Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

16.10.2011 - Shows

Gleichwohl RTL mit "Das Supertalent" starke Konkurrenz im Programm hatte, konnte sich "Schlag den Raab" am Samstagabend behaupten. In der 31. Ausgabe der Eventshow unterlag Stefan Raab in einem langen Duell mit dem Kandidaten Klaus. Dieser konnte 500.000 Euro mit nach Hause nehmen. Insgesamt sahen 3,23 Millionen Zuschauer die Samstagabendshow. Der Marktanteil kletterte auf 13,9 Prozent an. In der Spitze sahen laut ProSieben sogar bis zu 4,30 Millionen Zuschauer zu.

In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen lief es fr das Format hnlich erfolgreich. Ganze 2,18 Millionen werberelevante Zuschauer sahen die bis 01:14 Uhr andauernde Sendung und lieen den Marktanteil auf solide 22,3 Prozent steigen. Eine ausfhrliche TV-Kritik zu "Schlag den Raab" finden Sie in unserer Events-Rubrik. Die nchste Ausgabe strahlt ProSieben am 17. Dezember aus. (dl) (Forum) mehr...

16.10.2011 - Shows

Nachdem das RTL-Erfolgsformat "Das Supertalent" in den vergangenen Wochen auf hohem Niveau einige Verluste hinnehmen musste, konnte sich die Show am gestrigen Abend wieder etwas erholen. Lediglich 6,28 Millionen Zuschauer verfolgten die Sendung vor einer Woche fr die Sendung mit Dieter Bohlen definitiv zu wenig. Doch nun konnte die Show wieder ber sieben Millionen Bundesbrger erreichen. Der Marktanteil konnte von 7,22 Millionen Zuschauern auf insgesamt 24,1 Prozent gesteigert werden. In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen erreichte man 4,11 Millionen "Supertalent"-Fans und einen Marktanteil von 35,7 Prozent.

Im Anschluss an die Show bertrug der Privatsender eine weitere Ausgabe der Sendung "Kaya Yanar & Paul Panzer - Stars bei der Arbeit". Hierbei blieben insgesamt 3,15 Millionen Zuschauer dran. Hier konnte ein Markanteil von 15,2 Prozent erzielt werden. (dl) (Forum) mehr...

16.10.2011 - Shows

Die Rekord-Show wurde es dieses mal nicht, aber es dauerte dennoch bis 1:14 Uhr, als klar war, dass Kandidar Klaus bei "Schlag den Raab" gewonnen hatte. Dieser hatte auch von Beginn an krftig vorgelegt und machte es dem Meister Stefan Raab schwer. Raab konnte erst ab Spiel Nummer sechs "Football" mithalten und etwas aufholen. Nach abwechselnden Siegen, hatte Stefan Raab auch ordentlich aufgeholt. Dennoch behielt Klaus die Nerven und konnte im entscheidenden Spiel "Entfernungen" das Event fr sich entscheiden.

Kandidat Klaus kommt aus Mnster und ist Versicherungskaufmann. Er bereitete sich mit seinen freunden und seiner frisch angetrauten Frau auf die Sendung vor. In seiner Freizeit spielt er Fuball und ist auerdem deutscher Meister im Taekwondo. Durch seinen Gewinn von 500.000 Euro wird auch in der kommenden Sendung am 17. Dezember um eine halbe Million Euro gespielt. Eine ausfhrliche TV-Kritik finden Sie in unserer Events-Rubrik. (sak) mehr...

15.10.2011 - Shows

RTL: "Das Supertalent" heute mit weiterer Casting-Ausgabe

Ab 20:15 Uhr strahlt RTL die nunmehr sechste Ausgabe des Erfolgscastings "Das Supertalent" aus. Die zweieinhalbstndige Show ist erneut eine Casting-Ausgabe und zeigt diverse skurrile und emotionale Auftritte auf der "Supertalent"-Bhne. Indes uerte sich das ehemalige Supertalent-Jurymitglied Bruce Darnell ber seinen Wechsel zum Castingformat "Deutschland sucht den Superstar". "Es gab hier eigentlich keinen echten Wechsel. Es war Zufall. In meiner TV-Pause hat Dieter mich angerufen und gefragt, ob ich nicht bei DSDS mitmachen mchte. Mein Herz hat sofort Ja gesagt und jetzt bin ich dabei. Das war eine echte Entscheidung aus dem Bauch", so Darnell gegenber Promiflash.

Bereits am vergangenen Wochenende musste das Format Zuschauerverluste hinnehmen, als man gegen "Wetten, dass..?" und die "Stock Car Crash Challenge" antreten musste. Gleichwohl man in der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen den Tagessieg erreichen konnte, fielen die Reichweiten auf ein Staffeltief. Dieses lag jedoch mit 6,28 Millionen Zuschauern auf einem sehr hohen Niveau. Heute Abend wird man sich erneut Stefan Raab stellen. Dieser geht auf ProSieben mit "Schlag den Raab" auf Zuschauerfang und wird sicherlich eine hhere Einschaltquote als noch am vergangenen Wochenende erwarten drfen. (dl) mehr...

15.10.2011 - Shows

"Schlag den Raab": Heute Abend wird um 500.000 Euro gespielt

In der inzwischen 31. Ausgabe der Event-Show "Schlag den Raab" wird Stefan Raab heute Abend gegen einen weiteren Kandidaten antreten. Ab 20:15 Uhr bertrgt ProSieben das Format live aus Kln. Maximal fnfzehn Spiele wird das Duell zwischen dem Entertainer und dem von den Zuschauern ausgewhlten Kandidaten andauern. Abseits des Duells darf man sich auf drei Showacts freuen. Noel Gallagher, Rosenstolz und die Blue Man Group werden im laufe des Abends auf der "Schlag den Raab"-Bhne performen. Eine ausfhrliche TV-Kritk zur Show finden Sie nach der Ausstrahlung in unserer Event-Rubrik.

Zuletzt kassierte Stefan Raab im vergangenen Monat eine knappe Niederlage. Nachdem es nach fnfzehn Spielen Remis stand, verlor der Entertainer im Stechen das Duell gegen den 30-jhrigen Polizeibeamten Gil. Dieser konnte die stolze Gewinnsumme von insgesamt 1,5 Millionen Euro mit nach Hause nehmen. Somit wurde der Jackpot zurckgesetzt und es wird erneut um die Minimalsumme von 500.000 Euro gespielt. (dl) (Forum) mehr...

14.10.2011 - TV-Szene

Das Zweite Deutsche Fernsehen zeigte gestern um 20:15 Uhr den Fernsehfilm "Das groe Comeback" mit Uwe Ochsenknecht und Andrea Sawatzki in den Hauptrollen. Der Film handelt von einem erfolgreichen Schlagerstar, der hofft, durch eine Dokumentation einen bitter bentigten Karriereschub zu bekommen. Doch in Wirklichkeit mchte ihn eine TV-Redakteurin lediglich dazu benutzen, ihre Karriere wieder ein wenig auf Vordermann zu bringen. Und so schleppt sie ihn in sein erstes Fandorf Bad Bhlen, in der Hoffnung, den Mann im Rahmen eines trashigen Reality-Formates ohne Rcksicht auf Verluste blostellen zu knnen.

Dieser Stoff, der von der Grundidee ohne Zweifel grandios ist, wollten gestern insgesamt 3,66 Millionen Zuschauer sehen, was einen Marktanteil von 11,8 Prozent ausmacht. Das ZDF konnte damit beim Gesamtpublikum gute Werte einfahren. Bei den jungen Zuschauern der 14- bis 49-jhrigen waren es jedoch lediglich nur 9,1 Prozent Marktanteil bei 1,1 Millionen Zuschauern. Nicht wenige Interessierte werden im Laufe des Abends abgeschaltet oder umgeschaltet haben. Denn ""Das groe Comeback"" konnte den Erwartungen vieler Zuschauer bei weitem nicht gerecht werden. Die erhoffte bitterbse Satire entwickelte sich immer mehr zu einer Schnulze ohne Witz und Biss. Eine ausfhrliche Rezension zu "Das groe Comeback" finden Sie in unserer Kritiken-Rubrik. (sk) (Forum) mehr...

13.10.2011 - Serien

"Tatort" ab 2012 auch aus Dortmund

Ab dem kommenden Jahr wird es einen neuen "Tatort" geben, die Handlung wird in Dortmund spielen. Somit erhlt das Bundesland Nordrhein-Westfalen einen weiteren Schauplatz fr die beliebte Krimiserie. Bislang werden pro Jahr drei Folgen aus Kln und zwei aus Mnster ausgestrahlt. Daran soll sich auch in Zukunft nichts ndern, beim "Tatort" aus Dortmund handelt es sich also um keinen Ersatz, sondern um eine Ergnzung. Der Beginn der Dreharbeiten ist fr den kommenden Mrz angesetzt, die erste Folge soll im Herbst 2012 im Ersten ausgestrahlt werden.

Fest steht bereits, dass ein Team aus vier Ermittlern im Mittelpunkt stehen soll. Bislang konnten Anna Schudt, Jrg Hartmann und Aylin Tezel fr das Projekt gewonnen werden, der letzte Hauptdarsteller wird derzeit noch gesucht. Der Blickwinkel des Dortmunder "Tatorts" soll von den Kommissaren ausgehen und der Zuschauer aus deren Sicht die Lsung des Falls beobachten knnen. Anders als bei anderen Ausgaben der Krimireihe soll das Privatleben der Beteiligten nur eine untergeordnete Rolle spielen und ausschlielich in Form von Gesprchen unter Kollegen mit eingebaut werden. (ck) (Forum) mehr...

13.10.2011 - Sonstiges

Das Internet bringt nicht nur viele Vorteile mit sich, versierten Hackern bietet es auch die Mglichkeit, unbemerkt an Daten zu gelangen. Dies bekamen nun auch einige Hollywood-Stars zu spren, darunter die Schauspielerin Scarlett Johansson. Nun hat das FBI einen Tatverdchtigen festgenommen, der die E-Mail-Konten und Handys der Prominenten ber Monate hinweg angezapft haben soll. Aufmerksam darauf wurde Johansson, als private Aufnahmen von ihr im Internet landeten. Der 35-jhrige Tatverdchtige muss nun mit einer Anklage wegen illegaler Telefonberwachung, Identittsbetrug und Computer-Hacking rechnen. Laut Anklageschrift sollen unter anderem auch Christina Aguilera, Renee Olstead und Mila Kunis zu den Opfern gehren.

Pikant ist die Angelegenheit vor allem aufgrund der Tatsache, dass sie die Gefahren des Internets noch einmal in den ffentlichen Fokus rckt. Mit dem entsprechenden Knnen und ausreichend krimineller Energie ganz private Daten abfangen und missbrauchen. Dies drfte nicht nur in den USA eine neue Debatte ber den Datenschutz im Internet anheizen, zumal das Thema hierzulande gerade ohnehin diskutiert wird, wenn auch aus anderen Grnden. (ck) (Forum) mehr...

12.10.2011 - TV-Szene

ZDF: Mehr als 10 Millionen sahen Deutschlands Sieg in der EM-Qualifikation

Gestern Abend trat die deutsche Nationalmannschaft in der Qualifikation fr die Europameisterschaft 2012 gegen das Team aus Belgien an. Letztendlich ging es fr die DFB-Elf um Joachim Lw um nichts weiter als die Frage, ob Deutschland den zehnten Sieg holt oder nicht, die Teilnahme an der EM im nchsten Jahr ist lngst gesichert. Das tat dem Zuschauerinteresse allerdings keinen Abbruch 10,23 Millionen verfolgten den 3:1-Sieg der deutschen Mannschaft, das entspricht einem Marktanteil von beachtlichen 34 Prozent. Allerdings sollte man sich vom Ergebnis nicht tuschen lassen es hab schon deutlich bessere Leistungen der Nationalelf.

brigens schnitt das Fuballspiel auch bei der Zielgruppe im Alter von 14 bis 49 hervorragend ab und erreichte einen Marktanteil von 29,5 Prozent, und auch die nachfolgenden Zusammenfassungen der anderen Spiele erreichten immerhin noch 20,2 Prozent. Strkster Konkurrent war RTL mit der Serie "Dr. House", die von 15,8 Prozent der Zuschauer aus der sogenannten werberelevanten Zielgruppe gesehen wurde. (ck) (Forum) mehr...

11.10.2011 - Sport

EM-Qualifikation: Deutschland gegen Belgien live im ZDF

Eigentlich kann die Mannschaft um Bundestrainer Joachim Lw heute ganz entspannt in das Qualifikation gegen Belgien gehen, denn die Teilnahme an der Fuball-Europameisterschaft im kommenden Jahr ist bereits gesichert. Allerdings sind die verbleibenden Spiele wichtige Probelufe, die unter anderem dazu dienen, neue und junge Spieler in das Team zu integrieren. Dementsprechend wird die deutsche Nationalmannschaft heute wohl wieder ihr Bestes geben, insbesondere natrlich die Neulinge, die sich durch gute Leistungen vielleicht fr einen Platz in der Stammelf empfehlen knnten.

Das Spiel wird heute ab 18:00 Uhr live im ZDF bertragen, danach sind Zusammenfassungen der anderen Begegnungen des Tages zu sehen. Ab dem 2. Dezember steht dann auch fest, welchen Mannschaften Deutschland in der Gruppenphase der Europameisterschaft 2012 begegnen wird. Die Kpfe der Gruppen werden die Niederlande, Spanien, Polen und die Ukraine bilden. Daher ist es mglich, dass das Team von Jogi Lw gleich zu Beginn auf den einen oder anderen schweren Gegner trifft. (ck) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459