Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

22.02.2014 - Shows

Markus Lanz ldt heute zur vorletzten "Wetten, dass..?"-Ausgabe nach Dsseldorf. Dabei wird die Couch wieder einmal hochkartig besetzt sein. Unter anderem werden sich Hilary Swank, Christian Rach und Judith Rakers dem Lanz-Talk stellen. Auerdem werden Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf, die auch einst als Nachfolger von Thomas Gottschalk fr die "Wetten, dass..?"-Moderation gehandelt wurden, mit dabei sein. Am Montag startet die dritte Staffel ihrer aktuellen ProSieben-Show "Circus Halligalli". In der Rolle des Bernd Stromberg ist Comedian Christoph Maria Herbst derzeit im Kino zu sehen. Auch er wird Teil der Sendung sein. Musik gibt es von Pharrell Williams, Udo Jrgens und Adel Tawil. Los geht es wie gehabt um 20:15 Uhr.

Insgesamt ist es die neunte Ausgabe, die aus Dsseldorf bertragen wird. Dabei ist Dsseldorf fr die Show eine ganz besondere Stadt. Frank Elstner prsentierte hier 1981 die erste Ausgabe. Mehr als 30 Jahre spter hatte auch Markus Lanz hier die Ehre, seine erste Ausgabe zu feiern. Nun stehen noch zwei Folgen bis zum Staffelende bevor. Wie unter anderem "Der Spiegel" berichtet, soll in der Sommerpause ber die Zukunft des Formates in der aktuellen Form gesprochen werden. So wren verschiedene Szenarien (etwa die Verlegung auf einen anderen Sendeplatz oder eine neue Moderation) denkbar. Eine TV-Kritik finden Sie nach der Ausstrahlung in unserer Events-Rubrik. (dl) mehr...

21.02.2014 - Leute

Christina Aguilera schwanger?

Laut einigen Meldungen zufolge, soll Christina Aguilera wohl ein weiteres Kind erwarten. Bereits vor ein paar Tagen soll die Sngerin verlauten haben lassen, dass sie sich mit ihrem Freund Matthew Rutler verlobt haben soll. Ob nun jedoch an den Aussagen mit der Schwangerschaft etwas dran ist, ist bisher noch nicht sicher. Fr Aguilera wre es demnach das zweite Kind. Ihr Sohn wurde im Jahre 2008 geboren und stammt aus erster Ehe mit Jordan Bratman. Geboren im Jahre 1980, wollte Christina bereits im Kindesalter Sngerin werden. Sie nahm an einigen Wettbewerben teil und moderierte fr einige Zeit den "Mickey Mouse Club".

Mit "Genie in a Bottle" schaffte es die Sngerin, die Herzen von vielen Fans zu erobern und trieb es damit auf die Spitze. Ab diesem Zeitpunkt blieb der weitere Erfolg nicht lange aus. Desweiteren ist Christina Aguilera nicht nur als Sngerin, sondern auch als Schauspielerin bekannt. Im Jahre 2010 spielte sie im Film "Burlesque" zusammen mit Cher die Hauptrolle. (cse) mehr...

20.02.2014 - Shows

Auf der Suche nach einer neuen Fernsehzuschauergruppe prsentiert der einst acht Jahre lang bei RTL ansssige TV-Koch Christian Rach nun beim ZDF eine Infotainment-Show rund um die Themen Kochen und Ernhrung. Trotz Primetime wird man Rach aber nicht als groen Entertainer la Pilawa oder Pflaume erleben. Der 56-Jhrige mchte auf der Plattform seines neuen Arbeitgebers vornehmlich, wenn auch unterhaltsam informieren und das "ohne mahnenden Zeigefinger". Rach will in zwei Ausgaben der Show "Rach tischt auf" ber Ernhrung aufklren, fast ein bisschen missionarisch wirkt er dabei. Fnfzig Fragen zu Essen und Trinken werden gemeinsam mit den ZDF-Co-Moderatoren Andrea Kiewel und Dirk Steffens angerissen. Unter anderem lie man dafr 110 Probanden eine Currywurst essen. Unbekannt war ihnen, dass die Wurst gar nicht aus Fleisch bestand. Lustig anzuschauen sind auch die Einspielfilme: Was kaufen Kinder ein, wenn sie allein und ohne ihre Eltern unterwegs sind? Warum greift man zu, wenn Chips auf dem Tisch stehen? Und handelt es sich in der Tat auch dann um Massentierhaltung, wenn 3000 Schweine sich in einem Riesenstall laut grunzend scheinbar wohlfhlen?

"Kochen wird ein mediales Ereignis bleiben", sagt Rach. "Der pdagogische Effekt ist gro, das Bewusstsein der Menschen hat sich gendert." Nach zwei Ausgaben seiner 90-Minuten-Show "Rach tischt auf" (die zweite Ausgabe luft am 6. Mrz) will er fr das ZDF eine weitere abendfllende Infotainment-Sendung unter dem Motto Existenzgrndung moderieren. Doch vorher muss er sich beweisen: Die Klassikerserie "Der Bergdoktor" auf demselben Sendeplatz in der Vorwoche am Donnerstag wurde von rund 6,4 Millionen Menschen gesehen. Rach sollte zumindest halbwegs mithalten, sonst heit es: knftig erst einmal kleinere Brtchen backen. "Rach tischt auf" ist heute Abend um 20:15 Uhr zum ersten Mal im ZDF zu sehen. (ap) mehr...

19.02.2014 - Sport

Am heutigen Mittwoch, 19.02.2014, findet eine bertragung der Champions League zwischen den Vereinen FC Bayern Mnchen und FC Arsenal, statt. Ab 20:45 Uhr, wird der ffentlich-rechtliche Sender ZDF den Anpfiff des Spiels fr alle Fuballfans live ausgestrahlt. Diesbezglich handelt es sich um ein Hinspiel des Achtelfinales. Ausgetragen wird das Spiel in London. Die Bayernspieler selbst, sowie auch alle Bayernfans, werden wohl mehr als hoffen, dass sich heute Abend der erhoffte Sieg gegen den Arsenal einstellt. Bereits vor einiger Zeit hatte der FC Bayern den Arsenal mit kurzem Vorsprung besiegt.

Auf den Fuballspieler Franck Ribery wird die Mannschaft dennoch am heutigen Tag verzichten mssen. Er hat sich zwar mittlerweile nach seiner Operation den Umstnden entsprechend erholt. Am Spiel heute wird er dennoch noch nicht teilnehmen knnen. (cse) mehr...

18.02.2014 - Sport

Leverkusen - PSG: Champions League heute Abend live im TV

In der UEFA Champions League werden am heutigen Abend die ersten beiden Achtelfinal-Spiele ausgetragen. Manchester City wird dabei den FC Barcelona empfangen. Auerdem gibt es eine Partie mit deutscher Beteiligung: Bayer Leverkusen empfngt nmlich Paris Saint-Germain. Im frei empfangbaren Fernsehen wird davon jedoch keine Partie zu sehen sein. Heute Abend wird Sky die Fuball-Fans vor die Bildschirme locken. Der Pay-TV-Konzern bertrgt die heutigen Partien live als Konferenz oder als Einzelspiel an. Die HD-bertragungen der Spiele erhalten auerdem eine ausfhrliche Vor- und Nachberichterstattung.

Das ZDF ist nur in Besitz der Rechte fr ein Mittwochsspiel. Deshalb wird morgen Abend die Partie zwischen dem FC Bayern Mnchen und dem FC Arsenal London im ffentlich-rechtlichen Fernsehen zu sehen sein. Auerdem spielt AC Mailand gegen Atltico Madrid. Auch in diesem Jahr teilt die UEFA die Spiele des Achtelfinales auf zwei Wochen auf. In der kommenden Woche spielen dann unter anderem Borussia Dortmund und der FC Schalke 04. (dl) mehr...

17.02.2014 - Shows

Das groe Interesse an "Ich bin ein Star Holt mich hier raus!" wollte RTL nutzen, um am gestrigen Sonntag mit einem groen Wiedersehen der Dschungelinsassen erneut mglichst viele Zuschauer zum Einschalten zu bewegen. Dies klappte jedoch nur bedingt. Mit 3,64 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 10,1 Prozent konnte das von Frauke Ludowig moderierte "Welcome home!"-Spezial des "Dschungelcamps" nicht mit der eigentlichen Show mithalten, die teilweise mehr als acht Millionen Menschen sehen wollten. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jhrigen erlangte die gestrige Sendung immerhin 2,15 Millionen Zuschauer entsprechend einem Marktanteil von 15,1 Prozent.

Die Sendung "Promi Shopping Queen" auf VOX erreichte am gestrigen Abend 1,53 Millionen Zuschauer. Da VOX im Mrz auf dem gleichen Sendeplatz "Das perfekte Promi Dinner Dschungel Spezial" ausstrahlen wird, wird sich an den Einschaltquoten zeigen, wie stark das verbliebene Interesse an den ehemaligen Dschungelbewohnern, wenige Woche nach Ende der Show, noch ist. (or) (Forum) mehr...

16.02.2014 - Shows

Am Samstagabend konnte "Schlag den Raab" bei den Zuschauern punkten. Zugleich fiel die "Deutschland sucht den Superstar"-Einschaltquote auf ein neues Staffeltief. Ab 20:15 Uhr sahen insgesamt 3,19 Millionen Zuschauer die 45. "Schlag den Raab"-Ausgabe. Der Marktanteil erreichte 12,7 Prozent. Bei den 14- bis 49-jhrigen erreichte die Show exakt zwei Millionen Zuschauer und einen starken Marktanteil von 20,8 Prozent.

"DSDS" holte indes 3,95 Millionen Bundesbrger vor die Bildschirme. Darunter gar 2,16 Millionen junge Zuschauer. Damit erreichte RTL den Tagessieg in der Zielgruppe. Beim Gesamtpublikum sicherte sich das ZDF den Tagessieg. Hier holte das Skispringen aus Sotschi am Vorabend 6,20 Millionen Zuschauer. 4,52 Millionen Personen sahen die Spieltagszusammenfassung der Fuball Bundesliga im Ersten. Eine TV-Kritik zur Show finden Sie in unserer Events-Rubrik. (dl) mehr...

16.02.2014 - Shows

"Schlag den Raab" - Stefan Raab gewinnt den Kampf um 500.000 Euro

Gestern Abend wurde um 20:15 Uhr auf ProSieben die erste "Schlag den Raab"Show in diesem Jahr ausgestrahlt. Moderiert wurde sie wie gewohnt von Steven Gtjen. Es handelte sich hierbei bereits um die insgesamt fnfundvierzigste Ausstrahlung. Nachdem beim letzten Mal der Jackpot geknackt wurde, ging es dieses Mal fr den Kandidaten um eine Summe in Hhe von 500.000 Euro. Auch dieses Mal standen zu Beginn wieder fnf Kandidaten zur Wahl. Mit einem groen Vorsprung wurde der 38-jhrige Michael aus Ritterhude vom Publikum gewhlt um gegen Stefan Raab anzutreten. Anders als in den vorherigen Shows gab es dieses Mal eine Neuerung. Die Zuschauer hatten fr die Abstimmung nur drei Minuten Zeit. Dann ging es auch schon sofort mit dem ersten Spiel los.

Der Sport- und Englischlehrer tat sich bei einigen Spielen etwas schwer und hatte bereits nach einigen Spielen einen klaren Rckstand auf Stefan Raab. Erst im elften Spiel konnte Michael wieder die Punkte fr sich kassieren. Kurz darauf riss die Siegesstrhne aber auch schon wieder ab. Die Sportspiele wurden wie immer von Frank Buschmann charmant und schlagfertig kommentiert. Fr musikalische Highlights sorgten dieses Mal Marteria und Lorde. Ebenso sorgte Christoph Maria Herbst mit einer kleinen Gesangseinlage fr Unterhaltung im Studio.

Diese Ausgabe von "Schlag den Raab" endete nach dreizehn Spielen gegen 00:45 Uhr. Stefan Raab ging am Ende der Show als verdienter Sieger hervor. Somit erhht sich nun der Jackpot in der nchsten Show auf eine Million Euro. (cf) (Forum) mehr...

15.02.2014 - Shows

"Schlag den Raab": Heute Abend sind 500.000 Euro im Jackpot

Wenn Stefan Raab heute in seiner Show "Schlag den Raab" antritt, befinden sich 500.000 Euro im Jackpot. Los geht die Sendung wie immer mit der Auswahl des Kandidaten um 20:15 Uhr auf ProSieben. In der Dezember-Ausgabe holte der 32-jhrige Sozialarbeiter Anish Pulickal einen Sieg gegen Stefan Raab. Dabei setzte er sich mit 64:56 Punkten in 15 Spielen durch. Ein mehr als knappes Duell, welches erst kurz vor 02:00 Uhr in der Nacht entschieden werden konnte. Insgesamt drei Millionen Euro konnte er mit nach Hause nehmen.

Musikalisch werden heute Lorde und Marteria die Show bereichern. Quotentechnisch hat ProSieben heute Abend "Deutschland sucht den Superstar" zur Konkurrenz. Zuletzt holte "Schlag den Raab" 3,18 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 14,3 Prozent. Somit bleibt abzuwarten, ob diese Reichweite erneut gehalten werden kann. Eine TV-Kritik zur Show finden Sie am Sonntag in unserer Events-Rubrik. (dl) mehr...

14.02.2014 - Leute

Ralph Waite - Vater der Serie "Die Waltons" - verstorben

Im fortgeschrittenen Alter von 85 Jahren, ist Ralph Waite, Darsteller der Serie "Die Waltons", am 13. Februar 2014 verstorben. In der bekannten Serie, ausgestrahlt von 1972 bis 1981, war er der Vater einer Familie, mit deren Leben, welches so einige Hhen und Tiefen erlebte, die Zuschauer mitfhlen durften. In der kinderreichen Grofamilie gab es viel Sorgen, aber auch eine groe und warmherzige Frsorge zueinander.

Geboren am 22. Juni 1928, studierte Ralph Waite zuerst, um sich dann der Schauspielkunst zu verschreiben.
"Die Waltons" jedoch, war nur eine von vielen Serien und Filmen, in denen er mitwirkte. Trotzdem drfte sie wohl eine der Rollen sein, die Ralph Waite am bekanntesten werden lieen und die der Schauspieler noch dazu in einer sehr charmanten Weise verkrpert hatte. Weitere Filme an dieser Stelle waren "Bodyguard", "Der dritte Zwilling", oder Serien wie "Bones". Privat hatte der Schauspieler insgesamt vier Kinder, darunter einen angenommenen Sohn und war zu Lebzeiten mit drei Frauen vermhlt. (cse) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459