Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

16.07.2010 - Sonstiges

bertragungsrechte fr Sportereignisse und Filme werden blicherweise fr einzelne Staaten vermarktet, was jedoch insbesondere fr Sprachminderheiten innerhalb eines Staates problematisch ist. So ist beispielsweise die Auffhrung deutscher Kinofilme in Sdtiroler Kinos nur durch aufwendige Verhandlungen mglich. Ebenso ist es nicht mglich, dass Sportveranstalter wie beispielsweise die FIFA oder die UEFA Ausstrahlungsrechte nur fr das Territorium des deutschsprachigen Sdtirol gewhren. Deshalb haben Vertreter der Rundfunk-Anstalt Sdtirol (RAS) am 8. Juli im Straburger Europaparlament fr eine entsprechende Regelung der Vergabe von bertragungsrechten pldiert, die auf die Sprachminderheiten im EU-Gebiet Rcksicht nimmt. Vertreter der Sprachminderheiten im EU-Parlament haben die Vorschlge der RAS mit groem Interesse zur Kenntnis genommen.

Am gleichen Tag trafen sich die RAS-Vertreter auerdem mit Vertretern des in Straburg ansssigen deutsch-franzsischen Kulturkanals Arte. Der Sender wird seit Mai terrestrisch in Sdtirol verbreitet und auch eine Ausstrahlung der hochauflsenden Version ist angestrebt und wurde vertraglich vereinbart. Die RAS und Arte mchten in Zukunft ihre Zusammenarbeit ausbauen, was auch den Einsatz fr den Erwerb von bertragungsrechten fr die europischen Sprachminderheiten einschliet. So mchte Arte die Vorschlge der RAS in der Europischen Rundfunkunion (EBU) zur Sprache bringen. Darber hinaus haben die Arte-Vertreter die RAS darum gebeten, sich an der Ausstellung des Kulturkanals auf der kommenden Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin im September zu beteiligen. (jh) (Forum) mehr...

15.07.2010 - Filme

Kinowelt wird in Krze zwei DVD-Boxen 3 DVDs mit Filmen von Frankreichs beliebtesten Filmkomiker Louis de Funs herausbringen. Fr diese Zusammenstellungen, die einen Querschnitt aus seinem reichhaltigen Schaffen prsentieren, wurden die Filme eigens neu abgetastet. Die Louis de Funs Collection 1 enthlt "Die groe Sause", ber Jahrzehnte der erfolgreichste Kinofilm in Frankreich, sowie erstmals auf DVD "Der Glckspilz" und "Quietsch Quietsch Wer bohrt denn da nach l?". Vom letztgenannten Film findet man als Bonus auerdem noch die Farbfassung auf dieser DVD.

Die Louis de Funs Collection 2 beinhaltet die Filme "Die Abenteuer des Rabbi Jacob" sowie "Louis, das Schlitzohr" und die ungekrzte Fassung von "Louis, der Geizkragen", beide Filme in je zwei Synchronfassungen. Beide DVD-Boxen sind ab dem 19. August erhltlich. (jh) (Forum) mehr...

14.07.2010 - Shows

Nachdem bekannt geworden ist, dass Gnther Jauch zustzlich zur seiner Ttigkeit als Moderator fr RTL bald auch fr die ARD arbeiten wird, gibt es jetzt eine weitere interessante Meldung zu diesem Thema: Der ZDF-Moderator Markus Lanz, der bereits ber zehn Jahre lang fr RTL vor der Kamera zu sehen war, soll die Nachfolge fr Gnther Jauch in der Fernsehsendung "Stern TV" antreten. Whrend Jauch weiterhin die RTL-Quizshow "Wer wird Millionr?" moderieren wird, mchte der Sympathietrger nach 20 Jahren bei "Stern TV" aufhren.

Markus Lanz ist mittlerweile zwei Jahre fr das Zweite Deutsche Fernsehen ttig. Dort moderiert er freitags die Sendung "Lanz kocht" und dienstags bis donnerstags die Taklshow "Markus Lanz". Wie die Webseite "Quotenmeter.de" berichtet, gab es bereits erste Gesprche zwischen der RTL-Chefin Anke Schferkordt und Markus Lanz. Der RTL-Sprecher Christian Krner hat gegenber der Onlineausgabe der Bild-Zeitung folgendes zu diesem Thema gesagt: "Wir haben die Kommunikation der Nachfolge fr die Moderation von "Stern TV" fr sptestens Anfang 2011 angekndigt, bis dahin ist noch etwas Zeit. Genau diese Zeit werden wir uns nehmen. Spekulationen darber hinaus kommentieren wir nicht". (sk) (Forum) mehr...

13.07.2010 - Shows

Fr alle Fans der RTL-Show "Bauer sucht Frau" gab es gestern ein ganz besonderes Highlight zu sehen: Ab 20:15 Uhr zeigte der Klner Privatsender die Hochzeit zwischen dem Bauer Josef und seiner groen Liebe Narumol. Das Prchen hat sich im Rahmen der Kuppelshow lieben gelernt und wurde sehr schnell zum Liebling der Zuschauer. Aus diesem Grund ist es auch kein Wunder, dass RTL gestern mit dieser Sendung hervorragende Quoten einfahren konnte.

Insgesamt schauten 6,11 Millionen Menschen zu, was einen Marktanteil von sehr guten 22,5 Prozent ausmacht. In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen waren es sogar 24,2 Prozent Marktanteil bei 2,54 Millionen Zuschauern. Im Anschluss wurde eine Spezial der Renovierungsshow "Einsatz in vier Wnden" gezeigt. Dort renovierte Tine Wittler und ihr Team das Haus des Schfers Heinrich, der ebenfalls durch das RTL-Format "Bauer sucht Frau" bekannt geworden ist. Auch hier lagen die Werte bei sehr guten 23,1 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. (sk) (Forum) mehr...

12.07.2010 - Technik

Heute vor 60 Jahren: Erste Testausstrahlung des bundesdeutschen Nachkriegsfernsehens

Am 12. Juli 1950 wurde in der Bundesrepublik Deutschland zum ersten Mal seit Ende des Zweiten Weltkrieges eine Fernsehtestausstrahlung durchgefhrt. Der Nordwestdeutsche Rundfunk (NWDR) sendete an diesem Tag aus Hamburg ein Testbild. Erst wenige Wochen zuvor hatte sich am 5. Juni 1950 die ARD konstituiert. Es dauerte noch einige Monate, bis der NWDR ab dem 27. November 1950 ein regelmiges Fernsehversuchsprogramm ausstrahlte. Der offizielle Sendebeginn des NWDR-Fernsehens erfolgte schlielich am 25. Dezember 1952.

Weitere ausfhrliche Informationen ber die Anfnge des Fernsehens in der Bundesrepublik Deutschland finden Sie in Teil 2 unseres umfangreichen Specials zum Thema 75 Jahre deutsches Fernsehen. (jh) (Forum) mehr...

12.07.2010 - Sport

Das gestrige Finale der diesjhrigen Fuball-Weltmeisterschaft zwischen Spanien und der Niederlande war zwar alles andere als schn und fair, dafr sehr spannend. Auch wenn die deutsche Mannschaft den Einzug ins Finale verpasst hat, war das bundesdeutsche Interesse an diesem Spiel sehr gro. Durchschnittlich 25,11 Millionen Leute konnte das ZDF fr dieses Spiel begeistern, was beim Gesamtpublikum einen Marktanteil von sensationellen 71,4 Prozent ausmacht. In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen lag der Wert bei 70,9 Prozent Marktanteil und 10,71 Millionen Zuschauern.

Somit ist diese Fuball-Weltmeisterschaft am Ende angelangt. Mit drei Europischen Vereinen an der Spitze, darunter die DFB-Elf auf dem dritten Platz, kann man aus deutscher Sicht sehr zufrieden sein. Nicht zuletzt, weil der 20-jhrige Thomas Mller den goldenen Schuh fr seine fnf Tore und drei Vorlagen in diesem Turnier gewonnen hat. Eine Kritik zum WM-Finale finden Sie wie immer in unserer Events-Rubrik. (sk) (Forum) mehr...

12.07.2010 - TV-Szene

Tele 5 plant Ausstieg aus der DVB-T-Verbreitung

Der Spielfilmsender Tele 5 wird voraussichtlich noch zum Ende dieses Monats seine Verbreitung ber DVB-T in den Grorumen Mnchen und Nrnberg einstellen, wie aus einer Mitteilung auf der Website von DVB-T Bayern hervorgeht. Darber hinaus scheint der Sender aus Kostengrnden den kompletten Rckzug aus der terrestrischen Verbreitung anzustreben. Dies teilte zumindest die Zuschauerredaktion auf Anfrage eines Fernsehzuschauers mit, offiziell hat sich der Sender jedoch noch nicht zu diesen Plnen geuert. Konkrete Abschalttermine sind ebenfalls noch nicht bekannt.

Die analoge Ausstrahlung von Tele 5 ber den Astra-Satelliten - ein ebenfalls verhltnismig teurer bertragungsweg - soll angeblich noch bis Ende 2011 bestehen bleiben. Vor einigen Tagen hatte Tele 5 noch seine berraschung ber die recht pltzliche, aus Kostengrnden erfolgte Analog-Abschaltung des Konkurrenzsenders Das Vierte auf Astra in einer Pressemitteilung kundgetan.

Insbesondere im Raum Mnchen, wo Tele 5 beheimatet ist, hat die terrestrische Ausstrahlung eine gewisse Tradition. Bereits der gleichnamige Vorgnger, der von 1988 bis 1992 auf Sendung war, konnte damals in der bayerischen Hauptstadtregion ber Hausantenne empfangen werden. (jh) (Forum) mehr...

12.07.2010 - Shows

Am 22. Juli wird um 23.00 Uhr auf ZDF Neo die erste Folge eines neuen Formates, das Comedy-Improvisation und Talk miteinander verbindet, zu sehen sein. Die neue Show trgt den Titel "Ent-oder-Weder" und wird von Thomas Herrmanns moderiert. Zum Team gehren der aus "Genial daneben" bekannte TV-Schlaumeier Bernhard Hocker und der Medienterminator Oliver Kalkofe. Darber hinaus wird in jeder der vorerst sechs Folgen jeweils ein weitere Prominenter aus der Comedy-Szene zu Gast sein, unter anderem Michael Kessler und Hella von Sinnen.

Das Konzept sieht vor, dass die Gste eine Diskussionsrunde improvisieren mssen, wobei diese auch zuvor von Thomas Herrmanns festgelegte Standpunkte einnehmen mssen. Die ebenfalls von Herrmanns vorgegebenen Diskussionsthemen knnen dabei durchaus skurril sein. Den Zuschauer erwartet anscheinend eine Art Talk-Variante der "Schillerstrae". Die halbstndige Show wird jeweils am Donnerstagabend ausgestrahlt. (jh) (Forum) mehr...

11.07.2010 - Filme

Gestern Abend bestritt die deutsche Fuball-Nationalelf ihr letztes Spiel der Weltmeisterschaft in Sdafrika. Nachdem whrend der bisherigen deutschen Partien im Schnitt um die 29 Millionen Zuschauer vor den Fernsehgerten mitfieberten, interessierten sich lediglich 23,62 Millionen Bundesbrger fr das Spiel um Platz Drei. Auch beim Marktanteil kam man nicht an die blichen 90 Prozent heran: Mit 77,3 Prozent kann man aber dennoch mehr als nur zufrieden sein.

Auch bei den 14- bis 49-jhrigen knnen die Verantwortlichen der ARD mit einem Lcheln die WM beenden: 78,4 Prozent entsprachen am gestrigen Abend 9,27 Millionen junge Zuschauer. Im Anschluss gab es noch den Abschied von Gnther Netzer, der sein letztes Spiel fr die ARD analysierte. Hier waren immerhin noch 4,08 Millionen Bundesbrger mit dabei. Eine TV-Kritik zum Spiel finden Sie in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

11.07.2010 - Sport

Bereits vier Wochen sind vergangen, seitdem sich die Augen der Welt auf Sdafrika richteten, weil dort die Fuball-Weltmeisterschaft 2010 begann. Auch hierzulande wurde das Fuballfieber immer strker. Nach spektakulren Siegen ber Australien, England und Argentinien waren die Deutschen voller Hoffnung, das Finale erreichen zu knnen. Leider reichte es dann doch nicht ganz. Am Ende musste sich Jogi Lws Mannschaft nach dem spannenden 3:2-Sieg gegen Uruguay mit einem durchaus guten dritten Platz zufrieden geben.

Gleichwohl fr die deutsche Mannschaft das Turnier nun beendet ist, gilt es fr ein allerletztes Mal auf die Fuball-Weltmeisterschaft zu blicken. Im Finale des Turniers trifft Spanien auf die Niederlande. Anpfiff ist um 20:30 Uhr live im ZDF. Auch TV-KULT berichtet ber das Spiel aller Spiele: Eine TV-Kritik zum Finale der Fuball-WM 2010 finden Sie nach Abpfiff in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459