Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

17.05.2012 - Shows

Gestern gibt es fr die verbliebenen Tanzpaare bei "Let's Dance" um nicht weniger als den Einzug ins Finale der RTL-Show. Drei Frauen kmpften ums Weiterkommen: Magdalena Brzeska, Rebecca Mir und Stefanie Hertel, die bereits in der gesamten Staffel dadurch auffiel, dass sie sich betont sexy zeigte - fr eine Volksmusikerin wohl eher ungewhnlich. Gestern half aber alles Bemhen nichts - sie erhielt die schlechteste Bewertung der Jury und konnte wohl auch das Publikum nicht ausreichend berzeugen, jedenfalls sahen sich auch die Zuschauer nicht geneigt, ihr den Einzug ins Finale zu sichern. Dieses bestreiten nun also Rebecca Mir und Magdalena Brzeska. Letztere ist kurioserweise nur noch dabei, weil sie nach dem Ausstieg von Gitte Henning noch einmal zurckkehren durfte, nachdem sie eigentlich bereits ausgeschieden war.

Wenn das Finale ebenso gut luft wie die gestrige Ausgabe, kann RTL zufrieden sein. Die Marktanteile lagen bei 17,7 Prozent bei den Zuschauern im Alter von 14 bis 49 und 17 Prozent beim Gesamtpublikum, insgesamt wollten 5,01 Millionen Leute das Halbfinale von "Let's Dance" am gestrigen Abend sehen. (ck) (Forum) mehr...

16.05.2012 - Sport

Hchstwahrscheinlich wird Fortuna Dsseldorf in der nchsten Saison in der ersten Bundesliga spielen. Nach einem 2:1-Sieg in der Hinrunde und einem 2:2 am gestrigen Abend sind die Rheinlnder eigentlich aufgestiegen. Allerdings hat Hertha BSC noch die Mglichkeit, Protest gegen die Wertung des Spiels einzulegen, denn dieses verlief vor allem gegen Ende alles andere als erwartet, und das leider nicht im positiven Sinne. Nachdem die Zuschauer flschlicherweise glaubten, das Spiel sei bereits abgepfiffen, strmten sie das Spielfeld. Schiedsrichter Wolfgang Stark blieb nichts anderes brig, als zu unterbrechen, aus Sicherheitsgrnden schickte er beide Mannschaften zunchst vom Platz. Etwa 20 Minuten dauerte es, bis die Situation so weit in den Griff zu bekommen war, dass auch die letzten rund 90 Sekunden absolviert werden konnten - am Ergebnis nderte sich freilich nichts.

Auch nach dem Spiel gab es leider ein unerfreuliches Ereignis: Whrend es in der Stadt selbst glcklicherweise friedlich blieb, musste ein Sonderzug aus Berlin gestoppt werden - unter anderem wegen eingeschlagener Scheiben, ein Waggon musste sogar ausgetauscht werden. Sollten die Geschehnisse tatschlich zu einer Wiederholung des Spiels fhren, was Fortuna-Manager Wolf Werner im ARD-Morgenmagazin jedoch bezweifelte, drfte dies wohl nur unter erschwerten Bedingungen geschehen.

Letztendlich hat das Relegatiionsspiel nur einen klaren Gewinner: Die ARD, die sich ber Marktanteile von 24,8 Prozent bei den Zuschauern im Alter von 14 bis 49 und 28,5 Prozent beim Gesamtpublikum freuen kann. Die Aufstiegsfeier von Fortuna Dsseldorf wird durch die Ereignisse auf dem Platz und das Zittern um einen mglichen Protest der Hertha berschattet, und die Berliner hatten ohnehin einen denkbar schlechten Tag. (ck) (Forum) mehr...

15.05.2012 - Sport

Sie gingen als Favoriten ins Spiel und verloren in der vergangenen Woche: Hertha BSC muss sich heute mchtig anstrengen, um sich den Verbleib in der hchsten deutschen Liga zu sichern, denn nach einem 2:1-Sieg in der Hinrunde der Relegation hat Fortuna Dsseldorf die deutlich bessere Ausgangsposition. Und leicht wird die Mannschaft es den Berlinern sicher nicht machen, mchte sie doch endlich auch einmal wieder in die Erstklassigkeit aufsteigen. Hinzu kommt, dass die Dsseldorfer heute im eigenen Stadion antreten drfen, was gerade bei einer Mannschaft mit viel Rckhalt bei den Fans einen enormen Vorteil darstellt.

Ein Sieg muss also her fr Hertha BSC, und zwar ein deutlicher, ansonsten wird Fortuna Dsseldorf in die 1. Bundesliga aufrcken. Im Ersten ist das zweite Relegationsspiel gleich ab 20:15 Uhr zu sehen. Falls die Dsseldorfer eine hnlich gute Leistung wie im Hinspiel zeigen, drfte der Aufstieg so gut wie sicher sein. Die Berliner drften jedenfalls in der vergangenen Woche krftig trainiert haben, um doch noch eine Chance auf den Klassenerhalt zu haben. (ck) (Forum) mehr...

15.05.2012 - TV-Szene

"Rachs Restaurantschule" und "dm-Check" beliebt bei jungem Publikum

Auch wenn "Rachs Restaurantschule" in der aktuellen zweiten Staffel nicht ganz an die Erfolge der ersten Runde anknpfen kann, drfte RTL recht zufrieden mit dem Format sein, immerhin erreichte es bei den Zuschauern im Alter von 14 bis 49 gestern mit einem Marktanteil von 16,9 Prozent den Tagessieg und setzte sich unter anderem gegen "Der letzte Bulle" bei Sat.1 durch - die Krimiserie ging mit zwei Episoden ins Rennen und erzielte 12,3 und 12,7 Prozent. ProSieben kam mit "Terra Nova" lediglich auf 9,9 Prozent - ein wohl eher enttuschendes Ergebnis.

Wie bereits in der vergangenen Woche konnte auch gestern die "Check"-Reihe in der ARD wieder bei den jungen Zuschauern punkten. Auf dem Prfstand war dieses mal die Drogeriemarkt-Kette "dm", die sich ber einen ausgezeichneten Ruf in Bezug auf die Qualitt, vor allem aber das soziale und kologische Image freuen kann. Im "dm-Check" wurde geprft, ob die Realitt mit der positiven Wahrnehmung Schritt halten kann. Die Sendung kam im Ersten auf einen Marktanteil von 12,7 Prozent. (ck) (Forum) mehr...

14.05.2012 - Filme

ARD macht Zuschauer zu "Tatort"-Ermittlern im Netz

Eigentlich ist das Muster des "Tatorts" trotz aller Unterschiede zwischen den einzelnen Ausgaben stets zumindest in einem Punkt gleich: Am Ende wei der Zuschauer definitiv, wer der Tter ist. Nicht so in "Der Wald ist schwarz und schweiget", dem gestrigen Sonntagabend-Krimi, in dem Kommissarin Lena Odenthal von einer Gruppe Jugendlicher entfhrt wurde, die aus einem Resozialisierungs-Lager geflchtet waren. Zwar wurde die Ermittlerin im Lauf des Spielfilms gerettet, doch die Auflsung blieb der gestrige "Tatort" schuldig - fr die sollen die Zuschauer unter tatort.de im Internet sorgen. Eine genaue Dauer ist fr die Internet-Ermittlung nicht festgelegt, sptestens am 20. Mai um 20:15 Uhr mchte die ARD jedoch das Ergebnis prsentieren.

Die Quoten waren gemessen an anderen "Tatort"-Episoden mit 8,37 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 24,6 Prozent ungefhr im Mittelfeld. Nun muss sich noch zeigen, ob die Online-Ermittlung vom Publikum gut angenommen wird. Einerseits knnten die jngeren, netzaffinen "Tatort"-Fans ihre helle Freude daran haben, selbst den Mrder ermitteln zu drfen, andererseits knnte das Vorgehen der ARD jene Zuschauer vergraulen, die sich einfach nur einen gemtlichen Krimi-Abend gnnen und nicht noch tagelang auf die Auflsung warten mchten, denn bisher war schlielich darauf Verlass, dass der Tter innerhalb jeder "Tatort"-Folge gefasst wurde. (ck) (Forum) mehr...

13.05.2012 - Sport

DFB-Pokal-Finale beschert ZDF Traumquoten

Das gestrige DFB-Pokal-Finale war an Spannung kaum zu bertreffen. Mit 5:2 besiegte der Deutsche Meister Bayern Mnchen und sorgte fr einen wahren Freudentaumel im Ruhrpott. Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte der Borussen schaffte das Team um Jrgen Klopp sowohl den Meistertitel, als auch den DFB-Pokal nach Dortmund zu holen. Die Bayern hingegen konnten ihre Enttuschung kaum verbergen. Dem Rekordmeister bleibt noch das Champions-League Finale, um diese Schmach auszuwetzen.

Auch der ffentlich-rechtliche Sender ZDF war Gewinner des gestrigen Abends. Mit ihrer Live-berrtragung des Spitzenspiels erlangte der Sender eine Reichweite wie selten zuvor. Ganze 13,55 Millionen Zuschauer an drei Jahren sahen den Dortmundern beim Gewinnen zu. Dies entspricht einem Marktanteil von grandiosen 44 Prozent. In der werberelevanten Zielgruppe der 14 bis 49 jhrigen erreichte dass ZDF 5,07 Millionen Menschen und damit einen Marktanteil von ber 45 Prozent. Erfreuliche Zahlen fr den Sender, denn in den vergangenen Jahren konnte kein anderes DFB-Pokalfinale solche Zuschauerzahlen erreichen. (np) (Forum) mehr...

12.05.2012 - Sport

Ein spektakulres Pokalfinale endete mit einem Spielstand von 5:2. Erneut unterlag der Rekordmeister Bayern Mnchen den Ruhrpott-Kickern um Trainer Jrgen Klopp. Die Freude der Borussen ist schier grenzenlos: zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte schaffte es die Mannschaft aus Dortmund sowohl den Meistertitel als auch den DFB-Pokal nach Hause zu holen. Die Enttuschung beim Rekordmeister Bayern Mnchen ist dagegen mindestens ebenso gro. So hatte man sich nach der verpassten Meisterschaft zumindest den Sieg im Pokal-Finale erhofft.

Die Torschtzen auf Seite Borussia Dortmunds waren Kagawa, Himmels und Lewandowski, der gleich drei Mal an Manuel Neuer vorbei ins Tor der Mnchener traf. Bayerns Torschtzen waren Robben und Ribery? Trotz allem Einsatz konnte sich die Mannschaft um Trainer Jupp Heynckes nicht gegen den amtierenden Meister durchsetzen. Die komplette Kritik zum Spiel folgt auf unserer Event-Seite. (np) (Forum) mehr...

12.05.2012 - Sport

ZDF: DFB-Pokalfinale 2012 Finale 2012 heute live im TV

Heute Abend ist es soweit: der Rekordmeister Bayern Mnchen trifft auf den Deutschen Meister aus dem Ruhrpott, Borussia Dortmund, im Finale des DFB-Pokals. Die Partie verspricht einiges an Spannung. So konnten sich die Borussen in den vergangenen vier Begegnungen mit den Mnchenern Kickern stets durchsetzen. Und auch den Meistertitel konnten sich die Spieler um Trainer Jrgen Klopp zum zweiten Mal in Folge ergattern, mit acht Punkten Vorsprung zu Bayern Mnchen. Entsprechend entspannt gehen die Ruhrpottler die heutige Begegnung an, auch wenn der Plan ganz klar lautet "das Ding nach Hause zu holen".

Bayern Mnchen hingegen kann auf internationale Erfolge in jngster Vergangenheit zurck blicken und das Pokalfinale als Generalprobe fr die anstehende Begegnung gegen Chelsea beim "Finale dahoam" der Champions League betrachten. Die Schmach des verpassten Meistertitels sollte daher fr den Rekordmeister nicht allzu gro sein, wenn ein Sieg gegen die Borussen heute Abend errungen werden sollte. Beide Mannschaften konnten in jngster Vergangenheit mit qualitativ hochwertigem Spiel begeistern, so dass auch die heutige Partie wieder ein Leckerbissen fr Fuballfans werden wird. Das Pokalfinale wird beim ffentlich-rechtlichen Sender ZDF live bertragen. Ab 19:25 Uhr beginnt die Berichterstattung. Der Anpfiff des Pokal-Finales findet dann um 20:00 Uhr sein. Ob es dem amtierenden Deutschen Meister erstmals in der Vereinsgeschichte gelingt, neben dem Meistertitel auch den DFB-Pokal nach Hause zu holen, oder ob sich der Rekordmeister Bayern Mnchen durchsetzen kann, wird sich heute Abend entscheiden. (np) (Forum) mehr...

11.05.2012 - Shows

ZDF: "Wetten, dass..?" unter Markus Lanz mit mehr Talk

Lange mussten Fans der Show "Wetten, dass..?" auf die Verkndung des neuen Moderators warten. Seitdem klar ist, dass der Vorzeige-Talker des ffentlich-rechtlichen Fernsehrs Markus Lanz fr diese Aufgabe verpflichtet wurde, spekuliert man ber die Neuerungen, die das neue Gesicht in das Mammut-Format bringen wird. Nun erklrt ZDF, dass das Konzept der Sendung im wesentlichen durch die Strke des smarten Lanz erweitert werden soll: zuknftig wird der Talk mit den Wettkandidaten eine grere Rolle spielen, als noch unter Thomas Gottschalk.

Damit wird deutlich, dass Markus Lanz das Erbe Gottschalks auf seine Art und Weise antreten wird, und nicht nur in den Fuabdrcken seines Vorgngers wandeln mchte. Lanz, der in seiner tglichen Talk-Runde im ZDF bereits seine Talk-Strken unter Beweis stellt, soll den Show-Dinosaurier "Wetten, dass..?" mit mehr Dynamik und Frische zu neuen Hhen verhelfen. Dabei scheint der Druck gar nicht so hoch: ZDF-Intendant Thomas Bellut erklrte jngst, dass auch eine Quote von sieben bis acht Millionen Zuschauern durchaus akzeptabel fr den Sender sei. Die letzten Folgen der Wettshow unter Thomas Gottschalk lockten noch um die zehn Millionen Menschen vor die Fernseher. Markus Lanz kann seine Qualitten ab dem 06.10.2012 also relativ entspannt dem geneigten Publikum prsentieren. (np) (Forum) mehr...

11.05.2012 - Shows

ProSieben: Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf starten diesen Sommer durch

Sie sind ein Moderatoren-Dou der etwas anderen Art: Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf setzen in der deutschen TV-Landschaft frische Akzente. Mit frechen Sprchen, einer ironisch untmalten Wechselbeziehung zum jeweiligen Kollegen und flapsigem Auftreten konnten die beiden Jung-Entertainer bereits im letzten Jahr beim Publikum ordentlich punkten. Nun lsst der Mnchener Privatsender ProSieben verlauten, dass Joko und Klaas ab diesem Sommer wieder im Programm des Senders zu sehen sein werden. Eine weitere Staffel der Game-Show "17 Meter" sei ebenso geplant, wie das komplett neue Format "Joko gegen Klaas - Das Duell um die Welt", bei dem das Duo sich als Kontahenten gegenber steht.

Fr Verwirrung sorgte ProSiebens Aussage ber ein exklusives Auftreten der beiden Moderatoren beim Privatsender. So erklrt die ZDFneo-Senderchefin Simone Emmilius nahezu zeitgleich, wie sehr sie sich ber den Erfolg und Fortbestand der sendereigenen Talkrunde "neoParadise" freue, die ebenfalls von Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf gehostet wird. Die nahe Zukunft der beiden Moderatoren scheint also mehr als rosig und alles andere als langweilig auszusehen, was besonders den Zuschauer freuen wird. (np) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459