Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

26.05.2013 - Sport

Das gestrige Finalspiel der UEFA Champions League wurde zum Straenfeger: Durchschnittlich 21,61 Millionen Zuschauer verfolgten das Spiel im ZDF. Der Marktanteil kletterte auf berragende 61,9 Prozent. In der Zielgruppe erreichte der ffentlich-rechtliche Sender 8,51 Millionen Werberelevante. Hier stiegt der Marktanteil auf 62,5 Prozent an. Beim Pay-TV-Anbieter Sky verfolgten nochmals 880.000 Fuball-Fans das Spiel. Sky lieferte vorab die bislang umfangreichste Berichterstattung zu einem Fuballballspiel in Deutschland ab. Zudem wurde das Match fr alle Sky-Kunden unabhngig vom gebuchten Paket freigeschaltet.

Somit konnte erwartungsgem die Einschaltquote zum Vorjahresendspiel, bei dem der FC Bayern Mnchen gegen den FC Chelsea antrat, gesteigert werden. Seinerzeit waren ber 16 Millionen Zuschauer bei der Sat.1-bertragung mit dabei. Eine TV-Kritik zur Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern Mnchen finden Sie in unserer Events-Rubrik. (sz) mehr...

26.05.2013 - Intern

Das gute alte Dampfradio - Michael Johns Radiosammlung

In dieser Folge widmen wir uns ausnahmsweise einmal nicht dem Fernsehen, sondern dem Radio. Der Saarlnder Michael John ist ein begeisterter Sammler von alten Radiogerten und gewhrte uns einen Einblick in seine beeindruckende Sammlung. Fr uns stellte er einige seiner Gerte vor, darunter sogar ein Radio aus den 1920er Jahren.

Hier geht es direkt zum Video. (jh) (Forum) mehr...

25.05.2013 - Sport

Der FC Bayern Mnchen ist Sieger der Champions League 2012/2013. Der Favorit der Partie setzte sich im deutsch-deutschen Duell mit 2:1 (0:0) gegen die Dortmunder Borussen durch. In der 60. Minute erzielte Mario Mandzukic den ersten Treffer des Spiels. Bereits acht Minuten spter verwandelte Ilkay Gndogan nach einem Foul von Dante einen Elfmeter. Der Siegtreffer fiel in der 89. Minute durch Arjen Robben. "Es war so ein enges Spiel, es war auf Augenhhe. Das bedeutet mir sehr viel, ich kann es gar nicht richtig fassen", so der Niederlnder nach der Partie.

Doch auch Dortmunds Keeper Roman Weidenfeller lieferte eine starke Leistung ab. "Wir sind voller Stolz, dass wir Bayern Paroli geboten haben. Wir haben ein tolles Spiel gezeigt, aber es sollte nicht sein. Wir haben es leider nicht geschafft, die Partie zu gewinnen", kommentierte der BVB-Schlussmann das Match. Nun werden die Bayern im Londoner Hyde Park ihren Sieg in der Knigsklasse feiern. Eine TV-Kritik zur Partie finden Sie am Sonntag in unserer Events-Rubrik. (sz) (Forum) mehr...

25.05.2013 - TV-Szene

Schlachtfeld im Familienprogramm: Super RTL schickt Dreamworks ins Rennen gegen Disney Channel

Der Markt des deutschen Kinderfernsehens wird enger. Seit mehr als 15 Jahren musste sich Super RTL als Anfhrer dieses Segments lediglich mit dem Kinderkanal von ARD und ZDF rumschlagen. Seit einigen Wochen nun aber steht Konkurrenz des eigenen Gesellschafters ins Haus: mit dem unverschlsselten Disney Channel, der ab Januar 2014 den Sender Das Vierte ersetzt. Super RTL-Geschftsfhrer Claude Schmitt wappnet sein Programm und fhrt hohe Geschtze auf. Der bislang grte Coup der Geschichte seit Bestehen des Senders: Super RTL hat Vertrge abgeschlossen mit dem Disney-Konkurrenten schlechthin mit Dreamworks Animation. Auch fr das u.a. von Steven Spielberg mitgegrndete Animationsstudio aus Hollywood ist der Einstieg in den deutschen Fernsehmarkt neu, hielt man sich bei den US-Amerikanern bisher doch vor allem mit Filmen wie "Madagascar", "Kung Fu Panda" und "Shrek" ans Kino. Nicht nur lukrativ soll der Deal fr beide Seiten ausgehen, Dreamworks-Chef Jeffrey Katzenberg ist nichts lieber als Disney in die Mangel zu nehmen und sei es als Konkurrent um Quoten im deutschen TV-Land. Es rauschte im Bltterwald, als Katzenberg Anfang der 90er Jahre Disney verlie, um spter Dreamworks zu grnden.

Dreamworks Animation erhofft sich mit der Verlagerung der Kinohelden ins Fernsehen und deren Fortsetzung in Form von SpinOff-Serien (wie bereits mit "Madagascar" und "Kung Fu Panda" geschehen) zugleich beste PR fr zuknftige Kinofilme der hauseigenen Marken. Ob tatschlich Fernsehen und Kino von derartig vielversprechenden Vernetzungen profitieren, wird abzuwarten sein ein Trend ist es aber allemal. (ap) (Forum) mehr...

25.05.2013 - Sport

Heute Abend um 20:45 Uhr startet im Wembley-Stadion in London das Spiel, dessen Ausgang entscheidet, wer der nchste Champions League Sieger wird. Aus welchem Land der Sieger kommen wird, stand schon nach dem Halbfinale fest: Egal welche Mannschaft heute als Sieger vom Platz geht, der deutsche Fuball ist der Gewinner. Rekordmeister Bayern Mnchen ist der klare Favorit in der Begegnung heute Abend. Zum fnften Mal wollen die Bayern den Champions-League-Pokal nach Mnchen holen und sich damit auf eine Stufe mit Liverpool FC stellen. Die Chancen dafr stehen gut. Der amtierende deutsche Meister hat eine beeindruckende Saison gespielt und dabei so ganz nebenbei fast jeden Rekord in der Bundesliga bertroffen. Kaum ein Gegner bereitete den bermchtigen Bayern in dieser Saison Probleme. Der Gegner des heutigen Abends hinkt in der Bundesliga 25 Punkte hinter den Bayern her. Nicht ohne Grund wird die Mannschaft von Jupp Heynckes aktuell als die strkste Mannschaft Europas gehandelt. Der Trainer der Bayern erwartet heute Abend ein Spiel mit hohem Tempo und intensiven Zweikmpfen. Dennoch hofft er auf ein friedliches Aufeinandertreffen der deutsch-deutschen Rivalen. Fr den 68jhrigen selbst ist es vermutlich eine der letzten Chancen die europische Krone zu erringen. Allerdings kann er dem Duell ganz entspannt entgegensehen: Die Spieler der Bayern sind fit, Jupp Heynckes muss auf keinen Spieler verzichten und hat auerdem gengend Alternativen zur Verfgung. Die Favoritenrolle der Mnchner ist berdeutlich, sowohl Spieler und auch Fans zeigen sich mehr als zuversichtlich. Schon vor dem Halbfinale war Bayern-Vorstandschef Ulli Hoene berzeugt davon, dass Borussia Dortmund den vermeintlich leichtesten Gegner fr den FC Bayern abgeben wrde. Auch Bayern-Kapitn Philipp Lahm rechnet seiner Mannschaft in dem Finalspiel heute Abend eine wesentlich grere Chance aus, als im vergangenen Jahr gegen den spielerisch limitierten Gegner FC Chelsea.

Die Dortmunder geben sich vergleichsweise bescheiden und wissen um ihre Auenseiterposition im heutigen Finale. Doch ob die Bayern mit ihrer Einschtzung das Licht der Borussia nicht etwas zu sehr unter den Scheffel stellen und ihrer eigenen berheblichkeit unterliegen, bleibt fraglich. Der Club aus Dortmund mag den Bayern in der Bundesliga zwar aus weiter Entfernung vom zweiten Platz aus zuwinken, doch betrachtet man die direkten Duelle der Dortmunder mit den Bayern wendet sich das Blatt. Insgesamt standen sich die beiden Vereine in 100 Pflichtspielen gegenber. Die Bayern gewannen 45 Duelle, Dortmund nur 26. In der aktuellen Saison aber bereitete so gut wie kein Gegner den Mnchnern Probleme, dennoch konnten sie kein Spiel gegen die Borussen gewinnen. Dem 1:1 in der Hinrunde in Mnchen folgte im Rckspiel in Dortmund dasselbe Ergebnis. Lediglich der Sieg der Bayern ber die Dortmunder im Februar dieses Jahres im Pokal-Viertelfinale lsst die Roten ber die Schwarz-Gelben triumphieren. Doch auch dieses Spiel verlief fr den FCB, trotz eines berraschend schwachen Gegners, nicht annhernd so einfach wie gegen andere Mannschaften. Das einzige Elfmeterschieen zwischen den beiden Mannschaften bisher, in der zweiten Runde des DFB-Pokals 1992/93, gewannen die Jungs aus dem Pott mit 7:6. Auerdem hat Dortmund mit Robert Lewandowski und seinen zehn Toren den Torschtzenknig der aktuellen Champions-League-Saison auf ihrer Seite.

Natrlich steht Dortmund in der Gesamtwertung hinter Bayern Mnchen zurck. Doch ebenso wie die Mnchner haben die Borussen in den letzten Jahren eine beeindruckende Entwicklung durchgemacht. Vergleicht man die Statistik des aktuellen Wettbewerbs kann man erahnen, dass sich heute Abend trotz aller Voraussagen und Erwartungen zwei Mannschaften auf Augenhhe begegnen werden. Im bisherigen Champions-League-Verlauf konnten die Dortmunder aus 107 Torschssen 23 Tore generieren die Bayern schafften sogar 29 Tore und hatten dafr drei Versuche weniger. ber den laufstrksten Spieler verfgt jedoch der BVB: Marcel Schmelzer schrubbte in 1080 Minuten Spielzeit ganze 134,3 Kilometer. Mehrfach standen sich die beiden Kontrahenten in den vergangenen Jahren und in verschiedensten Wettbewerben gegenber. Fast immer wurden die Bayern als berlegene Mannschaft gehandelt und besttigten auch oft diese Einschtzung. Doch ab und an gelang es den Borussen die Barrieren des Rekordmeisters zu durchbrechen und selbigen sogar vorzufhren man erinnere nur an das DFB-Pokalfinale vor gut einem Jahr, in welchem der BVB die Mnchner mit einem berragenden 5:2 nach Hause schickte. Heute Abend treffen zwei Mannschaften aufeinander, die sich schon lange kennen, gegenseitig beobachten und einschtzen knnen. Vielleicht ist Dortmund gerade deshalb der einzige Club in Europa, der in der Lage ist, die Bayern zu schlagen. Denn auch ohne den verletzten Gtze spricht nicht alles gegen die Borussia.

Heute Abend um 20:45 Uhr startet das vierte Champions-League-Finale, welches zwischen zwei Mannschaften aus demselben Land ausgetragen wird. Nur einer der bisherigen drei Sieger dieser Begegnungen war am Ende der jeweiligen Saison auch in der Liga vor dem Finalgegner platziert. Heute Abend treffen Bayern und Dortmund aufeinander ein deutscher Fuballklassiker. Wie eh und je stehen die Bayern in der heutigen Begegnung auf der Favoritenseite. Doch die Dortmunder fhlen sich in der Auenseiterposition ganz wohl, das haben sie in den vier Spielen gegen Real Madrid unter Beweis gestellt. Der Trainer der Dortmunder, Jrgen Klopp gibt sich wie immer gewitzt und motiviert. Er meint, dass seine Mannschaft auch dann nicht die beste Mannschaft der Welt wre, wenn sie das Duell heute Abend gewinnen wrde doch dann htten seine Jungs die beste Mannschaft der Welt geschlagen. Natrlich wollen die Dortmunder heute Abend das zweite Mal nach 1997 den Henkelpott mit in den Ruhrpott nehmen. Klopp freut sich auf das Finalspiel und meint Wembley sei der perfekte Ort und die Bayern der perfekte Gegner fr ein Endspiel.

Ganz egal, wie das Aufeinandertreffen der beiden Kontrahenten heute Abend enden wird, in diesem Champions-League -Finale stehen sich zwei starke Mannschaften gegenber, die dem Zuschauer ein spannendes Spiel versprechen. In dem Duell heute Abend werden die richtigen Entscheidungen im richtigen Moment darber entscheiden, welche deutsche Mannschaft den grten Pokal der Welt mit nach Hause nimmt. Schwchen sind bei den Bayern kaum auszumachen, doch ist auch nicht abzusehen wie die Roten auf einen mglichen Rckstand reagieren. Die Dortmunder hingegen bleiben freiwillig in ihrer Auenseiterposition und hoffen als David den groen Goliath besiegen zu knnen. Fans der Bayern werden heute Abend wohl auf das Ende einer perfekten Saison hoffen, whrend die Anhnger der Dortmunder darauf bauen, dass sich Geschichte wiederholt. Anhnger beider Mannschaften und auch andere interessierte Fuballzuschauer knnen das Duell heute Abend im ZDF verfolgen und ihrer Mannschaft dabei die Daumen drcken. Am Ende entscheidet jedoch das Spiel und vor allem wie oft das Runde ins Eckige fllt. Fest steht, der Henkelpott geht in diesem Jahr nach Deutschland und ehrt damit den deutschen Fuball.

Eine TV-Kritik finden Sie nach dem Finale in unserer Events-Rubrik. (mb) (Forum) mehr...

24.05.2013 - Filme

Zach Sobiech stirbt mit nur 18 Jahren

ber You Tube wurde der 18-jhrige Zach Sobiech mit seinem Song "Clouds" praktisch ber Nacht zum Star. Nun ist Zach an den Folgen seiner Krebserkrankung gestorben. Er wusste, dass er die Krankheit nicht besiegen kann und gegen den Krebs verlieren wrde. Der junge Amerikaner bekam mit 14 Jahren die Diagnose Osteosarkom. Dabei handelt es sich um eine tdliche Knochenkrebserkrankung. Letztes Jahr im Mai wurde Zach schlielich mitgeteilt, dass er nur noch ein Jahr zu leben htte. Um seine Geschichte publik zu machen und von seiner Krankheit zu berichten schrieb der damals 17-jhrige den Song "Clouds" und stellte ihn im Dezember 2012 online.

Millionen Menschen sahen das Video, verbreiteten es und sorgten dafr, dass Zach zum Star wurde. Der Erls des Videos, etwa 100.000 Dollar, ging an ein Forschungsprojekt, welches sich mit der Entwicklung eines Heilmittels gegen Osteosarkom befasst. (js) mehr...

23.05.2013 - Leute

Desperate Housewive mit Master-Abschluss

Eva Longoria, Star aus der amerikanischen Serie "Desperate Housewives", hat mit 38 Jahren ihren Master Abschluss in Chicano Studies an der California State University gemacht. Die Schauspielerin ist sogar extra aus Cannes angereist, um bei der offiziellen Abschlussfeier in Kalifornien dabei zu sein. Ein fliegender Wechsel also aus dem Abendkleid heraus, und in Umhang und Mtze hinein. Whrend der Verleihung waren Longorias Eltern, Enrique und Ella Eva Mireles, anwesend. Mit ihren Familienmitgliedern und ein paar Freunden wurde der Abschluss anschlieend auch gefeiert. ber Twitter verkndete der "Desperate Housewive"-Star auch direkt die Neuigkeit.

Es sei ein groer Tag und sie freue sich riesig ber ihren Abschluss. Auerdem sei es nie zu spt sich weiterzubilden. Bei dem Master handelt es sich um den zweiten Abschluss der schnen Latina, bereits 1998 erhielt sie ihren Bachelor in Bewegungswissenschaften an der Texas A&M Universitt- (js) mehr...

22.05.2013 - Leute

Nach seinem Rckzug von "Wetten dass?" und der gescheiterten ARD-Vorabendshow "Gottschalk live" wechselte der Moderator im vergangenen Jahr zu RTL und fand sich mehr als etwas unglcklich als Juror der Castingshow "Supertalent" wieder. Auch wenn die Zuschauer knftig auf diesen Anblick verzichten werden mssen, man wird Gottschalk demnchst fter bei RTL sehen knnen. Monateland wurde spekuliert, ob Gottschalk dem Privatsender doch wieder den Rcken kehren wrde. Seit 6 Uhr heute Morgen ist es aber amtlich: Gottschalk bleibt und das sogar exklusiv. Die scheinbar konstruktive Zusammenarbeit von Sender und Moderator wurde intern durch mehrere Gesprche vertieft. ffentlich wurde nun auch, dass der Exklusivvertrag eine Show zusammen mit Gottschalks langjhrigem Freund und Karrierebegleiter Gnter Jauch vorsieht. Produziert wird das Ganze laut Medienberichten von Jauchs Produktionsfirma i+u TV aus Kln. Neben diesem aufmerksamkeitswirksamen Detail des zweijhrigen Vertrags stehen zwar diverse TV-Ideen, ffentlich aber wurden diese noch nicht artikuliert.

Fr Frank Hoffmann, den seit Februar im Amt des Programm-Geschftsfhrers bei RTL ttig, bedeutet dies einen wichtigen Sieg in Sachen Personalgewinnung. Endgltig abgeschmettert sind Gerchte um eine Rckkehr ins Erste. Aufeinander zugegangen scheint man: RTL will laut Hoffmann "mageschneiderte Sendungen" fr Gottschalk entwickeln und der Moderator stimmt ein und lsst sich zitieren mit: "RTL versteht was von Unterhaltung und auch ich habe verstanden: Die Zuschauer wollen mich nicht auf der kleine Bhne und auch nicht davor, sondern sie wollen die groe Show. Und davon kriegen sie jetzt gleich mehrere." (ap) (Forum) mehr...

20.05.2013 - Filme

Der Klner Privatsender RTL konnte am gestrigen Pfingstsonntag um 20:15 Uhr 4,64 Millionen Gesamtzuschauer mit "Avatar Aufbruch nach Pandora" vor den Bildschirm locken. Dies entspricht einem Marktanteil von 16,6 Prozent. Der ber drei Stunden andauernde Film erreichte in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen mit 2,98 Millionen Zuschauern sogar einen Marktanteil von 27,2 Prozent und war somit Tagessieger. Ebenfalls gut lief es beim gestrigen Feiertagsprogramm fr den ffentlich-rechtlichen Sender ARD. Dieser lag, mit einem Mnsteraner "Tatort" und 7,64 Millionen Gesamtzuschauern, entsprechend einem Marktanteil von 25,4 Prozent, sogar noch vor "Avatar". Bei den Werberelevanten zog er mit einem Marktanteil von 18,6 Prozent gegenber "Avatar" allerdings den Krzeren.

Desastrs hingehen gestalteten sich die Einschaltquoten fr den "Promi-Frauentausch" des Privatsenders RTL II. Lediglich 500.000 Zuschauer, entsprechend einem Marktanteil von mageren 1,7 Prozent, waren geneigt, den Rollentausch von Moderatorin Marijke Amado und Schauspieler Peer Kusmagk mitanzusehen. Eine Fortsetzung dieses Formats scheint daher fraglich. (or) (Forum) mehr...

20.05.2013 - Sonstiges

Laut Angaben der "Welt", soll die bertragung der Ziehung der Lottozahlen abgeschafft werden, da zu wenige Zuschauer sich der Samstag- und Mittwochabendsendung bedienen, was Angaben zufolge die Einschaltquoten zum sinken bringt. Es soll dann lediglich so ausschauen, dass die Lottozahlen nach der Ziehung im Fernsehen bekannt gegeben werden.
Die Sendung der Lottozahlen bernimmt seit einigen Jahren Franziska Reichenbacher, die damit wohl so einigen Millionren das Leben verst haben drfte, nachdem die sechs richtigen Zahlen von der Ziehungs-Trommel in die kleinen Plastikzylinder gewirbelt worden sind.

ARD hlt sich aber zu den Angaben noch bedeckt. Sollte dies jedoch der Fall sein, dass die Lottozahlen nicht mehr wie gewohnt ausgestrahlt werden, ist es wahrscheinlich, dass dann wohl ein Notar anwesend sein muss, um die Sicherheit der Ziehung zu gewhrleisten.
Fr die Lottospieler oder angehenden Millionre drfte sich aber dabei nicht viel ndern. So mag vielleicht der Nervenkitzel etwas gezgelt sein, wenn man gleich alle sechs Richtige vor sich liegen hat. Das Endresultat wird aber fr den berzeugten Lottospieler das Gleiche bleiben. (cse) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459