Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

13.10.2013 - Shows

Bereits am Freitagabend strahlte ProSieben das Qualifying zur "Stock Car Crash Challenge" aus. Dabei konnte der Privatsender lediglich 610.000 Zuschauer fr sich gewinnen. Am Samstagabend erreichte man mit der eigentlichen Show zwar deutlich mehr Zuschauer als am Abend zuvor, schaffte es diesmal jedoch nicht ber die Marke der zwei Millionen Zuschauer. Insgesamt waren ab 20:15 Uhr nur 1,66 Millionen Bundesbrger mit dabei, um die als Dauerwerbesendung bezeichnete Sendung zu sehen.

In der Gruppe der 14- bis 49-jhrigen versammelten sich 1,12 Millionen junge Zuschauer vor den Fernsehgerten. Auch hier blieb man weit hinter den Werten der Vorjahre zurck. Besser lief es dagegen bei RTL: "Das Supertalent" holte mit 5,60 Millionen Zuschauern den Tagessieg. Knapp dahinter landete "Rosa Roth". Das ZDF erreichte damit 5,50 Millionen Zuschauer. Eine TV-Kritik zur Show lesen Sie in unserer Events-Rubrik. (dl) mehr...

12.10.2013 - Shows

ProSieben: "Stock Car Crash Challenge" heute live aus Gelsenkirchen

ProSieben bertrgt die heute in der VELTINS-Arena stattfindende "Stock Car Crash Challenge" live ab 20:15 Uhr. Bereits am gestrigen Abend wurde beim Qualifying die Startreihenfolge festgelegt. Dabei wird das Team "TV total" vor "ProSiebenMAXX" und "pizza.de" an den Start gehen. Die Schlusslichter sind die Teams "DEVK" und "XboxOne@Gamestop".

Unter den prominenten Teilnehmern drfen sich die Zuschauer unter anderem auf die Autorin Charlotte Roche, die Rennfahrer Timo Glock und Timo Scheider, den TV-Koch Steffen Henssler und den Comedian Axel Stein freuen. Auerdem werden Musiker Evil Jared und Kommentator Frank Buschmann am Rennen teilnehmen. Fr Musik ist whrend der Show auch gesorgt: Robin Thicke, "Jupiter Jones" und "Dicks on Fire" werden den Erwartungen nach fr eine spektakulre Show sorgen. Eine TV-Kritik zur Show lesen Sie am Sonntag in unserer Events-Rubrik. (dl) mehr...

11.10.2013 - Sport

Sptestens morgen frh werden alle Fuballfans Deutschlands wissen, ob sie sich mit ihren Spielern freuen drfen und welche Mannschaft am Ende die meisten Tore erzielt hat. So wird um 20:45 der Schiedsrichter das WM-Qualifikationsspiel Deutschland gegen Republik Irland anpfeifen. Im Free-Tv wird in der ARD zu sehen sein, ob Deutschland dem Gegner die Stirn bieten wird. Zumal ein Spiel in Dublin bereits stattgefunden hatte und Deutschland hier mit 6:1 punkten konnte.

Fr alle Fans, die jedoch nicht bis kurz vor neun Uhr warten wollen, wird um 18:30 Uhr in der EM 2015 (U21) Deutschland gegen Montenegro antreten. bertragen wird diese Fuballspiel vom Sender Eurosport. Bleibt nun zu hoffen, dass Deutschland in beiden Spielen eine gute Figur macht. So wnschen wir auch an diesem Tag der DFB-Elf viel Erfolg! (cse) (Forum) mehr...

10.10.2013 - Serien

Kannibalismus vorm Schlafengehen: US-Krimiserie "Hannibal" startet heute um 22:15 Uhr auf Sat.1

Bekannt ist der Name Hannibal uns allen sei es aus "Das Schweigen der Lmmer" oder Thomas Harris' Roman "Roter Drache". Die Vorgeschichte just zu diesem Roman hat der US-Sender NBC dieses Frhjahr unter dem Titel "Hannibal" ausgestrahlt. Bryan Fuller ("Heroes", "Pushing Daisies") ist fr die Krimiserie verantwortlich. Obwohl die Serie den Namen eines anderen trgt, geht es vordergrndig um den FBI-Agenten Will Graham (Hugh Dancy), der den Psychiater Dr. Hannibal Lecter darum bittet, ihn bei der Ermittlung gegen Serienmrder zu untersttzen. Dass er mit Dr. Lecter selbst einen seriellen Killer beauftragt hat, der mit Genuss die Organe seiner Opfer verspeist, entgeht Graham. In "Hannibal" treten zwei Profis auf den Plan: Graham, der getriebene und angeknackste Profiler, der sich in den Kopf eines Mrders hineinversetzen kann (Rckblenden verraten dem Zuschauer, was am Tatort geschehen ist), mit seiner Gabe aber nur schwerlich umgehen kann und Hannibal, einerseits psychiatrischer Berater, andererseits verantwortlich fr die brutalste Mordserie berhaupt. Whrend Graham immer labiler wird, stellt Hannibal den Ruhepol der Serie. Eindrucksvoll in Statur und mit unbewegt-starrem Gesichtsausdruck verkrpert Mads Mikkelsen den Kannibalen als gruselige Erscheinung. Fr einige Folgen konnten die Regisseure David Slade ("Twilight: Eclipse", "Breaking Bad") und James Foley ("Perfect Stranger") gewonnen werden.

Splatterfreunde werden begeistert sein: scheuliche Morde, menschliche Krper als mit Pilzen angereichertes kosystem und Dekorationsvorschlge anhand von Lungenflgeln. Neben der dsteren sthetik und dem Fehlen jeglicher humorvoller Lichtblicke scheint "Hannibal" ein Rezept - zumindest fr Zartbesaitete - gefunden zu haben gegen Binge-Watching, dem Serienschauen am Stck, mag das Rezipieren auch nur einer Folge bereits Unbehagen auslsen. Die vierte Folge der ersten Staffel wurde in den USA erst gar nicht gesendet: darin wurden Adoptivkinder von einer krankhaften bermutter dazu gebracht, ihre frheren Familien zu tten. Nicht nur zu Edgar Allan Poes Zeiten war die Lust an Kriminalgeschichten ungebrochen. Auch heute noch erfreut sich die Krimiserie grter Beliebtheit nach dem Erfolg von "Dexter" und das ist die Neuheit sind die zuknftigen Ermittler, so scheint es, zugleich und zunchst einmal selbst abgrundtief bse Serienkiller. Die erste von 13 Folgen "Hannibal" luft heute Abend um 22:15 Uhr zum ersten Mal im Free-TV bei Sat.1. (ap) (Forum) mehr...

09.10.2013 - Leute

Patrice Chreau, der Regisseur von Filmen wie "Die Bartholomusnacht" oder "Das Fleisch der Orchidee", ist im Alter von 68 Jahren, am 07. Oktober, verstorben. Seinen ersten Durchbruch schaffte er im Jahre 1975 und war fortan ein viel geschtzter Mensch, der die Filmwelt sowohl in Regie, als auch mit der Schauspielerei sehr bereicherte. Geboren ist Patrice Chreau im Jahre 1944. Er arbeitete in Filmen wie "Danton" oder "Der letzte Mohikaner" auch als Schauspieler.

Bereits sehr frh und kurze Zeit nach der Schule konnte er seine Talente im Bereich des Filmgeschfts unter Beweis stellen. In spteren Jahren wurde ihm der "Friedrich-Gundolf-Preis" der "Deutschen Akademie fr Sprache und Dichtung" verliehen, sowie im Jahre 2003 der Kythera-Preis. Von Anfang an ging es mit seiner Karriere bis zuletzt bergauf. Sogar als er bereits am Krebsleiden erkrankt war, widmete er sich auch weiterhin ausgiebig seiner Arbeit. Bildquelle: Dieter Schtz / pixelio.de (cse) (Forum) mehr...

08.10.2013 - Shows

"TV total Pokerstars.de Nacht" heute Abend auf ProSieben

Satte 32 mal wurde bislang auf ProSieben eine "TV total Pokerstars.de Nacht" ausgestrahlt. Seither wurden insgesamt 3,20 Millionen Euro unter den Teilnehmern aufgeteilt. Weitere 100.000 Euro werden am heutigen Abend hinzu kommen. Stefan Raab ldt nmlich einmal mehr zum Pokern auf ProSieben ein. Neben dem Showmaster werden zudem Moderator Elton, Comedian Simon Gosejohann und die brasilianische Schnheit Jana Ina antreten. Das Musikerduo "Boss Hoss" gehen gemeinsam an den Start.

Wie immer wird auch ein Wildcard-Gewinner mit dabei sein. Dieser konnte sich vorab ber die Online-Plattform Pokerstars.de qualifizieren. Michael Krner und Jessica Kastrop werden wie gewohnt durch den Abend fhren. Wie gut die gemeinsame Teilnahme vom "Boss Hoss"- Duo funktionieren wird, bleibt abzuwarten. Eine starke Besetzung im Teilnehmerfeld ist jedoch allemal garantiert. Los geht es heute Abend ab 22:10 Uhr auf ProSieben. (dl) (Forum) mehr...

07.10.2013 - Shows

RTL: Alles neu bei "DSDS"

Bereits seit der dritten Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" gehren, abgesehen von Pop-Titan Dieter Bohlen, wechselnde Jurymitglieder ebenso zur Show wie mehr oder weniger begabte Gesangstalente. So werden in der kommenden elften Staffel neben Dieter Bohlen die Neuzugnge Rapper Prince Kay One, MIA.-Sngerin Mieze Katz und Schlagersngerin Marianne Rosenberg am Jury-Pult Platz nehmen. Die Teilnahme Rosenbergs mag einige ihrer Fans jedoch verwundern, uerte sie sich noch 2011 in einem BILD-Interview hchst negativ ber Dieter Bohlen und Castingshows im Allgemeinen.

Neben der Jury-Konstellation gab der Klner Privatsender RTL weitere Neuerungen bekannt: Unter dem Motto "Kandidaten an die Macht" sollen den Teilnehmenden der kommenden Staffel mehr Freiheiten eingerumt werden. In sogenannten "Live-Challenge-Shows" erhalten sie wchentlich musikalische Aufgaben, die sie eigenstndig lsen und umsetzen drfen. Am Ende jeder Show scheidet nicht nur wie bisher der Teilnehmer mit den wenigsten Zuschaueranrufen aus, die Jury krt unabhngig davon einen Tagessieger, der sich ber einen Sonderpreis freuen darf. Ausgestrahlt wird DSDS wieder ab Januar 2014. (or) (Forum) mehr...

06.10.2013 - Shows

Trotz Klitschko-Kampf: "Wetten, dass..?" verfehlt Negativrekord

Gegen den Klitschko-Kampf zur besten Sendezeit hatte es das ZDF mit dem Staffelauftakt von "Wetten, dass..?" gestern Abend nicht einfach. Ein neues Rekordtief konnte jedoch verhindert werden. Den Tiefpunkt markierte das diesjhrige Sommerspecial, welches im Juni von lediglich 6,74 Millionen Zuschauern verfolgt wurde. Das gesetzte Ziel von acht Millionen Zuschauern wurde verfehlt. Am gestrigen Abend erreichte das Format 6,85 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 22,1 Prozent Marktanteil. In der Gruppe der 14- bis 49-jhrigen erreichte man 2,27 Millionen Zuschauer.

Ab 20:15 Uhr waren 3,92 Millionen Bundesbrger bei den Vorberichten zum Klitschko-Kampf dabei. Ab 21:15 Uhr stieg die Zuschauerzahl bereits auf 7,32 Millionen Boxsport-Fans an. Den hchsten Wert erzielte man jedoch ab 22:00 Uhr mit der bertragung des Kampfes. Dieser lockte 11,02 Millionen Zuschauer vor die Fernsehgerte. Der Marktanteil stieg auf 35,4 Prozent an. Somit gingen dem ZDF zur spten Stunde zahlreiche potentielle Zuschauer verloren - ein Hoffnungsschimmer, dass zur nchsten "Wetten, dass..?"-Sendung wieder mehr Menschen erreicht werden. (dl) (Forum) mehr...

06.10.2013 - Sport

RTL: Wladimir Klitschko besiegt Alexander Povetkin

Das Schwergewichtsduell zwischen Wladimir Klitschko und Alexander Povetkin endete am spten Samstagabend mit einem Sieg fr den Titelverteidiger aus der Ukraine. Die Punktrichter werteten den Kampf mit 119:104, 119:104 und 119:104 klar fr den Favoriten. Wladimir Klitschko bleibt damit Schwergewichtsweltmeister nach Version der IBF, WBO, WBA und IBO. Etwa 14.000 Zuschauer verfolgten in der Moskauer Olympiahalle, wie Klitschko den Kampf dominierte. Dieser gewann jede Runde des Fights und htte ohne des vom Ringrichter auferlegten Punktabzugs berzeugende 120 Punkte erhalten.

Alexander Povetkin zeigte sich hingegen als fairer Verlierer. "Klitschko ist der Beste, den es weltweit gibt", so der Russe. Eine TV-Kritik zum Duell zwischen Wladimir Klitschko und Alexander Povetkin lesen Sie am Sonntag in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

05.10.2013 - Shows

Sat.1: Deutscher Fernsehpreis findet kaum Zuschauer

Noch im Vorjahr holte das ZDF an einem Donnerstagabend 3,19 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme. Hingegen floppte die Ausstrahlung auf Sat.1 bereits vor vier Jahren. 2009 waren lediglich 1,34 Millionen Zuschauer mit dabei. Nun erreicht der deutsche Medienpreis ein neues Tief: Nicht einmal eine Million Bundesbrger sahen die rund dreistndige Aufzeichnung.

Lediglich 0,96 Millionen Zuseher fand die Sendung ab 22:15 Uhr. Damit kletterte der Marktanteil auf gerade einmal 6,2 Prozent an. Bei den Werberelevanten erreichte man 530.000 Zuschauer, die einem Marktanteil von 7,7 Prozent entsprachen. Die Preisverleihung soll den Schaffenden der Branche eine Plattform bieten, sich selbst gebhrend zu feiern. Davon ist man derzeit allerdings weit entfernt. Die Einschaltquoten aufzeigen, dass die Verantwortlichen dringend die zeitverzgerte Ausstrahlung der Gala berdenken sollten. Eine Auflistung aller Gewinner und Nominierten finden Sie in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459