Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

13.03.2009 - Shows

Heute Abend erste Ausgabe von "Schlag den Star"

Heute Abend strahlt ProSieben ab 20:15 Uhr die erste Ausgabe der Eventshow "Schlag den Star" aus. In der ersten der vier geplanten Sendungen wird Ex-Fuball-Star Stefan Effenberg gegen einen Kandidaten antreten. Sollte Stefan Effenberg gegen den Kandidaten verlieren, so kann dieser sich ber einen Gewinn von 50.000 EUR freuen. Behlt "Effe" die Oberhand steigt der Jackpot auf 100.000 EUR an, die dann in der zweiten Show gewonnen werden knnen.

Maximal neun Spiele unterschiedlichster Disziplin wird es in dieser auf zwei Stunden beschrnkten Abwandlung von "Schlag den Raab" geben. Moderiert wird das ganze selbstverstndlich vom ProSieben-Universaltalent Stefan Raab. (dl) (Forum) mehr...

13.03.2009 - Filme

Die Nominierungen fr die diesjhrige Verleihung der "Goldenen Lola" wurden heute im ZDF-Morgenmagazin bekannt gegeben. Der "Deutsche Filmpreis" wird dieses Jahr zum 59. Mal verliehen. Die meisten Nominierungen erhielt der Film "John Rabe", der gleich in sieben Kategorien Chancen auf die begehrte Auszeichnung hat, u.a. als bester Spielfilm und fr die Beste Regie. Auch Hauptdarsteller Ulrich Tukur und Nebendarsteller Steve Buscemi knnen sich Hoffnungen auf eine der Trophen machen. Der Film ber den gleichnamigen deutschen Kaufmann, der beim Massaker von Nanking in China 1937 Tausende Chinesen vor der japanischen Armee rettete, wird am 2. April in die deutschen Kinos kommen.

Gegen "John Rabe" treten in der Kategorie "Bester Spielfilm" der RAF-Film "Der Baader Meinhof Komplex", das Sozialdrama "Chiko" sowie die Filme "Im Winter ein Jahr", "Wolke 9" und "Jerichow" an. In der Kategorie "Dokumentarfilme" wurden "Lenin kam nur bis Ldenscheid" und NoBody's Perfect" nominiert. Darstellerisch berzeugend scheint der Film "Fleisch ist mein Gemse" zu sein, denn sowohl Hauptdarstellerin Susanna Lothar als auch Hauptdarsteller Andreas Schmidt fr den fr einen Filmpreis nominiert.

Die Verleihung des "Deutschen Filmpreises" findet am 14. April am Funkturm in Berlin statt. Dass ZDF wird die Preisverleihung ab 22:15 Uhr ausstrahlen. (ck) (Forum) mehr...

13.03.2009 - Shows

"Germany's Next Topmodel": Tessa macht den "Effe" und ist raus

Vor kurzer Zeit htte niemand gedacht, dass das angehende Model Tessa frhzeitig die ProSieben-Show "Germany's Next Topmodel" verlassen muss. Genau dies ist aber jetzt geschehen. Der Grund dafr ist unter anderem, dass sie nach einer Standpauke bei der Jury einen Photographen den Mittelfinger gezeigt hat. Der lsst sich natrlich nicht lumpen und gibt dieses Foto weiter an Heidi Klum und ihren Kollegen. Neben den ungewaschenen Fen, die Tessa bei einem Fotoschooting hatte und ihrer emotionalen Achterbahnfahrt, ist das der Hauptgrund dafr gewesen, dass sie die Sendung verlassen musste. Klum betonte, dass Tessa sicherlich Talent hat und auch im Modelbusiness arbeiten knnte, jedoch msse sie erst mit sich selbst klar kommen und ihre Emotionsschwankungen in den Griff kriegen.

Schade fr ProSieben und die Quote: Jetzt bleibt nur noch "Austrian's Next Topmodel" Larissa Marolt brig, die fr Spannungen und somit fr unterhaltsame Eklats sorgen kann. Gestern hat sie mit ihren Styling-Streik schon bewiesen, dass sie Tessa im nichts nachsteht, was den Unterhaltungsfaktor angeht. Natrlich waren bei solchen Ereignissen die Quoten wieder entsprechend gut. Durchschnittlich 3,8 Millionen Leute beim Gesamtpublikum schalteten Gestern Abend "Germany's Next Topmodel" ein, was einen Marktanteil von 12,6 Prozenzt ausmacht. In der Zielgruppe waren das genau zufriedenstellende 22 Prozent Marktanteil. (sk) (Forum) mehr...

13.03.2009 - Filme

Mario Barth sagt Premieren-Marathon ab

Fr den neuen Film "Mnnersache" mit Comedian Mario Barth war eigentlich ein Premiere-Marathon am kommenden Sonntag vorgesehen. In Berlin, Hamburg, Mnchen, Kln, Dsseldorf und Essen sollte jeweils eine Filmpremiere mit prominenten Gsten, u.a. Mario Barth und Dieter Tapperst stattfinden. Aufgrund des Amoklaufes in Winnenden haben die Filmfirma Constantin Film, Mario Barth und Dieter Tappert jedoch entschieden, sich auf die Premierenfeier in Berlin zu beschrnken. Eigentlich sollte mit sechs Premieren in sech Stdten innerhalb von zwlf Stunden ein Eintrag ins Guiness-Buch erreicht werden.

In den anderen Stdten auer Berlin wird der Film zwar auch zu sehen sein, jedoch als gewhnliche Premierenvorstellung ohne prominente Gste. Dort sollen jedoch whrend der geplanten Kinotour mit "Mnnersache" Ersatzveranstaltungen mit Mario Barth und Dieter Tappert stattfinden. (ck) (Forum) mehr...

12.03.2009 - Shows

Seit Januar sendet Sat.1 wieder freitags die Erfolgssendung "Schillerstrae", die nach fast zwei Jahren Pause wieder zurck auf den Bildschirmen ist. Nach dem Ausstieg von Cordula Stratmann im Jahr 2007, hat man bei der Neuauflage mit dem Schauspieler Jrgen Vogel einen beliebten Ersatz fr die Improvisations-Sendung gefunden. Zwar waren die Quoten beim Comeback wieder sehr gut, doch bereits in der vergangenen Woche waren diese schon rcklufig. Um diesen Trend entgegen zu wirken, fhrt Sat.1 jetzt neue Geschtze auf.

Bereits im April wird Jrgen Vogels Schauspielkollege Moritz Bleibtreu der Schillerstrae einen Besuch abstatten. Weiter geht es dann Ende April, dann soll eine Ex-Bewohnerin bei der Schillerstrae vorbei schauen. Um wen es sich dabei handelt, wurde aber nicht verraten. Diese Manahmen zur Quotenrettung erinnern sehr an das RTL II-Format "Big Brother". Auch dort hat man mit ehemaligen Kandidaten und Prominenten versucht, die Quoten zu retten. Bei RTL II hat das auch ganz gut geklappt. Der Vorteil der Schillerstrae ist, dass man mit Jrgen Vogel und Moritz Bleibtreu nicht nur beliebte, sondern vor allem auch sehr gute Schauspieler gewinnen konnte. Man darf gespannt sein, ob die Rechnung aufgehen wird. (sk) (Forum) mehr...

12.03.2009 - Sonstiges

Partytime, excellent! Wayne's World im Gernsehclub!

Der Film "Wayne's World" gehrt ohne Frage zu den absoluten Kultfilmen der 90er Jahre! Mike Myers hat mit diesen Streifen das Lebensgefhl einer ganzen Generation eingefangen, den er mit anspruchslosen Humor und einer gehrigen Portion Nonsens versehen hat. Am 25. Mrz wird ihm Rahmen des Gernsehclubs, Deutschlands einziger TV-Live-Club, dieser Film gesendet. Mit vor Ort ist die Sprecher-Legende Oliver Rohrbeck (Justus Jonas - Die Drei ???, Ben Stiller, Patrick F. Patrick), der Mike Myers in diesem Film die deutsche Stimme verliehen hat. Zusammen mit dem Moderator Brger Lars Dietrich wird er durch den Abend fhren und auch einiges erzhlen.

Bei uns haben Sie wieder die Mglichkeit, 2 x 2 Tickets fr diese Veranstaltung zu gewinnen. Schauen Sie dazu einfach in unsere Gewinnspiel-Abteilung. Seit heute gibt es brigens ein Gernsehclub-Special auf TV-Kult. Dort finden Sie alle wichtigen Informationen zum Gernsehclub und auch eine Auflistung smtlicher bisherigen Artikel zu dieser TV-Kult-Veranstaltung. Viel Spa und Party on! (sk) (Forum) mehr...

12.03.2009 - Technik

Das Marktforschungsinstitut "TNS Infratest" hat die Ergebnisse einer Untersuchung zum Digitalisierungsgrad des Fernsehens in Deutschland bekannt gegeben. Diese Studie wurde im Auftrag des luxemburgischen Satellitenbetreiber-Konzerns "SES Astra" durchgefhrt. Zu diesem Zweck wurden im vergangenen Herbst 6000 Interviews in deutschen Fernsehhaushalten durchgefhrt. Insgesamt nutzen 53% der Haushalte digitales Fernsehen, im Jahr 2007 waren es laut dieser jhrlich durchgefhrten Untersuchung erst 42%. Allerdings ist der Digitalisierungsgrad bei den Satellitenhaushalten mit 69,4% wesentlich weiter fortgeschritten als bei den Haushalten mit Kabelanschluss, wo der Anteil der digitalen Nutzung nur 31,3% betrgt. Interessanterweise wurden aber auch schon deutlich niedrigere Anteile von digitalisierten Kabelhaushalten genannt, die sich offensichtlich auf andere Untersuchungen berufen.. Da es sich bei den Zahlen der "TNS Infratest" um die Ergebnisse einer reprsentativen Studie handelt, kann man jedoch davon ausgehen, dass diese Zahlen realistischer sind als solche, die sich womglich auf Ausknfte von Kabelnetzbetreibern beziehen.

In Deutschland gibt es z. Zt. insgesamt 37,67 Mio. Fernsehhaushalte. Der am hufigsten genutzte Empfangsweg ist nach wie vor der Kabelanschluss mit 49%, dicht darauf folgt der Satelliten-Direktempfang mit 43%. Eine geringe Rolle spielt der Empfang via Antenne mit einem Anteil von 7%. Der vierte und jngste Empfangsweg, Fernsehen via IPTV, hat inzwischen 270000 Nutzer. (jh) (Forum) mehr...

12.03.2009 - Shows

"Germany's Next Topmodel": Tessa & Larissa weiterhin im Mittelpunkt

Durch den Neuzugang der Siegerin von "Austria's Next Topmodel", Larissa Marolt aus Krnten, ist die Spannung und der Konkurrenzkampf zwischen den angehenden Topmodels auf ProSieben sehr gestiegen. Gerade Tessa, die bislang am meisten hervor gestochen ist, bekommt jetzt ernsthafte Konkurrenz. Die Folge davon ist, dass der Zickenkrieg bei "Germany's Next Topmodel" ausbricht und die Kandidaten sich in Extremsituationen weiterhin beweisen mssen. In der Folge, die heute gesendet wird, soll Larissa, die schon bei "Austria's Next Topmodel" gezeigt hat, dass sie sehr kompliziert sein kann, einen neuen Style bekommen, doch die 16-jhrige weigert sich, sich umstylen zu lassen, ohne vorher zu wissen, was genau gemacht wird.

Das sorgt dafr, dass Heidi Klum das Nachwuchsmodel vor die Wahl stellt: "Entweder du vertraust uns oder du vertraust uns nicht". Der nchste Aufreger fr die Juroren ist, dass Tessa mit ungewaschenen Fen am Set erscheint. Warum Tessa sich nicht mehr wscht, ob Larissa nachgibt und sich ihre Haare schneiden lsst und wer dieses Mal raus fliegt, das kann man heute Abend um 20:15 Uhr auf ProSieben sehen. Wir sind schon sehr gespannt. In Hinsicht auf diese schier unglaublichen Missstnde, die bei "Germany's Next Topmodel" herrschen, darf sich ProSieben schon einmal auf sehr gute Quoten freuen. (sk) (Forum) mehr...

11.03.2009 - Sonstiges

Nach dem ein Amoklufer im schwbischen Winnenden heute 15 Menschen erschossen und sich anschlieend selbst gettet hat, ndert das ZDF das Fernsehprogramm. Die Unterhaltungssendung "Wie schlau ist Deutschland", die heute von Johannes B. Kerner moderiert werden sollte, entfllt. Aufgrund der Tragdie empfindet der Sender eine groe Unterhaltungssendung im Abendprogramm als unpassend. Stattdessen wird der Spielfilm "Einmal so wie ich will" mit Gtz George gesendet.

Das Erste wird um 20:15 anlsslich des Amoklaufes eine Brennpunkt-Sendung ausstrahlen, fr die eine halbe Stunde im Programm eingeplant wird. dadurch verschieben sich die nachfolgenden Sendungen. Auch die Polit-Talkshow "Hart aber Fair" wird sich heute mit dem Thema beschftigen. Die Sendung beginnt um 22:20 Uhr und wird ausnahmsweise nur eine Stunde dauern.

Die Musiksender MTV und VIVA streichen bis mindestens morgen Nachmittag alle Serien und Dokusoaps und passen das Musikprogramm dem traurigen Anlass an. (ck) (Forum) mehr...

11.03.2009 - Shows

Die am Donnerstag, dem 12. Mrz ausgestrahlte Ausgabe der ZDF-Talkshow "Johannes B. Kerner" wird eine besondere sein. Zum einen handelt es sich um die 1111. Folge der Sendung und zum anderen soll es sich um eine kologisch vertrgliche Ausgabe handeln. Das Thema dieser Sendung ist das Energiesparen, wobei man mit gutem Beispiel vorangehen mchte. So soll diesmal auf die bliche Studiobeleuchtung durch Scheinwerfer verzichtet werden und stattdessen sollen Neonrhren zum Einsatz kommen. Dadurch wird die Studioatmosphre etwas anders als gewohnt aussehen, die Beleuchtung wird einen leichten Blaustich haben. Dafr soll diese Neonbeleuchtung angeblich nur 0,5% der Energie bentigen, die sonst fr die bliche Studiobeleuchtung verbraucht wird. Normalerweise hat die Studiobeleuchtung einen Stromverbrauch von 400000 Watt.

Nicht nur bei der Beleuchtung wird auf kologische Vertrglichkeit geachtet. Die Talkgste, darunter der Bundesumweltminister Siegmar Gabriel und der Klimaforscher Mojib Latif, werden mit ffentlichen Verkehrsmitteln anreisen. Darber hinaus wird die Kleidung von Johannes B. Kerner aus Bio-Material und seine Moderationskarten aus Altpapier sein. Auch beim Catering sollen Bio-Produkte angeboten werden. (jh) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459