Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

05.01.2012 - Sonstiges

Man muss etwas richtig gemacht haben wenn man es schafft Kriminalromane zu schreiben, die eine millionenstarke Auflage haben und sich in ganz Deutschland einer enormen Beliebtheit erfreuen. Und wenn diese Romane auch noch so erfolgreich sind, dass sie im Deutschunterricht behandelt werden, als Hrbcher aufgezeichnet, als Bhnenstcke inszeniert und sogar verfilmt werden, dann hat man es wirklich geschafft und sich den Titel des erfolgreichsten Autorenduos Deutschlands durchaus verdient. Die Rede ist von Volker Klpfel und Michael Kobr die es geschafft haben mit ihrer Figur des Allguer Kommissar Kluftinger absoluten Kultstatus zu erreichen. Dem als schrullig, sonderbar, skurril, eigenwillig, schrg und verschroben bezeichneten Protagonisten aus den Romanen der beiden wurde mittlerweile bereits eine eigene Homepage gewidmet. Auch ein Fanclub wurde zu Ehren des "personifizierten Anti-Zeitgeistes" und "Anti-Helden" Kluftinger gegrndet.

Regisseur Peter Solfrank hat es sich zur Aufgabe gemacht die Geschichte der beiden Autoren und des Kommissars in einer Dokumentation aufzuzeichnen. Und er hat es geschafft den Allgu, die Heimat Kluftingers und seiner Erfinder in einem Portrt zwischen Alpin-Idyll, Heimatverbundenheit, Verbrechen, Bestseller-Ruhm und Lokalkolorit festzuhalten. Und dabei wird nichts ausgelassen: der Zuschauer begleitet die Autoren wenn sie fr ihren nchsten Fall recherchieren, wir erkunden gemeinsam mit ihnen den Allgu, treffen den Kluftinger-Darsteller Herbert Knaup am Set des Films "Milchgeld" und erhalten exklusive Einblicke in das Leben von Volker Klpfel und Michael Kobr. Ausgestrahlt wird der Film ber die Erfolgsgeschichte des Autorenduos und ihrer Kultfigur Kluftinger am 6. Januar um 19 Uhr im Bayerischen Rundfunk. (js) (Forum) mehr...

05.01.2012 - Shows

"DSDS": Dieter Bohlen kann sich Til Schweiger und Heino als Juroren vorstellen

Am Samstagabend startet die neunte Auflage von "Deutschland sucht den Superstar" um 20:15 Uhr auf RTL. Bereits kurz nach dem Ende der achten Staffel wurden wieder in der ganzen Bundesrepublik Deutschland, in sterreich und der Schweiz neue Talente gecastet. Und natrlich mssen bis zu Beginn der neuen "DSDS"-Reihe die zwei neuen Jurymitglieder feststehen, die dann neben dem stndigen Mitglied und Chefjuror Dieter Bohlen Platz nehmen drfen. In der am Samstagabend startenden Auflage der Casting-Show werden dies zum einen die Cascada-Sngerin Natalie Horler sein, und zum anderen wird Bruce Darnell in der Jury sitzen der bereits beim "Supertalent" gemeinsam mit Bohlen Kandidaten gecastet hat.

Von seinen beiden Mitstreitern ist Bohlen begeistert. So sagt er ber Natalie Horler dass sie ein toughes Mdchen sei, teilweise sogar tougher als er selbst und den angehenden Superstars "verbal richtig in die Knochen haue". Bruce Darnell bezeichnet Bohlen als seine fehlende Hlfte und sagt weiterhin dass sie beide dass perfekte Duo bilden. Doch der Ex-Modern-Talking-Snger Bohlen ist nicht whlerisch bei der Wahl seiner Jury-Kollegen. So sagte er in einem Interview mit der Zeitschrift "BRAVO" dass er sich auch Til Schweiger als Jurymitglied vorstellen knne und auch zu Heino nicht Nein sagen wrde. Er wolle niemandem die Chance auf diesen Posten nehmen. (js) (Forum) mehr...

05.01.2012 - TV-Szene

Mehr als 11 Millionen Zuschauer sahen Interview mit Christian Wulff

Gestern zeigten sowohl das Erste als auch das Zweite ein Interview mit dem Bundesprsidenten Christian Wulff, der derzeit wegen eines Privatkredits massiv in der Kritik steht und zudem bei dem Chefredakteur der "Bild"-Zeitung angerufen hat, um eine Verschiebung einer Berichterstattung zu erwirken und Zeit fr eine Richtigstellung zu gewinnen. Allein im Ersten sahen 8,04 Millionen Menschen zu, wie Wulff versuchte, sich zu rechtfertigen. Zusammen mit den Quoten des ZDF kam das Gesprch sogar auf 11.64 Millionen Zuschauer. Nimmt man die Zahlen der beiden Sender zusammen, wurden auch in der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen 2,23 Millionen erreicht. Damit wrde das Wulff-Interview sogar die Kuppelshow "The Bachelor" schlagen, die gestern mit 2,18 Millionen Zuschauern erfolgreich bei RTL startete.

Anhand der Zahlen zeigt sich einmal mehr dass das Erste fr den Groteil des Publikums der Sender der Wahl ist, wenn es um politische Berichterstattung und Nachrichten geht. Dementsprechend gering fielen natrlich die Quoten des ZDF beim Interview mit Christian Wulff aus, was die Frage aufwirft, ob es wirklich ntig ist, dass beide Sender dasselbe Programm zeigen, zumal beide durch Gebhren finanziert sind. (ck) (Forum) mehr...

04.01.2012 - Shows

Bruce Darnell sitzt neben Natalie Horler und Dieter Bohlen in der DSDS-Jury

Nun ist die Jury fr die nchste Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" komplett. Dieter Bohlen ist aus der Sendung ohnehin nicht wegzudenken und ist als einziger Juror bereits seit der ersten Ausgabe mit dabei. Den weiblichen Part wird die Cascada-Sngerin Natalie Horler bernehmen. Auerdem konnte RTL nun Bruce Darnell als drittes Jury-Mitglied gewinnen. Bekannt wurde er als Laufstegtrainer in "Germany's Next Topmodel" auf ProSieben und wechselte dann zu dem Klner Privatsender, wo er als Juror in "Das Supertalent" zu sehen war. Er hat also schon reichlich Erfahrung mit Castingshows.

Die neue Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" beginnt bei RTL am 7. Januar. Somit laufen diesen Monat gleich drei Casting-Formate im deutschen Fernsehen. "The Voice of Germany" geht ab morgen Abend mit den Liveshows weiter, letztmals auf ProSieben, die weiteren Sendungen werden dann bei Sat.1 ausgestrahlt. Am 12. Januar geht es nmlich bereits mit "Unser Star fr Baku" und der Suche nach einem deutschen Teilnehmer fr den "Eurovision Song Contest" los. Direkte Konkurrenz wird DSDS den Sendungen aufgrund der unterschiedlichen Ausstrahlungstermine aber wohl nicht machen. (ck) (Forum) mehr...

03.01.2012 - TV-Szene

RTL plant vier Sonderfolgen von "Schwiegertochter gesucht"

Der Klner Privatsender RTL ist in verschiedenen Formaten eifrig damit beschftigt, Singles zu verkuppeln die - aus welchen Grnden auch immer - das Fernsehen fr eine geeignete Plattform zur Liebessuche halten. Manchmal klappt es auch zugegebenermaen, und das freut dann nicht nur die Betroffenen, sondern auch RTL. Specials ber glckliche Paare gab es jedenfalls schon genug, nun mchte der Sender aber einen anderen Weg gehen und im Februar diesen Jahres in vier Sonderfolgen von "Schwiegertochter gesucht" gescheiterten Kandidatinnen eine zweite Chance geben.

Auerdem ist wohl auch eine neue Staffel in Planung, weshalb in den Specials voraussichtlich weitere Junggesellen auf Brautschau vorgestellt werden sollen. Ab dem kommenden Herbst wird "Schwiegermutter gesucht" wahrscheinlich wieder bei RTL zu sehen sein. Die Moderation bernimmt nach wie vor Vera Int-Veen, die bereits in Formaten wie "Helfer mit Herz" oder "Mietprellern auf der Spur" bei dem Privatsender mitwirkte. (ck) (Forum) mehr...

02.01.2012 - Sport

Darts-WM 2012: Sport1 zeigt Finale heute Abend live

Heute Abend bertrgt der Spartensender Sport1 das Finale der Darts-WM 2012 aus dem Lakeside Country Club in Fimley Green (Surrey, England). In der ersten Halbfinalpartie standen sich am gestrigen Abend Andy Hamilton und Simon Whitlock gegenber. Hier konnte sich "The Hammer" Hamilton in einem spannenden 6:5-Spiel durchsetzen. Im zweiten Halbfinale besiegte Adrian Lewis seinen Kontrahenten James Wade ebenfalls mit 6:5.

Die heutige Live-bertragung beginnt um 20:00 Uhr und ist bis Mitternacht angesetzt. Wer zuerst sieben Stze fr sich entscheiden kann, gewinnt das Turnier der Professional Darts Cooperation (PDC). Bereits frh mussten sich die Darts-Fans von Publikumsliebling Phil Taylor verabschieden. Schon in der zweiten Turnierrunde unterlag der favorisierte "The Power" gegen Dave Chisnall mit 1:4. "Chisnall war heute mit Abstand der bessere Spieler und verdient es, gewonnen zu haben", so Phil Taylor nach dem Match. Eine TV-Kritik zum Finale der PDC Darts-WM 2012 finden Sie nach der Ausstrahlung in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

02.01.2012 - TV-Szene

Abermals gab die "Bild"-Zeitung Namen mglicher Teilnehmer bei der RTL-Ekelshow "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" bekannt, eine offizielle Stellungnahme des Senders gab es jedoch immer noch nicht, auch wenn die neue Staffel bereits in Krze am 13. Januar beginnt. Einer der Bewohner des "Dschungelcamps" soll laut der "Bild" der Zauberknstler Vincent Raven sein. Er gewann die Castingshow "The Next Uri Geller" bei ProSieben und entspricht somit der blichen Klientel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!".

Glaubt man den Spekulationen der "Bild" drfte das Dschungelcamp nun voll besetzt sein - auch Ailton, Brigitte Nielsen, das Ex-"Tic Tac Toe"-Mitglied Jazzy, die "DSDS"-Teilnehmer Damiel Lopes und Kim Gloss, der Starsearch-Sieger Martin Kesici, die Moderatorin Ramona Lei, die "Momo"-Darstellerin Radost Bokel sowie Rocco Stark und Micaela Schfer sollen bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" zu sehen sein. (ck) (Forum) mehr...

01.01.2012 - Serien

"Die Bergwacht" und "Der Bergdoktor" werden fortgesetzt

Die beiden ZDF-Heimatserien "Der Bergdoktor" und "Die Bergwacht" werden auch im neuen Jahr mit neuen Folgen fortgesetzt. Jedoch wird es einige Umstrukturierungen geben. Das Zweite Deutsche Fernsehen mchte am Donnerstagabend abendfllende Spielfilme zeigen. Aus diesem Grund werden die einzelnen Episoden der beiden Serien im neuen Jahr eine Lnge von 90 Minuten haben und nicht mehr 45 Minuten, wie es bisher der Fall war.

Auerdem wurde "Die Bergwacht" in "Die Bergretter" umbenannt, um den Zuschauern noch einmal deutlich zu machen, dass die Bergrettung in dieser Serie im Mittelpunkt steht. Im Zuge dessen sollen die einzelnen Retter aus dem Team in den Geschichten mehr in den Fokus rcken. Am 3. Januar zeigt das ZDF bereits ein Spezial von "Der Bergdoktor" mit dem Titel "Eiszeit". Am 23. Februar startet dann die regulre neue Staffel des Bergdoktors. Die neuen Folgen von "Die Bergretter" werden ab dem 12 .Januar im ZDF gesendet. (sk) (Forum) mehr...

31.12.2011 - Shows

Ex-Bundesligaprofi Ailton geht ins Dschungelcamp

Der brasilianische Fuballprofi Alton Gonalves da Silva kam in den Jahren 1998 bis 2004 auf 169 Bundesligaspiele bei Werder Bremen und schoss in dieser Zeit insgesamt 88 Tore. Anschlieend spielte er unter anderen fr Schalke 04, MSV Duisburg und KFC Uerdingen 05 und ist aus diesem Grund den deutschen Fuballfans wohl bekannt. Der "Kugelblitz", wie er genannt wird, soll im neuen Jahr eine ganz andere Fernsehprsenz bekommen. Wie die "Bild am Sonntag" berichtet, wird der 38-jhrige in der sechsten Staffel der umstrittenen RTL-Sendung "Ich bin ein Star holt mich hier raus!" teilnehmen.

Wie bereits durch die Medien bekannt wurde, plagen Ailton finanzielle Probleme. So gab es bereits im Herbst Spekulationen, dass der Fuballer im Rahmen der RTL-Sendung "Raus aus den Schulden" auftreten wird. Eine offizielle Besttigung des Klner Senders ber die Teilnehmer der neuen "Dschungelcamp"-Staffel, die am 13. Januar starten wird, gab es bislang noch nicht. Im Gesprch sind neben Ailton unter anderem die "Momo"-Darstellerin Radost Bokel, die Moderatorin Ramona Lei, die "Tic Tac Toe"-Sngerin Jazzy und das ehemalige Model Brigitte Nielsen. (sk) (Forum) mehr...

30.12.2011 - TV-Szene

"TV total Highlights" mit guten Zuschauerwerten

Stefan Raab prsentierte am gestrigen Abend die Spezialsendung "TV total Highlights". Im Rahmen der Show blickte er auf das vergangene Jahr zurck und prsentierte viele Highlights aus seiner Light-Night-Show. Dazu gehrten viele interessante Gste, Auftritten von Musikern und auch so mancher Nonsens, der im Rahmen von "TV total" gezeigt wurde. Die Sendung ging bereits um 20:15 Uhr auf Sendung und erreichte gute Zuschauerwerte. Gerade beim jungen Publikum kam das Programm gut an.

Bei der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen schalteten gestern 1,65 Millionen Menschen ein, was einen Marktanteil von guten 13 Prozent ausmachte. Beim Gesamtpublikum waren es lediglich 6,3 Prozent bei 2,03 Millionen Zuschauer. Im Anschlu zeigte ProSieben das Bhnenprogramm "Safari" des Komikers Michael Mittermeier. Auch hier konnte man mit 12,6 Prozent Marktanteil und 1,16 Millionen jungen Zuschauern einen guten Wert in der Zielgruppe einfahren. (sk) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459