Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

10.11.2011 - Shows

Bambi 2011: Burda Media ehrt Bushido, Paltrow und Bendzko

Hubert Burda Media ldt am heutigen Abend zur 63. Auflage der Bambi-Verleihung. bertragen wird die Gala ab 20:15 Uhr live in der ARD. Nachdem man whrend der vergangenen Jahre in der Metropolis-Halle in Potsdam-Babelsberg gastierte, findet die heutige Verleihung in Wiesbaden statt. Wieder einmal werden zahlreiche Persnlichkeiten aus der Medienwelt geehrt, darunter Altkanzler Helmut Schmidt, Snger Tim Bendzko, sowie die Schauspielerinnen Gwyneth Paltrow und Ruth Maria Kubitschek.

Ausgezeichnet wird ebenfalls der Rapper Bushido. Dieser erhlt einen Preis als "hervorragendes Beispiel fr gelungene Integration". Diese Entscheidung Burdas fhrte prompt zu zahlreichen Protesten. Die Verleihung wird unter anderem deshalb kritisiert, weil der Musiker seinen Bekanntheitsgrad unter anderem Texten verdankt, in denen er gegen Frauen und Schwule wettert. Burda hingegen reagierte abweisend auf die zahlreichen Poteste: "Musik ist eine Kunstform, der bewusste Tabubruch ein Stilmittel des Raps." Eine TV-Kritik zur gestrigen Verleihung finden Sie in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

10.11.2011 - Serien

Vielleicht sind die Zuschauer des Stoffs mittlerweile berdrssig, nachdem sich erst das ZDF mit einer sechsteiligen Spielfilmserie intensiv mit der Geschichte der Familie Borgia befasste, oder die Konkurrenz war zu stark, jedenfalls erzielten "Die Borgias" nur durchschnittliche Quoten zum Auftakt. Insgesamt schalteten 2,24 Millionen Leute ein - der Marktanteil lag gerade einmal bei 8,0 Prozent. Auch mit den 1,4 Millionen Zuschauern und 12,2 Prozent Marktanteil bei der Altersgruppe der 14- bis 49-jhrigen kann der Privatsender wohl nur bedingt zufrieden sein knnen.

Dabei trgt die Serie den reierischen Untertitel "Sex. Macht. Mord. Amen" und spricht damit doch ein eher jngeres Publikum an. Womglich liegt aber genau darin auch das Problem, und die Zielgruppe historischer Serien fhlt sich von derartigen Begriffen eher abgeschreckt. Jedenfalls blieben die Quoten von "Die Borgias" bei ProSieben zum Auftakt deutlich hinter denen von "Borgia im ZDF zurck. (ck) (Forum) mehr...

10.11.2011 - Shows

Die Sendung "Wetten, dass..?" ist eine sterreichisch-schweizerisch-deutsche Co-Produktion und lief bislang in allen drei Lndern recht erfolgreich. Unsere Nachbarn knnten nun aber ganz gut auf die beliebte Samstagabendshow verzichten. In einer Online-Umfrage der sterreichischen "Kronen-Zeitung" sprachen sich ber 70 Prozent fr ein Ende von "Wetten, dass..?" aus. Auch in der Schweiz scheinen die Zuschauer nicht gerade mit Herzblut an dem Format zu hngen - rund 78 Prozent halten "Wetten, dass..?" fr verzichtbar. Dieses Stimmungsbild drfte bei den Machern wohl alles andere als Begeisterung auslsen.

Bei den ffentlich-rechtlichen Sendern beider Lnder bestehen derzeit jedoch keine Zweifel an einer weiteren Zusammenarbeit, sowohl das Schweizer Fernsehen als auch der ORF sind an einer gemeinsamen Fortfhrung von "Wetten, dass..?" interessiert. Ob sich die Sendung auf Dauer halten wird, scheint jedoch fraglich, was aus den beiden Umfragen klar ersichtlich ist. Immerhin ist mit Hape Kerkeling der beliebteste Kandidat des Publikums abgesprungen. (ck) (Forum) mehr...

09.11.2011 - Serien

Die gestern auf ProSieben angelaufene Bro-Serie "Stromberg" konnte als voller Erfolg in die neue Staffel starten. Der eher ungewhnliche zweijhrige Zyklus der Produktion schadete in keinster Weise der gestrigen Reichweite. Insgesamt verfolgten 2,06 Millionen Zuschauer den Auftakt der inzwischen fnften "Stromberg"-Staffel, die den Marktanteil auf satte 8,4 Prozent steigerten. Vor zwei Jahren konnte man hier mit 2,10 Millionen Bundesbrgern einen minimal besseren Wert einfahren, der jedoch nicht ins Gewicht fallen drfte.

In der wichtigen Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen konnte die Serie bei insgesamt 1,79 Millionen Zuschauern punkten. Der Marktanteil kletterte hier auf starke 16,0 Prozent an. Vorteilhaft war sicherlich auch das starke Lead-In. Die zweite "Two and a half Men"-Episode verfolgten beachtenswerte 2,53 Millionen Fernsehzuschauer. Eine TV-Kritik zum "Stromberg"-Auftakt finden Sie in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

09.11.2011 - Sport

Das ZDF hat sich bereits Rechte an der Champions League gesichert und ist in Sachen Fuball daher erst einmal bestens versorgt. Die Kosten dafr werden auf rund 150 Millionen Euro fr die Jahre 2012 bis 2015 geschtzt. Daher wird der Sender auch auf bertragungen von Spielen DFB-Pokals verzichten. Acht dieser Partien werden in der ARD zu sehen sein, dazu umfangreiche Zusammenfassungen der einzelnen Spieltage. Ansonsten mssen Fuballfans leider im Free TV auf die Pokalspiele verzichten - die restlichen Partien sind ausschlielich auf dem Bezahlsender Sky zu sehen.

Dieser wird die Spiele brigens laut eigenen Angaben nicht nur via Kabel und Satellit, sondern auch im IPTV und Mobilfunk-Fernsehen bertragen, sodass verschiedene Kanle fr den Empfang der Spiele genutzt werden knnen. Wie teuer die einzelnen Sender die Rechte letztendlich zu stehen kommen, ist bislang nicht bekannt. Allerdings ist der Vertragsabschluss zumindest auf Seiten der ffentlich-rechtlichen Programme noch nicht gesichert - laut der ARD mssen die zustndigen Gremien der Rundfunkanstalten noch zustimmen. (ck) (Forum) mehr...

08.11.2011 - Serien

Bro-Tyrann Bernd Stromberg ist zurck. Ab 22:15 Uhr zeigt ProSieben heute Abend die fnfte "Stromberg"-Staffel, in der Christoph Maria Herbst wieder einmal als wohl fiesester Chef Deutschlands zu sehen sein wird. Insbesondere in diesem Jahr drfte ein Blick auf die Einschaltquoten durchaus lohnenswert sein. Denn bereits 2009 startete die Serie um den sarkastischen Chef auf dem gleich Sendeplatz. Mit dem Auftakt der vierten Staffel holte man vor fast genau zwei Jahren sensationelle Einschaltquoten. 2,10 Millionen Bundesbrger lieen sich die Versetzung Bernd Strombergs nach Finsdorf nicht entgehen.

Nun kehrt der stellvertretende Leiter der Schadenregulierung wieder zu seinen Wurzeln zurck. Die Zuschauer drfen sich auf insgesamt zehn Episoden freuen. Wer nicht abwarten kann, bis die Folgen im Fernsehen ausgestrahlt wurden, kann sich bereits ab dem 11. November die DVD-Box der fnften "Stromberg"-Staffel zulegen. Eine TV-Kritik zum Auftakt der neuen Folge finden Sie nach der Ausstrahlung in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

08.11.2011 - TV-Szene

"Bauer sucht Frau" bei RTL dominiert den Abend

Die Kuppelshow "Bauer sucht Frau" luft bei RTL weiterhin sehr erfolgreich und kommt bei Zuschauern verschiedener Altersgruppen gut an. Insgesamt schalteten 7,78 Millionen Leute ein, der Marktanteil lag bei sehr guten 24,1 Prozent. Auch bei der sogenannten werberelevanten Zielgruppe kam die Sendung auch gestern wieder gut an: Mit 3,30 Millionen Zuschauern erreichte RTL einen Marktanteil von 24,5 Prozent. Die Liebessuche einsamer Landwirte stt also aller negativer Medienkritiken zum Trotz nach wie vor auf ein breites Interesse.

Skurriles gibt es jedenfalls allemal zu sehen - Teilnehmerin Iris posierte in "Titanic"-Manier auf einem Trecker und rief "Ich bin die Knigin des Feldes" und liest mit Bauer Uwe das Horoskop, das zur Freude beider glckliche Zeiten ansagt. Doch nicht bei allen luft es gut - Diana und Thomas, die beide unter bergewicht leiden, haben schon deshalb Schwierigkeiten, weil sie im Gegensatz zu ihm abnehmen mchte. Auch in dieser Staffel werden also wieder die Schwchen und Eigenarten der Kandidaten vorgefhrt, getarnt mit einer guten Portion Romantik und Kitsch. Einzig Philipp und Veit wirken wie ein ganz normales Paar und bieten kaum Sensationsstoff fr die Kamera. (ck) (Forum) mehr...

07.11.2011 - Shows

Momentan knnen sich viele Zuschauer nicht mal vorstellen, wer alleine "Wetten, dass..?" bernehmen knnte, da steht bereits fest, dass es sogar ein Moderatorenteam aus zwei Personen geben wird. Wer diese sein sollen, wird im Dezember nach der letzten Ausgabe bekannt gegeben. Ob Michelle Hunziker eine der Moderatorinnen sein wird, bleibt ebenfalls fraglich. Die Neuigkeiten beschrnken sich also auf die Ankndigung der Doppelmoderation. Der ZDF-Intendant Thomas Bellut uerte gegenber der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung", es wrden mit mehreren Personen Gesprche gefhrt.

Hape Kerkeling war fr die meisten Zuschauer der klare Favorit. Jrg Pilawa, der ebenfalls als mglicher Nachfolger im Gesprch war, hat schon vor einiger Zeit abgesagt. Zwar fielen immer wieder auch andere Namen, beispielsweise Anke Engelke oder Stefan Raab, dabei handelte es sich allerdings um nur mig ernsthafte Spekulationen. Fest steht nur, dass die Nachfolger von Thomas Gottschalk in groe Fustapfen treten, denn obgleich es immer wieder Kritik an dem Moderator gab, ist er doch bei den Zuschauern sehr beliebt - und das ist letztendlich der wichtigste Punkt. (ck) (Forum) mehr...

07.11.2011 - Filme

Gestern zeigte das ZDF eine Sonderfolge anlsslich des 30-jhrigen Jubilum des "Traumschiffs". Die Sendezeit wurde um 25 Minuten verlngert, auerdem waren zahlreiche Stargste in kleinen Rollen zu sehen. Eine Kritik zur Sendung ist bereits in unserer Events-Rubrik abrufbar. Das Zuschauerinteresse war recht hoch - 8,21 Millionen Menschen schalteten ein und bescherten dem ZDF einen Marktanteil von 22,5 Prozent. Damit holte das "Traumschiff" sehr gute Quoten, musste sich aber dem "Tatort" geschlagen geben, der 8,49 Millionen und 22,6 Prozent erreichte.

Strkster privater Konkurrent war ProSieben mit dem Spielfilm "Illuminati" mit Tom Hanks, einer Adaption eines Bestsellers des amerikanischen Schriftstellers Dan Brown. Beim Gesamtpublikum erzielte der Privatsender einen Marktanteil von 13,7 Prozent, bei der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen konnten sogar 22,9 Prozent erzielt werden. RTL kam mit "X-Men Origins- Wolverine" hingegen nur auf 10,1 und 16,5 Prozent. (ck) (Forum) mehr...

06.11.2011 - Shows

"Das Supertalent": Knappes Duell mit ZDF-Show "Wetten, dass..?"

Das RTL-Format "Das Supertalent" bekam am gestrigen Abend merklich zu spren, dass im ZDF die vorletzte "Wetten, dass..?"-Ausgabe bertragen wurde. Nur knapp konnte die RTL-Talentsuche in der Zielgruppe das Showduell gewinnen. Insgesamt verfolgten 6,40 Millionen Bundesbrger die Sendung mit Dieter Bohlen. Der Marktanteil lag bei 20,2 Prozent. In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen konnte man 3,49 Millionen Zuschauer erreichen und daraus einen Marktanteil von 28,1 Prozent generieren. Zum Vergleich: "Wetten, dass..?" verzeichnete lediglich 270.000 Werberelevante weniger. Noch wie fiel das Duell der Shows in der Zielgruppe knapper aus. Der Marktanteil der ZDF-Show betrug 26,2 Prozent.

Auch Mario Barth musste im Anschluss einige Zuschauer abgeben. 3,09 Millionen Zuschauer sahen "Willkommen bei Mario Barth". Im Vergleich zum Auftakt der Staffel gab man 1,20 Millionen Bundesbrger an die Konkurrenz ab. (dl) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459