Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

02.03.2014 - Sport

Arthur Abraham besiegt Robert Stieglitz nach Punkten

Auch in ihrem dritten Aufeinandertreffen haben sich Robert Stieglitz und Arthur Abraham nicht geschont. Nach dem zwlf Runden andauernden Boxkampf ergab das Urteil der Punktrichter eine Split-Decision (112:113, 115:110, 114:111). Somit ist Arthur Abraham neuer WBO-Champion im Supermittelgewicht. "Hochachtung vor Stieglitz. Die Zuschauer knnen zufrieden sein, so eine Schlacht gesehen zu haben", sagte der strahlende Sieger nach dem Fight. Robert Stieglitz sah sich indes um seinen Sieg betrogen: "Ich sehe mich auf jeden Fall als Sieger. Ich habe hchstens vier Runden verloren. Ich verstehe das Punkt-Urteil nicht."

Die Zuschauer feierten jedenfalls den Kampf. Insgesamt schalteten ab 23:30 Uhr 4,20 Millionen Bundesbrger ein. Sat.1 konnte hier einen Marktanteil von 23,9 Prozent erreichen. Bereits zuvor sahen 2,62 Millionen Zuschauer die Vorberichte zum Kampf. In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen konnte man 1,47 Millionen junge Zuschauer vor die Bildschirme locken. Hier stieg der Marktanteil auf 20,7 Prozent an. Eine TV-Kritik zum Fight finden Sie in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

01.03.2014 - Sport

Sat.1: Arthur Abraham fordert Robert Stieglitz heraus

Bereits zum dritten Mal steigen heute Abend Robert Stieglitz und Arthur Abraham in den Ring. Stieglitz prsentiert sich dabei als Titelverteidiger, der Gewinner des Duells darf den WBO-Titel im Supermittelgewicht mit nach Hause nehmen. In den bisherigen Duellen konnte sich einmal Arthur Abraham nach Punkten (116:112, 116:112 und 115:113) durchsetzen. Im vergangenen Jahr siegte Stieglitz in der vierten Runde durch technischen KO. bertragen wird der Fight ab 22:45 Uhr von Sat.1, da Ulf Steinforth fr SES-Boxing den Kampf ausrichtet. Auerdem bietet der Sender auf ran.de einen Livestream im Internet an.

Fr Arthur Abraham drfte es bei einer Niederlage nun endgltig der allerletzte Kampf als Profi sein. Eine Niederlage wrde bedeuten, dass Abraham erneut ber mindestens einen Aufbaukampf gehen msste, bis ein erneuter Titelkampf anstehen drfte - fr den bereits 34-jhrigen sicherlich kein einfaches Unterfangen. Eine Analyse des Kampfes finden Sie am Sonntag in unserer Events-Rubrik. (dl) mehr...

28.02.2014 - Leute

RTL: Sila Sahin steigt bei "GZSZ" aus

Sila Sahin, die 28-jhrige Schauspielerin der Sendung "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten", hat beschlossen aus der Serie auszusteigen. Laut Meldungen lie die Schauspielerin verlauten, dass sie "einzelnen Projekten und ihrem Privatleben mehr Raum gegen wolle". Ob sie sich in Zukunft doch noch dafr entscheidet, wieder zur Sendung zurckzukehren, drfen ihre Fans dennoch hoffen. Geboren im Jahre 1985, entschloss sie sich Ballett- und Schauspielunterricht zu nehmen. Seit 2009 ist sie in der tglichen Soap "GZSZ" als Ayla Hfer zu sehen.

Mit ihrem "GZSZ-Ehemann Philipp Hfer" (Jrn Schlnvoigt), war sie zwischen 2010 bis 2013 ein Paar. Jrn Schlnvoigt wnscht seiner Kollegin fr die Zukunft alles Gute. Genauso wie ihre Fans, wrde sich Berichten zufolge, der Produzent der Serie darber freuen, wenn er Sila fr eine weitere Zusammenarbeit wieder sehen wrde. Ihre letzte Folge lief am Donnerstagabend um 19:40 Uhr. (cse) mehr...

27.02.2014 - Serien

Ein alter Kampf geht weiter: "Battlestar Galactica" startet heute um 22:15 Uhr auf Tele 5

Ronald D. Moores kanadische, erfolgreiche TV-Serie "Battlestar Galactica" startet heute mit dem Pilotfilm auf Tele 5. Darin wird das amerikanische 9/11-Trauma ins All versetzt. Die dster daherkommende Sciencefiction-Serie mischt Action mit kontroversen politischen Themen. Die titelgebende Vorlage "Kampfstern Galactica" war 1978 im Moment des allgemeinen "Star Wars"-Hype produziert worden und verschwand ebenso schnell wieder. Als Trash war "Battlestar" witzig anzusehen, inhaltlich aber eher enttuschend. Dabei versprach die Prmisse der Serie durchaus Potenzial: Die letzten berlebenden der Menschheit suchen in den Weiten des Weltraums nach ihrem mythischen Ursprungsplaneten, der Erde. Dabei immer verfolgt von den ttungswilligen Zylonen, einer Roboterrasse, die sie fast ausgerottet htte. Die Neuauflage hat mit Edward James Olmos aus dem Kinoklassiker "Blade Runner" als alternden Raumschiffkommandanten Adama einen prima Charakterkopf an Land gezogen. Bereits der heute gezeigte Pilotfilm macht deutlich: This is not your father's "Battlestar"!

Die Menschheit erlebt ihren Untergang und das ist nicht lustig. Satirisch und zynisch eventuell noch, wie Moore die Terrorangst der USA nach den Anschlgen 9/11 ins Bild setzt. In einer pltzlichen, vernichtenden nuklearen Attacke lschen die Zylonen, von denen einige menschliche Gestalt angenommen haben, Millionen von Menschen aus. Nur eine wild gemischte Flotte der Kolonialen Streitkrfte ist noch am Leben, um die wenigen berlebenden der Menschheit zu schtzen. "Battlestar Galactica" kommt als Experimentierkasten fr anspruchsvolles und gewagtes Storytelling daher. Helden gibt es keine. Nur berlebende, traumatisierte Menschen, stndig auf der Flucht vor jenen Wesen, die sie einst als Diener selbst geschaffen haben. Der Pilotfilm luft heute Abend um 22:15 Uhr auf Tele 5. (ap) mehr...

26.02.2014 - Filme

Schwache Einschaltquoten erzielte gestern Abend der Film "Der Rcktritt" auf SAT.1 der sich mit der Wulff-Affre beschftigte. Es handelte sich hierbei um eine UFA Fiction-Produktion mit den Schauspielern Anja Kling und Kais Wiesinger in den Hauptrollen. Doch auch die Untersttzung der Bild, die extra auf ihrer Internet-Prsenz parallel zur TV-Ausstrahlung einen Live-Ticker sowie eine Web-Show angeboten hatte, konnte die Quoten nicht in die gewnschte Hhe treiben. Auch eine groe, extra dafr angelegte PR-Kampagne, fhrte zu keinen groen Erfolg.

Laut quotenmeter.de interessierten sich nur 2,78 Millionen Menschen ab drei Jahren fr "Der Rcktritt". Dies ergibt einen Marktanteil von 8,8 Prozent. berdurchschnittliche Werte konnte er zwar bei den 14- bis 49-Jhrigen erreichen, im Vergleich zu anderen Events schneidet er aber schlecht ab. Dadurch kommt er in der Altersgruppe auf gerade mal 11,3 Prozent. Ob und wann sich der Sender noch einmal an einen politischen Film wagt, bleibt aufgrund der schlechten Quoten abzuwarten. (cf) (Forum) mehr...

26.02.2014 - Sport

Champions League-Achtelfinale heute Abend live im TV

Heute Abend um 20:45 Uhr stehen zwei Begegnungen im Hinspiel des Achtelfinales der Champions League an. Das ZDF bertrgt bereits ab 20:25 Uhr und bereitet die Zuschauer mit Vorberichten auf das Spiel FC Schalke 04 gegen Real Madrid vor, welches dort live bertragen wird. Die zweite Begegnung, Galatasaray Istanbul gegen FC Chelsea knnen leider nur die Sky-Zuschauer live verfolgen. Die Spieler von Schalke werden wohl ein hartes Stck Arbeit vor sich haben, denn Real hat in der Gruppenphase ganze 20 Tore erzielt. In der Fussball Bundesliga zeigten die Schalker bisher allerdings tolle Spiele und stehen aktuell in der Tabelle auf dem vierten Platz. Real Madrid ist allerdings auch keinesfalls zu unterschtzen. Sie fhren in der spanischen Liga.

Gestern fanden bereits zwei weitere Achtelfinal-Spiele statt. Borussia Dortmund besiegte Zenit St. Petersburg mit herausragenden 4:2. Zwei von den Toren erzielte der Dortmunder Robert Lewandowski, der zum Saisonende zum FC Bayern Mnchen wechseln wird. Somit wird Lewandowski nun mit 18 Treffern im Europapokal zum Dortmunder Rekordschtzen. Ebenso konnte man gestern die Begegnung Olympiakos Pirus gegen Manchester United verfolgen bei der Olympiakos mit 2:0 als Sieger hervorging. Die Rckrundenspiele im Achtelfinale der Champions League werden dann brigens am achtzehnten und neunzehnten Mrz 2014 im Fernsehen bertragen. (cf) (Forum) mehr...

25.02.2014 - Shows

Am Montagabend meldeten sich Joachim Winterscheid und Klaas Heufer-Umlauf aus der rund zweimonatigen Pause zurck. Insgesamt sahen 1,24 Millionen Zuschauer die neue Ausgabe der Show "Circus Halligalli". Auerdem erreichte man in der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen einen Marktanteil von 12,3 Prozent, der sich durch 1,02 Millionen Zuschauer generierte.

Auch bei RTL konnte ein Neustart gute Einschaltquoten erreichen. Die erste Folge der mit Steffen Henssler besetzten Dokureihe "Der Restauranttester" holte starke 4,46 Millionen Bundesbrger vor die Bildschirme. Bereits zuvor berzeuge "Wer wird Millionr?" mit 5,35 Millionen Zuschauern. Den Bestwert des Tages erreichte brigens das ZDF. Die Mainzer lockten mit "Die Flut ist pnktlich" stolze 6,43 Millionen Zuschauer vor die TV-Gerte. Damit konnte der Marktanteil ab 20:15 Uhr auf 19,3 Prozent gesteigert werden. Die ARD konnte mit "Btt an Bord - Narrenschiff ahoi" lediglich 2,85 Millionen Zuschauer erreichen. (dl) (Forum) mehr...

24.02.2014 - Leute

Harold Ramis starb im Alter von 69 Jahren

Nach Angaben der Zeitung "Chicago Tribune" starb der amerikanische Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor Harold Ramis heute im Alter von 69 Jahren in seinem Haus in einem Vorort von Chicago. Angeblich litt er bereits seit mehreren Jahren an einer Immunschwche und starb an einer Gefkrankheit laut der "Chicago Tribune". Genauere Informationen wurden noch nicht bekannt gegeben. Harold Ramis war seit vielen Jahren mit der Schauspielerin Erica Mann verheiratet und hatte drei Kinder.

Harold Ramis arbeitete nach Abschluss seines Studiums fr einige Zeit in einer Nervenheilanstalt und spter auch als Redakteur fr den Playboy. Besonders die Rolle als Dr. Egon Spengler in "Ghostbusters Die Geisterjger" und "Ghostbusters II" machte ihn berhmt und gleichermaen beliebt bei seinen Fans. Ebenso kannte man ihn aus Filmen wie "Ich glaub' mich knutscht ein Elch", "Und tglich grt das Murmeltier" sowie "Besser geht's nicht". (cf) (Forum) mehr...

24.02.2014 - Serien

Nachdem im Jahr 2010 bereits die letzte Folge der Science-Fiction-Serie "Heroes" von NBC ausgestrahlt wurde, kndigte der US-Sender nun eine Fortsetzung an. "Heroes Reborn" soll als Miniserie mit geplanten 13 Folgen daran anknpfen. Der Schpfer von "Heroes", Tim Kring, wird sich auch dem Nachfolger annehmen, der im Jahr 2015 im Fernsehen zu sehen sein soll. Wie der Sender NBC mitteilte, bekam die Serie damals eine groe positive Resonanz und war recht erfolgreich, sodass es nun an der Zeit wre, eine Fortsetzung zu produzieren.

In "Heroes" ging es um eine Gruppe von Menschen, die eines Tages entdeckten, dass sie auergewhnliche, bernatrliche Krfte und Fhigkeiten besitzen. Erst im Laufe der Serie haben sie herausgefunden, dass sie zusammengefhrt wurden um die Welt zu verndern. Allerdings soll "Heroes Reborn" nicht an diese Geschichte anknpfen, sondern eine ganz eigene Story bekommen. ber die Darsteller ist bisher noch nichts bekannt. Doch laut NBC ist es nicht ausgeschlossen, dass einige Schauspieler der Originalbesetzung auch dieses Mal wieder mit dabei sein knnten.

Leider steht ein Ausstrahlungstermin im deutschen Fernsehen noch nicht fest. Zudem ist zum aktuellen Zeitpunkt noch fraglich, ob "Heroes Reborn" berhaupt bei uns zu sehen sein wird. (cf) (Forum) mehr...

23.02.2014 - Shows

"Wetten, dass..?": Neuer Negativrekord trotz Joko und Klaas

In der bevorstehenden Sommerpause will das ZDF ber die Zukunft von "Wetten, dass..?" diskutieren. Grund genug, dass das Format nochmals fr sich werben sollte. Doch die Einschaltquoten des gestrigen Abends sprechen eine andere Sprache: Einen erneuten Negativrekord htten wohl die allerwenigsten erwartet. Insgesamt 5,85 Millionen Bundesbrger sahen ab 20:15 Uhr die Liveshow aus Dsseldorf. Somit verlor man zur Ausgabe im Januar nochmals etwa eine halbe Million Zuschauer. Der Marktanteil erreichte 19,3 Prozent. In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen brachte es "Wetten, dass..?" auf immerhin 1,92 Millionen junge Zuschauer. Hier holte man 16,5 Prozent Marktanteil.

Doch auch fr die Konkurrenz lief es nicht gut: Erstmalig fielen die "Deutschland sucht den Superstar"-Reichweiten der laufenden Staffel unter die vier-Millionen-Marke. Auch hier droht ein Format, in die Belanglosigkeit abzurutschen. Immerhin bei den beiden Zielgruppen konnte sich das Castingformat mit Dieter Bohlen vor der ZDF-Konkurrenz platzieren. Eine TV-Kritik finden Sie in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459