Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

27.06.2009 - Filme

Anlsslich des unerwarteten Todes des Popstars Michael Jackson strahlten die deutschen Fernsehsender zahlreiche Sonderformate aus. So programmierte etwa der Privatsender RTL seine Primetime um und sendete statt "Die 10 witzigsten Fitness-Videos" ein "Exclusiv Spezial", welches sich den Tagessieg in der Zielgruppe sichern konnte: 2,16 Millionen Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren sahen die Sondersendung und lieen den Marktanteil auf exakt 24 Prozent steigen. Beim Gesamtpublikum sahen 3,39 Millionen Zuschauer zu. Hier lag der Marktanteil bei 13,9 Prozent.

Auch die anderen Fernsehsender widmeten ihr Programm dem Ableben des Popstars. Das ZDF zeigte ein "Leute heute Spezial" und am Sptabend eine weitere Sondersendung mit dem Titel "Michael Jackson Die Tragdie". Die Musiksender MTV und VIVA prsentierten ihren Zuschauern im Laufe des Tages Musikvideos des "King of Pop". (dl) (Forum) mehr...

27.06.2009 - Leute

"Charlies Engel" Farah Fawcett ebenfalls tot

Die aus der Serie "3 Engel fr Charly" bekannte US-Schauspielerin Farah Fawcett ist am letzten Donnerstag (dem Todestag von Michael Jackson) im "Cedar Sinai"-Hospital in Los Angeles verstorben. Laut CBS erlag die 62jhrige ihrem seit Jahren andauerndem Krebsleiden, gegen das sie bis zuletzt ankmpfte. Die gebrtige Texanerin war 1976 durch ihre Rolle als "Jill Munroe" mit blonder Lwenmhne bekannt geworden. Zeitweise war sie mit Lee Majors verheiratet, dessen Nachnamen sie bis zu ihrer Scheidung 1982 als Doppelnamen "Fawcett-Majors" trug. Die zweite Ehe mit Ryan O'Neill scheiterte 1997. Seit Ende der 90er Jahre zog sich Farah Fawcett mehr und mehr aus der ffentlichkeit zurck. 2006 wurde bei ihr eine seltene Form von Darmkrebs festgestellt. Weil die Chemotherapie fehlschlug, kehrte der Krebs letztes Jahr zurck. Sie suchte u. a. auch Hilfe an der Universittsklinik Frankfurt/Main und bei rzten der alternativen Heilkunde in Bad Wiessee am Tegernsee.

Auch in diesem Zusammenhang muss wieder vor eMails gewarnt werden, die zu dubiosen Internetseiten fhren. Der PC des Anwenders wird dann entweder heimlich oder durch angeblichen Download eines Codecs mit Software verseucht, die dann den Cyberkriminellen Zugang zum PC ermglicht. (gh) (Forum) mehr...

27.06.2009 - TV-Szene

Heute live: Arthur Abraham boxt gegen Mahir Oral

Heute Abend ist es endlich soweit: Nach seinem letzten Fight im Mrz trifft der IBF-Boxweltmeister im Mittelgewicht, Arthur Abraham auf seinen Herausforderer und Landsmann Mahir Oral. Die ARD berichtet live von dem
deutsch-deutschen Duell ab 22.25 Uhr aus der Max-Schmeling-Halle in Berlin. Der Champion gilt im brigen als klarer Favorit: Whrend Abraham seit Beginn seiner Profikarriere ungeschlagen ist und zudem 23 seiner 29 Kmpfe durch K.o. gewinnen konnte, musste sein Kontrahent seither eine Niederlage und zwei Unentschieden kassieren.

Auch Box-Promotor Ahmet ner ist vom Sieg des Champions mehr als berzeugt: "Abraham ist der strkste Mittelgewichtler, der herumluft. Da htten auch WBA-Weltmeister Felix Sturm und Doppel-Weltmeister Kelly Pavlik keine Chance. Fr uns gibt es nichts Besseres als gegen den Besten zu boxen. Natrlich ist Arthur der klare Favorit." (dl) (Forum) mehr...

26.06.2009 - Sonstiges

Franziska van Almsick, die ehemals als Profi-Schwimmerin auf sich aufmerksam machte und inzwischen als Sportreporterin in der ARD zu sehen ist, hat ihren Vertrag mit dem Fernsehsender bis 2012 verlngert. Somit wird sie bis mindestens zu den nchsten Olympischen Sommerspielen in London im Ersten zu sehen sein. Hauptschlich wird sie als Expertin bei Schwimmwettbewerben fungieren.

Auerdem soll Franziska van Almsick auch vom Geschehen abseits des Sportbetriebs berichten. Erfahrungen auf diesem Gebiet hat sie bereits whrend der olympischen Spielen in Peking gesammelt, whrend derer sie fr die Rubrik "Franzis Peking" in der chinesichen Haupstadt unterwegs war. (ck) (Forum) mehr...

26.06.2009 - Leute

"King of Pop" Michael Jackson ist tot

Michael Jackson, der "King of Pop", ist am Donnerstag im Alter von 50 Jahren leblos in seiner erst krzlich angemieteten Villa in Los Angeles aufgefunden worden. Als der Notarzt eintraf, atmete Jackson schon nicht mehr. Wiederbelebungsversuche im Notarztwagen auf dem Weg ins Krankenhaus blieben erfolglos. Nach Informationen der "Los Angeles Times" und des TV-Senders CBS soll der Star einen Herzstillstand erlitten haben. Michael Jackson war zweimal verheiratet und hinterlsst 3 Kinder. Er stand kurz vor einer neuen Welttournee. Jackson verkaufte mehr als 750 Mio. Alben, sein erfolgreichstes Album war "Thriller" im Jahr 1982 mit ber 52 Mio. verkauften Exemplaren.

Leider wird aktuell dazu eine Trojaner-eMail im Web herumgesandt, in der der Tod des Stars geleugnet wird. Wer den Link in dieser eMail anklickt, gelangt auf eine Internetseite, die auf dem PC des Anwenders heimlich einen Trojaner installiert, der dem Versender der eMail Zugang zum PC des Anwenders ermglicht. Daher sollte diese piettlose eMail sofort gelscht werden. (gh) (Forum) mehr...

25.06.2009 - TV-Szene

RTL II: Neues Profil, neues Logo, neuer Claim

Am Sonntag, den 28. Juni 2009 ist es soweit: Der Privatsender RTL II startet seine neue On- und Off-Air-Kampagne, die mit dem markanten Claim "RTL II it's fun" an den Start gehen wird. Neben einer leichten Abwandlung des Logos wird es zudem zahlreiche neue Imagetrailer geben, die mit dem Song "Love Game" von Lady Gaga unterlegt sein werden und dafr sorgen sollen, dass die Neupositionierung der Marke "RTL II" deutlich wird.

Trotz Rezession und Wirtschaftskrise will man mit dem neuen Slogan den Zuschauern ein neues Lebensgefhl vermitteln und eine positive Lebenswelt darstellen. "Das ist Funtainment pur und sicher erst der Anfang", so RTL II-Chef Jochen Starke. (dl) (Forum) mehr...

25.06.2009 - Shows

"Mission Hollywood" mit Til Schweiger wird aus der Primetime verbannt

Eigentlich sollte die Casting-Show "Mission Hollywood" mit Til Schweiger am Montag Abend zahlreiche Zuschauer vor den Fernseher und zum Klner Sender RTL locken. Doch bereits die erste Folge konnte mit nur 15,2 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe der 14-49-jhrigen nicht berzeugen. Nicht einmal dieser Wert konnte gehalten werden, er sackte auf 11,5 Prozent ab. Das war weniger, als RTL erwartet hatte. Aus den schlechten Quoten zieht der Sender nun die Konsequenzen und verbannt "Mission Hollywood" aus der Primetime.

Stattdessen werden Montag Abend ab 20.15 Uhr nun Folgen von "Rach, der Restauranttester" und "Einsatz in vier Wnden - Spezial" wiederholt. "Mission Hollywood" wird stattdessen samstags um 15.45 Uhr ausgestrahlt und Sonntags noch einmal im Morgenprogramm wiederholt. (ck) (Forum) mehr...

24.06.2009 - Technik

Der Netzbetreiber Kabel BW, der in Baden-Wrttemberg ca. 2,3 Mio Kunden versorgt, mchte auch in Zukunft weiterhin analoges Kabelfernsehen anbieten. Das teilte deren Vorstandsvorsitzender Harald Rsch in einem Interview mit der Zeitung "Mannheimer Morgen" mit. Vor dem Hintergrund der Debatte um eine sehr wahrscheinlich deutlich verzgerte Abschaltung der analogen Signale ber Kabel und Satellit erscheint dies zunchst nicht ungewhnlich. Jedoch kann gerade Kabel BW als einer der Pioniere des digitalen Fernsehens unter den Kabelnetzbetreibern angesehen werden, weshalb diese Aussage etwas verwunderlich wirkt. Im Gegensatz zu anderen groen Kabelbetreibern wie Kabel Deutschland und Unitymedia werden bei Kabel BW die freien digitalen Privatsender prinzipiell unverschlsselt eingespeist, so dass der Empfang mit jedem beliebigem Receiver sowie mit jedem Fernseher mit eingebautem DVB-C-Tuner zu empfangen ist. Darber hinaus ist das digitale Programmangebot bei Kabel BW mit etwa 400 Programmen besonders umfangreich.

Obwohl der Empfang der digitalen Sender bei Kabel BW im Gegensatz zu den meisten anderen groen Kabelnetzbetreibern deutlich einfacher ist und das Angebot grer ist, schauen jedoch nach wie vor 70% der Kabelkunden ausschlielich analoges Fernsehen. Das zeigt, dass das Interesse an digitalem Fernsehen unter den Zuschauern generell sehr gering sein muss, denn Hemmnisse wie eine Grundverschlsselung der Privatsender und eine eingeschrnkte Wahl des Receivers gibt es bei Kabel BW nicht. Rsch uerte, dass ein groer Teil der Kunden mit den etwa 40 analogen Kanlen vllig zufrieden ist und wenn es keine vorgeschriebenen Manahmen zur Abschaltung der analogen Siganle geben sollte, werde man weiterhin analoges Fernsehen anbieten, ggf. noch in zehn Jahren. Andererseits sieht Rsch auch klare Anreize, welche die Zuschauer zum Umstieg auf das digitale Fernsehen bewegen knnten, etwa die Einfhrung des HDTV-Regelbetriebs von ARD und ZDF mit Beginn der Olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver. (jh) (Forum) mehr...

24.06.2009 - Shows

Kaum beginnt der Sommer, da sinken die Einschaltquoten der Sender. Auch ber die Qualitt der Sommer-Formate lsst sich bekanntermaen streiten. So ging gestern der neue Dienstagabend auf ProSieben an den Start. Bereits um 20:15 Uhr legte man mit "Deutschlands schrecklichste Autofahrer" einen schlechten Start hin. Lediglich 1,63 Millionen Zuschauer wollten Giovanni Zarrellas Auto-Show sehen. Der Marktanteil in der Zielgruppe lag bei 10,6 Prozent.

Der Tiefpunkt war jedoch noch nicht erreicht: Im Anschluss prsentierte Klaas Heufer-Umlauf "superspots Die besten Clips im Umlauf" und erreichte damit magere 0,94 Mio. der werberelevanten Zuschauer (MA. 7,7 %). Beim Gesamtpublikum schaffte es die Clip-Show auf 1,24 Millionen Bundesbrger. Prozentual waren dies gerade einmal 4,3 Prozent aller TV-Zuschauer. (dl) (Forum) mehr...

24.06.2009 - TV-Szene

Drei Wochen vor dem groen Finale der aktuellen "Big Brother"-Staffel konnte RTL II noch einmal einen Quotenanstieg verzeichnen. Das lag vor allem daran, dass am Montagabend ein Jubilum zu feiern war: RTL II sendete die 1500. Tageszusammenfassung seiner umstrittenen Sendung. Dieses kleine Event wollten sich viele Leute nicht entgehen lassen, so konnte man beim Gesamtpublikum 1,15 Millionen Zuschauer bei einem Marktanteil von 5,3 Prozent fr sich verbuchen. Das macht einen Schnitt von 850 000 Zuschauern bei 3,6 Prozent Marktanteil. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jhrigen waren das 850 000 Zuschauer bei 10,6 Prozent. Zum Vergleich: In den Wochen zuvor konnte RTL II durchschnittlich 590 000 Leute bei 7 Prozent Marktanteil zu dieser Sendezeit fr sich gewinnen.

Fans der ehemaligen Container-Bewohnerin Annina Ucatis haben auerdem Grund zur Freude: Die dreiigjhrige Pornodarstellerin ist seit Anfang der Woche wieder fr einige Tage in das "Big Brother"-Haus zurck gekehrt. Wie eine Sprecherin der Sendung der Bildzeitung besttigte, wird sie in jeden Fall noch bis Samstag im Container bleiben. (sk) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459