Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

20.11.2008 - Shows

Im Rahmen des RTL-Spendenmarathons strahlte RTL am Donnerstagabend ein Prominentenspecial der Quizshow "Wer wird Millionr?" aus. Als letzter Kandidat versuchte sich Thomas Gottschalk an den fnfzehn Fragen bis zur Million. Auf die Millionenfrage, wie die letzte Geliebte des Schriftstellers Franz Kafka hie, hatte er zwar keine Antwort, jedoch noch einen passenden Telefonjoker.

Literaturpapst Marcel Reich-Ranicki hatte die Ehre, die letzte Frage telefonisch zu beantworten. Die ausgewhlte Antwort "Dora Diamant" war selbstverstndlich richtig und Gottschalk wurde nach Oliver Pocher zum zweiten Promi-Millionr gekrt.

Die gewonnene eine Million Euro darf Gottschalk selbstverstndlich nicht in die eigene Tasche stecken. Das Geld kommt dem Kontostand des RTL-Spendenmarathons zugute. (dl) (Forum) mehr...

20.11.2008 - TV-Szene

ARTE setzt 2009 auf Serien

Der Kultursender ARTE, der im Rahmen deutsch-franzsischer Zusammenarbeit gestaltet wird, hat angekndigt, im kommenden Jahr vermehrt auf Serien zu setzen. Scheinbar hat der Erfolg der im vergangenem Jahr ausgestrahlen kanadischen Science-Fiction-Serie "ReGenesis" die Programmverantwortlichen zu diesen Schritt berzeugen knnen. Doch in Zukunft sollen europische Serien den Ton angeben. Der Freitag soll besonders mit dem Serien-Programm ausgestattet werden.

Den Anfang macht am 9. Januar die britische BBC-Miniserie "Jekyll". Gerade der Freitagabend soll verstrkt mit Serienproduktionen belegt werden. Doch bevor es soweit ist, bekommt jede Serie ihren eigenen Auftakt mit mehreren Folgen am Stck. Nach "Jekyll" werden die franzsische Serie "Venus und Apoll" sowie die bundesdeutsche Kriminalserie "KDD - Kriminaldauerdienst", die vom ZDF seit dem Jahr 2007 produziert wird, den Freitagabend vervollstndigen.

Einen tglichen Sendeplatz bekommt die sterreichische Krimi-Komdien-Serie "Vier Frauen und ein Todesfall". Diese wird ab dem 5. Januar von Montag bis Freitag um 17:30 Uhr gesendet. Eine Wiederholung findet um 13:00 Uhr jeweils am Folgetag statt. Ende Januar soll dann auch der britische Klassiker "Mit Schirm, Charme und Melone" folgen. (sk) (Forum) mehr...

20.11.2008 - Serien

"Star Wars: The Clone Wars" ab Sonntag auf ProSieben

Die neue 3D-Animationsserie "Star Wars: The Clone Wars" startet am kommenden Sonntag um 17:25 Uhr auf ProSieben. Die Serie ist die Weiterfhrung des gleichnamigen Kinofilms, der in diesem Sommer in den deutschen Kinos lief und zum Groteil herbste Kritik seitens der Fans und Kritiker einstecken musste.

ProSieben wird die 22 Episoden der ersten Staffel des neusten Kapitels um den Krieg der Sterne ausstrahlen. Der Sender gibt den Inhalt der Serie wie folgt an:

"Die Animationsserie schliet die Lcke zwischen den beiden Kinofilmen "Star Wars: Episode II" und "Episode III".
Es herrscht Krieg in der Galaxie! Unter Fhrung der Jedi nehmen die neu aufgestellten republikanischen Klon-Bataillone den Kampf gegen die gewaltigen Droiden-Armeen der Rebellion unter Count Dooku auf." (ms) (Forum) mehr...

20.11.2008 - Serien

Die erfolgreiche Cartoon-Satire "South Park" wird knftig nicht mehr auf dem Musiksender MTV zu sehen sein. Ab dem 1. Januar 2009 wird die Serie exklusiv auf dem Sender Comedy Central ausgestrahlt, der sich in Krze eine Frequenz mit dem Sender Nickelodeon teilen wird. Montags bis samstags wird um 22:15 Uhr eine alte Folge zu sehen sein.

Zugleich wurde auch der Sendetermin fr die nunmehr zwlfte Staffel bekanntgegeben, die insgesamt vierzehn Folgen umfasst. Ab dem 21. Januar 2009 werden mittwochs um 22:15 Uhr die neuen Abenteuer von Kenny und Co. zu sehen sein.

Sowohl MTV als auch Comedy Central gehren dem Medienkonzern Viacom an. (dl) (Forum) mehr...

19.11.2008 - Filme

Das Leben von Astrid Lindgren wird verfilmt

Wer kennt nicht Pipi Langstrumpf, Michel aus Lnneberga oder Ronja Rubertochter? Sie sind kaum wegzudenken aus der Welt der Kinder- und Jugendliteratur. Doch genauso interessant wie ihre Geschichten, ist auch das Leben der schwedischen Schriftstellerin. Die 1907 in Vimmerby geborene Autorin war stets engagiert und hat in ihrem langen Leben viel erlebt, das auch fr viel Filmstoff sorgt.

Der Film wird eventuell schon im nchsten Jahr an Originalschaupltzen gedreht. Der Autor Benedikt Rskau ("Das Wunder von Lengende") wird fr das Drehbuch verantwortlich sein. Wer Regie fhrt, welche Schauspieler zum Einsatz kommen und ob es ein TV-Mehrteiler oder ein Kinofilm werden wird, ist noch nicht geklrt. Die Filmfirmen Ogglies und TV60Film werden jedenfalls die Produktion bernehmen. Und auch die Erben von Astrid Lindgren untersttzen das Filmprojekt mit allen Mitteln.

Die Verfilmung des Lebens der 2002 verstorbenen Schriftstellerin soll sich hauptschlich auf die Jugendzeit von Astrid Lindgren konzentrieren. Arne Cornelius Wasmuth von Ogglies Film Productions sagte dem "Hamburger Abendblatt": "Astrid Lindgren hat die Fantasie der Menschen ber alle Generationen hinweg bereichert. Jetzt knnen die Zuschauer das interessante Leben der Autorin endlich in einem Spielfilm kennen lernen". (sk) (Forum) mehr...

19.11.2008 - Filme

Die Fockers zum Dritten - Ben Stiller wieder dabei!

Mit "Meine Braut, ihr Vater und ich" erschien 2001 eine der ganz starken Komdien dieses Jahrzehnts. Auch die Fortsetzung "Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich" konnte mehr als berzeugen. Die Mischung aus sehr gutem Humor (so geniale Situationskomik gab es bislang selten zu bestaunen) und erstklassigen Darstellern (Ben Stiller, Robert de Niro, Dustin Hoffman, Blythe Danner, Barbara Streisand) stimmte einfach und bescherte dem Zuschauer einige Lachsalven.

Nun knnen Fans sich auf einen dritten Teil freuen, der im Original den schlichten Titel "Little Fockers" trgt, ein deutscher Titel steht noch nicht offiziell fest. Sicher dagegen ist, dass Robert de Niro, Ben Stiller und Blythe Danner wieder mit an Bord sein werden - fr Qualitt auf schauspielerischer Seite ist also schonmal gesorgt. Bleibt nur zu hoffen, dass auch die Gags wieder zur Spitzenklasse gehren.

"Little Fockers" ist noch in der Entstehungsphase, ein Datum fr einen Kinostart steht noch nicht fest. Komdienfans mssen sich also noch ein wenig gedulden... (bf) (Forum) mehr...

19.11.2008 - TV-Szene

Echo-Verleihung ab 2009 wieder in der ARD

Wie die Sddeutsche Zeitung berichtet, kehrt der bundesdeutsche Musikpreis im kommenden Jahr wieder zurck zur ARD. Nachdem die Show nun schon seit dem Jahr 2000 auf RTL ausgestrahlt wurde, hat man sich jetzt wieder die Rechte fr eine Ausstrahlung im Ersten sichern knnen.

In einem Interview mit dem Online-Magazin DWDL hat der ARD-Unterhaltungschef Thomas Schreiber die Information der SZ, dass die ARD rund zwei Millionen Euro fr die bertragungsrechte gezahlt hat, dementiert. Seinen Aussagen nach habe es andere Faktoren gegeben, die fr eine Ausstrahlung in der ARD gesprochen haben.

Die kommende Echo-Verleihung wird voraussichtlich in der O2-World in Berlin stattfinden. Der "Echo" wird seit dem Jahr 1992 von der Deutschen Phono-Akademie verliehen. Fr die Namensgebung und des Design des Preises ist der Knstler Oliver Renelt verantwortlich. (sk) (Forum) mehr...

18.11.2008 - Serien

"LOST" und "Terminator" bilden neuen Serien-Montag

Am Montag, den 12. Januar ist es endlich soweit: ProSieben wird die US-Serie "Terminator: The Sarah Connor Chronicles" auf dem 21.15 Uhr-Sendeplatz ausstrahlen. Somit wurde endlich eine Terminierung fr die deutsche Free-TV-Premiere bekanntgeben. Bisher ist die Serie nur auf dem deutschen Pay-TV-Sender FOX zu sehen.

Anschlieend wird der Sender um 22.15 Uhr die vierte Staffel der ABC-Serie "LOST", die ganze 14 Episoden umfasst, ausstrahlen. Somit darf man gespannt sein, ob die Kombination aus "Die Simpsons", "Terminator" und "LOST" ein Erfolg wird. (dl) mehr...

17.11.2008 - TV-Szene

ProSiebenSat.1 erwirbt Blockbuster-Paket von Paramount

Wie die ProSiebenSat.1 Group heute bekannt gab, wurde der bestehende Lizenzvertrag mit Paramount Pictures verlngert. Somit erhlt die Sendergruppe zahlreiche exklusive Free-TV-Premieren. Zu den neuen Titeln gehren unter anderem "Transformers 2", "Star Trek" und "Watchman". Des Weiteren erhalten die Sender ltere Filme wie etwa "Forrest Gump" und die "Mission Impossible"-Reihe.

"Die Vereinbarung sichert uns auch in Zukunft den Zugriff auf groes Erfolgskino. Damit steht unser Unternehmen weiterhin fr erstklassiges Fernsehen mit Blockbuster-Garantie", so der Vorstandsvorsitzende Guillaume de Posch. (dl) (Forum) mehr...

17.11.2008 - Filme

"2012" - Neuer Film von Roland Emmerich!

Der Meister der brachialen Special-Effect-Unterhaltung, Roland Emmerich, arbeitet an seinem neuesten Streich. Nachdem sein letztes Werk "10.000 B.C." weder bei den Kritikern noch den Filmfreunden gut ankam, konzentriert sich der deutsche Regisseur nun wieder auf sein Spezialgebiet: Katastrophen und der Weltuntergang.

Nach Filmen wie "Independence Day", "Godzilla" oder auch "The Day after tomorrow", die ebenfalls dieser Sparte angehrten, folgt im nchsten Jahr "2012". Das Jahr 2012 ist auf Grund verschiedener Schriften (zum Beispiel ist der 21.12.2012 das Ende des Maya-Kalenders) und diverser Verschwrungstheorien eine durchaus interessante Wahl fr ein solches Machwerk.

Ein erster Teaser kann hier in verschiedenen Auflsungen angesehen werden. Sehr viel gibt es zwar noch nicht zu sehen, aber die fr Emmerich-Filme typische Stimmung und die berchtigten Spezialeffekte scheinen wieder voll zur Geltung zu kommen. (bf) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459