Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

13.10.2011 - Serien

"Tatort" ab 2012 auch aus Dortmund

Ab dem kommenden Jahr wird es einen neuen "Tatort" geben, die Handlung wird in Dortmund spielen. Somit erhlt das Bundesland Nordrhein-Westfalen einen weiteren Schauplatz fr die beliebte Krimiserie. Bislang werden pro Jahr drei Folgen aus Kln und zwei aus Mnster ausgestrahlt. Daran soll sich auch in Zukunft nichts ndern, beim "Tatort" aus Dortmund handelt es sich also um keinen Ersatz, sondern um eine Ergnzung. Der Beginn der Dreharbeiten ist fr den kommenden Mrz angesetzt, die erste Folge soll im Herbst 2012 im Ersten ausgestrahlt werden.

Fest steht bereits, dass ein Team aus vier Ermittlern im Mittelpunkt stehen soll. Bislang konnten Anna Schudt, Jrg Hartmann und Aylin Tezel fr das Projekt gewonnen werden, der letzte Hauptdarsteller wird derzeit noch gesucht. Der Blickwinkel des Dortmunder "Tatorts" soll von den Kommissaren ausgehen und der Zuschauer aus deren Sicht die Lsung des Falls beobachten knnen. Anders als bei anderen Ausgaben der Krimireihe soll das Privatleben der Beteiligten nur eine untergeordnete Rolle spielen und ausschlielich in Form von Gesprchen unter Kollegen mit eingebaut werden. (ck) (Forum) mehr...

13.10.2011 - Sonstiges

Das Internet bringt nicht nur viele Vorteile mit sich, versierten Hackern bietet es auch die Mglichkeit, unbemerkt an Daten zu gelangen. Dies bekamen nun auch einige Hollywood-Stars zu spren, darunter die Schauspielerin Scarlett Johansson. Nun hat das FBI einen Tatverdchtigen festgenommen, der die E-Mail-Konten und Handys der Prominenten ber Monate hinweg angezapft haben soll. Aufmerksam darauf wurde Johansson, als private Aufnahmen von ihr im Internet landeten. Der 35-jhrige Tatverdchtige muss nun mit einer Anklage wegen illegaler Telefonberwachung, Identittsbetrug und Computer-Hacking rechnen. Laut Anklageschrift sollen unter anderem auch Christina Aguilera, Renee Olstead und Mila Kunis zu den Opfern gehren.

Pikant ist die Angelegenheit vor allem aufgrund der Tatsache, dass sie die Gefahren des Internets noch einmal in den ffentlichen Fokus rckt. Mit dem entsprechenden Knnen und ausreichend krimineller Energie ganz private Daten abfangen und missbrauchen. Dies drfte nicht nur in den USA eine neue Debatte ber den Datenschutz im Internet anheizen, zumal das Thema hierzulande gerade ohnehin diskutiert wird, wenn auch aus anderen Grnden. (ck) (Forum) mehr...

12.10.2011 - TV-Szene

ZDF: Mehr als 10 Millionen sahen Deutschlands Sieg in der EM-Qualifikation

Gestern Abend trat die deutsche Nationalmannschaft in der Qualifikation fr die Europameisterschaft 2012 gegen das Team aus Belgien an. Letztendlich ging es fr die DFB-Elf um Joachim Lw um nichts weiter als die Frage, ob Deutschland den zehnten Sieg holt oder nicht, die Teilnahme an der EM im nchsten Jahr ist lngst gesichert. Das tat dem Zuschauerinteresse allerdings keinen Abbruch 10,23 Millionen verfolgten den 3:1-Sieg der deutschen Mannschaft, das entspricht einem Marktanteil von beachtlichen 34 Prozent. Allerdings sollte man sich vom Ergebnis nicht tuschen lassen es hab schon deutlich bessere Leistungen der Nationalelf.

brigens schnitt das Fuballspiel auch bei der Zielgruppe im Alter von 14 bis 49 hervorragend ab und erreichte einen Marktanteil von 29,5 Prozent, und auch die nachfolgenden Zusammenfassungen der anderen Spiele erreichten immerhin noch 20,2 Prozent. Strkster Konkurrent war RTL mit der Serie "Dr. House", die von 15,8 Prozent der Zuschauer aus der sogenannten werberelevanten Zielgruppe gesehen wurde. (ck) (Forum) mehr...

11.10.2011 - Sport

EM-Qualifikation: Deutschland gegen Belgien live im ZDF

Eigentlich kann die Mannschaft um Bundestrainer Joachim Lw heute ganz entspannt in das Qualifikation gegen Belgien gehen, denn die Teilnahme an der Fuball-Europameisterschaft im kommenden Jahr ist bereits gesichert. Allerdings sind die verbleibenden Spiele wichtige Probelufe, die unter anderem dazu dienen, neue und junge Spieler in das Team zu integrieren. Dementsprechend wird die deutsche Nationalmannschaft heute wohl wieder ihr Bestes geben, insbesondere natrlich die Neulinge, die sich durch gute Leistungen vielleicht fr einen Platz in der Stammelf empfehlen knnten.

Das Spiel wird heute ab 18:00 Uhr live im ZDF bertragen, danach sind Zusammenfassungen der anderen Begegnungen des Tages zu sehen. Ab dem 2. Dezember steht dann auch fest, welchen Mannschaften Deutschland in der Gruppenphase der Europameisterschaft 2012 begegnen wird. Die Kpfe der Gruppen werden die Niederlande, Spanien, Polen und die Ukraine bilden. Daher ist es mglich, dass das Team von Jogi Lw gleich zu Beginn auf den einen oder anderen schweren Gegner trifft. (ck) (Forum) mehr...

11.10.2011 - Filme

Nico Hoffmann, der sich unter anderem als Regisseur von Filmen wie "Hindenburg" oder "Dresden" einen Namen machte, mchte die Plagiatsaffre um den deutschen Politiker und ehemaligen Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg verfilmen. Wie er der "Bild am Sonntag" erzhlte, solle der Film "Der groe Bruder" heien und als Satire im Stil von "Schtonk" inszeniert werden. Ginge es nach Hoffmann, stnde auch schon fest, wer die Hauptrolle bernimmt: Er wrde gerne Jan Josef Liefers fr das Projekt gewinnen.

Ob der Schauspieler wirklich als Karl-Theodor zu Guttenberg zu sehen sein wird, scheint zum jetzigen Zeitpunkt jedoch fraglich. Liefers zeigte sich berrascht ber das Angebot und uerte, die Geschichte noch nicht zu kennen und dementsprechend auch keine Aussagen dazu treffen zu knnen, ob er bei dem Film mitwirken wird oder nicht. Derzeit ist er mit Dreharbeiten fr eine weitere Ausgabe des "Tatort" aus Mnster beschftigt. In der Krimi-Reihe spielt er den Rechtsmediziner Professor Karl-Friedrich Boerne und stellt zusammen mit seinem Kollegen Axel Prahl eines der derzeit beliebtesten Ermittler-Duos dar. (ck) (Forum) mehr...

10.10.2011 - Filme

Der Sonntagabend ist beim ZDF eigentlich kitschigen Wohlfhlfilmen vorbehalten. Daher drfte es wohl manchen Zuschauer verwundert haben, dass auf diesem Sendeplatz ein Film ber Beate Uhse zu sehen war, die in der ffentlichen Wahrnehmung eher fr andere Facetten der Liebe steht, als sie sonst zu dieser Zeit gezeigt werden. Dennoch erreichte der Film "Beate Uhse Das Recht auf Liebe", dessen Hauptrolle mit Franka Potente besetzt wurde, immerhin 5,26 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 15 Prozent. Aus der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen sahen 1,57 Millionen zu, der Marktanteil erreichte 10,6 Prozent.

Whrend das ZDF also vor allem beim Gesamtpublikum ordentliche Quoten erzielte, holte sich das Erste mit dem "Tatort" den Tagessieg in beiden Zuschauergruppen. Insgesamt verfolgten 9,57 Millionen Menschen den Krimi, davon 2,76 im Alter von 14 bis 49. Damit erreichte der Sender Marktanteile von 26,7 und 18,4 Prozent. Der gestrige Sonntagabend lief also insgesamt sehr erfolgreich fr die ffentlich-rechtlichen Programme. Der strkste private Konkurrent war brigens ProSieben mit der Comic-Verfilmung "Fantastic Four" - der Film erreichte bei der sogenannten werberelevanten Zielgruppe einen Marktanteil von 15,5 Prozent. (ck) (Forum) mehr...

09.10.2011 - Shows

RTL Quote: "Das Supertalent" unterliegt "Wetten, dass..?", siegt aber in der Zielgruppe

Der gestrige Samstag war fr "Das Supertalent" nicht einfach. Denn diesmal hatte die RTL-Castingshow gleich zwei Konkurrenzshows im Rcken. Whrend auf ProSieben "Die groe TV total Stock Car Crash Challenge 2011" gezeigt wurde, lief im ZDF die dirttletzte Ausgabe von "Wetten, dass..?" unter der Moderation von Thomas Gottschalk. Beim Gesamtpublikum musste "Das Supertalent" gegen das ZDF-Flaggschiff den Krzeren ziehen. Whrend RTL gestern auf 6,28 Millionen Zuschauer bei 20 Prozent Marktanteil kam, konnte das ZDF ganze 9,06 Millionen Zuschauer bei 29,1 Prozent Marktanteil verbuchen. Bei ProSieben waren es 2,08 Millionen Leute und 8,5 Prozent Marktanteil.

In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen bleibt der Klner Privatsender weiterhin unschlagbar. Beim jungen Publikum rumte RTL wieder regelrecht ab. Hier kam der Sender auf 3,34 Millionen Zuschauern und einen Marktanteil von 26,9 Prozent. Das ZDF durfte beim jungen Publikum 2,73 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 22,1 Prozent verbuchen. ProSieben kam auf 15,3 Prozent Marktanteil und 1,59 Millionen Zuschauern. (sk) (Forum) mehr...

09.10.2011 - Shows

Traditionell schickt RTL seine beliebten Fernsehshows am Samstagabend ins Rennen, um dem ZDF-Flaggschiff "Wetten, dass..?" so viele Zuschauer wie mglich abzuluchsen. Doch diesmal hatte das ZDF den Vorteil, dass Thomas Gottschalk seinen Posten als "Wetten, dass..?"-Moderator in diesem Jahr abgibt und somit ist das Zuschauerinteresse in diesen Monaten besonders gro. Die drittletzte Ausgabe mit Gottschalk als Moderator wurde gestern live aus Nrnberg gesendet. Die Zuschauergunst lag diesmal klar auf der Seite der TV-Legende. Insgesamt sahen ber 9 Millionen Zuschauer "Wetten, dass..?". Genau genommen waren es 9,06 Millionen Leute bei einem Marktanteil von sehr guten 29,1 Prozent. In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen waren es 2,73 Millionen Interessenten bei 22,1 Prozent Marktanteil.

Beim Gesamtpublikum mussten "Das Supertaltent" mit 6,28 Millionen Zuschauer und 20 Prozent Marktanteil sowie "Die groe TV total Stock Car Crash Challenge 2011" auf ProSieben mit 2,08 Millionen Zuschauer und einem Marktanteil von 8,5 Prozent klar den Krzeren ziehen. Lediglich in der Zielgruppe hatte RTL die Nase vorn: Hier kam der Klner Privatsender auf 26,9 Prozent Marktanteil bei 3,34 Millionen Zuschauern. ProSieben konnte 1,59 Millionen junge Leute bei 15,3 Prozent Marktanteil verbuchen. Eine Kritik zur gestrigen "Wetten, dass..?"-Ausgabe finden Sie wie gewohnt in unserer "Events"-Rubrik. (sk) (Forum) mehr...

09.10.2011 - Sport

Sebastian Vettel ist Formel 1-Weltmeister 2011

Sebastian Vettel ist Weltmeister der Formel 1-Saison 2011. Beim Groen Preis von Japan holte der Heppenheimer in Suzuka mit dem dritten Platz den letzten fehlenden WM-Punkt. Gleichwohl Jenson Button den Sieg holte, der bis zuletzt als einziger eine rechnerische Chance auf den Titel hatte, lie sich der Deutsche nach dem Rennen gebhrend feiern. Dennoch lie er noch im Formel 1-Flitzer verlauten, dass er die Weltmeisterschaft gerne mit einem Sieg errungen htte. Auf Platz zwei konnte Fernando Alonso das Rennen beenden. Michael Schumacher erreichte einen sicherlich zufriedenstellenden sechsten Platz.

Zu frher Stunde bertrug RTL bereits am Samstagmorgen das Qualifikationsrennen und erreichte damit insgesamt 0,74 Millionen Bundesbrger. Der Marktanteil stieg auf 19,5 Prozent an. In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen erreichte man einen Marktanteil von exakt 22 Prozent. Im Mittagsprogramm erreichte die Wiederholung dann noch einmal 1,46 Millionen Zuschauer. (dl) (Forum) mehr...

09.10.2011 - Shows

Im groen Eventshow-Dreikampf zwischen Thomas Gottschalk, Stefan Raab und Dieter Bohlen gab es keine greren berraschungen. Raabs "TV total Stock Car Crash Challenge" erreichte etwa das Niveau der Vorjahre. Die ber vierstndige Show verfolgten ab 20:15 Uhr im Schnitt 2,08 Millionen Zuschauer. Der Marktanteil lag bei dnnen 8,5 Prozent. In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen konnte man immerhin 1,59 Millionen Crash-Fans fr sich gewinnen. Hierbei kletterte der Marktanteil auf zufriedenstellende 15,3 Prozent. Gleichwohl die Werte einen sehr schwachen Eindruck hinterlassen, drfte hierbei das ZDF und RTL eine groe Rolle gespielt haben. Sollte es im kommenden Jahr zu einer weiteren Ausgabe kommen, sollte man einen derartigen Sendeplatz unter Umstnden vermeiden.

Im Anschluss an die Sendung strahlte der Privatsender den US-Film "Jackass: The Movie" aus. Dieser konnte lediglich 450.000 Zuschauer erreichen. In der Zielgruppe sahen gerade einmal 360.000 Werberelevante zu. Der Marktanteil kam nur auf magere 10,6 Prozent. Eine ausfhrliche TV-Kritik zur "Stock Car Crash Challenge" mit allen Gewinnern des Abends finden Sie in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459