Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

05.11.2009 - Sonstiges

Nachdem das wiederbelebte Sat.1-Fuballformat "ran" zu Beginn der Fuballsaison leichte Startschwierigkeiten hatte und auch der "T-Home Cup" kaum Zuschauer fr sich gewinnen konnte, scheinen diese Probleme nun endgltig berwunden zu sein. Gestern Abend bertrug der Privatsender das Gruppenphasen-Spiel der UEFA Champions League zwischen dem FC Sevilla und dem VfB Stuttgart mit Erfolg!

Whrend insgesamt 4,14 Millionen Zuschauer die erste Halbzeit der Partie verfolgten und so ein Marktanteil von 12,9 Prozent erreicht werden konnte, konnten diese Werte in der zweiten Hlfte noch gesteigert werden. So sahen 4,76 Millionen Bundesbrger, wie der deutsche Verein am Ende den Ausgleich schoss. Der Marktanteil steigerte sich auf exakt 18,0 Prozent. Auch in der Zielgruppe kann man mit 12,3 bzw. 14,9 Prozent Marktanteil zufrieden sein. (dl) (Forum) mehr...

04.11.2009 - Shows

Bereits seit mehreren Jahren gibt es das Format "NightWash", der Comedy-Waschsalon, prsentiert von Hans-Jrgen "Knacki" Deuser. Zunchst war "NightWash" im WDR und schlielich auch im Ersten und danach bei Comedy Central zu sehen. Der Waschsalon diente stets sowohl bekannten Comedians als auch Geheimtips der Szene als Bhne. Am 5. November kehrt "NightWash" wieder zurck auf die Bildschirme, diesmal wieder im ffentlich-rechtlichen Fernsehen.

Ab nun wird der Waschsalon jeden Donnerstag von 21:15 bis 21:45 Uhr mit neuen Folgen auf EinsFestival zu sehen sein. In der ersten Ausgabe werden Hennes Bender, Michael Krebs und Johannes Flck zu Gast sein. Weitere Gste der kommenden Folgen sind unter anderem Roberto Capitoni (vor allem als "Elektroman" bekannt), Kai Magnus Sting, Kthe Lachmann oder auch der Bademeister Rudi Schaluppke.

"NightWash" ist jedoch nicht nur auf den Bildschirmen prsent, sondern ist bisher auch regelmig durch ganz Deutschland getourt und wird auch weiterhin auf Tour gehen. In einigen Wochen wird auerdem ein Buch von Klaus-Jrgen Deuser mit dem Titel "How to be lustig und damit kann man besser leben?" erscheinen. "Knacki" Deuser wird darber hinaus am 5. November im ZDF in der Talkshow von Markus Lanz zu sehen sein, wo er unter anderem auch ber dieses neue Buch sprechen wird. (jh) (Forum) mehr...

04.11.2009 - Serien

"Stromberg" startet mit Rekordwerten in die vierte Staffel

Nachdem bereits 2,22 Millionen Bundesbrger die "Two and a Half Men"-Folge um 21:45 Uhr verfolgten, lief fr die nachfolgende Sendung alles perfekt. Insgesamt 2,10 Millionen Zuschauer sahen die erste "Stromberg"-Episode der neuen Staffel. Noch niemals zuvor lag eine "Stromberg"-Folge ber der 2-Millionen-Marke. Der Marktanteil lag hierbei bei 9,0 Prozent. Auch in der Zielgruppe konnte man gute Reichweiten einfahren. So sahen 1,75 Millionen 14- bis 49-jhrige die Folge "Beziehungen" und lieen den Marktanteil auf stolze 16,6 Prozent ansteigen.

Gleichwohl die Zuschauerzahlen nach Beginn der zweiten Episode etwas fielen, blieben die Marktanteile auf einem stabilen Niveau. Insgesamt waren noch 1,63 Millionen Zuseher dabei. In der Zielgruppe waren es 1,33 Millionen Zuschauer, die den Marktanteil auf 16,8 Prozent brachten. Besser htte es fr den Sender kaum laufen knnen. Eine ausfhrliche Kritik zum Staffel-Auftakt finden sie in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

03.11.2009 - Technik

Die Region Berlin-Brandenburg war die erste in Deutschland, in der im Jahr 2003 das analoge Antennenfernsehen vollstndig abgeschaltet wurde und wo seit dem terrestrisch ausschlielich ber DVB-T gesendet wird. Zu dem recht umfangreichen Angebot an TV- und Radiosendern gehrte auch der ehemalige Berliner Stadtsender FAB (Fernsehen aus Berlin), der vor einiger Zeit Insolvenz anmelden und seinen Programmbetrieb einstellen musste. FAB wurde damals auf Kanal 5 ausgestrahlt, an dessen Stelle ist seit kurzem Tele 5 zu sehen. Auch auf Kanal 39, der ursprnglich fr Handy-TV gedacht war, wurden neue Sender aufgeschaltet.

Dazu gehren der christliche Sender Bibel TV, Das Vierte, Jayjay TV sowie (zeitweise) der polnische Auslandskanal TV Polonia. Auf Kanal 59 wird sich der paneuropische Nachrichtensender Euronews den Programmplatz mit dem Shoppingsender Channel 21 (ehemals RTL Shop) teilen. (jh) (Forum) mehr...

03.11.2009 - Serien

"Stromberg": Heute startet die vierte Staffel

Heute Abend ist es endlich soweit! Versicherungs-Chef Bernd Stromberg (Christoph Maria Herbst) kehrt mit neuen Folgen ins deutsche Fernsehen zurck. Nachdem die Fans mehr als zweieinhalb Jahre auf neue Episoden warten mussten, prsentiert der Privatsender ProSieben heute ab 22:15 Uhr eine Doppelfolge. Insgesamt drfen sich die Fans von Stromberg, Ulf (Oliver Wnuk) und Ernie (Bjarne Mdel) auf zehn Folgen freuen, die in den kommenden Tagen auf DVD verffentlicht und in den nchsten Wochen auf ProSieben ausgestrahlt werden. In der neuen Staffel wird Bernd Stromberg nach einer Auseinandersetzung mit dem Kantinenchef in die Auenstelle der Capitol Versicherung nach Finsdorf versetzt. Nun sind nicht nur Strombergs ehemalige Kollegen, sondern auch er selbst auf sich allein gestellt.

Gleichwohl eine fnfte Staffel so gut wie ausgeschlossen ist, besteht weiterhin eine Chance auf einen Stromberg-Kinofilm. "Stoff fr eine fnfte Staffel wrde mir nicht mehr einfallen, aber zum Glck bin ich nicht der Autor." so Christoph Maria Herbst in der aktuellen Ausgabe des "Spiegel". "Ich glaube, man knnte den Stoff von "Stromberg" nach dieser Staffel am besten im Kino weitertreiben." Man darf also gespannt sein, ob die Verantwortlichen den Fans eine Kinoumsetzung beschehren werden. (dl) (Forum) mehr...

03.11.2009 - TV-Szene

Gestern um 21:15 Uhr ging Johannes B. Kerner mit seiner neuen Show "Kerner" erstmals bei Sat.1 auf Sendung. Leider waren die Quoten jedoch auf sehr niedrigem Niveau. Gerade einmal 1,83 Millionen Leute schauten sich die Premiere von "Kerner" an. Das macht beim Gesamtpublikum einen schwachen Marktanteil von gerade einmal 6,5 Prozent. Bei den jungen Zuschauern im alter zwischen 14 und 49 Jahren konnte man 7,6 Prozent Marktanteil bei 910.000 Interessierten verbuchen. Dies ist doppelt-bitter fr den Mnchner Privatsender Sat.1, schlielich musste man mit der "Oliver Pocher Show", die eigentlich freitags fr stabile Zuschauerwerte sorgen sollte, erst krzlich eine herbe Enttuschung zum Start hinnehmen.

Der groe Gewinner am gestrigen Fernsehabend war wieder einmal der Klner Privatsender RTL. Mit dem Erfolgsformaten "Wer wird Millionr?" und "Bauer sucht Frau" konnte sich RTL wieder einmal behaupten im Quotenduell. Ab 20:15 Uhr ging Sat.1 gegen Gnther Jauch mit "Deutschland wird schwanger" ins Rennen und konnte auch dort nur 5,6 Prozent Marktanteil bei 1,84 Millionen Zuschauer beim Gesamtpublikum. Bei den jungen Leuten sah das hier nicht sehr viel besser aus: Lediglich 9,5 Prozent Marktanteil bei 1,27 Millionen Leuten konnte Sat.1 verbuchen. (sk) (Forum) mehr...

02.11.2009 - Filme

Michael Jackson: "This Is It" wird zum Kassenschlager

Der Michael-Jackson-Film "This Is It", der seit dem 28. Oktober im Kino zu sehen ist, entpuppt sich weltweit als Kassenschlager. Sowohl in der Bundesrepublik Deutschland als auch in sterreich hat er es mittlerweile auf Platz 1 der Kinocharts gebracht. Weltweit spielte der Dokumentarfilm in den ersten fnf Tagen 101 Millionen Dollar ein. Allein in den Vereinigten Staaten waren das 32,5 Millionen Dollar, in der restlichen Welt 68,5 Millionen Dollar. "This Is It" ist also auf dem besten Weg, smtliche Musikfilm-Rekorde zu brechen.

Eigentlich sollte die Spielzeit des Filmes auf nur zwei Wochen begrenzt sein, jedoch hat Sony am Wochenende angekndigt, "This Is It" lnger laufen zu lassen. Diese Verlngerung wird aber weltweit unterschiedlich ausfallen. Wie die "Los Angeles Times" berichtet, soll der Film in den Vereinigten Staaten bis zum beliebten Kino-Wochenende Ende November an Thanksgiving laufen. Auch wenn "This Is It" es auch in den U.S.A. auf Platz 1 der Kinocharts geschafft hat, ist man dort im groen und ganzen bisher unzufrieden mit den Zuschauerzahlen und den dazugehrigen Einnahmen.

Der Dokumentarfilm "This Is It" bietet dem Publikum einen Einblick in die Zeit von April bis Juni 2009, als Michael Jackson seine Comeback-Tour vorbereitete, die in diesem Jahr stattfinden sollte. Jackson verstarb berraschend am 25. Juni 2009. (sk) (Forum) mehr...

02.11.2009 - TV-Szene

Nicht nur die Formel 1-Saison 2009 fand gestern auf dem Privatsender RTL ein erfolgreiches Ende. Auch die letzte Ausgabe der Kuppelshow "Schwiegertochter gesucht" endete mehr als nur zufrieden stellend. 5,27 Millionen Zuschauer sorgten gestern bei Staffelfinale ab 19:05 Uhr fr einen neuen Quotenrekord. Beim Gesamtpublikum konnte so ein Marktanteil von 17,2 Prozent erzielt werden. Auch in der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen knnen die Programmchefs zufrieden sein. 2,68 Millionen werberelevante Bundesbrger lieen den Marktanteil auf starke 22,0 Prozent ansteigen.

Unterm Strich war die nunmehr dritte Staffel der Staffel der Show auch die erfolgreichste. So erreichte man in diesem Jahr einen durchschnittlichen Marktanteil von 19,3 Prozent. In den Jahren zuvor waren es 17,3 bzw. 17,5 Prozent. Somit ist zu erwarten, dass Vera Int-Veen auch im kommenden Jahr Mtter bei der Suche nach der perfekten Schwiegertochter helfen wird. (dl) (Forum) mehr...

02.11.2009 - Sonstiges

RTL: Formel 1-Finale begeistert Millionen

Als gestern um 14:03 Uhr deutscher Zeit das letzte Formel 1-Rennen der Saison startete, wollten sich zahlreiche Zuschauer das Spektakel nicht entgehen lassen. Die neue Strecke in Abu Dhabi begeisterte 5,86 Millionen Bundesbrger. Der Marktanteil beim Gesamtpublikum lag bei starken 35,1 Prozent. Gleichwohl der Weltmeister bereits seit zwei Wochen feststeht und damit dem Zuschauer etwas Spannung genommen wurde, kann das Saison-Finale als Erfolg angesehen werden. So verfolgten 2,22 Millionen 14- bis 49-jhrige das Rennen, bei dem Sebastian Vettel als Sieger hervorging. Bei den Werberelevanten reichte es fr einen sehr guten Marktanteil von 30,8 Prozent.

Mit diesen Abschlusswerten kann sich der Privatsender durchaus zufrieden geben und somit auf eine erfolgreiche Saison 2010 hoffen. Der derzeitige Vertrag der Klner sieht vor, dass die Formel 1 dem Free-TV mindestens bis zum Saisonende 2011 erhalten bleibt. (dl) (Forum) mehr...

01.11.2009 - Technik

Sky will HDTV-Angebot deutlich ausbauen

Der Pay-TV-Anbieter Sky (ehemals Premiere) strahlt zur Zeit sieben HDTV-Sender aus. In naher Zukunft soll das Angebot an hochauflsendem Fernsehen jedoch noch deutlich ausgebaut werden. Sky hat mit dem luxemburgischen Satellitenbetreiber Astra einen Vertrag abgeschlossen, der die Nutzung von drei zustzlichen Transpondern ber die Position 19,2 Ost vorsieht. Mitte des nchsten Jahres soll einer dieser Transponder aktiviert werden, die anderen beiden sollen 2011 und 2012 folgen. Insgesamt wrde Sky dann ber zehn Transponder auf Astra 19,2 Ost verfgen.

Ob jedoch die Kabelnetzbetreiber dann das komplette HDTV-Angebot von Sky einspeisen werden, ist fraglich. Schlielich ist auch zur Zeit nicht bei allen Kabelnetzbetreibern das Paket Sky HD in vollem Umfang verfgbar. (jh) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459