Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

08.07.2010 - TV-Szene

Mit zahlreichen berraschungen prsentierte die RTL-Chefin Anke Schferkordt heute Abend in Hamburg das Programm fr die Saison 2010/2011. Gleichwohl es keine Revolution im Programm geben wird, so wird sich der Zuschauer auf einige Vernderungen gefasst machen mssen. So wird beispielsweise Hape Kerkeling wieder zu den Klnern zurckkehren und unter anderem fr "Hapes zauberhafte Weihnachten" wieder in die Rolle des Horst Schlmmer schlpfen. Auch die bekannten Showreihen wie "Deutschland sucht den Superstar", "Das Supertalent" und "Let's dance" werden selbstverstndlich auch in der kommenden Saison mit von der Partie sein.

Im Gameshow-Bereich wird der Sender zuknftig auf Daniel Hartwich setzen. Der "Let's dance"-Moderator darf in der neuen Saison das Showformat "101 Ways to leave a Game Show" prsentieren. Auerdem gibt es neue Folgen von "5 gegen Jauch", die weiterhin zusammen mit Oliver Pocher produziert werden. Trotz seiner ARD-Kooperation wird auch Gnther Jauch eine weitere Show erhalten: In "Alt gegen Jung - Das Duell der Generationen" prsentiert der Showmaster den ultimativen Vergleich zwischen Jung und Alt. (dl) (Forum) mehr...

08.07.2010 - TV-Szene

TV-Tipps vom 8. Juli 2010

Nach dem gestrigen Abend brauchen wir uns nicht hngenlassen. Unsere Mannschaft hat schlielich keine miserable Leistung gezeigt, die spanische Mannschaft war halt etwas besser. So etwas soll es tatschlich geben, dass man sogar noch etwas besser sein kann als die guten. Auch Schumi, Bum-Bum-Becker oder die "Grfin" gingen nicht jedes Mal als Sieger nach Hause. Und? Das bedeutet doch nur, dass man sich noch steigern kann. Denn wenn man erst ganz oben ist, kann es nur noch abwrts gehen. Freuen wir uns doch, dass wir mit dieser jungen Mannschaft so weit gekommen sind. Es liegt in der Natur der Sache, dass die Besseren gewinnen. Und nicht die, die es am strksten wnschen - wer wei, wo wir dann erst gelandet wren (angesichts der Lnder, die berhaupt mal ein Achtel- oder Viertelfinale erreichen mchten).

Also genieen wir die nchsten Tage weiterhin und freuen uns ber schne Spiele. Dazwischen lassen wir uns etwas ablenken, um unsere Batterien bei einem tollen Spielfilm wieder aufzuladen. Und dazu gibt es in den nchsten Tagen wieder wunderbare Gelegenheiten. Wie versprochen, haben wir die Yul Brynner-Filme aufgelistet, die in der Nacht vom 10. zum 11.07. gesendet werden. Dann gibt uns John Wayne des fteren die Ehre, von ihm wurde schon lngere Zeit nichts mehr gezeigt (bzw. nur sehr selten). Auch andere Actionstars von frher lassen sich mal wieder sehen wie z. B. Paul Newman, Steve McQueen oder Gene Hackman. Selbst Jean-Paul Belmondo, von dem lange nichts mehr gezeigt wurde auer das jhrliche "Frhliche Ostern", ist mal wieder mit einem seiner guten Filme auf dem Bildschirm vertreten. Dazwischen aufgelockert durch kleine "Liebesperlen" wie "Gib dem Affen Zucker" mit Ornella Muti und Adriano Celentano oder "Grease" mit Olivia Newton-John und John Travolta. Dazu ein Schmankerl aus Fernost: "Der Fluch des dunklen Sees" aus Korea ist fr die Dark Fantasy-Freunde bestimmt mehr als nur ein Blinzeln wert. Selbst Terry Pratchett-Fans werden bedacht mit "Color of Magic: Die Reise des Zauberers".

Wie immer wnschen wir gute Unterhaltung!

TV-TIPPS
08.07.10 - 01:45 Uhr - HR ... Der Windhund (m. Jean-Paul Belmondo)
08.07.10 - 22:15 Uhr - Kabel.1 ... Platoon (m. Charlie Sheen, Willem Dafoe, Tom Berenger)
09.07.10 - 14:45 Uhr - ARTE ... The Blues Brothers (m. Dan Aykroyd & John Belushi) (HDTV)
09.07.10 - 20:15 Uhr - DasVierte ... Gib dem Affen Zucker (m. Ornella Muti, A. Celentano)
09.07.10 - 23:15 Uhr - WDR ... Der Schakal (GB 1979, m. Edward Fox)
10.07.10 - 14:30 Uhr - RBB ... Ein Tolpatsch kommt selten allein (m. Pierre Richard)
10.07.10 - 20:15 Uhr - RTL ... Color of Magic: Die Reise des Zauberers (Scheibenwelt-Film)
11.07.10 - 18:00 Uhr - Sat.1 ... Kleinruppin Forever (m. Tobias Schenke)
11.07.10 - 20:15 Uhr - RTLII ... Greystoke - Die Legende von Tarzan, Herr der Affen
12.07.10 - 22:15 Uhr - ZDF ... Die Schlange (m. Clovis Cornillac)

Die vollstndige Liste finden Sie hier! (gh) (Forum) mehr...

08.07.2010 - TV-Szene

Am 7. Juli ist Dance TV HD mit einem Vorschauprogramm ber Satellit gestartet. Der neue HDTV-Sender aus den Niederlanden widmet sich der internationalen Dance-Szene. Allerdings wird es dort keine Videoclips zu sehen geben. Stattdessen werden auf Dance TV HD Live-Bilder aus den Clubs und von Festivals sowie Reportagen und Interviews ausgestrahlt. Der Sender, der schon seit letztem Jahr als SD-Variante ber den niederlndischen Kabelbetreiber UPC verbreitet wurde, wird noch bis Ende August uncodiert zu empfangen sein. Danach ist eine Verschlsselung geplant, unter anderem hlt man eine Vermarktung als Pay-TV in anderen Lndern fr mglich.

Dance TV HD ist ber den Satelliten Astra 3B auf 23,5 Ost zu empfangen (12032 MHz, hor. Pol. SR 27500). ber die gleiche Position werden auch die unverschlsselten niederlndischen Regionalsender sowie die HD- und 3D-Promokanle von Astra ausgestrahlt. (jh) (Forum) mehr...

08.07.2010 - TV-Szene

Michael Kessler auf Spree-Expedition

Der Komiker und Schauspieler Michael Kessler ("Manta Manta", "Switch", "Schillerstrae") ist insgesamt drei Jahre lang fr den RBB in der "Berliner Nacht-Taxe" zu spter Stunde durch die Hauptstadt gefahren (mehr dazu in unserem ausfhrlichen Interview). Nun beginnt die Produktion eines neuen RBB-Formats unter dem Arbeitstitel "Kesslers Expeditionen". Diesmal wird Kessler allerdings nicht mit dem Taxi unterwegs sein, sondern mit dem Schlauchboot. Auf einer circa 400 km langen Strecke entlang der Spree wird er Kontakt zur lokalen Bevlkerung aufnehmen.

Ab wann "Kesslers Expeditionen" durch Brandenburg im Fernsehen zu sehen sein werden, hat der RBB noch nicht bekannt gegeben. Auch Michael Kessler wei noch nicht, was ihm auf seiner Tour erwarten wird. (jh) (Forum) mehr...

08.07.2010 - Technik

Im November 2009 ging ber Astra die umstrittene Plattform HD Plus auf Sendung. Nun hat das Unternehmen HD Plus, eine Tochter des luxemburgischen Satellitenbetreibers Astra, bekannt gegeben, dass der Fachhandel inzwischen mehr als eine Million Smartcards bestellt hat. Bisher wurden bereits circa 220.000 HD-Plus-Receiver verkauft. Von dem seit knapp ber zwei Monaten erhltlichen CI-Plus-Modul wurden vom Fachhandel rund 100.000 Stck bestellt.

Die HD-Plus-Plattform wird scharf kritisiert, da mit den zertifizierten Receivern bzw. den CI-Plus-Modulen den Programmveranstaltern die Aktivierung von technischen Einschrnkungen (z. B. Aufnahmesperren) fr die Zuschauer ermglicht wird. Zur Zeit strahlen RTL, Sat.1, ProSieben, VOX und Kabel Eins ihre HDTV-Versionen ber HD Plus aus, wobei nur ein kleiner Teil des Programms tatschlich in echtem HDTV gesendet wird. Der Groteil der Programme besteht aus hochskaliertem SD-Material. Ein HD-Plus-Abo ist im ersten Jahr kostenlos und kostet danach 50 Euro pro Jahr. (jh) (Forum) mehr...

08.07.2010 - Sport

Gestern wurde ab 20:30 Uhr in der ARD live das zweite Halbfinale zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Spanien gezeigt. Nachdem die deutsche Mannschaft bisher ein hervorragendes Turnier spielen konnte, hat sich die spanische Elf bislang sehr schwer getan. Erst gestern ist der amtierende Europameister offensichtlich wieder gut ins Spiel gekommen und sorgte dafr, dass die DFB-Elf ihre bisherige Leistung nicht zeigen konnte. Am Ende siegte Spanien mit einem 1:0 und darf am Sonntag gegen Niederlande im Finale um die Weltmeisterschaft spielen. Der deutschen Elf bleibt nichts anderes brig, als am Samstag noch einmal gegen den Verlierer des ersten Halbfinales Uruguay anzutreten, um sich zumindest noch den dritten Platz in diesem Turnier zu sichern.

Auch wenn die Enttuschung in der Bundesrepublik gro ist, bleibt die Tatsache, dass mit Mller, zil, Lahm, Podolski oder auch Schweinsteiger eine hervorragende Truppe heran wchst, die in den nchsten Jahren noch viel erreichen wird. Diese junge Mannschaft konnte auch in diesem Jahr wieder ein ganzes Land und teilweise die ganze Welt verzaubern. Das beweist schon allein das Interesse der Zuschauer in Deutschland. Denn die ARD konnte mit ihrer bertragung des Spiels wieder einen Reichweitenrekord einfahren: Insgesamt schauten 31,1 Millionen bundesdeutsche das Spiel gegen Spanien an, was einen Marktanteil von groartigen 83,2 Prozent ausmacht. In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen waren es 13,97 Millionen Zuschauer bei einem Marktanteil von 86,1 Prozent. Diese Zahlen sind sehr beeindruckend, gerade wenn man bercksichtigt, dass die Zuschauer von ffentlichen Veranstaltungen, wie die auf den Fanmeilen, nicht bercksichtigt werden. Eine Kritik zur gestrigen Partie finden Sie wie immer in unserer Events-Rubrik. (sk) (Forum) mehr...

07.07.2010 - Sport

Nachdem bereits gestern die erste Halbfinalpartie zwischen Uruguay und Niederlande ausgetragen wurde, trifft die deutsche Nationalelf heute im zweiten Halbfinale im Moses-Mabhida-Stadion von Durban auf die Spanier. Der Gewinner des Spiels darf dann am Sonntag im Endspiel der Fuball-Weltmeisterschaft in Sdafrika gegen die Niederlande um den begehrten Titel spielen. Sollte Jogi Lws Team verlieren, heit dies nicht, dass die WM aus deutscher Sicht schon beendet ist: Der Verlierer der heutigen Partie wird nmlich im "kleinen Finale" am Samstag um den dritten Platz spielen.

Als Kommentator fungiert heute Abend Tom Bartels. Als Experten werden Gerhard Delling und Gnther Netzer das Spiel in der Halbzeit analysieren. Um die Fans in aller Ruhe auf das Halbfinale einzustimmen, bertrgt die ARD bereits ab 18:20 Uhr live aus Sdafrika. Wieder einmal besteht zudem die Mglichkeit, einen neuen Einschaltquotenrekord zur WM 2010 aufzustellen. Eine TV-Kritik zum groen Halbfinale gegen Spanien finden Sie wie gewohnt im Anschluss an das Spiel in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

07.07.2010 - Sport

Gestern fand in Kapstadt das erste Halbfinale der diesjhrigen Fuball-Weltmeisterschaft zwischen der Niederlande und Uruguay statt. Im Rahmen dieser durchwachsenen Partie gab es insgesamt fnf Tore, von denen die Niederlande drei erzielte. Somit ist die Niederlande als erste Mannschaft fr das groe Finale am Sonntag, den 11. Juli gesetzt. Im heutigen Spiel zwischen Spanien und der Bundesrepublik Deutschland wird sich entscheiden, wer am Sonntag gegen die Niederlande antreten wird.

In Betracht dessen, dass die DFB-Elf auf den Sieger der gestrigen Partie im Finale stt, soweit sie heute gegen Spanien gewinnt, war natrlich ein besonders groes Publikumsinteresse vorhanden. Das hatte die Folge, dass das ZDF mit der Partie zwischen der Niederlande und Uruguay hervorragende Werte einfahren konnte. Insgesamt schauten 19,5 Millionen Leute zu, was einen Marktanteil von durchschnittlich 58,3 Prozent ausmacht. In der Zielgruppe lag der Schnitt sogar bei 58,8 Prozent bei 8,53 Millionen Zuschauern. (sk) (Forum) mehr...

06.07.2010 - Sport

Heute treffen in Kapstadt die Fuball-Nationalmannschaften der Niederlande und Uruguay aufeinander, um im Rahmen der diesjhrigen Fuball-Weltmeisterschaft um den Einzug in das Halbfinale zu spielen. Der Gewinner der heutigen Partie wird dann am Sonntag im Finale der auf den Sieger des morgigen Spieles zwischen Spanien und der Bundesrepublik Deutschland treffen. Das Besondere an diesen Halbfinal-Spielen ist, dass nur noch ein Sdamerikanisches Land mit dabei ist. Noch im Viertelfinale waren es vier Mannschaften, darunter die Favoriten Brasilien und Argentinien, die gegen die Niederlande und Deutschland heraus geflogen sind.

Somit konnten die europischen Nationalmannschaften ein reines sdamerikanisches Halbfinale vermeiden. Ob es Uruguay als letzte nichteuropische Mannschaft schafft, ins Finale der diesjhrigen Fuball-Weltmeisterschaft zu kommen, werden wir heute live ab 20:30 Uhr im Zweiten Deutschen Fernsehen verfolgen knnen. Auerdem wird die Partie im Schweizer Fernsehen, im ORF und natrlich auf SKY ausgestrahlt. (sk) (Forum) mehr...

06.07.2010 - Shows

"X Factor" startet am 24. August

Wie bereits im Dezember letzten Jahres bekannt wurde, hat sich der Klner Privatsender VOX die Rechte an der erfolgreichen US-Casting-Show "X Factor" gesichert. Frank Hoffmann, der Geschtsfhrer von VOX, hat nun in Hamburg bekannt gegeben, dass die erste deutsche Staffel von "X Factor" am 24. August startet. Die Musikshow wird in Zusammenarbeit mit RTL ausgestrahlt, so wird es vor dem Staffelauftakt am 20. und 21. August bei RTL jeweils zwei Vorabsendungen geben, bevor die Staffel dann am 24. August jeweils Dienstags bis zum Finale bei VOX ausgestrahlt wird.

Der Unterschied zu anderen Castingshows liegt darin, dass sich bei "X Factor" Jurymitglieder auf die Seite von einzelnen Kandidaten stellen und diese dann in ihrem Werdegang im Laufe der Show untersttzen. Wie auch schon bei Formaten wie "Deutschland sucht den Superstar", haben die einzelnen Kandidaten mit der Teilnahme an der Show, die Mglichkeit auf einen Plattenvertrag. (sk) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459