Pleasantville Zu schn um wahr zu sein", aber vor allem mit der Reihe der "The Fast and the Furious" Filme bekannt und beliebt wurde. Auerdem setzte er sich mit seiner Organisation Reach Out Worldwide fr Menschen ein, die durch die Folgen von Naturkatastrophen massiv gelitten haben. Verstorben ist der berhmte Schauspieler Paul Walker am 30. November 2013, was die Herzen vieler Menschen, allen voran seiner treuen Fans sehr berhrt hatte. (cse) mehr...

25.03.2014 - Sport

Bundesliga: 27. Spieltag heute Abend live im TV

Diese englische Woche hat es in sich: In der Fuball Bundesliga werden heute Abend ist ersten vier Partien des 27. Spieltages ausgetragen. Am morgigen Mittwoch folgen die restlichen fnf Spiele. Dabei drfen sich die Fans heute Abend auf zwei Kracher freuen. Hertha BSC trifft zuhause auf den FC Bayern Mnchen, die einmal mehr die vorzeitige Meisterschaft perfekt machen knnen. Abseits der Bayern-Rekordjagd treffen auerdem Borussia Dortmund und Schalke 04 aufeinander. Die Ruhrpott-Clubs werden sich auf dem Platz bei diesem Derby unter Garantie nichts schenken - und auch mit vielen Fans drfte nicht zu spaen sein. Die Polizei ist bei diesem Duell stets strker vertreten, als bei anderen Spielen.

Der Pay-TV-Anbieter Sky bertrgt die Spiele live ab 20:00 Uhr in der Konferenz oder als Einzelspiele. Im frei empfangbaren Fernsehen wird es lediglich eine Zusammenfassung der Partien geben. Ab 22:30 Uhr zeigt die ARD die 60-mintige "Sportschau" mit Reinhold Beckmann. (dl) mehr...

23.03.2014 - Shows

"DSDS" und "Take Me Out" beim jungen Publikum beliebt

In den Zuschauerzielgruppen konnte RTL auch am Samstagabend berzeugen. "Deutschland sucht den Superstar" schaffte es dabei jeweils auf den ersten Platz im Ranking. Auch fr "Take Me Out" lief es gut. Die Castingshow erreichte ab 20:15 Uhr ganze 2,29 Millionen 14- bis 49-jhrige. Hier kletterte der Marktanteil auf gute 20,8 Prozent an. Das im Anschluss gezeigte Format "Take Me Out" brachte es auf 1,86 Millionen junge Zuschauer und einen Marktanteil von 18,5 Prozent. Bei den 14- bis 59-jhrigen sahen 3,23 Millionen Zuschauer "DSDS". Der Marktanteil erreichte 19,0 Prozent.

Insgesamt waren jedoch die ffentlich-rechtlichen Sender vorne. Die "Tagesschau" erreichte 7,20 Millionen Zuschauer, der ZDF-Krimi "Wilsberg" lockte 6,97 Millionen Bundesbrger an. "DSDS" holte mit insgesamt 4,22 Millionen Zuschauern ebenfalls ordentliche Reichweiten. Noch ordentlich schnitt der Spielfilm-Klassiker "Independence Day" auf Sat.1 ab: 2,86 Millionen Zuschauer lieen sich den Actionthriller mit Will Smith nicht entgehen. (dl) mehr...

22.03.2014 - Shows

Show-Duell: "The Voice Kids" toppt "5 gegen Jauch"

Zumindest in den Zuschauer-Zielgruppen gibt es am Freitagabend einen ganz klaren Gewinner. Sat.1 konnte sich mit "The Voice Kids" in beiden Zielgruppen an die Spitze setzen und somit sogar das Prominentenspecial von "5 gegen Jauch" hinter sich lassen. Bei den 14- bis 49-jhrigen erreichte die Castingshow 1,79 Millionen Zuschauer. Besonders bitter fr RTL: Sogar die Daily-Soap "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" holte mehr Werberelevante vor die TV-Gerte als Gnther Jauch. Die Show erreichte 1,57 Millionen junge Zuschauer. Bei den 14- bis 59-jhrigen holten die beiden RTL-Formate mit 2,30 Millionen Zuschauer gar die exakt gleiche Reichweite. "The Voice Kids" platzierte sich mit 2,59 Millionen Zuschauern jedoch ganz vorne.

Beim Gesamtpublikum siegte indes das ZDF mit "Der Kriminalist". Hier lockte man 5,22 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme. Der Marktanteil stieg auf 16,5 Prozent. "5 gegen Jauch" konnte 4,32 Millionen Bundesbrger erreichen. "The Voice Kids" holte ebenfalls starke 3,38 Millionen Zuschauer. (dl) (Forum) mehr...

21.03.2014 - Serien

RTL: Ab Mai neues Gesicht bei "GZSZ"

Ab 7. Mai gibt es ein neues Gesicht bei GZSZ. Die Rolle der Ayla Hfer wird in einer anderen Person zur Serie zurckkehren. Die neue Schauspielerin an dieser Stelle, wird Nadine Menz sein. Sie ist 24 Jahre jung, jedoch als Schauspielerin nicht mehr ganz unbekannt. Nadine darf sich nun in der Rolle der Ayla beweisen und damit die GSZS Fan-Gemeinde von sich berzeugen. Vor allem soll die Rolle der Ayla laut Angaben von RTL mit viel mehr Lebensfreude zurckkommen um ihrem Leben einen Neustart zu verleihen.

Geboren im Jahre 1990, absolvierte Nadine Menz eine Ausbildung an der Schauspielschule Kln. Laut Meldungen ihrer Internetseite, war sie bereits in Serien wie "Verbotene Liebe" und "Unter uns" zu sehen. Wie Nadine nun das Leben von Ayla verkrpern wird und ob Ayla in Zukunft ihr Leben in eine andere Bahn lenken kann, werden die Fans von GZSZ in der kommenden Zeit sehen drfen. (cse) mehr...

20.03.2014 - Leute

For more years: Olli Dittrich bleibt beim WDR

Olli Dittrich und der Westdeutsche Rundfunk setzen ihre seit zehn Jahren bestehende Zusammenarbeit fort. Mit einem neuen Vertrag bindet sich Olli Dittrich die kommenden vier Jahre exklusiv im Fernsehen und online an den WDR. Die Vereinbarung beinhaltet zum einen jhrlich zwlf neue Folgen des Impro-Formats "Dittsche". Zum anderen sind unter dem Arbeitstitel "TV-Zyklus" acht neue Sendungen im Stile der Satire "Frhstcksfernsehen" geplant. Darin werden Formate der deutschen Fernsehunterhaltung durch den Kakao gezogen. Dass der WDR weitere Folgen des Persiflierformats plant, war klar, inzwischen aber liegt die Sendung, nicht nur bei Kritikern beliebt, sondern auch aus Quotensicht erfolgreich, schon fast elf Monate zurck, ohne dass es eine Fortsetzung gab. Einen Sendetermin gibt es auch jetzt noch nicht. Sicher ist nur, dass Cordula Stratmann wie schon im "Frhstcksfernsehen" weiterhin an der Seite von Olli Dittrich zu sehen sein wird. Produziert wird das Format vom WDR in Zusammenarbeit mit beckground.tv, der Produktionsfirma von Reinhold Beckmann, der erst vor kurzem seinen Rckzug vom Talk bekannt gab.

WDR-Intendant Tom Buhrow freut sich ber die fortgesetzte Zusammenarbeit: "Olli Dittrich ist ein Ausnahmeknstler und seine Kunstfiguren sind legendr! Ich freue mich sehr, dass er den WDR-Zuschauerinnen und Zuschauern mit seinem einzigartigen Charakter 'Dittsche' erhalten bleibt. Und dann bin ich natrlich sehr gespannt auf den zweiten Gang des 'Frhstcksfernsehens' mit neuen skurrilen Figuren und intelligenten Persiflagen - da waren ja im vergangenen Jahr schon Publikum und Kritiker begeistert! Auf jeden Fall wird der WDR damit weiterhin einen wichtigen innovativen und kreativen Beitrag zum Genre Comedy und Satire im Ersten leisten." Auch Dittrich dankt dem WDR fr die Zusicherung und das in ihn gesetzte Vertrauen: "Ich bin hocherfreut und dankbar, dass wir nach zehn Jahren 'Dittsche' im Dritten und dem 'Frhstcksfernsehen' im Ersten unsere erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem WDR fr die ARD ausbauen und weiterfhren knnen. Ein groer Vertrauensbeweis, den ich wirklich sehr zu schtzen wei." (ap) mehr...

19.03.2014 - Serien

Heute Abend 21.50 Uhr Arte: Der seltsame Herr Gurlitt

Heute Abend wird die Dokumentation "Der seltsame Herr Gurlitt" bertragen, welche sich um Cornelius Gurlitt dreht, den im Jahre 2012 seine Kunstsammlung durch die Staatsanwaltschaft entwendet wurde. Diese hatte damals seine Sammlung als Raubkunst definiert.
Maurice Philip Remy versucht an dieser Stelle, dem Zuschauer ein Bild des mittlerweile 81-jhrigen zu vermitteln, in welcher Situation sich der Kunsthndler befunden hatte und wie er damit umging. Auerdem soll laut Meldungen es in dieser Dokumentation nicht nur um Cornelius Gurlitt gehen, sondern sich auch um seinen Vater drehen, von dem er die ber 1200 Werke geerbt hatte.

Geboren im Jahre 1932, besuchte Cornelius Gurlitt das Gymnasium, bevor er Kunstgeschichte studierte, was er jedoch vorzeitig beendete. Mittlerweile steht Cornelius Gurlitt seit einiger Zeit unter Betreuung.
Einen ersten Eindruck ber die familiren Verhltnisse der Familie Gurlitt, sowie ber das Vorgehen der Staatsanwaltschaft knnen sich alle interessierten Dokumentationszuschauer heute um 21.50 Uhr machen, wenn auf Arte die Dokumentation beginnt. (cse) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459