Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

23.09.2008 - TV-Szene

Oliver Pocher rappt auf dem neuen Album von Bushido

Am 10. Oktober erscheint das mittlerweile achte Album des Rappers Bushido, das den Namen "Heavy Metal Payback" tragen wird. Dass dieser fr berraschungen bekannt ist, ist kein Geheimnis. Derzeit steht er in den Bestsellerlisten mit seiner Biographie ganz oben.

Warum das hier berhaupt zum Thema gemacht wird, liegt an den prominenten Gsten, die ihn auf seinem nchsten Album untersttzen werden.

Zum einen wre da Oliver Pocher, der zusammen mit Bushido in einem Track "ordentlich auf den Putz hauen und quer durch's Pop-Geschft dissen wird". Betreffen wird das, unter anderem, folgende Knstler: Sido, Detlef D! Soost, Mark Medlock, Heidi Klum und Boris Becker. Man solle das Ganze mit Humor nehmen, erklrt Bushido, der den Text dazu geschrieben hat.

Als weiterer Gast wird Biene-Maja-Snger Karel Gott genannt, der Bushido in dem Song "Fr immer jung", einem deutschen Cover des Alphaville-Klassikers "Forever Young", begleiten wird. (ds) (Forum) mehr...

22.09.2008 - Shows

Emmy-Verleihung: Heidi Klum geht leer aus

Bei der diesjhrigen Emmy-Verleihung in Los Angeles ist das Supermodel Heidi Klum leider leer ausgegangen. Ihre Hoffnung auf Auszeichnungen als Moderatorin und Produzentin der US-TV-Show "Project Runway" ("Projekt Laufsteg") hat sich damit zerschlagen.

Im Bereich der Reality-Shows konnte sich "The Amazing Race" den ersten Platz sichern. Die TV-Serie "John Adams", an der auch Tom Hanks als Produzent beteiligt ist, konnte gleich mehrere Auszeichnungen einheimsen, genau so wie die Comedy-Sendung "30 Rock" und "Mad Man", eine dramatische Miniserie.

Der Emmy ist der wichtigste Fernsehpreis in den USA und kann auf eine groe Tradition zurckblicken: es war bereits das sechzigste Mal, dass die Vergabe stattfand! (bf) (Forum) mehr...

22.09.2008 - Shows

Als ob die extralange Sommerpause von "Schmidt & Pocher" nicht schon genug Wartezeit fr die Fans wre, kursiert nun auch das Gercht eines vlligen Aus der Show. Es heit, dass Schmidt sich wieder mehr dem Kabarett widmen mchte. Bedeutet das ein vlliges Fernseh-Aus? Im Sptherbst wird es sich zeigen, wenn Schmidt vor der Entscheidung steht, seinen Vertrag fr "Schmidt & Pocher" zu verlngern. Auf der anderen Seite heit es aber auch, dass Schmidt jetzt, nach Manuel Andracks Ausstieg, zwar krzer treten, aber sich mehr auf den knstlerischen Part konzentrieren mchte. Also wiederum eine engagierte Reaktion, da Andrack es, durch die lange Zusammenarbeit mit Schmidt, genauestens verstand die Show auf Schmidts Art von Humor zuzuschneidern und wer knnte diese Arbeit besser weiterfhren, als der Meister selbst?! Wrde sich jemand jetzt noch so engagieren, wenn er bald das Handtuch werfen mchte? Wir drfen gespannt sein. (sl) (Forum) mehr...

21.09.2008 - Shows

"100.000 Euro Show"-Quoten: Nichts Halbes und nichts Ganzes

Am Samstagabend feierte "Die 100.000 Euro Show" ihr TV-Comeback auf RTL. Jedoch lie der Sender ein neues, reformiertes Konzept auf Sendung gehen, was beim Zuschauer anscheinend wenig Anklang fand. Die Quoten lagen weit unter den Reichweiten, die damals von der "100.000 Mark Show" erzielt wurden.
Die von Inka Bause moderierte Show wurde von insgesamt 3,19 Millionen Zuschauer gesehen, welche einen Marktanteil von 11,9 Prozent ausmachten. In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen Zuschauer erreichte man zwar einen soliden Marktanteil von 18,2 Prozent, konnte aber dennoch nur 1,88 Werberelevante vor die TV-Gerte locken.
Bleibt abzuwarten, ob es Bause gelingt, mit der Promi-Ausgabe im Dezember mehr Zuschauer fr sich zu gewinnen. (dl) (Forum) mehr...

21.09.2008 - Filme

Warner Bros plant weitere Comic-Verfilmungen

Dass der unglaublich groe Erfolg des neuen Batman-Films "The Dark Knight" weitere Comic-Filme nach sich ziehen wird, lag ja eigentlich auf der Hand. Comic-Leser wissen wie gro die Comic-Universen sind, dass das Comic-Label DC also mehr als nur Batman oder Superman zu bieten hat. Da bietet es sich natrlich an, wenn die Filmstudios und die Filmemacher auf andere Charaktere zurckgreifen. Zwar genieen diese nicht den groen Bekanntheitsgrad wie die Aushngeschilder der Comic-Verlage, dafr bieten sie ganz neue dramaturgische und knstlerische Mglichkeiten. Viele Kinobesucher werden dadurch die Mglichkeit haben, die in der Allgemeinheit eher unbekannten Helden ihrer Jugend auf der groen Leinwand sehen zu drfen. Man darf sich also nicht nur auf einen weiteren Batman-Film freuen, sondern auch Filme mit Comic-Helden wie "Green Lantern", "The Flash" (Flash Gordon) oder "Wonder Woman". Und selbst dann ist das vorhandene Potential noch lange nicht ausgeschpft. Man darf sich also auf die nchsten Kino-Jahre freuen. (sk) (Forum) mehr...

20.09.2008 - TV-Szene

Gottfried Langenstein, Intendant von arte und 3sat sowie Direktor der ZDF-Satellitenprogramme, verteidigt in einem Interview mit der sterreichischen Tageszeitung "Der Standart" das Prinzip der ffentlich-rechtlichen Programme. Er sieht darin die Chance "die Qualitt der Diskussion in der Gesellschaft zu erhalten". Auerdem weist er auf die Gefahr hin, dass in Europa ein freier Wettbewerb besteht und keinerlei Grenzen vorhanden sind, was das Einschleichen von auslndischen Investoren angeht. "Wir haben nicht den Schutz der Amerikaner, die auslndischen Investoren verbieten, mehr als 20 Prozent an ihren Fernsehgesellschaften zu besitzen." erklrt Langenstein. Gerade was die Arbeitspltze angeht, sieht Langenstein groe Gefahren an solchen bernahmen: "Als Finanzinvestoren ProSiebenSat.1 bernommen haben, wurden binnen drei Wochen 200 Nachrichtenredakteure samt ihrem Chef gefeuert. Und das Unternehmen wurde mit drei Milliarden Euro Schulden belastet, unter dem es chzt und kaum neues Programm produzieren kann." Auerdem, so Langenstein, leidet auch das Programm erfahrungsgem unter solchen bernahmen. (sk) (Forum) mehr...

20.09.2008 - Sonstiges

Am 17. September wurde in Mnchen der vom Bezahlfernsehangebot "Premiere Star" initiierte "MIRA Award" verliehen, Deutschlands erster Preis fr Pay-TV. Durch die Verleihung fhrte Hannes Jaenicke, der den Abend mit einem Schu Selbstironie ber seine eigene schauspielerische Ttigkeit erffnete. Darber hinaus konnte man weitere Prominente wie etwa Nina Ruge und Lara Joy Krner fr die Verleihung gewinnen. Auch Oliver Kalkofe trat auf der Preisverleihung auf und zog ber die dunklen Seiten des Free-TV, insbesondere Call-In-Shows her, die Sngerin Jennifer Kae war ebenfalls mit von der Partie.

Der Preis fr den "Lieblingssender des Jahres" wurde von den Fernsehzuschauern bestimmt, aus 40 Sendern haben sie den Dokumentationssender "Discovery Channel" ausgewhlt. Darber hinaus wurden Preise in fnf weiteren Kategorien von einer fnfkpfigen Jury vergeben. Den Preis fr das "Sendergesicht des Jahres" ging an den Rpel-Comedian Niels Ruf fr seine Show auf Sat 1 Comedy, die es inzwischen auch ins Free-TV geschafft hat. Der krzlich zum ZDF gewechselte Wissenschaftsmoderator und Professor Harald Lesch verhalf dem Sender Sci-Fi mit seiner Sendung "sci_expert Leschs Universum" ebenfalls zu einem Preis in der Kategorie "Programm-Innovation des Jahres". Der Anime-Sender Animax erhielt den Preis fr den "Newcomer des Jahres". Der Preis in der Kategorie "TV-Premiere des Jahres" ging an das Format "Terry Jones im Mittelalter" mit dem gleichnamigen Monty-Python-Star, das der Sender Discovery Geschichte ausstrahlte. Schlielich sei noch der Preis fr das "Event-Programm des Jahres" zu erwhnen, der an die vom Sender Classica gezeigte Reihe "Mozart 22" ging.

Im Anschlu an die Preisverleihung fand eine Aftershow-Party mit mehr als 600 geladenen Gsten statt. (jh) (Forum) mehr...

20.09.2008 - TV-Szene

Ottfried Fischer: Bald wieder als Pfarrer Braun

Die beliebte Krimiserie mit komdiantischem Einschlag "Pfarrer Braun" wird mit zunchst zwei Folgen fortgesetzt, wie es von Seiten der ARD heit.

"Pfarrer Braun" luft seit 2003 und hat nun mit den zwei neuen Episoden einen Umfang von 16 Folgen. Fr die ARD ist die Serie ein wichtiger Bestandteil geworden: Die Erstausstrahlungen sehen bis zu 8 Mio. Zuschauer!

Die Namen der beiden neuen Folgen sind ebenfalls schon bekannt: "Im Namen von Rose" sowie "Glck auf! Der Mrder kommt!" sollen die beiden Episoden heien. Ein genauer Sendetermin steht noch nicht fest - Fans der Serie drfen sich trotzdem schon jetzt darauf freuen! (bf) (Forum) mehr...

20.09.2008 - Filme

Henry Maske spielt Max Schmeling

In einem geplanten Kinofilm ber das Leben des Profi-Boxers Max Schmeling wird Henry Maske in die Rolle des ehemaligen Schwergewichts-Weltmeisters schlpfen. Maske, seines Zeichens ehemaliger Halbgewichts-Box-Weltmeister, hat bereits zwei Monate Schauspielunterricht hinter sich gebracht. Gleich bei seinem ersten Film eine so groe Rolle zu bernehmen, steht er positiv gegenber, schlielich sei er, genau wie Max Schmeling, Boxer und kann sich gut in die Figur hinein versetzen. Wie die Bild-Zeitung berichtet, wird dieser Film von zwei Hamburger Millionren finanziert, die damit Max Schmeling ein Denkmal setzen wollen. Im April nchsten Jahres werden die Dreharbeiten beginnen. Die Spielleitung des Films wird der Regisseur Uwe Boll bernehmen, der mit seinen Trash-Filmen bisher keinerlei gute Kritiken einheimsen konnte, nun aber am 2. Oktober die Videospiel-Verfilmung "Far Cry" ins Rennen schickt, um eine eventuelle Etablierung weiter voran zu treiben. (sk) (Forum) mehr...

19.09.2008 - Filme

Der US-Amerikanische Regisseur Quentin Tarantino (Pulp Fiction, Kill Bill) bereitet zurzeit in Berlin-Brandenburg die Dreharbeiten zu seinen neuen Film "Inglorious Bastards" vor. Wie wir vor kurzem schon berichtet haben, soll Mitte Oktober die erste Klappe fallen. Mit von der Partie sind neben Brad Pitt oder Mike Myers auch zahlreiche deutsche Schauspieler wie Daniel Brhl, Diane Kruger, Christoph Waltz, Til Schweiger oder Michael Fassbender.

In "Inglorious Bastards" geht es um eine Gruppe jdischer US-Soldaten, die in Frankreich darauf angesetzt werden, zahlreiche Nationalsozialisten umzubringen. Ein zweiter Handlungsstrang erzhlt von einer Jdin, die in Frankreich ein Kino leitet. Ihre Familie wurde von den Nazis umgebracht und nun sinnt sie auf Rache. Als in ihrem Kino Hitler und Goebbels eine Auffhrung anschauen sollen, plant sie einen Racheplan gegen die deutschen Fhrer. Tarantino plant, den Film bis zu den Filmfestspielen in Cannes (2009) fertig zu stellen. (sk) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459