Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

04.01.2009 - Filme

Gerchte ber den neuen Batman-Film gab es im vergangenen Jahr schon einige. So war von Charakteren wie den Riddler, Catwoman oder Robin die Rede. Schauspieler wie Eddie Murphy oder Johnny Depp waren im Gesprch, was die Verkrperung der Rollen angeht. Wenn man die groen Erfolge des Filmes sowohl in den Kinos als auch auf dem DVD- und HD-Markt anschaut, ist das auch kein Wunder. Das Studio "Warner Bros." Hat im vergangenem Dezember mit den Gerchten aber erst einmal aufrumen mssen.

Alan Horn, der "Warner Bros."-Prsident, hat in einem Interview Auskunft ber den aktuellen Stand des Filmes gegeben. Bisher gibt es, so Horn, ausschlielich Gesprche mit dem "The Dark Knigh"-Regisseur Christopher Nolan. "Warner Bros." richtet sich ganz nach ihm. Zudem msse er erst noch an einem Plot fr den neuen Film arbeiten. Gesprche ber die Besetzungsliste im neuen Film gibt es noch gar nicht. (sk) (Forum) mehr...

04.01.2009 - Sonstiges

Das Berliner Filmstudio Babelsberg ist das lteste Filmstudio der Welt. Bis in die 40er Jahre hinein wurden dort unzhlige Filme und Filmklassiker wie "Der blaue Engel", "Nosferatu Eine Symphonie des Grauens", "Metropolis" oder "Die Feuerzangenbowle" gedreht. Berlin war bis zur Teilung Deutschlands die Hauptstadt des deutschen Films. Bis 1945 kamen 90 Prozent aller deutschen Filmproduktionen aus der traditionsreichen Filmstadt. Als im Zuge des kalten Krieges auch Berlin geteilt wurde, hat es die Babelsberg-Studios am schwersten getroffen. Sie lagen isoliert im sowjetischen Sektor und produzierten ber Jahrzehnte zahlreiche DEFA-Filme. Die Folge: Im Jahr 1974 kamen nur noch zwlf Prozent der westdeutschen Filme aus Berlin. Viele Filmemacher zog es in andere Stdte, allen voran Mnchen.

Erst nach der Wiedervereinigung konnte sich Berlin und sein Filmstudio Babelsberg wieder erholen. In den 90er Jahren hat man viel Geld investiert und auch wieder viele gesamtdeutsche Filmproduktionen nach Berlin verlegt. Heute werden die Filmstudios verstrkt auch fr internationale Produktionen wie "Operation Walkre Das Stauffenberg-Attentat" oder Quentin Tarantinos neustes Werk "Inglourious Basterds" verwendet. Allein im Jahr 2007 konnten die Babelsberg-Studios einen Jahresumsatz von 87,1 Millionen Euro und einen Gewinn von sechs Millionen Euro erwirtschaften. Somit konnte man nach ber 60 Jahren wieder an den Erfolg der groen deutschen Filme der ersten Hlfte des letzten Jahrhunderts anschlieen.

Doch die Filmstudios Babelsberg haben groe Plne. Wie man auf der Projekt-Webseite www.filmhafen-tempelhof.de nachlesen kann, plant man, den mittlerweile stillgelegten Flughafen Berlin-Tempelhof unter anderem fr Filmproduktionen, Brorumlichkeiten und als Wohnkomplex fr Film- und Medienschaffende zu nutzen. Der Betrieb im Flughafen Tempelhof wurde am 30. Oktober 2008, nach knapp 85 Jahren eingestellt. Weltweite Berhmtheit erlangte er, als er zusammen mit den Flugfeldern Tegel und Gatow in den Jahren 1948 und 1949 als Landeplatz fr die Berliner Luftbrcke dienen musste. Die Westalliierten versorgten die West-Berliner damals mit Hilfe von Flugzeugen mit Lebensmitteln, da die sowjetische Besatzung West-Berlin von West-Deutschland abgeschnitten hatte.

Genug Ideen fr die Nutzung sind in jedem Falle vorhanden. So mchte man groe Flchen fr die Nutzung fr Kinodreharbeiten zur Verfgung stellen. Auch der Requisiten-Kostmfundus soll in den "Filmhafen Tempelhof" verlagert werden. Er gilt als der grte Europas. Der Vorteil davon wre, dass die Kostme direkt in der Stadt gelagert werden, was gerade bei Fernsehproduktionen vorteilhaft ist, die 85 Prozent des Geschftes der Babelsberg Studios ausmachen. Die Broflchen sollen unter anderem fr die Computerspiel-Branche bereit gestellt werden. Auch an ein Filmmuseum hat man gedacht. Wie der ehemalige Flughafen am Ende genutzt werden wird, steht aber noch nicht fest. Die Babelsberg Studios hoffen auf eine Entscheidung im Juni, damit der Flughafen nicht noch einen Winter leer stehen muss. Auch das Alliierten-Museum htte Interesse an einer Nutzung des Gelndes. (sk) (Forum) mehr...

04.01.2009 - Filme

Der Schauspieler und Regisseur Til Schweiger hat schon mehrfach angedeutet, dass eine Fortsetzung zu seiner Komdie "Keinohrhasen", die der erfolgreichste Film im Jahr 2008 war, geplant ist. Wenn man bedenkt, dass "Keinohrhasen" mit 6,3 Millionen Zuschauern mittlerweile auf dem 8. Platz der erfolgreichsten deutschen Filme steht, ist das auch kein Wunder. Endlich gibt es die ersten Informationen zur Fortsetzung der beliebten Komdie.

Der Film soll den Titel "Zweiohrkken" tragen und soll am 17. Dezember diesen Jahres in den Kinos anlaufen. Auch diesmal wird Til Schweiger wieder als Produzent, Regisseur und Hauptdarsteller ttig sein. In weiteren Hauptrollen darf man sich wieder auf Nora Tschirner und Matthias Schweighfer freuen. Das Medienboard Berlin-Brandenburg wird den Film mit 900.000 Euro frdern. Fr den Verleih ist auch diesmal wieder das Studio Warner Bros. zustndig. Ein bisschen wird man sich also noch gedulden mssen. Fr Filmspa fr die ganze Familie ist Ende des Jahres jedenfalls schon einmal gesorgt. (sk) (Forum) mehr...

04.01.2009 - TV-Szene

ARD plant eigenen YouTube-Channel

Peter Boudgoust, der neue Senderchef der ARD, setzt sich fr einen eigenen YouTube-Channel ein. "Meine Vorstellung ist es, dass wir als ARD einen eigenen Kanal bei You Tube bekommen, der aber im werbe- und gewaltfreien Umfeld luft", so Boudgoust gegenber der "Stuttgarter Zeitung". Weiter sagt er: "Ich bin zuversichtlich, dass wir dieses Thema bis zum Frhjahr lsen." Schlielich sei das Internet das Medium, das gerade von der jungen Generation verstrkt genutzt wird.

Das ZDF oder der Dokumentationssender Phoenix haben diese Idee schon seit lngerer Zeit in die Tat umgesetzt. Wenn es nach Boudgoust geht, wird die ARD noch in diesem Frhjahr bei YouTube aktiv werden. Aber auch die Komiker-Gruppe "Monty Python", die Aktion "Ein Herz fr Kinder" oder sogar die israelische Armee haben die Online-Video-Plattform schon fr sich entdeckt. Man darf gespannt sein, in welche Richtung sich der Trend in den nchsten Monaten und Jahren weiter entwickelt.

ARD-Chef Boudgoust macht sich jedenfalls weiterhin Gedanken, wie man die Jugend erreichen kann. Ein eigener Jugendsender ist dank im aus diesem Grund auch im Gesprch. (sk) (Forum) mehr...

04.01.2009 - Filme

"Saw 6": Musiksender VH1 castet "Scream Queens"

Whrend "Saw 5" in den bundesdeutschen Kinos noch gar nicht angelaufen ist (Kinostart ist der 15. Januar), bereitet man sich in den Vereinigten Staaten schon auf "Saw 6" vor. Eine gute Marketing-Idee darf dabei natrlich nicht fehlen. Zusammen mit dem US-Amerikanischen Musiksender VH1 hat man aus diesem Grund eine eigene Show ins Leben gerufen. Sie trgt den Namen "Scream Queens" und hatte den Zweck, Mittels einem Casting eine Darstellerin zu finden, die in "Saw VI" eines der Opfer mimen soll.

Zehn unbekannte Schauspielerinnen sind im Rahmen der Sendung gegeneinander angetreten. Am Ende einer jeden Folge musste eine der jungen Damen gehen. In der Jury sa unter anderem Shawnee Smith, die in den ersten fnf "Saw"-Filmen die Rolle der "Amanda" verkrperte. Am Ende konnte Tanedra Howard als "Scream Queen" von der Bhne gehen und wird in "Saw VI" eine Rolle spielen drfen. Besonders in den Disziplinen "schreien" und "angekettet auf dem Boden liegen" konnte Howard berzeugen.

"Saw 6" wird diesen Frhjahr in Produktion gehen. Fr die Spielleitung ist diesmal Kevin Greutert verantwortlich, der in den erste Saw-Filmen noch fr den Schnitt zustndig war. Wie schon in "Saw 4" und "Saw 5" haben die Autoren Marcus Dunstan und Patrick Melton auch im sechsten Teil der Filmreihe das Drehbuch verfasst. In Deutschland darf man sich aber erst noch auf "Saw V" freuen. (sk) (Forum) mehr...

03.01.2009 - TV-Szene

Andrea Kiewel ab Mai wieder im ZDF-Fernsehgarten

In einem Interview mit der Sddeutschen Zeitung verrt der ZDF-Programmdirektor Thomas Bellut, dass Andrea Kiewel diese Jahr zum ZDF-Fernsehgarten zurck kehren wird. "Von Mai 2009 an soll sie den Fernsehgarten wieder prsentieren", so Bellut. Schon vor einigen Tagen hat das ZDF besttigt, dass er gerade Verhandlungen mit der Berliner Moderatorin fhrt. Der Sender beendete vor einem Jahr die Zusammenarbeit mit Andrea Kiewel, da sie ihre Moderatoren-Ttigkeit ausnutzte, um Schleichwerbung zu machen.

Thomas Bellut begrndet die Entscheidung des Mainzer Senders folgendermaen: "Wenn einer einsichtig ist, sollte man ihm eine zweite Chance geben [] Frau Kiewel zeigt ehrliche Reue. Sie war ein Jahr auf dem Abstellgleis, und sie wird sich nichts mehr zu Schulden kommen lassen."

Die rcklufigen Quoten des ZDF-Dauerbrenners drften mit Sicherheit auch ein Grund fr diese Entscheidung gewesen sein. Whrend noch um die zwei Millionen Zuschauer eingeschaltet haben, als Andrea Kiewel den Fernsehgarten moderiert hatte, taten dies bei Ernst-Marcus Thomas im letzten Jahr nur noch ungefhr 1,5 Millionen Zuschauer. (sk) (Forum) mehr...

03.01.2009 - Shows

Dschungelcamp: Nico Schwanz ist auch dabei

Wie die BILD-Zeitung berichtet, wird am 9. Januar auch das Model Nico Schwanz in den australischen Dschungel im Rahmen der RTL-Show "Ich bin ein Star holt mich hier raus!" ziehen. Der 28-jhrige ist dem breiten Publikum unter anderem durch die ProSieben-Show "Die Alm" bekannt. Im Jahr 2003 wurde er zum "Model Of The World" gewhlt und ist unter anderem in der Modelbranche fr Firmen wie Hugo Boss, Joop oder S. Oliver ttig.

Nico Schwanz drfte einer der letzten Kandidaten fr das Dschungelcamp sein. Wer am 9. Januar tatschlich ins Dschungelcamp gehen muss, verrt RTL noch nicht. Im Gesprch sind unter anderem noch Lorielle London, Mausi Lugner, Gnther Kaufmann, Peter Bond, Gundis Zambo und Brigitte Nielsen. Es bleibt spannend, ob der Schlager-Snger Jrgen Drews dieses Jahr ins Dschungelcamp ziehen wird. (sk) (Forum) mehr...

03.01.2009 - Intern

"Twenty Four"-Marathon bei TV-Kult.com

Schon um 7 Uhr heute Morgen hat der Chefredakteur von TV-Kult, Daniel Langner, zusammen mit unserem Community-Mitglied Sebastian Z., bekannt als "Basti Z.", den 10. "Twenty Four"-Marathon gestartet. Das Ziel ist es, bis Sonntag Morgen um ca. 7 Uhr die komplette vierte Staffel der Echtzeitserie zu schauen. Ob sie es auch diesmal so lange durch halten, kann man direkt unter diesen Link live mitverfolgen.

Die Serie "Twenty Four" wird in den vereinigten Staaten seit dem Jahr 2001 vom Sender Fox produziert und hat es bis heute auf sechs Staffeln gebracht. In Deutschland ist sie seit dem 2. September 2003 auf den Sendern RTL 2 und ORF 1 zu sehen. Nach der sechsten Staffel wurde ein Fernsehfilm zu "Twenty Four" produziert, der hierzulande bisher nur im Pay-TV zu sehen war. Die Dreharbeiten zur siebten Staffel musste aufgrund des Autorenstreiks mehrfach unterbrochen werden. Diesen Monat soll diese Staffel in den vereinigten Staaten anlaufen. (sk) (Forum) mehr...

02.01.2009 - Shows

Farid, der in der ersten Staffel von "The next Uri Geller - Unglaubliche Phnomene live" den zweiten Platz belegte, wird im Februar seine eigene Show auf ProSieben erhalten. In "Street Magic mit Farid" wird er in der ffentlichkeit mit Passanten zaubern und diverse Tricks zum Besten geben. Zunchst soll es fnf Ausgaben geben los geht es ab dem 10. Februar um 22:15 Uhr im Anschluss an die zweite Staffel von "The next Uri Geller".

"The next Uri Geller - Unglaubliche Phnomene live" polarisierte in der vergangenen Season die deutsche TV-Welt. Dennoch war die Show fr ProSieben ein groer Erfolg. Die zweite Staffel wird bereits am 13. Januar ihre Premiere feiern. (dl) (Forum) mehr...

02.01.2009 - Filme

Der Animationsfilm "Madagascar 2" ist auch im neuem Jahr unangefochten an der Spitze der bundesdeutschen Kinocharts. Gefolgt wird dieser von "1/2 Ritter Auf der Suche nach der hinreienden Herzlinde" mit Til Schweiger, Rick Kavanian, Johannes Heesters und Udo Kier. Platz drei belegt "Australia" mit Nicole Kidman und Hugh Jackman in den Hauptrollen. Die Literaturverfilmung "Buddenbrooks" kann lediglich den fnften Platz fr sich beanspruchen.

Mit "Transporter 3", "Die Perlmutterfarbe", "Saw V" und "Bolt Ein Hund fr alle Flle" stehen schon neue Kinofilme in den Startlchern, die noch im Januar fr Konkurrenz in den Kinos sorgen werden. Hier finden Sie eine Rezension zum zweite Teil von DreamWorks "Madagascar". (sk) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459