Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

20.03.2009 - TV-Szene

Trotz Medienrummel: "Satire Gipfel" mit schwachem Start

Die ra des Kabarett-Klassikers "Scheibenwischer" ist nun endgltig zu Ende. Alternativ sendet die ARD jetzt den "Satire Gipfel". Unter der Fhrung von Mathias Richling traten gestern Abend zum ersten Mal im Rahmen dieser Sendung Kabarettisten und andere Komiker auf. Die Einschaltquoten waren jedoch nicht sehr berauschend. Nur 2,11 Millionen Zuschauer schalteten ab 22:45 Uhr ein, was einen Marktanteil von gerade einmal 12,7 Prozent ausmacht. Beim jungen Publikum waren die Zahlen ebenfalls enttuschend. Dort waren es nur 5,7 Prozent Marktanteil bei nur 410.000 Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren.

Diese schlechten Werte sorgten dafr, dass auch die nachfolgende Sendung "Schmidt & Pocher" sehr schlechte Quoten verbuchen musste. Dort schalteten anschlieend nur noch 5,1 Prozent Marktanteil bei der zielgruppenrelevanten Zuschauerschicht ein. Beim Gesamtpublikum waren das nur 7,7 Prozent bei 770.000 Zuschauern. (sk) (Forum) mehr...

19.03.2009 - TV-Szene

Am Dienstag, dem 24. Mrz beginnt die neue Staffel der Comedyreihe "Switch reloaded". Die vierte Staffel wird zunchst acht Folgen (inkl. einem Best-of) umfassen, die jeden Dienstagabend um 22.10 Uhr auf ProSieben ausgestrahlt werden. In der neuen Staffel werden einige neue Fernsehsendungen aufs Korn genommen werden. So wird es sich diesmal auch um "The Next Uri Geller" drehen und Michael Kessler wird als Vincent Raven zu sehen sein. Auch "talk talk talk" mit Sonya Kraus wird in dieser Staffel auftauchen und selbst der TV-Wissenschaftler Ranga Yogeshwar wird nicht verschont. Es wird auch eine Parodie von "Genial daneben" mit Max Giermann als Hugo Egon Balder geben, man kann also gespannt sein, ob Bernhard Hocker sich selbst parodieren wird. Alte Bekannte wie Peter Kloeppel, Stefan Raab oder Thomas Gottschalk werden auch in dieser Staffel mit von der Partie sein. Andere beliebte Figuren werden dafr pausieren, so muss diese Staffel ohne den Frhlichkeitsfanatiker Florian Silbereisen auskommen und auch auf einen Blick in das Bro des "Obersalzbergs" muss man dieses Mal verzichten. Dafr wird der Fhrer in einem anderen Zusammenhang in der neuen Staffel auftauchen, wie Michael Kessler den Zuschauern im "Gernsehclub" in Frankfurt am 18. Mrz vorab versprochen hat.

Nachdem die beliebte Fernseh-Parodie bereits von 1997 bis 2000 unter dem Namen "Switch" ausgestrahlt wurde, ist die Reihe seit 2007 unter dem Namen "Switch reloaded" wieder auf Sendung gegangen. Die Sendung hat bereits zweimal den Deutschen Comedypreis sowie den Deutschen Fernsehpreis gewonnen und ist dieses Jahr zum zweiten Mal fr den Adolf-Grimme-Preis nominiert. Neben den neuen Folgen auf ProSieben ab dem 24. Mrz sind z. Zt. auch Folgen aus den vergangenen Staffeln jeden Samstagabend auf Sat 1 Comedy zu sehen. (jh) (Forum) mehr...

19.03.2009 - TV-Szene

RTL erwirbt exklusives Film- und Seriepaket von Warner Bros.

Wie heute bekannt wurde, hat RTL einen neuen Vertrag mit der "Warner Bros. International Television Distribution" geschlossen, der ber mehrere Jahre laufen soll. Insgesamt sollen so in den kommenden Jahren ber 200 Kinofilme und Serien auf dem Privatsender zu sehen sein. RTL erhlt somit exklusiv die Ausstrahlungsrechte fr Kinofilme, die erst im kommenden Jahr auf der Leinwand zu sehen sein werden. Hierzu zhlt in erster Linie der Zweiteiler "Harry Potter und die Heiligtmer des Todes".

Weiterhin drfen sich die Zuschauer auf die "Herr der Ringe"-Trilogie, Rush Hour 2 und weitere US-Serien, die ebenfalls erst in der kommenden Saison anlaufen werden, freuen. Der Executive Vice President Program Acquisitions & Sales RTL, Dirk Schweitzer sagte zu dem Deal: "Wir freuen uns sehr, dass wir eines der attraktivsten Pakete, das in den letzten Jahren fr den deutschen Markt zur Verfgung stand, von der WBITD erwerben konnten. Mit dem Kauf untermauert RTL nachhaltig seine hohe Spielfilm- und Serienkompetenz." (dl) (Forum) mehr...

19.03.2009 - Technik

Der ORF hat am 16. Mrz seine Verschlsselung ber Satellit gendert. Ziel dieser Manahme war, dass Zuschauer ohne gltige Smartcard die beiden Hauptprogramme des ORF sowie die sterreichischen Privatsender ATV, Puls 4 und Austria 9, welche die gleiche Verschlsselung benutzen, nicht mehr anschauen knnen. Die Besitzer einer gltigen ORF-Smartcard sollten eigentlich nichts vom Wechsel des Verschlsselungscodes mitbekommen und ihre Programme weiterhin wie gewohnt anschauen knnen. Leider kam es trotzdem vereinzelt zu Problemen bei der Umstellung, die allerdings auf Software-Fehler in den jeweiligen Sat-Receivern zurckzufhren waren. Die betroffenen Zuschauer mssen ein Software-Update ihres Receivers durchfhren, um die beiden ORF-Programme und die drei Privatsender wieder sichtbar zu machen. Noch im Laufe dieses Jahres soll auerdem ein Austausch der Smartcards erfolgen.

ORF 1 und ORF 2 sowie die privaten Sender ATV, Puls 4 und Austria 9 verschlsseln ihre Programme ber Satellit, da sie dadurch bei Filmen, Serien und Sportereignissen nur die Ausstrahlungsrechte fr sterreich erwerben mssen und nicht fr den gesamten deutschsprachigen Raum, was erheblich mehr Kosten verursachen wrde. Zum Empfang dieser Sender muss man daher eine Smartcard beantragen, die man nur erhlt, wenn man in sterreich Fernsehgebhren bezahlt. Besonders ORF 1 erscheint fr viele deutsche Fernsehzuschauer attraktiv, da dort hufig Spielfilme, die auch auf deutschen Privatsendern ausgestrahlt werden, oder auch die Formel-1-Rennen ohne Werbeunterbrechung zu sehen sind. Von ORF 2 gibt es eine unverschlsselte Variante mit der Bezeichnung "ORF 2 Europe", auf der aus urheberrechtlichen Grnden nur Eigenproduktionen zu sehen sind. (jh) (Forum) mehr...

19.03.2009 - Sonstiges

Der Gernsehclub auf Tour. Zweite Station: Frankfurt am Main

Gestern fand in Frankfurt am Main die zweite Veranstaltung der diesjhrigen Gernsehclub-Tour statt. Vor Ort war als Gast der Komiker Michael Kessler, der dem Publikum die ProSieben-Erfolgssendung "Switch realoded" vorstellte. Im Rahmen dieser parodistischen Sendung schlpfte Kessler schon in unzhlige Rollen. Unter der Moderation von Brger Lars Dietrich wurden gestern zahlreiche Ausschnitte aus dieser Sendung in Frankfurt gezeigt. Michael Kessler stand seinem Publikum vor Ort Rede und Antwort. Natrlich waren wir von TV-Kult vor Ort und haben euch auch einen ausfhrlichen Live-Bericht mitgebracht. In naher Zukunft folgen zwei Interviews, die wir mit Michael Kessler und Brger Lars Dietrich gefhrt haben.

In den nchsten Wochen wird die Gernsehclub-Tour in Dsseldorf am 1. April mit Simon Gosejohann zum Thema "Comedystreet" und in Hamburg am 15. April mit den Synchronsprechern Nadja Reichardt und Gerald Schaale zum Thema "Friends" weiter gefhrt. Mit von der Partie ist jeweils Brger Lars Dietrich als Moderator. Karten kann man in unserer Gewinnspiel-Rubrik gewinnen. Mehr Informationen zum Gernsehclub finde man in unserem Gernsehclub-Special. (sk) (Forum) mehr...

19.03.2009 - TV-Szene

Heute Abend startet der "Satire Gipfel"

Heute Abend um 22:45 Uhr startet in der ARD der "Satire Gipfel" Wie wir bereits berichteten, ist der Satire Gipfel im Prinzip der Nachfolger des Scheibenwischers - das Konzept wurde mit einigen kleinen nderungen bernommen und Mathias Richling fhrt wie gewohnt durch die Sendung. Als Gste knnen diesmal der Kabarettist Frank Ldecke, der Comedy-Kabarettist Philipp Weber, Matthias Seling, der Mitglied einer Theatergruppe und Freund von Comedy ist und der vor allem durch die "Wochenshow" bekannt gewordene Ingolf Lck begrt werden.

Somit wird fr gepflegte Unterhaltung sicher gesorgt sein. Zweifel daran, dass die gleiche Qualitt wie beim "Scheibenwischer" erreicht wird, drfte es eigentlich keine geben, ein unterhaltsamer, spter Donnerstagabend scheint hier bevorzustehen. (bf) (Forum) mehr...

19.03.2009 - TV-Szene

Der Fernsehsender VOX, der zur RTL-Gruppe gehrt, sieht sich aufgrund der derzeitigen Wirtschaftslage zu Sparmanahmen gezwungen. Der Sender stellt die beiden Reiseformate "Voxtours" und "Wolkenlos" ein, deren Quoten zuletzt nicht mehr berzeugen konnten. Auerdem ist die Redaktion des Magazins "Wissenshunger" von den Vernderungen betroffen. In Zukunft soll die Produktionsfirma auch die redaktionellen Aufgaben bernehmen und die Sendung staffelweise fr VOX komplett erstellen.

Aufgrund der vernderten Programmstruktur ist auch die Synchronisationsabteilung von Einsparungen betroffen. Da vermehrt auf deutsch produzierte Dokusoaps ins Programm genommen wurden, soll die Abteilung um vier Mitarbeiter verkleinert werden. Insgesamt sind bei VOX zehn Mitarbeiter von den Sparmanahmen betroffen. (ck) (Forum) mehr...

18.03.2009 - Serien

Das US-Network NBC wird, wie bereits im vergangenen Jahr, seine Programmprsentation zur kommenden TV-Saison nicht im Rahmen der "New York Upfronts" prsentieren. Die Senderchefs haben sich erneut dazu entschieden, das Line-Up 2009/2010 bereits am 4. und 5. Mai Werbekunden und Journalisten darzubieten, damit diese sich bereits vor den Prsentationen der anderen Sender ein Bild ber das kommende Programm machen knnen.

Die verbleibenden Sender "FOX", "CBS", "ABC" und "The CW" werden ihre neuen Programmschemata wie gewohnt in der dritten Maiwoche vom 18. bis 21. Mai zu ihrem Besten geben. Auch fr den deutschen Fernsehmarkt sind die Upfronts von wesentlicher Bedeutung. Sie geben unter anderem Auskunft ber verlngerte, abgesetzte und neue US-Serien sowie ber deren Umfang und Sendeplatzierungen. (dl) (Forum) mehr...

18.03.2009 - TV-Szene

13th Street ab Mai mit neuem Logo und neuem Programm

Der Pay-TV-Sender "13th Street" wird sich ab dem 11. Mai nicht nur mit einem neuen Logo und einem neuen Motto, sondern auch mit einem neuen Programmangebot prsentieren. Der Spartensender, der sich derzeit auch "The Action & Suspense Channel" nennt, bietet Serien und Filme aus den Bereichen Krimi, Action, Mystery, Thriller und Horror. Demnchst wird der Sender unter dem Motto "Es passiert ... in der 13th Street" in Erscheinung treten. Auerdem werden dort ab Mai einige Filme und Serien in deutscher Erstausstrahlung zu sehen sein, darunter die amerikanische Serie "True Blood". Darber hinaus wird der Film "Reservoir Dogs" von Quentin Tarantino zum ersten Mal im deutschen Fernsehen gesendet. In der Reihe "Horror Iberico" werden fnf spanische Horrorfilme als Deutschland-Premiere zu sehen sein. Mit der von einer Imagekampagne begleiteten berarbeitung der optischen Erscheinung und des Programminhalts mchte der Spartensender sein Profil schrfen und sich klarer positionieren.

"13th Street" wird von "NBC Universal Deutschland" produziert und ist bereits seit 1998 auf Sendung. Der Bezahlfernsehsender kann sowohl ber "Premiere" als auch in verschiedenen Programmpaketen von Kabelnetzbetreibern und IPTV-Anbietern in Deutschland, sterreich und der Schweiz abonniert werden. (jh) (Forum) mehr...

18.03.2009 - Shows

"TV Total Pokernacht" mit schwachen Quoten

Unter der Moderation von Oliver Welke fand gestern um 22:00 Uhr ein weiteres Mal die "TV Total Pokerstars.de Nacht" statt. Gespielt wurde die Poker-Variante Texas Hold'Em, die auch bei den meisten Pokerturnieren Verwendung findet. Gestern traten gegen Stefan Raab und Elton folgende Kandidaten an: Joey Kelly, Dirk Bach und Cora Schumacher. Der Jackpot beinhaltete 100.000 Euro, der unter den Siegern aufgeteilt wurde. Wie der Abend verlief und wer gewonnen hat, knnen Sie in unserer Event-Kritik zur TV Total Pokernacht nachlesen.

Aus Quotensicht gesehen, war der gestrige Abend jedoch eher schwach. Gerade einmal 9,7 Prozent der zielgruppenrelevanten Zuschauer schalteten gestern Abend bei ProSieben ein. Bis 1 Uhr Nachts verfolgten lediglich 850.000 Leute das ProSieben-Event. Ob sich das Format unter Bercksichtigung dieser Quoten noch lange halten kann, bleibt fraglich. (sk) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459