Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

02.11.2011 - TV-Szene

Derzeit luft es fr das ZDF sehr gut was die Zahlen bei der Altersgruppe der 14- bis 49-jhrigen angeht. Diese scheinen sich momentan sehr fr historische Stoffe zu interessieren. Bereits der Sechtsteiler "Borgia" erzielte ordentliche Zahlen, gestern erreichte "Operation Walkre - Das Stauffenberg Attentat" mit 1,71 Millionen Zuschauern einen Marktanteil von 12,1 Prozent, beim Gesamtpublikum waren es 13,4 Prozent und 4,56 Millionen Zuschauer. Es scheint also offensichtlich zu gelingen, auch jngere Leute mit dem Programm anzusprechen.

Die besten Werte bei der sogenannten werberelevanten Zielgruppe konnte allerdings RTL verbuchen. Der Privatsender erreichte mit "CSI: Miami" einen Marktanteil von 16,0 Prozent, "Dr. House" kam im Anschluss daran auf 15,5 Prozent. Die Konkurrenz von ProSieben erreichte mit zwei Ausgaben von "Die Simpsons" 12,2 und 12,5 Prozent, "Two and a Half Men" kam auf 14,7 und 16,2 Prozent. Bei beiden Sendern hat sich der Dienstagabend mit seinen Serien inzwischen gut etabliert. (ck) (Forum) mehr...

01.11.2011 - TV-Szene

Der deutsche Kaufmann John Rabe gilt in China als Volksheld. Als im Jahr 1937 die Japaner die chinesische Hauptstadt Nanjing bombardierten, rettete Rabe mehr als 200.000 Chinesen das Leben, in dem er eine Schutzzone errichtete und diese mit einer groen Hakenkreuzfahne markierte, damit die damals mit dem Deutschen Reich verbndeten Japaner die Bombardierung dieser Zone unterlieen. Der Plan ging auf und John Rabe ging in die Geschichte Chinas ein. In einem groen Kinofilm setze man diesen Mann 2009 ein Denkmal. Der Film, der in Koproduktion zwischen der Bundesrepublik Deutschland und China entstanden ist, sollte John Rabe auch hierzulande etwas bekannter machen.

Das Zuschauerinteresse hlt sich aber in Grenzen. Nachdem der Spielfilm lediglich 174.063 Leute in die Kinos locken konnte, war die TV-Premiere des Streifens im ZDF gestern ebenfalls eher enttuschend. Der Zweiteiler, der zustzlich noch eine Dokumentation im Anschluss zu diesem Thema nach sich zog, konnte ab 20:15 Uhr mit dem ersten Teil lediglich 3,28 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme locken. Das macht einen Marktanteil von 10,2 Prozent. Teil 2 sahen ab 21:40 Uhr nur noch 3,22 Millionen Leute bei einem Marktanteil von 12,2 Prozent. Beim jungen Publikum waren es 890.000 Zuschauer whrend des ersten Teils und 870.000 Zuschauer whrend des zweiten Teils. Hier lag der Marktanteil bei 7,2 und 7,9 Prozent. "John Rabe Die Dokumentation" kam ab 23:40 Uhr auf 1,45 Millionen Zuschauer bei einem Marktanteil von 12,3 Prozent beim Gesamtpublikum und 6,1 Prozent bei den jungen Zuschauern. (sk) (Forum) mehr...

31.10.2011 - TV-Szene

Die sechsteilige Dokureihe "Terra X Unterwegs in der Weltgeschichte", die das ZDF Sonntagabend zur besten Sendezeit zeigt, wurde schon vorab durch eine sehr groe Kampagne bundesweit beworben. Schlielich fhrt im Rahmen der Sendung niemand geringeres als Hape Kerkeling das Publikum durch die letzten 5000 Jahre Weltgeschichte. Entsprechend gro war das Zuchauerinteresse whrend der ersten Ausgabe der Reihe. Bereits zur zweiten Sendung, die gestern wieder ab 19:30 Uhr im Zweiten Deutschen Fernsehen gezeigt wurde, gab es einen ersten Zuschauerschwund.

Diesmal schalteten lediglich 4,93 Millionen Leute ein, was einen Marktanteil von noch immer sehr guten 15,4 Prozent ausmacht. In der vergangenen Woche waren es noch 5,55 Millionen Zuschauer. Beim jungen Publikum der 14- bis 49-jhrigen waren es 1,37 Millionen Interessierte bei einem Makranteil von 11,2 Prozent. Eine Woche zuvor waren es noch 1,71 Millionen junge Zuschauer. (sk) (Forum) mehr...

30.10.2011 - Shows

Die RTL-Castingsendung "Das Supertalent" gehrt definitiv zu den meistgesehenen Sendungen im deutschen Fernsehen. Am gestrigen Abend konnte der Privatsender einmal mehr Reichweiten einfahren, die jenseits der sieben Millionen Zuschauern lagen. Insgesamt verfolgten 7,44 Millionen Bundesbrger die Sendung ab 20:15 Uhr. Hierbei kletterte der Marktanteil auf 23,9 Prozent an. In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen konnte das Format 4,14 Millionen Werberelevante erreichen. Hierbei stieg der Marktanteil nochmals krftig an und erbrachte RTL ganze 35,3 Prozent.

Im Anschluss an die Show konnte auch Mario Barth zu alter Strke zurckfinden. Der Comedian konnte aufgrund des starken Lead-in 4,29 Millionen Zuschauer begeistern und in der Zielgruppe sogar einen Marktanteil von 24,2 Prozent erreichen. Fr das RTL-Format wird es insbesondere in den kommenden Wochen interessant, wenn statt den Castingausgaben Liveshows bertragen werden. (dl) (Forum) mehr...

29.10.2011 - Shows

"Das Supertalent": Daniel Lopes trifft auf Dieter Bohlen

Die Erfolgsgeschichte des RTL-Formats "Das Supertalent" nimmt kein Ende. Nachdem man am vergangenen Wochenende wieder Traumquoten einfahren konnte, folgt heute eine weitere Ausgabe der Casting-Sendung. Hierbei wird ein altbekanntes Gesicht auf der "Supertalent"-Bhne zu sehen sein. Daniel Lopes, den einige sicherlich noch aus der ersten "Deutschland sucht den Superstar"-Staffel kennen werden, mchte erneut sein musikalisches Talent unter Beweis stellen. Dieter Bohlens Reaktion auf seinen ehemaligen Schtzling sehen Sie heute Abend ab 20:15 Uhr auf RTL.

Fr echte Fans des Pop-Titan Dieter Bohlen drfte es im Anschluss an "Das Supertalent" noch eine lange Nacht werden. Ab 23:10 Uhr strahlt der NDR den einstndigen Doku-Film "Modern Talking - Ein Abend fr Dieter, Thomas und ihre Musik" aus. Anlass hierfr gibt das 25-jhrige Jubilum der Band, die mit dem Song "You're my heart, you're my soul" ihren Durchbruch hatte. In dem Film werden Ausschnitte des Pop-Duos von von Stars wie Bernhard Brink, Shona Fraser oder Ingolf Lck kommentiert. (dl) (Forum) mehr...

29.10.2011 - Serien

"Die Simpsons": Halloween-Marathon heute Abend auf ProSieben

Gleichwohl das alljhrliche Halloween-Fest ein eher amerikanischer Brauch ist, feiert man auf ProSieben am heutigen Abend den wohl schaurigsten Feiertag des Jahres. Ab 18:10 Uhr bertrgt der Sender insgesamt neun Halloween-Episoden der Kultserie "Die Simpsons". Los geht es mit den Folgen "Hex and the City" und "Todesgre aus Springfield". Nach "Galileo" folgen weitere sieben gruselige Ausgaben der US-Serie. Unterbrochen werden die Episoden ab 20:45 Uhr jeweils von einer siebenmintigen Folge "Grimmsberg". Die siebenteilige Fantasyreihe handelt von dem Jungen Tom, der ein Tor zu einer anderen Welt entdeckt.

Ab 01:55 Uhr wiederholt ProSieben die Serie dann noch einmal komplett am Stck jedoch mit einer Besonderheit. Erstmals wird der Privatsender ein Format in 3D ausstrahlen. Um "Grimmsberg" in 3D zu genieen, muss mit einem HD- und 3D-fhigen TV-Gert der Sender ProSieben HD empfangen werden. ProSieben-Geschftsfhrer Jrgen Hrner sagte dazu: "Wir waren von der Umsetzung der Serie fasziniert und wagen das Experiment, die Serie in 3D im Fernsehen umzusetzen. Dafr nutzen wir mit dem 'Side by Side' Verfahren den neuesten Stand der Technik." (dl) (Forum) mehr...

28.10.2011 - TV-Szene

"Borgia" endet mit ordentlichen Quoten

Gestern lief im ZDF die letzte Folge des Sechsteilers "Borgia", der sich mit der Geschichte einer der berhmtesten und mchtigsten Familien der Renaissance beschftigt. Erfreulich drfte fr den ffentlich-rechtlichen Sender vor allem sein, dass auch bei den Zuschauern im Alter von 14 bis 49 ordentliche Quoten erzielt werden konnte. Beim gestrigen Finale lag der Marktanteil in dieser Gruppe bei 10,4 Prozent und somit deutlich ber dem Senderdurchschnitt. Insgesamt wurden beim Abschluss sogar 14,8 Prozent erreicht, die aufwendige Produktion drfte sich also gelohnt haben.

Auch fr die ARD verlief der Abend zufriedenstellend. "Der klgste Deutsche 2011" war am Samstag zunchst eher mig gestartet, erzielte gestern beim Gesamtpublikum aber einen Marktanteil von 16,0 Prozent. Generell scheint sich der Donnerstag als Quizabend im Ersten zu etablieren, jedenfalls liefen schon einige Formate auf diesem Sendeplatz recht gut. Gemessen an der Gesamtzuschauerzahl holte sich die ARD mit der Show jedenfalls den Tagessieg. (ck) (Forum) mehr...

27.10.2011 - TV-Szene

RTL: Peter Zwegat holt mit "Raus aus den Schulden" beste Quote seit 2009

Gestern lief die 100. Folge von "Raus aus den Schulden" mit Peter Zwegat bei RTL. Generell kann der Klner Privatsender mit der aktuellen Staffel zufrieden sein, am gestrigen Abend wurde sogar die beste Quote seit dem Jahr 2009 erzielt. Insgesamt schalteten 4,95 Millionen Zuschauer ein und sorgten fr einen ordentlichen Marktanteil von 15,8 Prozent. Noch besser lief es in der Altersgruppe von 14 bis 49 die 2,87 Millionen Zuschauer reichten fr einen Marktanteil von sehr guten 22,1 Prozent. Mit der Jubilumssendung kann RTL also durchaus zufrieden sein.

Bei Sat.1 blieb "Das groe Allgemeinbildungsquiz" hingegen hinter den Erwartungen zurck. Marktanteile von 9,3 Prozent beim Gesamtpublikum und 10,6 Prozent in der sogenannten werberelevanten Zielgruppe sind nicht gerade das, was man sich von einer groen Quizshow zur besten Sendezeit erhofft. Zwar erreichte "Borgia" im ZDF zeitgleich nur 9,2 Prozent bei den jngeren Zuschauern, da der ffentlich-rechtliche Sender in dieser Altersgruppe eine eher untergeordnete Rolle spielt, ist der Wert dennoch ordentlich. Beim Gesamtpublikum erreichte die vorletzte Folge des historischen Mehrteilers einen Marktanteil von 13,9 Prozent. (ck) (Forum) mehr...

26.10.2011 - Sport

Heute ab 18:00 Uhr tritt die deutsche Nationalmannschaft der Frauen gegen das Damenteam aus Schweden an. Das Spiel wird live in der ARD bertragen und findet in Hamburg im Millerntorstadion statt, der Heimsttte des FC St. Pauli. Es werden ungefhr 10.000 Zuschauer erwartet weniger als bei den Zweitligapartien, fr ein Frauenfuballspiel aber dennoch beachtlich. Dies drfte unter anderem auch daran liegen, dass mit der schwedischen Mannschaft hochkartige Fuballerinnen zu Gast sind. Bei der vergangenen WM konnten sie immerhin den dritten Platz erzielen.

Die DFB-Elf unter der Fhrung von Trainerin Silvia Neid hat heute also Gelegenheit, sich noch einmal zu beweisen. Nachdem die Mannschaft bei der Weltmeisterschaft enttuschte und auch in der EM-Qualifikation gegen Rumnien trotz eines 3:0-Siegs keine allzu gute Figur machte, sollte nun unbedingt wieder eine berzeugende Leistung auf dem Platz prsentiert werden, um Gerchten einer Krise der Frauennationalmannschaft entgegen zu wirken. (ck) (Forum) mehr...

26.10.2011 - Sport

BVB besiegt Dresden vor gut sechs Millionen Fernsehzuschauern im DFB-Pokal

Der Pokal hat ja einer fuballerischen Redewendung zufolge seine eigenen Gesetze, in der gestrigen Begegnung zwischen Borussia Dortmund und Dynamo Dresden blieb eine berraschung jedoch aus der BVB siegte souvern mit 2:0 und sicherte sich so das Weiterkommen. Dabei sahen 6,03 Millionen Zuschauer zu, davon 1,83 Millionen im Alter von 14 bis 49. Die Marktanteile erreichten solide 19,2 Prozent beim Gesamtpublikum und 14 Prozent bei der sogenannten werberelevanten Zielgruppe. Robert Lewandoski und Mario Gtze schossen die Dortmunder zum Sieg.

In Erinnerung bleiben wird das Spiel aber wohl leider weder in sportlicher Hinsicht, sondern wegen des unrhmlichen Verhaltens einiger sogenannter Fuballfans. Aufgrund von Ausschreitungen wurde die DFB-Pokal-Begegnung bereits eine Viertelstunde spter als geplant angepfiffen, in der ersten Halbzeit wurde Mario Gtze von einem Laserpointer geblendet, im Lauf des Spiels wurde Feuerwerkskrper gezndet, auerdem wollten einige Anhnger von Dynamo Dresden die benachbarte Tribne der BVB-Anhnger strmen. Insgesamt dreimal musste die Partie unterbrochen werden, 15 Personen wurden festgenommen. Dynamo Dresden droht nun eine Geldstrafe. (ck) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459