Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

28.06.2011 - TV-Szene

TV-Quoten: RTL erzielt mit "Vermisst" weiter gute Zahlen

Reality-Soaps sind nach wie vor eines der wichtigsten Zugpferde bei RTL. Am Montagabend hat der Klner Privatsender gleich zwei Formate dieses Typs im Programm: "Mietprellern auf der Spur" um 20:15 Uhr also als Ersatz fr die derzeit in der Sommerpause befindliche Quizshow "Wer wird Millionr" - und "Vermisst" direkt im Abschluss daran. Mit den Werten beider Sendungen kann RTL durchaus zufrieden sein. Vera Int-Veen erreichte mit ihrer Suche nach sumigen Mietschuldnern 4,0 Millionen Zuschauer, davon 2,04 Millionen im Alter von 14 bis 49. Noch besser lief es mit 4,58, beziehungsweise 2,10 Millionen Zuschauern danach fr "Vermisst".

Grund zur Freude hat auch das ZDF: Der Spielfilm "Gran Torino" mit Clint Eastwood, der um 22:15 Uhr ausgestrahlt wurde, interessierte 3,42 Millionen Zuschauer, darunter 1,22 Millionen aus der sogenannten werberelevanten Zielgruppe. berraschend sind auch die guten Werte fr die Fuballweltmeisterschaft der Frauen: Die Begegnung zwischen Mexiko und England sahen insgesamt 3,72 Millionen Zuschauer, der Marktanteil lag bei 21,6 Prozent. Fr ein Spiel ohne deutsche Beteiligung ist dies ein beraus guter Wert. (ck) (Forum) mehr...

27.06.2011 - TV-Szene

Seit Thomas Gottschalk verkndete, nach dieser Saison seinen Posten als Moderator von "Wetten, dass..?" niederzulegen, gab es viele Spekulationen um seine Nachfolge. Neben Hape Kerkeling war in verschiedenen Medien immer wieder auch Jrg Pilawa im Gesprch, der vor einiger Zeit vom Ersten zum ZDF gewechselt war und dort unter anderem die Quizshow "Rette die Million" moderiert. Nun dementierte Pilawa jedoch selbst diese Gerchte. Der "Bild am Sonntag" gegenber sagte er, er stehe nicht in Verhandlungen mit dem ZDF. Wer letztendlich die Moderation von "Wetten, dass..?" bernimmt, bleibt allerdings weiter offen.

Jrg Pilawa drfte sich gerade ohnehin mit ganz anderen Themen als einer mglichen bernahme von "Wetten, dass..?" beschftigen er wird zum vierten Mal Vater. Seine Frau Irina sei bereits im achten Monat schwanger, erzhlte er der "Bild am Sonntag". Pilawas viertes Kind soll Ende August zur Welt kommen (ck) (Forum) mehr...

26.06.2011 - Sport

ARD: Deutsche Mannschaft feiert Sieg zum WM-Auftakt

Am heutigen Vorabend strahlte die ARD das erste Spiel der deutschen Nationalelf bei der FIFA Frauenfuball-Weltmeisterschaft 2011 aus. Diese startete fr die Gastgebermannschaft erfolgreich mit einem lockeren Sieg. Vor insgesamt 73.680 Zuschauern im Berliner Olympiastadion schoss Kerstin Garefrekes in der zehnten Minute gegen die kanadische Mannschaft das erste Tor. Das zweite deutsche Tor verwandelte Celia Okoyino da Mbabi kurz vor der Halbzeit in der 42. Minute. Lediglich Christine Sinclair nahm der deutschen Torhterin mit einem Freistotor die weie Weste. Mit einem Endstand von 2:1 startete die deutsche Mannschaft somit erfolgreich in das Turnier. Eine TV-Kritik zum Auftaktspiel der Fuball-WM finden Sie in unserer Events-Rubrik.

Gleichwohl eine starke mediale Prsenz der Frauen-WM gegeben ist, darf man auf den morgigen Tag gespannt sein, wenn die ersten Einschaltquoten verffentlicht werden. Insbesondere die Partie mit der deutschen Beteiligung drfte quotentechnisch fr den weiteren Verlauf der Weltmeisterschaft entscheidend sein. (dl) (Forum) mehr...

26.06.2011 - Sport

Heute Abend bertrgt die ARD das erste Spiel der FIFA Frauenfuball-WM 2011 mit deutscher Beteiligung. In der Gruppe A der Vorrunde treffen die deutschen Nationalspielerinnen ab 18:00 Uhr auf Kanada. Die Berichterstattung beginnt bereits um 17:30 Uhr live aus Berlin. Als Reporter fungiert Bernd Schmelzer. Die Moderation bernimmt Claus Lufen an der Seite der Expertin Nia Knzer.

"Das ist unser Traum. Dafr haben wir uns intensiv vorbereitet. Wir mssen den Kanadierinnen unser Spiel aufzwingen, damit deren Strken erst gar nicht zum Tragen kommen. Die Spielerinnen sind jetzt schon lange zusammen. Sie finden gute und motivierende Worte. Das passt hervorragend", so die deutsche Nationaltrainerin Silvia Neid. Allmhlich entsteht hierzulande wirklich WM-Stimmung. In zahlreichen Lokalen soll es am heutigen Abend sogar Public-Viewings geben, bei denen das Spiel gemeinsam mit anderen Fuball-Fans verfolgt werden kann. Eine ausfhrliche TV-Kritik zum Auftaktspiel der Fuball-WM der Frauen finden Sie nach dem Abpfiff in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

26.06.2011 - Sport

Formel 1: RTL und Sky heute Nachmittag live in Valencia dabei

Ab 14:00 Uhr strahlt RTL heute das nunmehr achte Rennen der diesjhrigen Formel 1-Saison aus. Im Pay-TV wird der Anbieter Sky das Rennen aus Valencia bertragen. Wie gehabt knnen die Zuschauer hier aus diversen Kameraperspektiven whlen und sich unter anderem fr einen "Schwarz Rot Gold-Kanal" und einem "Cockpit-Kanal" entscheiden. Im gestrigen Qualifying konnte sich wieder einmal der Deutsche Sebastian Vettel durchsetzen und startet heute Nachmittag von der Pole Position. Fr ihn ist es in diesem Jahr die siebte Erstplazierung im Qualifikationsrennen. Ungeachtet der vielen Diskussionen um sein Fahrzeug zeigte sich Vettel mehr als zufrieden mit seiner Leistung. "Es gab sehr viel Gerede vor diesem Wochenende. Die Leute haben erwartet, dass wir mehr verlieren als andere, dem hab ich vorher schon nicht zugestimmt", so der 23-jhrige.

Bereits gestern konnte RTL mit dem Qualifikationsrennen abrumen. In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen lockte der Privatsender 1,07 Millionen Zuschauer an. Der Marktanteil lag bei 21,2 Prozent. Auch die Nachberichterstattung fand Zuspruch bei den Zuschauer: Noch 0,95 Millionen Formel 1-Fans sahen nach 15:00 Uhr zu und lieen den Marktanteil auf 18,8 Prozent ansteigen. (dl) (Forum) mehr...

26.06.2011 - Sport

Gestern Abend strahlte Sat.1 einen weiteren WM-Kampf des hierzulande sehr beliebten Mittelgewichtboxers Felix Sturm aus. Wieder einmal kann der Sender durchaus zufrieden mit den Einschaltquoten des Kampfes sein. Insgesamt verfolgten 4,55 Millionen Bundesbrger den Sieg des 32-jhrigen. Der Marktanteil lag whrend des Kampfes bei starken 23,8 Prozent. In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen war ebenfalls ein hohes Interesse geben. So konnte Sat.1 insgesamt 1,54 Millionen junge Box-Fans vor den Bildschirmen verzeichnen. Der Marktanteil kletterte auf 18,7 Prozent an.

Wie gewhnlich lieen die Reichweiten unmittelbar vor und nach dem Kampf deutlich nach. 2,79 Millionen Zuschauer verfolgten bereits knapp eine Stunde vor Beginn des Kampfes die Berichterstattung. Im Anschluss fielen die Zuschauerzahlen ebenfalls ab. Immerhin noch 1,57 Millionen Fans wollten die Analyse von Johannes B. Kerner und Axel Schulz sehen. Eine ausfhrliche TV-Kritik zum Kampf finden Sie in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

26.06.2011 - TV-Szene

Samuel Koch: Erstes Interview nach "Wetten, dass..?"-Unfall heute in der ARD

Wie wir bereits am Mittwoch berichtet haben, wird heute im ZDF das erste Interview von Samuel Koch nach seinem schweren Unfall in der Live-Sendung "Wetten, dass..?" ausgestrahlt. Samuel Koch ist im Dezember letzten Jahres bei der Ausbung einer Wette schwer gestrzt. Die Folge davon ist, dass er bis heute zu groen Teilen gelhmt ist. Nun hat es ein erstes groes Fernsehinterview mit Samuel Koch gegeben. Wie das ZDF auf seiner Internetseite bekannt gab, hat Samuel Koch das Gesprch selbst gewollt. Es heit, dass der 23-jhrige Mann sehr dankbar darber ist, im Rahmen des Interviews sich bei den zahlreichen Leuten fr ihre Anteilnahme bedanken zu knnen. Auerdem wurden einige Zitate aus dem Interview bekannt gegeben. So antwortete er auf die Frage, ob er eine solch gefhrliche Wette noch einmal machen wrde mit folgenden Worten: "Ja, unter den gleichen Voraussetzungen ja. Im Prinzip gab es keinen Grund, der mich htte aufhalten mssen. Ich bin mindestens 500 bis 600 Mal ber so ein Auto gehpft. Jeder Skiurlaub, den ich gemacht habe, war definitiv gefhrlicher als dieses ganze Autogehpfe".

Samuel Koch ist sehr glubig, was ihm neben seiner Familie sehr viel Kraft gibt. Peter Hahne, der das Interview fhrte, fragte den jungen Mann, ob das Bibelzitat "Niemand kann tiefer fallen als in Gottes Hand" seinen Zustand gut beschreibt. Die Antwort: "Ich atme, also auf jeden Fall ja. Es gibt ja leider Patienten mit hnlichen Lhmungen, die noch an Atemgerten angeschlossen sind, denen es wesentlich schlechter geht als mir. Es htte um einiges schlimmer werden knnen". Auerdem betont er, dass er noch groe Hoffnung hat, wieder gesund zu werden, auch wenn die Voraussetzungen dafr leider nicht gegeben sind. Das knapp 30-mintige Gesprch wird heute ab 13:03 Uhr im ZDF bertragen. (sk) (Forum) mehr...

25.06.2011 - Sport

Heute Abend stieg Felix Sturm zu seiner nunmehr zehnten Titelverteidigung seines WBA-Grtels in den Ring. Bereits vor dem Kampf besttigten der Moderator Johannes B. Kerner und Axel Schulz die starken Nehmerfhigkeiten von Sturms Gegner Matthew Macklin. Der Ire "Mack The Knife" konnte bislang 28 seiner 30 Kmpfe gewinnen und wurde vorab als entsprechend starker Kontrahent prsentiert. Vor insgesamt 19.000 Zuschauern prsentiere sich am spten Samstagabend ein verhltnismig schwacher Felix Sturm, der den Kampf schlielich nach zwlf Runden gewann und seinen WM-Titel erneut verteidigen konnte.

Zu Beginn des Kampfes agierte Sturm zunchst sehr passiv und konnte sich keinen klaren Vorteil erkmpfen. Erst gegen Ende der zwlf Runden zeigte der Titelverteidiger seine Qualitten, konnte aber dennoch keinen entscheidenden Knockout-Schlag landen. Felix Sturm gewann den Kampf mit 115:113, 112:116 und 116:112. Eine ausfhrliche TV-Kritik finden Sie am Sonntag inunserer Events-Rubrik. (dl) mehr...

25.06.2011 - Sport

Sat.1: Felix Sturm boxt heute Abend gegen Matthew Macklin

Insgesamt 19.000 Box-Fans werden am heutigen Abend in der ausverkauften Lanxess Arena erwartet, wenn Felix Sturm zur Titelverteidigung seines WBA-Grtels in den Ring steigt. Der Mittelgewichtsboxer wird bei seiner nunmehr zehnten Titelverteidigung auf den 29-jhrigen Matthew Macklin treffen. Der Ire ist aktuell die Nummer 3 der WBA-Weltrangliste. Moderiert wird die Sportbertragung von Johannes B. Kerner und Andrea Kaiser. Kommentiert wird der Kampf von Wolff-Christoph Fuss. Selbstverstndlich ist auch Michael Buffer als Ringsprecher vor Ort. Als Musikact drfen die Zuschauer das Ex-Spice-Girl Melanie C erwarten.

bertragen wird der Kampf im Free-TV von Sat.1 ab 22:00 Uhr und im Internet per Livestream auf www.ran.de. Bei Sat.1 ist man sich sicher, den Zuschauern einen spannenden Kampf bieten zu knnen. "Deutsch-britische Duelle gehren nicht nur im Fuball zu den brisantesten Begegnungen. Auch im Ring wird es zwischen Sturm und Macklin hei her gehen. Dieser Fight wird eine hochemotionale Angelegenheit, auf die sich die Zuschauer jetzt schon freuen knnen!", so der Sat.1-Sportchef Sven Froberg. Eine ausfhrliche TV-Kritik zum Kampf finden Sie nach der Ausstrahlung in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

25.06.2011 - TV-Szene

"Columbo": Peter Falk ist tot

Peter Falk ist tot. Der US-Schauspieler verstarb bereits am Donnerstagabend in seinem Haus in Beverly Hills. Inzwischen besttigten auch die Familienmitglieder gegenber dem Regionalsender "KNX-1070" den Tod des beliebten Schauspielers. Der "Columbo"-Darsteller wurde 83 Jahre alt. Die Todesursache ist indes weiterhin unklar. Falk erkrankte bereits vor einigen Jahren an Demenz und Alzheimer.

Der in New York geborene Falk verlor im Alter von drei Jahren infolge eines Tumors sein rechtes Auge. Nach diversen Kinofilm- und Fernsehrollen verlieh ihm die Kriminalserie "Columbo" Weltruhm. Peter Falks Paraderolle "Columbo" verkrperte er nahezu whrend seiner gesamten schauspielerischen Laufbahn. Zwischen 1968 und 1978 entstanden 45 Episoden der beliebten Kriminal-Reihe. Weitere 24 Folgen wurden im Anschluss whrend der Jahre 1989 und 2003, sodass die Serie auf insgesamt 69 Kriminalflle kommt. (dl) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459