Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

31.08.2009 - TV-Szene

Landtagswahlen: Anne Will hat die Nase vorn

Wenn in der Bundesrepublik Landtagswahlen stattfinden, ist das bundesdeutsche Fernsehen natrlich zur Stelle, um ausgiebig darber zu berichten. Diesmal haben die ffentlich-rechtlichen Sender jedoch Konkurrenz bekommen, denn der Mnchner Privatsender Sat.1 hat die Journalisten Sabine Christiansen und Stefan Aust als Moderatoren verpflichtet, um mit ihnen die Sat.1-Talkshow "Ihre Wahl! Die Sat.1 Arena" pnktlich zu den Wahlen 2009 gegen die Konkurrenz ins Rennen zu schicken. Gestern wurde die zweite Ausgabe der Show ausgestrahlt. Obwohl die Politikerin Ursula von der Leyen als Gast im Studio war, hatte man keinerlei Chancen gegen die ARD, die mit ihrer Talkshow "Anne Will" ganz klar mehr Zuschauer fr sich verbuchen konnte.

Whrend insgesamt 2,60 Millionen Menschen bei einem Marktanteil von 12 Prozent die ARD einschalteten, konnte Sat.1 ab 22:15 Uhr lediglich 590.000 Leute mit einem Marktanteil von 2,8 Prozent fr sich begeistern. In der Vorwoche waren das noch 830.000 Personen, die sich die Sat.1-Polit-Talkshow anschauten. Jedoch muss man aber auch bercksichtigen, dass am gestrigen Abend auf zahlreichen weiteren Programmen aufgrund der Landtagswahlen ber politische Themen berichtet wurde. Im Vergleich zu den anderen Sendern, konnte die ARD durchschnittlich 2,12 Millionen Menschen fr sich gewinnen und lag somit deutlich vor dem ZDF, das von 1,90 Millionen Menschen im Schnitt gesehen wurde. Bei den Privaten hatte RTL mit seiner Berichterstattung im Rahmen der Sendung "RTL Aktuell" mit 3,19 Millionen Leuten die meisten Zuschauer. Sat.1 hat sein Publikum mit den "Sat.1 Nachrichten" ber den Ausgang der Landtagswahlen informiert. Dort schalteten durchschnittlich lediglich 1,52 Millionen Zuschauer ein. (sk) (Forum) mehr...

31.08.2009 - Sport

US Open 2009: Grand-Slam-Tennis ab heute live im Free-TV

Ab heute bertrgt der Free-TV-Sender Eurosport das Tennis-Turnier "US Open 2009" live aus Flushing Meadows, New York. Insgesamt drfen sich die Zuschauer auf ber 100 Stunden Live-Tennis freuen, die in den zwei Turnier-Wochen von dem Sender bertragen werden. Dazu gibt es eine umfangreiche Berichterstattung sowie zahlreiche Wiederholungen fr diejenigen, denen die nchtlichen Evening Sessions von 01.00 Uhr bis 05.00 Uhr deutscher Zeit zu spt sind.

Whrend Eurosport 2 heute bereits ab 17.00 Uhr aus Flushing Meadows berichtet, meldet sich Eurosport-Team um Oliver Fanacht und Ralf Klinkenberg fr den Free-TV-Zuschauer erst ab 20.00 Uhr und bertrgt live bis in die frhen Morgenstunden. (dl) (Forum) mehr...

31.08.2009 - Technik

HD-Wochen bei ARTE

Der deutsch-franzsische Kulturkanal Arte ist bereits seit ber einem Jahr mit seiner hochauflsenden Variante Arte HD auf Sendung und war somit der erste deutschsprachige ffentlich-rechtliche Sender, der sein Programm unverschlsselt in HDTV ausstrahlt. Vom 29. August bis zum 30. September finden auf diesem Sender die HD-Wochen statt. Das bedeutet, dass in diesem Zeitraum fast ausschlielich Sendungen gezeigt werden, die bereits in HDTV produziert wurden, man spricht hierbei auch von nativem Material. Bisher wurden berwiegend Sendungen gezeigt, die in herkmmlicher Auflsung vorlagen und auf HDTV-Auflsung hochskaliert wurden.

Whrend der HD-Wochen sind unter anderem die Serie "Die Tudors" und die Dokumentationsreihe "Im Krper der Topathleten", aber auch die Hhepunkte des Musikfestivals im schweizerischen Verbier im vergangenen Jahr hochauflsend zu sehen. Arte HD kann via Satellit ber Astra 19,2 Ost empfangen werden, in den Kabelnetzen ist der hochauflsende Sender jedoch bisher leider kaum verbreitet. (jh) (Forum) mehr...

31.08.2009 - Shows

Gleichwohl sich ProSieben mit dem Blockbuster "Das Vermchtnis der Tempelritter" den Tagessieg in der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen sichern konnte, kann auch der Konkurrenzsender VOX mit seinem GZSZ-Spezial beim Perfekten Promi-Dinner auftrumpfen. Mit 1,44 Millionen werberelevanten Zuschauern konnte man sogar einen zweistelligen Marktanteil von 11,4 Prozent verzeichnen.

Insgesamt sahen 2,21 Millionen Zuschauer das Perfekte Promi Dinner. Hier stieg der Marktanteil auf 7,5 Prozent an. Auch das Klatsch-Magazin "Prominent" konnte zu spter Stunde noch Erfolge feiern. Mit 14,2 Prozent in der Zielgruppe konnte man einen Rekordwert verbuchen. Insgesamt waren 1,61 Millionen Zuschauer dabei. (dl) (Forum) mehr...

31.08.2009 - Shows

Heute Abend um 23:10 Uhr ist es wieder soweit: Der Privatsender ProSieben holt Stefan Raab und seine Late-Night-Show "TV total" aus der Sommerpause zurck. Als ersten Gast begrt Raab seine SSDSDSSWEMUGABRTLAD-Gewinnerin Stefanie Heinzmann. Die 20-jhrige wird ihren aktuellen Song "No one (Can Ever Change My Mind)" live im Studio performen.

In den kommenden Tagen wird Raab seine Show vermehrt als Werbeplattform fr seine TV-Events nutzen. Bereits in weniger als zwei Wochen spielt er in "Schlag den Raab" um 500.000 Euro. Danach folgt die "TV Total Bundestagswahl 2009" sowie die "Stock Car Crash Challenge 2009", die am 17. Oktober ausgetragen wird. (dl) (Forum) mehr...

31.08.2009 - Serien

ProSieben twittert: Neue "Stromberg"-Folgen ab dem 3. November

Wie ProSieben am spten Sonntagabend auf dem offiziellen Twitter-Account bekannt gab, wird die lang ersehnte vierte Staffel der Kultserie "Stromberg" nicht, wie bislang angenommen, im Oktober sondern ab dem 3. November 2009 an den Start gehen. Zum Auftakt soll es sogar eine Doppelfolge geben. Die Dreharbeiten zu den zehn neuen Folgen sind bereits im Mai abgeschlossen worden. In der neuen Staffel soll Horror-Chef Bernd Stromberg zur Auenstelle in die Provinz versetzt werden.

Seit 2004 wurden bislang drei Staffeln der Comedyserie auf dem Privatsender ProSieben ausgestrahlt. Protagonist Christoph Maria Herbst spielt in der Serie den wohl schlimmsten Chef aller Zeiten. (dl) (Forum) mehr...

30.08.2009 - Serien

Dr. House und Monk werden ab 1. September fortgesetzt

Serienfans knnen sich freuen, denn ab Dienstag, den 1. September zeugt RTL weitere bisher in Deutschland nicht ausgestrahlte Folgen von Dr. House und Monk. Los geht es zur gewohnten Sendezeit um 21:15 Uhr zunchst mit dem zynischen Arzt, gefolgt vom neurotischen Detektiv. Insbesondere bei Dr. House wird es nach seinem Kuss mit der Verwaltungschefin Dr. Cuddy spannend zu werden. Auerdem wird Dr. House in der ersten neuen Folge von einem Patienten als Geisel genommen, der sich Hilfe fr seine jahrelange Krankheit erzwingen mchte.

Auch Monk hat es in der kommenden Folge mit einem ganz besonderen Problem zu tun. In seiner Wohnung verschanzt sich ein entlaufener Verbrecher, der obendrein behauptet, Adrians Halbbruder zu sein. Alle Dr. House-Fans, die das Schweizer Fernsehen empfangen knnen, drfen sich brigens gleich doppelt freuen. Sie bekommen nmlich die Gelegenheit, die neuen Folgen jeweils einen Tag frher zu sehen, und das sogar ohne Werbung. Los geht es auf SF2 bereits am Montag, den 31. August um 20:50 Uhr. (ck) (Forum) mehr...

29.08.2009 - Technik

Anixe HD ab Oktober nur noch mit echtem HDTV

Deutschlands erster privater Free-TV-HDTV-Sender Anixe HD hat bisher in seinem 24-Stunden-Programm ca. 30 % echtes HDTV-Material gezeigt, bei den brigen Sendungen handelte es sich um Material in herkmmlicher Auflsung, das auf HDTV-Auflsung hochskaliert wurde. Ab dem 1. Oktober wird auf Anixe HD jedoch ausschlielich echtes HDTV-Material im Format 1080i ausgestrahlt werden. Dazu gehren Serien sowie Blockbuster als Deutschland-Premieren, auerdem eine neue Wirtschaftsnachrichtensendung sowie Dokumentationen und Sportereignisse. Dann wird Anixe HD auch nicht mehr rund um die Uhr auf Sendung sein. Die neuen Sendezeiten sind montags bis freitags von 20-24 Uhr und von Samstag 20 Uhr bis Montag 10 Uhr durchgehend. Bereits im September wird es auf Anixe HD einige Spielfilm-Premieren geben. Dazu gehren unter anderem "The Italian Job" und "Great Balls of Fire Jerry Lee Lewis Ein Leben fr den Rock'n Roll".

Nach der Programmumstellung von Anixe HD Anfang Oktober wird der Schwestersender Anixe SD, der bisher das gleiche Programm simultan in herkmmlicher Auflsung ausgestrahlt hat, ein vom HD-Kanal abweichendes Programm senden und weiterhin 24 Stunden auf Sendung sein.

Anixe HD ist via Satellit ber Astra 19,2 Ost kostenlos und unverschlsselt zu empfangen. In den Kabelnetzen ist der hochauflsende Privatsender jedoch kaum verbreitet. So hat etwa Deutschlands grter Kabelbetreiber Kabel Deutschland den Sender vor einigen Monaten zum rger der an HDTV interessierten Zuschauer aus dem Netz genommen und seitdem nicht wieder eingespeist. Auch bei Unitymedia, das Anixe HD noch nie eingespeist hat, wird nur der Schwestersender Anixe SD angeboten. (jh) (Forum) mehr...

28.08.2009 - TV-Szene

Dem ORF droht die Insolvenz

Der sterreichische Rundfunk (ORF) befindet sich seit einiger Zeit in einer schweren finanziellen Krise, die nun offenbar ihren Hhepunkt erreicht. Bereits letztes Jahr hatte die ffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt einen Verlust von 80 Mio. Euro zu verzeichnen und auch fr dieses Jahr wird mit einem Verlust von bis zu 60 Mio. Euro gerechnet. Vom Gesamtumsatz von etwa 845 Mio. Euro im Jahr muss etwa die Hlfte allein fr das Personal aufgebracht werden. Daher hat der Generaldirektor Alexander Wrabetz bereits vor einigen Monaten angekndigt, dass es zu Entlassungen kommen wird, da ansonsten die Insolvenz drohe. Von den insgesamt etwa 3600 Mitarbeitern sollen bis 2012 1000 entlassen werden. Darber hinaus soll manchen Mitarbeitern die Frhpensionierung nahe gelegt werden.

Vor allem die beiden Fernsehsender ORF 1 und ORF 2 haben zur Zeit einen schlechten Stand. Die Zuschauerzahlen gehen stetig zurck und erreichten mit einem Marktanteil von 36,4% im Juli ihren historischen Tiefstand. Die Fernsehprogramme werden zum groen Teil aus Rundfunkgebhren finanziert, doch auch Werbeeinnahmen spielen eine wichtige Rolle. Die Einnahmen aus Werbung lagen jedoch im ersten Halbjahr dieses Jahres unter der erwarteten Summe. Man befrchtet, dass die bis zum Ende des Jahres eingeplanten Werbeeinnahmen von 220 Mio. Euro um mehr als 30 Mio. Euro verfehlt werden knnten. (jh) (Forum) mehr...

27.08.2009 - Intern

Im April 2008 waren die beiden Autoren Stephan Scheler und Manuel Grebing in der ProSieben-Sendung "TV Total" bei Stefan Raab zu Gast, um dort ihr neues Buch "Cumshots Hhepunkte der deutschen Pornofilme" vorzustellen. Nicht nur Stefan Raab, sondern auch seine Zuschauer waren sehr begeistert von diesem sehr witzigen Sachbuch, das die lustigsten Titel und Plakate aus der Pornofilm-Industrie zusammenfasst. Die Folge war, dass sich das Cumshots-Buch zu einem Party-Kracher mauserte, da es regelmig als Geburtstagsgeschenk oder allgemeines Mitbringsel verwendet wurde.

Scheler und Grebing haben die Zeit seit dem letzten Jahr genutzt, um am zweiten Band des Bestsellers zu arbeiten. Seit dem 14. August ist dieser nun unter dem Titel "Cumshots 2: Neue Ergsse der deutschen Porno-Industrie" im Handel. Bei TV-Kult haben Sie nun exklusiv die Mglichkeit eines dieser Bcher zu gewinnen. Sie mssen hierfr lediglich auf der dazugehrigen Gewinnspielseite eine einzige Frage beantworten. Viel Erfolg! Bereits im April diesen Jahres haben die Autoren des Buches in einem ausfhrlichen Interview mit TV-Kult einige interessante Dinge zu ihrem neuen Buch erzhlt. (sk) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459