Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

19.07.2010 - TV-Szene

"Neues aus der Anstalt": Erwin Pelzig wird Nachfolger von Georg Schramm

Wie der "Spiegel" berichtet, soll der Kabarettist Frank-Markus Barwasser mit seiner Bhnenfigur Erwin Pelzig die Nachfolge von Georg Schramm in der ZDF-Kabarettsendung "Neues aus der Anstalt" antreten. Erwin Pelzig soll in Zukunft an der Seite des Kabarettisten Urban Priol Gastgeber der beliebten Sendung werden. Dies hat Urban Priol mittlerweile de "Mnchner Merkur" besttigt: "Barwasser war von Anfang an mein und auch Georg Schramms Wunschkandidat". Priol wollte der Zeitung ber eventuelle inhaltliche Vernderungen noch nichts verraten. Das Team mchte die aktuelle Sommerpause nutzen, um ber die weitere Zusammenarbeit zu sprechen.

Die Satire-Talkshow "Pelzig unterhlt sich", die anfangs nur im Bayrischen Rundfunk lief und seit geraumer Zeit auch von der ARD ausgestrahlt wird, mchte der beliebte Franke nach Angaben des "Mnchner Merkurs" mit zum ZDF nehmen. Der 61-jhrige Georg Schramm hrt bei der ZDF-Kabarett-Show auf, um sich nach 36 gesendeten Folgen wieder verstrkt auf seine Bhnenarbeit konzentrieren zu knnen. (sk) (Forum) mehr...

19.07.2010 - Leute

Daniela Katzenberger unterschreibt Plattenvertrag

Das 23-jhrige Model Daniela Katzenberger, das durch das Reality-TV-Format "Goodbye Deutschland" auf dem Privatsender VOX bekannt geworden ist, hat nun einen Plattenvertrag bei der "EMI" unterschrieben. Das Plattenlabel mchte mit der Berhmtheit, die vor kurzem auf der spanischen Insel Mallorca ihr eigenes Lokal "Caf Katzenberger" erffnet hat, eine Single aufnehmen. Im Musikvideo "Vamos a la Playa" der niederlndischen Sngerin Loona, die seit den spten 90er Jahren groe Pop-Erfolge feiert, hatte Daniela Katzenberger bereits die Mglichkeit, erste Erfahrungen in dieser Branche zu sammeln.

Damit die Musik bei der Zielgruppe ankommt und in mglichst vielen Discotheken gespielt wird, plant die "Emi" einen Song aufzunehmen, der in das Dance-Genre gehen wird. Aufgrund des Bekanntheitsgrades von Daniela Katzenberger wird man davon ausgehen knnen, dass diese Single unabhngig von der musikalischen und sngerischen Qualitt ein groer Erfolg werden wird. Die Tatsache, dass Daniela Katzenberger bei VOX bald eine eigene Doku-Soap bekommt, wird den Bekanntheitsgrad der jungen Frau und den damit verbundenen Erfolg noch einmal weiter frdern. (sk) (Forum) mehr...

18.07.2010 - Sonstiges

In Deutschland sind die Werbezeiten fr das ffentlich-rechtliche Fernsehen genau geregelt. Im Zuge der Gebhrenreform wurden auch immer wieder Vorschlge fr ein vlliges Werbeverbot im ffentlich-rechtlichen Fernsehen laut. Auch in den benachbarten Niederlanden, wo vor kurzem ein Aufsehen erregender Reformvorschlag ebenfalls ein Werbeverbot fr das ffentlich-rechtliche Fernsehen forderte, gibt es klare Regelungen fr die Werbezeiten. Die ffentlich-rechtlichen Sender wurden nun vom Kommissariat fr die Medien (Commissariaat voor de Media) fr ein mehrfaches bertreten der maximalen Werbezeiten im vergangenen Jahr gergt und mit einer Geldbue belegt, wie aus einem Bericht des Medienmagazins "Totaal TV" hervorgeht.

Die Regelung sieht vor, dass maximal 12 Minuten Werbung pro Stunde ausgestrahlt werden drfen. Dieses Maximum wurde 2009 sechsmal berschritten, als Live-Sendungen ihre Sendezeit berzogen hatten und somit die Werbezeit in die darauffolgende Stunde verschoben wurde. Allerdings hatten die ffentlich-rechtlichen Sender nicht die zulssige Werbezeit fr den gesamten Tag berschritten.

Die 12-Minuten-Regelung gilt auch fr niederlndische Privatsender. So mssen die zum Konzern SBS gehrigen Sender Net 5 und SBS 6 ebenfalls wegen berschreitung der zulssigen Werbezeiten im letzten Jahr eine Geldbue zahlen. Fein raus sind hingegen die Sender RTL 4, RTL 5, RTL 7 und RTL 8, denn diese haben eine luxemburgische Sendelizenz (wie auch das deutsche RTL Plus vor 1988) und mssen sich nicht an die Regelung des Kommissariats fr die Medien halten. (jh) (Forum) mehr...

18.07.2010 - Technik

ber Astra 19,2 Ost knnen zur Zeit mehr als 30 unverschlsselte Sender empfangen werden, die 24 Stunden tglich Werbung fr Telefonsex ausstrahlen. Der Kommission fr Jugendmedienschutz (KJM) waren diese Sender schon seit lngerer Zeit ein Dorn im Auge. Allerdings hatte man rechtlich gesehen keine Mglichkeit, diese Ausstrahlungen zu verbieten, da die Kanle im Ausland lizenziert sind. Doch schlielich konnte die KJM den luxemburgischen Satellitenbetreiber Astra dazu berreden, freiwillig auf die Ausstrahlung dieser umstrittenen Sender zu verzichten.

Die laufenden Ausstrahlungsvertrge mit den Sendern, die noch bis Ende 2011 gltig sind, wird Astra nicht verlngern. Auerdem wird der Satellitenbetreiber keine weiteren Telefonsexkanle mehr uncodiert aufschalten. (jh) (Forum) mehr...

18.07.2010 - Shows

Unter der Fhrung von Guido Cantz strahlte die ARD gestern Abend die zweite Ausgabe der Erfolgs-Show "Verstehen Sie Spa?" aus und erreichte damit durchaus zufriedenstellende Reichweiten. So konnten sich insgesamt 4,34 Millionen Bundesbrger fr die Show mit der versteckten Kamera begeistern und den Marktanteil der ARD ab 20:15 Uhr auf 18,4 Prozent steigern. Hier musste man im direkten Vergleich mit Guido Cantz' Einstand leichte Verluste hinnehmen: Im April waren noch 4,67 Millionen Zuschauer dabei.

Auch in der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen Zuschauer knnen die Verantwortlichen zufrieden sein. So verfolgten 970.000 Millionen junge Zuseher "Verstehen Sie Spa". Der Marktanteil lag hier bei 11,2 Prozent. Zum Vergleich: Die letzte Ausgabe konnte lediglich 880.000 zielgruppenrelevante Zuschauer zur ARD locken. Eine TV-Kritik zur gestrigen Ausgabe, bei der unter anderem die Rockband Foreigner und Kaya Yanar zu Gast waren, finden Sie wie gewohnt in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

18.07.2010 - Shows

ProSieben: "Elton vs. Simon" startet gut - "League of Balls" versagt

Whrend die ARD versuchte, mit "Verstehen Sie Spa?" bei den Zuschauern zu punkten, konnte man den Abend bei ProSieben nur mit gemischten Gefhlen beenden. Whrend "Solitary" und "Elton vs. Simon Die Show" einen guten Start hinlegten, konnte "League of Balls" nicht von dem starken Lead-In profitieren. Insgesamt begeisterten sich 1,98 Millionen Zuschauer fr "Elton vs. Simon". Der Marktanteil lag bei starken 9,3 Prozent. In der Zielgruppe konnte man ebenfalls punkten: 1,62 Millionen Bundesbrger zwischen 14 und 49 Jahren brachten den Marktanteil auf sehr gute 18,7 Prozent.

Einen schlechten Start erwischte jedoch "League of Balls". Das neue Format mit Charlotte Engelhardt verfolgten lediglich 830.000 Zuschauer. Jetzt bleibt abzuwarten, in welche Richtung sich die Sendungen in den kommenden Wochen entwickeln werden. (dl) (Forum) mehr...

18.07.2010 - Serien

Gleichwohl sich die meisten Fernsehsender derzeit in einem Sommerloch befinden und Programme wie "League of Balls" (ProSieben) oder "Mein Mann kann" (Sat.1) testen, laufen die Vorbereitungen fr das Programm der bevorstehenden Saison bereits auf Hochtouren. So prsentiert beispielsweise kabel eins am kommenden Donnerstag das Programm zur TV-Saison 2010/2011. Vereinzelte Informationen ber das Programm sind jedoch vorab schon bekannt gegeben worden: So wird man etwa die letzten "Lost"-Folgen immer donnerstags um 22:15 Uhr ausstrahlen. Los geht es am 23. September.

Bereits zwei Wochen frher wird die neue Jerry Bruckheimer-Serie "The Forgotten Die Wahrheit stirbt nie" an den Start gehen. Ab dem 9. September wird der Sender insgesamt 17 Episoden der ABC-Produktion zeigen. Auch "Twenty Four" wird mit neuen Folgen ins Free-TV zurckkehren. Ein genauer Sendetermin steht jedoch bislang noch nicht fest. (dl) mehr...

17.07.2010 - Shows

Guido Cantz moderiert heute zum zweiten Mal die Kult-Show "Verstehen Sie Spa?". Nachdem der Entertainer bei seiner Einstandsshow unter anderem Lena Meyer-Landrut, Michael Mittermeier und The Ten Tenors begren durfte, wird auch dieses Mal den Zuschauern ein groes, internationales Staraufgebot geboten. So werden unter anderem die Comedians Markus Maria Profitlich und Kaya Yanar, der ESC-Teilnehmer Jessy Matador und der Moderator Stefan Mross in der Show zu sehen sein. Als Highlight des Abends wird die britisch-amerikanische Rockgruppe Foreigner kurz vor dem Start ihrer Deutschlandtour einen Auftritt haben.

Die ARD bertrgt die Show mit der versteckten Kamera heute Abend ab 20:15 Uhr live aus der Rothaus Arena in Freiburg. Wie gewohnt berichtet auch TV-KULT von der Show. Eine TV-Kritik finden Sie nach Ende der bertragung in unserer Events-Rubrik. Darber hinaus gibt es am Sonntagmorgen einen ausfhrlichen Bericht ber die Einschaltquoten im News-Bereich. (dl) mehr...

17.07.2010 - Shows

"Elton vs. Simon": Heute startet auf ProSieben die zweite Staffel

Nachdem ProSieben 2004 bis 2006 insgesamt fnfzehn Episoden der Comedyshow "Elton vs. Simon" produzieren lie, strahlte man 2008 die erste Staffel von "Elton vs. Simon Die Show" aus. Die von Johanna Klum moderierte Spielshow erwies sich schon damals als gutes Sommerprogramm und konnte beim Publikum berzeugen. Heute ist es nun soweit und ProSieben schickt die beiden ab 22:05 Uhr in die nunmehr zweite Staffel der Show. Eine TV-Kritik zum Staffel-Auftakt finden Sie nach der Ausstrahlung in unserer Events-Rubrik.

Auch in dieser Staffel werden Elton und sein ewiger Konkurrent Simon Gosejohann wieder um Ruhm, Ehre und Ansehen kmpfen. Unter anderem werden die beiden Streithhne ein Lama provozieren, an den Kufen eines Helikopters hngen und Pfannen-Tennis spielen. Fiese Sprche und gegenseitige Sticheleien gehren, ebenso wie die amsante Bestrafung, zur Show. So gibt sich Elton siegessicher: "Simon heult rum und will Rache fr so viele verlorene Battles. Ich werde aber keine Gnade walten lassen. Wenn ich mit ihm fertig bin, ist er endgltig am Boden, die Memme!" (dl) mehr...

16.07.2010 - Serien

Auch in Zukunft wird die Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" auf dem Klner Sender zu sehen sein. Wie nun bekannt wurde, haben der Filmpark Babelsberg und die verantwortliche Produktionsfirma Grundy UFA eine weitere Kooperation bis 2016 beschlossen. Somit brauchen sich die zahlreichen Fans, der seit nunmehr 18 Jahren laufenden Seifenoper, auch in Zukunft keine Sorge um ihre tgliche Dosis "GZSZ" machen.

Des Weiteren lie der Filmpark Babelsberg verlauten, dass das Auenset der Serie erweitert werden soll. "Unser Ziel ist es, dem Produktionsteam mehr Spiel- und Inszenierungs-Mglichkeiten zu bieten", so der Grundy UFA-Geschftsfhrer Rainer Wemcken. Bereits im Herbst soll die erste Klappe am ausgebauten Set fallen. Die Zuschauer drfen also gespannt sein, wohin sich die Serie im Laufe des weiteren Jahres entwickeln wird. (dl) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459