Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

28.02.2010 - Shows

Gestern Abend duellierte die ZDF-Eventshow "Wetten, dass..?" mit dem RTL-Casting "Deutschland sucht den Superstar". Dabei musste Thomas Gottschalk erneut einen Tiefschlag hinnehmen. Erstmals verfolgten weniger als acht Millionen Zuschauer das ZDF-Format. Lediglich 7,80 Millionen Bundesbrger interessierten sich fr die Sendung, in der die Rockband "KISS" im Fokus stand. Dabei stieg der Marktanteil auf 25,3 Prozent. In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen waren es desolate 2,38 Millionen junge Zuseher, die den Marktanteil auf 20,3 Prozent sinken lieen.

Die Klner Konkurrenz war es, die dem ffentlich-rechtlichen Sender die Zuschauer nahmen. 5,29 Millionen "DSDS"-Fans wollten die zweite Mottoshow nicht verpassen, in der der Kandidat Marcel Pluschke rausgewhlt wurde. In der Zielgruppe sahen 3,33 Millionen Werberelevante zu und lieen den Marktanteil auf 27,8 Prozent klettern. Auch die Olympia-bertragung trug zu Gottschlalks Quoten-Misere bei: Kurz nach 22:00 Uhr verfolgten beispielsweise fast sechs Millionen Bundesbrger den dritten Lauf im Viererbob der Herren. Eine ausfhrliche Kritik zur gestrigen "Wetten, dass..?"-Ausgabe finden Sie am Nachmittag in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

27.02.2010 - Shows

"Wetten, dass..?": Thomas Gottschalk wettet heute gegen "DSDS"

Heute Abend prsentieren Thomas Gottschalk und Michelle Hunziker eine weitere Ausgabe der Event-Show "Wetten, dass..?". Die 187. Sendung wird live ab 20:15 Uhr aus der thringischen Landeshauptstadt Erfurt bertragen. Als Wettpaten fungieren diesmal die Schauspieler Kevin Costner, Sophia Loren und Matthias Schweighfer. Der Boxweltmeister Wladimir Klitschko und die Moderatorin Inka Bause runden das Star-Ensemble ab.

Nachdem in der vergangenen Sendung Eros Ramazzotti mit einem Medley seiner grten Songs fr romantische Stimmung sorgte, wird in der heutigen Show Gene Simmons mit seiner Rockband "KISS" das Publikum einheizen. Die vier Hardrocker werden neben ihrer aktuellen Single "Say Yeah" auch den Klassiker "I Was Made For Lovin' You" performen. Fr weitere Showacts sorgen Jan Delay und die "Pet Shop Boys". Auch fr die Verantwortlichen drfte es ein interessanter Abend werden - immerhin steht dieWettshow heute dem RTL-Castingformat "DSDS" direkt gegenber. Eine ausfhrliche Kritik zur 187. "Wetten, dass..?"-Ausgabe finden Sie nach Ausstrahlung in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

26.02.2010 - Technik

Mit Beginn der Olympischen Winterspiele in Vancouver ist offiziell der HDTV-Regelbetrieb von ARD und ZDF gestartet. Die hochauflsenden Sender sind unverschlsselt ber die Satellitenposition Astra 19,2 Ost sowie in den meisten Kabelnetzen zu empfangen. Der ZDF-Produktionsdirektor Andreas Bereczky teilte krzlich auf der Euroforum-Konferenz mit, dass in Deutschland ca. 90% der Kabelkunden technisch dazu in der Lage sind, ZDF HD zu empfangen, was in der Regel auch den Empfang von Das Erste HD mit einschliet. Etwas anders sieht es bei der HDTV-Variante des deutsch-franzsischen Kulturkanals Arte aus, der zwar ebenfalls ber Astra 19,2 Ost, aber dafr in vielen Kabelnetzen nicht empfangen werden kann.

Bereczky uerte sich auf der Euroforum-Konferenz auch zur Zukunft des hochauflsenden ffentlich-rechtlichen Fernsehens in Deutschland. So sind keine weiteren HDTV-Sender vor Mai 2012 geplant. Auch einen Regelbetrieb von Eins Festival HD, der zuvor bereits einige Male fr jeweils kurze Zeit als "Showcase" auf Sendung war, ist derzeit noch nicht in Planung. Der Kulturkanal 3Sat knnte frhestens Ende 2012 oder im Jahr 2013 auf Sendung gehen, wobei es aber derzeit noch keine konkreten Plne gibt, wie die Zuschauerredaktion des Senders bekannt gegeben hat. Ende April 2012 mchten die ffentlich-rechtlichen ihre analoge Satellitenverbreitung einstellen, wodurch neue Kapazitten frei wrden, die auch fr die HDTV-Ausstrahlung genutzt werden knnten.

Kurz nach dem offiziellen Start von Das Erste HD und ZDF HD gibt es auch schon Kritik am gewhlten HDTV-Sendestandard. Stein des Anstoes ist, dass die beiden Sender ihr Programm im Standard 720p ausstrahlen. Dieses Format hat nicht die volle HDTV-Auflsung, arbeitet aber mit Vollbildern und wurde von der Europischen Rundfunkunion (EBU) empfohlen. Die meisten anderen HDTV-Sender in Europa strahlen ihr Programm hingegen im Format 1080i aus, das die volle HDTV-Auflsung hat, jedoch mit Halbbildern arbeitet, wie man es vom Zeilensprungverfahren des analogen Fernsehens kennt. Die Frage, welches der beiden Formate besser ist, spaltet die technisch interessierte Zuschauergemeinde und sorgt in Internetforen fr hitzige Diskussionen. Das "Hifi-Forum" hat vor kurzem eine Online-Petition gestartet, in der Das Erste HD, ZDF HD und Arte HD dazu aufgefordert werden, ihr Programm im Format 1080i auszustrahlen. (jh) (Forum) mehr...

26.02.2010 - Shows

Die Kandidaten der RTL-Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar", die Hartz-IV-Zahlungen vom Staat erhalten, bekommen ihre Leistungen seit dem Eintritt in die Mottoshows gestrichen. Darunter fallen bisher die Musiker Mehrzad Marashi, Helmut Orosz und Menowin Frhlich. Der Grund dafr ist nach Angaben der Bild-Zeitung, dass die Musiker ab dieser Phase der Show von RTL eine Aufwandsentschdigung von 3.000 Euro fr die Mottoshows ausgezahlt bekommen.

Am Samstag ab 20:15 Uhr drfen die Kandidaten in der zweiten Mottoshow vor groem Publikum wieder ihr Knnen unter Beweis stellen. Diesmal hat man sich das Thema "Die besten Pop-Hits aller Zeiten" ausgesucht. Die jungen Knstler werden Gerchten zufolge Hits wie "Looking For Freedom" von David Hasselhoff, "Heal The World" von Michael Jackson" oder "What A Feeling" von Irene Cara neu interpretieren drfen. Diesmal geht "Deutschland sucht den Superstar" parallel zur 187. Ausgabe der ZDF-Show "Wetten, dass..?" auf Sendung. (sk) (Forum) mehr...

26.02.2010 - Filme

"Blade 4": Die Ideen des Stephen Norrington

"Blade 4?" freut sich Wesley Snipes, "Eine gute Idee!" Das findet aber nicht nur Snipes, sondern auer Stephen Norrington, der als Regisseur fr den ersten Teil der Blutsaugerjagd verantwortlich zeichnete, auch die Fans, die endlich wieder die Klinge des schwarzen Jgers kreisen sehen mchten. Allerdings mit dem Unterschied, dass Snipes und die Fans eher an ein Sequel denken, Norrington dagegen mehr an ein Prequel. Und zwar mit einer Story um den Vampir mit Gotteswahn, Deacon Frost, dem damals Stephen Dorff ein bemerkenswertes Charisma verpasst hat.

Snipes besttigte, dass es durchaus schon Gesprche fr einen vierten Teil gbe und er durchaus bereit wre, sich wieder das Schwert auf den Rcken zu schnallen, wenn die Story stimmt. Die Idee des Regisseurs knnte Snipes und den Fans aber einen Strich durch die Rechnung machen, denn wenn Frost wirklich der Story-Mittelpunkt sein soll, knnte der Daywalker mglicherweise auen vor bleiben, wenn man die Idee rigoros umsetzen wrde. Norringtons Idee knnte aber auch einen Strich durch die Rechnung bekommen - und zwar von Fans und Produzenten. Die Fans werden einen "Blade"-Film ohne Wesley Snipes als sonnenlicht-vertrgliches Beierchen wohl kaum akzeptieren wollen, gibt er doch dem Ganzen seinen Namen, und entsprechend an der Kinokasse honorieren. Und da Produzenten ungerne schon im Vorfeld einen Misserfolg fest buchen, drfte Norringtons Idee nur teilweise umsetzbar sein. Ein "Blade" ohne Snipes? Einfach undenkbar! Bildquelle: New Line Cinema (gh) (Forum) mehr...

25.02.2010 - Shows

Das Improvisationstheater "Schillerstrae" wird seit dem Jahr 2004 auf dem Privatsender Sat.1 ausgestrahlt und konnte sich in der Zwischenzeit eine groe Fangemeinde erarbeiten. In der letzten Zeit ist das Zuschauerinteresse an der Show, trotz Verstrkung durch groe Namen wie Jrgen Vogel und Moritz Bleibtreu, zurck gegangen. Die Senderverantwortlichen scheinen jedoch von dem Format berzeugt zu sein, denn in einer Pressemitteilung wurde jetzt bekannt gegeben, das die aktuelle "Schillerstrae"-Staffel um fnf Folgen verlngert wird.

Das heit, dass noch bis Ende Mrz neue Folgen der Show auf Sendung gehen werden. Ob sich die Quoten in Zukunft besser entwickeln werden, bleibt offen. Schlielich lag der durchschnittliche Marktanteil bei der relevanten Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen im Januar durchschnittlich bei lediglich 8,1 Prozent. Noch im letzten Jahr lag der Schnitt in der Zielgruppe zum Teil bei ber 15 Prozent. (sk) (Forum) mehr...

25.02.2010 - Filme

"Stirb langsam 5": Willis denkt an Drehbeginn in 2011

Der vierte Teil der "Stirb langsam"-Reihe, die Bruce Willis weltbekannt machte und als Actionstar etablierte, spielte 2007 an den Kinokassen weltweit ber 383 Mio. US-Dollar ein bei einem Produktionsbudget von 110 Mio. US-Dollar. Grund genug, der Reihe ein weiteres Sequel folgen zu lassen. Schwirrten Gerchte dazu schon seit lngerem durch die Branche, uerte sich der "John McClane"-Darsteller in einem Interview von mtv.com nun doch konkreter.

Obwohl sich "Stirb langsam 5" noch in einem sehr frhen Planungsstadium befindet, ist der Drehbeginn bereits fr das nchste Jahr eingeplant. Gem der "Die Hard"-Tradition, bei jeder Fortsetzung den Handlungsort ausweiten zu lassen, kann sich Willis durchaus vorstellen, dass die Bedrohung diesmal sogar die ganze Welt betreffen wird. Oder ihn sogar weit herumreisen lsst. Wenn es nach ihm ginge, wrde er auch gerne wieder - wie im vierten Teil - Len Wiseman auf den Regiestuhl setzen. Im letzten Film schoss der um Einflle nie verlegene Cop John McClane Hubschrauber mit Autos ab. Ob und wie man das noch steigern kann, werden wir erst erfahren, nachdem Willis als besessener Sammler in der von Kevin 'Silent Bob' Smith inszenierten Komdie "Cop Out" dem Dieb einer ihm gestohlenen und extrem seltenen Baseball-Sammelkarte auf die Spur gekommen ist. Bildquelle: 20th Century Fox (gh) (Forum) mehr...

24.02.2010 - TV-Szene

Peter Zwegat: RTL zeigt ein "Raus aus den Schulden"-Spezial

Heute Abend ab 21:15 Uhr wird nicht mehr der Streetworker Thomas Sonnenbug mit seinem Format "Die Ausreiser" bei RTL zu sehen sein, sondern nach einigen Wochen Pause erstmals wieder der Schuldnerberater Peter Zwegat mit einem "Raus aus den Schulden"-Spezial. Die Sonderausgabe der beliebten Reihe versucht diesmal die Grnde der Verschuldung in der Bundesrepublik Deutschland nher zu durchleuchten.

Peter Zwegat und sein Team haben nach den Ursachen fr die berschuldung in vielen Haushalten gesucht und zeigen den Zuschauern, wie die Verschuldung in der Bundesrepublik geographisch und demographisch verteilt ist und wo sich die Lage bessert bzw. in welchen Gegenden es sogenannte Schulden-Brennpunkte gibt. An den Beispiel dreier Familien versucht Peter Zwegat die Problematik der berschuldung den Zuschauern nher zu bringen. Ab Mittwoch, den 3. Januar gibt es dann wieder die gewohnten Folgen von "Raus aus den Schulden" um 21:15 Uhr auf RTL. (sk) (Forum) mehr...

24.02.2010 - Shows

Am gestrigen Abend wurde auf ProSieben die vierte Live-Show des "Eurovision Song Contest"-Castings "Unser Star fr Oslo" ausgestrahlt. Nachdem Stefan Raab mit seiner Show in der vergangenen Woche gegen die Winterolympiade in Vancouver ganz gut abschneiden konnte, waren die Zuschauerwerte in dieser Woche deutlich schlechter. Diesmal schauten in der relevanten Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen nur noch 1,38 Millionen Leute zu, also knapp 300.000 Menschen weniger als in der Woche zuvor. Das macht einen Marktanteil von nur noch knapp 10,7 Prozent.

Beim Gesamtpublikum sah das Ganze noch verheerender aus: Dort waren es nur noch 1,87 Millionen Fernsehzuschauer bei einem Marktanteil von uerst schwachen 6 Prozent. Auch hier hat ProSieben knapp 290.000 Zuschauer verloren. Die schwachen Zahlen der Casting-Show hat die Folge, dass die nachfolgende Sendung "TV Total" ebenfalls keine guten Werter erzielen konnte. Am 5. Mrz wird "Unser Star fr Oslo" das erste Mal in der ARD ausgestrahlt. Das Finale findet eine Woche spter statt und wird dann ebenfalls in der ARD zu sehen sein. Man darf gespannt sein, wie sich das Zuschauerinteresse bis dahin entwickeln wird. (sk) (Forum) mehr...

23.02.2010 - Filme

"Doc Savage": Columbia Pictures plant Verfilmung

"Doc Savage - Der Mann aus Bronze" ist eine amerikanische Abenteuer-Romanserie um einen Universalhelden namens Clark "Doc" Savage jr., der berragende Kenntnisse als Arzt, Wissenschaftler, Abenteurer, Erfinder, Forscher und Musiker besitzen soll. Gewissermaen Sherlock Holmes, Tarzan, Craig Kennedy, Mozart und Abraham Lincoln in Personalunion. Untersttzt von dem Team der "Berhmten Fnf" (bestehend aus einem Rechtsanwalt, einem Industriechemiker, einem Ingenieur, einem Elektroingenieur und einem Archologen/Geologen) und finanziert von einer eigenen Goldmine kmpft er gegen die Bsen der Welt. In Deutschland wurde die Serie zwar auch als Comic herausgegeben, doch wurde sie Anfang der 70er Jahre in erster Linie durch die 89 Taschenbcher des Pabel-Verlages bekannt.

1975 gab es eine gleichnamige Kino-Verfilmung mit Ron Ely (Bild) als "Doc". Ely wurde hierzulande bekannt durch die TV-Serie "Tarzan" (USA 1966-68) und den Kinofilm "Der Schrei der schwarzen Wlfe" (D 1972, mit Raimund Harmstorf). Der Einspiel-Erfolg von "Doc Savage" hielt sich in engen Grenzen und fhrte dazu, die von den Warner Bros. geplanten Verfilmungen andere Pulp-Helden nicht weiter zu verfolgen. Was sie aber nicht daran hinderte, 1999 vier Internet-Domains in Bezug auf "Doc Savage" fr sich registrieren zu lassen.

Jetzt plant die Produktionsfirma Columbia Pictures, die Romanserie auf die Leinwand zu bringen. Als Drehbuch-Autoren wurden Shane Black ("Lethal Weapon"), Anthony Bagarozzi und Chuck Mondry ausgesucht. Neal H. Moritz, der auch "The Fast and the Furious" produzierte, wird auch hier wieder als Produzent ttig sein und kndigte an, dass er keine moderne Version des Comics zeigen wolle. Stattdessen mchte er die Atmosphre und den Stil der 30er Jahre beibehalten - hnlich wie bei "Indiana Jones". Sammler und Fans der Serie drften dieses Vorhaben begren, war doch gerade die Modernisierung hufiger Kritikpunkt der Warner Bros.-Adaptierung von 1975. (gh) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459