Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

05.09.2011 - Shows

Nach einer fast dreimonatigen TV-Abstinenz meldet sich heute um 23:15 Uhr Stefan Raab mit seiner Late-Night-Show "TV total" zurck. Ab sofort wird der Entertainer wieder vier Mal in der Woche aus seinem Klner Studio seine ProSieben-Zuschauer begren. Neben dem obligatorischen Monolog zu Beginn einer jeden Show darf sich das Publikum auf hochkartige Gste freuen. Am Montag begrt Knig Lustig unter anderem Matthias Schweighfer und Charlotte Roche. Whrend der Schauspieler aktuell fr seinen Film "What a man" wirbt, ist Roche mit ihrem Buch "Schogebete" auf Tour. Am Dienstag wird Jrgen von der Lippe im "TV total"-Studio erwartet. Am Mittwoch und Donnerstag begrt man mit Simon Gosejohann und Tom Gerhardt weitere Ikonen der deutschen Comedy.

Mit Spannung kann man auch einen Blick auf die Einschaltquoten werfen: Die Rckkehr nach der Sommerpause 2009 interessierte 710.000 Zuschauer. Im vergangenen Jahr konnte man Ende August 850.000 Fans vor die Bildschirme locken. Ob der Aufwrtstrend anhlt, wird sich am Dienstag bewahrheiten, wenn die Reichweiten verffentlicht werden. Eine TV-Kritik zum Auftakt der neuen "TV total"-Staffel finden Sie dennoch unabhngig von den Zuschauerzahlen in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

05.09.2011 - Shows

Hape Kerkeling moderiert "Menschen 2011" im ZDF

Der beliebte deutsche Komiker und Moderator Hape Kerkeling wird in diesem Jahr noch mehrfach im ZDF zu sehen sein. Er war bereits fr das Format "Terra X" auf Reisen. Insgesamt sechs Folgen wurden mit Kerkeling gedreht, sie werden ab dem 23. Oktober jeweils am Sonntag um 19:30 Uhr ausgestrahlt. Auerdem wird er Ende des Jahres durch die Sendung "Menschen 2011" fhren, die bislang von Thomas Gottschalk moderiert wurde. Erfahrung mit groen Shows konnte Hape Kerkeling jedenfalls schon reichlich sammeln, unter anderem bei der "Goldenen Kamera", die ebenfalls im ZDF bertragen wrde.

Kerkelings Ttigkeiten fr das Zweite Deutsche Fernsehen lieen abermals Spekulationen aufkommen, ob er auch als Nachfolger Gottschalks bei "Wetten, dass..?" geplant sein. Allerdings verkndete der ffentlich-rechtliche Sender bereits vor einiger Zeit, dass er diesbezglich erst nach der letzten Ausgabe mit Thomas Gottschalk etwas bekannt geben wolle. Entsprechend hielt sich auch Kerkeling bedeckt und uerte sich nicht zur Nachfolge. Dies begrndete er zum einen damit, dass er in gewisser Hinsicht selbst zum ZDF gehre, zum anderen damit, dass er Gottschalk weder durch ein "Ja" noch durch ein "Nein" ein "Ei ins Nest" legen wolle. (ck) (Forum) mehr...

05.09.2011 - TV-Szene

Gestern gab es beim "Tatort" in ersten ein kleines Jubilum es wurde die 50. Folge aus Kln ausgestrahlt. Nachdem die Quoten in den vergangenen Wochen unter anderem sicher wegen des Sommerlochs etwas geringer ausfielen als gewohnt, erreichte der gestrige "Tatort: Altes Eisen" mit insgesamt 8,0 Millionen Zuschauern wieder einen sehr guten Wert. Der Marktanteil lag bei soliden 23,2 Prozent. Auch mit den Quoten bei den 14- bis 49-jhrigen Zuschauern kann die ARD zufrieden sein: 2,54 Millionen Leute dieser Altersklassen sahen zu, was einem Marktanteil von 16,9 Prozent entspricht. Quotensieger in dieser Gruppe war allerdings ProSieben mit dem Spielfilm "Hangover", den 4,01 Millionen Leute aus der Hauptzielgruppe sehen wollten. Den Marktanteil von 28 Prozent kann der Privatsender als vollen Erfolg werden.

Verlierer des gestrigen Abends war RTL mit dem Animationsfilm "Ice Age". Dieser wurde wohl schon zu oft im deutschen Fernsehen ausgestrahlt, um bei den Zuschauern noch auf allzu groes Interesse zu stoen. Insgesamt sahen nur 2,14 Millionen Leute zu, aus der Hauptzielgruppe waren es lediglich 1,3 Millionen. Die Marktanteilen von 6,2 (Gesamtpublikum) und 8,7 (14-bis 49-jhrige) drften fr RTL wohl eine herbe Enttuschung sein. (ck) (Forum) mehr...

04.09.2011 - Shows

Nachdem dem Format "Die Alm" whrend der letzten Shows dann doch noch die Puste ausging, drfte man bei ProSieben froh sein, die Staffel halbwegs resolut berstanden zu haben und nicht im total Quotensumpf versunken zu sein. Entsprechend fraglich ist nun, ob es wirklich zu der Neuauflage im Jahr 2012 kommen wird, die am gestrigen Abend mehrfach angekndigt wurde. Das Finale der Show erreichte insgesamt 1,46 Millionen Zuschauer, die die Wahl zum Almknig nicht verpassen wollten. Der Marktanteil belief sich auf 6,4 Prozent.

In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen schaffte man es mit Mhe ber die 1-Millionen-Marke. 1,03 Millionen Werberelevante verfolgten die zweieinhalbstndige Show, in der am Ende Manni Ludolf zum Almknig gewhlt wurde. Der Marktanteil lag hier immerhin noch im zweistelligen Bereich bei 12,3 Prozent. Eine ausfhrliche TV-Kritik zu den vergangenen "Alm"-Wochen und einigen Denkansten fr eine eventuell dritte Staffel finden Sie in unserer Events-Rubrik. Am heutigen Abend gibt es dann nochmal eine einstndige Highlight-Show, die zumindest quotentechnisch erfolgreicher abschneiden wird. Als Lead-In prsentiert der Mnchener Sender die Free-TV-Premiere des Film "Hangover". (dl) (Forum) mehr...

03.09.2011 - Shows

Am heutigen Abend strahlte ProSieben das Finale der diesjhrigen "Die Alm"-Staffel aus. Hierbei stand die Wahl zum Almknig im Mittelpunkt. Zunchst mussten die ehemalige 9live-Moderatiorin Anna Heesch, der Fuball-Trainer Werner Lorant, die "GNTM"-Teilnehmerin Tessa Bergmeier und Rolf Scheider die Promi-Behausung verlassen. Danach folgten zu einem spteren Zeitpunkt Charlotte Karlinder und Kathy Kelly. Beim Moderationsduo hatte dann jeder Promi die Chance, vor laufender Kamera auf seine persnlichen Highlights zurckzublicken. Mit dem Ausscheiden Carsten Spengemanns verbliebt die Entscheidung ber den Almknig letzten Endes zwischen dem Checker und Manni Ludolf.

Schlielich hatte Manni Ludolf die Nase vorn und trgt ab sofort den Titel des Almknigs 2011. Im Telefonvoting wurde der "DMAX"-Star von den ProSieben-Zuschauern verdient mit den meisten Stimmen belohnt. Bekannt wurde er durch die Reality-Sendung "Die Ludolfs". Eine TV-Kritik zur zweiten "Die Alm"-Staffel und zum Finale finden Sie in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

03.09.2011 - Shows

"Die Alm": Heute zeigt ProSieben das Finale

ProSieben schickt am heutigen Abend die Promi-Reality "Die Alm" ins groe Finale. Vor zwei Wochen zogen insgesamt neun Prominente auf die lndliche Bergweide und lieen sich permanent von den ProSieben-Kameras beobachten. Im heutigen Finale nun die Knigin oder der Knig der Alm gekrt. Ab 20:15 Uhr erhoffen sich Daniel Aminati und Janine Kunze somit noch ein letztes Mal, erfolgreich auf Quotenfang gehen zu knnen. Eine TV-Kritik zum rund zweieinhalbstndigen "Alm"-Finale finden Sie nach der Ausstrahlung in unserer Events-Rubrik.

Bei ProSieben erhoffte man sich mit dem Format, den Hype um die RTL-Sendung "Ich bin ein Star holt mich hier raus!" ausnutzen zu knnen. Das Dschungelcamp holte noch im Januar diesen Jahres exorbitante Traumquoten fr den Klner Privatsender. Fr ProSieben lief es hingegen eher durchwachsen. Whrend man noch kurz nach dem Staffelauftakt 2,00 Millionen Zuschauer erreichen konnte, ging dem Format nun die Puste aus. Am gestrigen Abend verfolgten insgesamt 1,34 Millionen Bundesbrger "Die Alm". Der Marktanteil lag bei 5,9 Prozent. In der Zielgruppe konnte man nur 940.000 werberelevante Zuschauer erreichen. Hier konnte ein Marktanteil von 9,8 Prozent generiert werden. Grund drfte das Lnderspiel der deutschen Nationalmannschaft sein. (dl) (Forum) mehr...

02.09.2011 - Sport

Wenn sich sterreich noch fr die Europameisterschaft in Polen und der Ukraine qualifizieren mchte, ist das Team gezwungen, zu punkten. Dies wird gerade heute schwer werden, denn die Mannschaft stt ein weiteres Mal auf die DFB-Auswahl, die bislang keine Punkte in der EM-Qualifikation abgegeben hat und ein entsprechend groes Selbstbewusstsein besitzt. Das Team um Bundestrainer Jogi Lw hat sich mittlerweile das Ziel gesetzt, weiterhin Siegreich in der Qualifikation zu bleiben. Das war fr die sterreicher natrlich eine regelrechte Kampfansage. Man darf sich also wieder auf eine spannende Partie freuen. Bereits das Hinspiel war mit einem 2:1-Sieg fr die DFB-Mannschaft sehr knapp.

Die heutige Begegnung wird in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen ausgetragen. Das ist gleich fr mehrere Spieler eine Heimkehr. Manuel Neuer, der seit dieser Saison bei den Bayern spielt, wird heute in seinem alten Stadion einlaufen. Es bleibt abzuwarten wie er nach dem Weggang nach Mnchen dort aufgenommen wird. Der sterreichische Nationalspieler Christian Fuchs, der aktuell bei Schalke 04 unter Vertrag steht, spielt heute ebenfalls in seinem Heimstadion. Bei der Aufstellung der DFB-Auswahl gibt es heute eine Besonderheit: Der Dortmunder Marion Gtze, der zuletzt einen auerordentlich guten Eindruck machte, wird auf der Bank sitzen. Fr ihn wird Mesut zil spielen. Die Vorberichterstattung beginnt heute live um 20:15 Uhr. Das Spiel beginnt pnktlich um 20:45 Uhr. In der ZDFmediathek findet man auerdem einen Live-Stream dazu. (sk) (Forum) mehr...

02.09.2011 - Sonstiges

Zunchst hielten manche die Show "Weg van Nederland" nur fr eine Art Bluff, inzwischen stellte der Fernsehsender Nederland 3 jedoch klar, dass es sich bei den Teilnehmern keineswegs um Schauspieler, sondern um real von der Abschiebung bedrohte Asylbewerber handelte. Das Quiz erinnerte ganz bewusst an das Format "Ik hou van Holland" ("Ich liebe Holland"), in dem niederlndische Kandidaten Fragen zu ihrer Heimat beantworten sollten. In "Weg van Nederland" wurden stattdessen abgelehnte Asylbewerber zu Politik, Geschichte und Kultur des Landes gestellt. Siegerin wurde die Kurdin Gulican, die sich nach Angaben des produzierenden Senders VPRO bereits elf Jahre in den Niederlanden aufhielt und dort erfolgreich ein Bachelor-Studium im Fach Rechtswissenschaften absolvierte. Demnchst soll sie nach Armenien abgeschoben werden. Die 4.000 Euro Siegesprmie drften da nur ein schwacher Trost sein.

Das Anliegen der Sendung war es, auf die Abschiebepraxis der Niederlande aufmerksam zu machen und diese zu kritisieren. Durch die Beantwortung der Quiz-Fragen sollten die Teilnehmer beweisen, wie gut sie sich in ihrem Gastland auskennen und wie sehr sie mit diesem verwurzelt sind. Auch wenn es sich um reale Kandidaten handelte, war "Weg van Nederland" also weniger ein Quiz als vielmehr eine Satiresendung. Dazu passte dann auch, dass die Verlierer Trostpreise wie Blumenzwiebeln fr den Garten im Heimatland oder ein berlebensset erhielten. Viele Zuschauer reagierten per Mail oder Twitter auf die Sendung, seitens der Politik gab es bislang jedoch keine Stellungnahme. brigens soll das Format nach Aussage der Produzenten auch bei der britischen BBC sowie Sendern aus Frankreich, Belgien und Deutschland auf Interesse gestoen sein. Nheres ist dazu jedoch bislang nicht bekannt. (ck) (Forum) mehr...

02.09.2011 - Leute

"What a Man", das Regiedebt des Schauspielers Matthias Schweighfer, ist derzeit in den deutschen Kinos zu sehen. Um seine Fans zum Anschauen zu motivieren, versprach er via Facebook, "mit'm Schlpper" durchs Brandenburger Tor zu rennen, falls sein Film am Wochenende mehr als 400.000 Besucher erreicht. berhaupt ist Schweighfer bei Facebook sehr aktiv und stellt dort regelmig Videos mit kurzen Botschaften an seine Fans ein und erntet dafr eine hohe Resonanz. Dementsprechend hatten sich schon im Vorfeld unzhlige vor allem weibliche Anhnger des Schauspieler auf einen mglichen "Schlpferlauf" gefreut.

Matthias Schweighfer stand zu seinem Wort und lief gestern in Unterhose, Socken und Sportschuhen durchs Brandenburger Tor. Das Video dazu stellte er abends bei Facebook ein. In einer weiteren Botschaft an seine Fans erklrte er, warum die Aktion vorher nicht angekndigt wurde dann htte sie einer Genehmigung bedurft. Auerdem lie er sich gleich auf eine weitere Wette ein wenn der Film die Millionenmarke knackt, mchte Matthias Schweighfer eine Halle mieten und seine Fans zu einer groen Party einladen. (ck) (Forum) mehr...

02.09.2011 - Shows

Zwar blieben die Quoten beim Auftakt zur aktuellen Staffel von "Schlag den Star" hinter denen Spitzenwerten des Formats deutlich zurck, ProSieben kann aber dennoch zufrieden sein. Aus der Hauptzielgruppe im Alter von 14 bis 49 schalteten 1,64 Millionen Zuschauer ein, insgesamt waren es 2,34 Millionen. Der Marktanteil beim sogenannten werberelevanten Publikum lag bei ordentlichen, wenn auch nicht berragenden 15,1 Prozent. Ob sich das Einschalten gelohnt hat und wie die Show verlaufen ist, steht in unserer Event-Kritik- Von diesen Werten profitierte auch "Die Alm", die von einem Marktanteil von 15,5 Prozent wie am gestrigen Abend ansonsten nur trumen kann.

Schrfster Konkurrent von ProSieben und "Schlag den Star" war der Klner Privatsender RTL, der um 20:15 Uhr den Pilotfilm zur neuen Serie "IK1 Touristen in Gefahr" ausstrahlte und damit 1,88 Millionen Zuschauer zwischen 14 und 49 vor den Fernseher lockte also etwas mehr als "Schlag den Star". Der Marktanteil lag bei 17,1 Prozent. (ck) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459