Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

11.09.2010 - TV-Szene

Vor circa einem Jahr wurde aus dem ehemaligen Regionalsender "Salzburg-TV" das Vollprogramm "Servus TV". Doch demnchst wird ein neuer Regionalsender fr den Raum Salzburg auf Sendung gehen. "Salzburg Plus" wird mit seinem Programm im Oktober starten und Informationssendungen und Magazine mit regionalem Bezug zeigen. Dazu gehren unter anderem das Lifestyle-Magazin "Livingroom" und das Universittsmagazin "PlugIn", whrend "kult:tour" ber die Salzburger Kulturszene berichten wird. Neben dem Bundesland Salzburg mchte der Regionalsender auch die angrenzenden Regionen in Bayern und Obersterreich in die Berichterstattung einbeziehen. Das 24-Stunden-Programm besteht aus einem zweistndigen Block, der in einer Dauerschleife ausgestrahlt wird.

"Salzburg Plus" wird in das Kabelnetz der Salzburg AG eingespeist, sowohl in herkmmlicher Auflsung als auch als erster sterreichischer Regionalsender berhaupt im hochauflsenden HDTV-Format. Die Einspeisung beider Versionen erfolgt unverschlsselt. Darber hinaus wird auch ber DVB-T gesendet. Die Ausstrahlung wird vom Sender Gaisberg erfolgen, so dass ein Empfang auer im Raum Salzburg auch in angrenzenden Gebieten Bayerns mglich sein wird. Laut der Prognosekarte auf der Homepage des Senders reicht das Empfangsgebiet bis ungefhr Rosenheim. Mit extremem Antennenaufwand wird "Salzburg Plus" aber auch noch in der Oberpfalz terrestrisch zu empfangen sein. Auerdem wird das Programm rund um die Uhr als Livestream im Internet zu sehen sein. (jh) (Forum) mehr...

11.09.2010 - Sport

Nachdem Wladimir Klitschko seine letzte Titelverteidigung gegen Eddie Chambers gewann, tritt er nun gegen den nigerianischen Schwergewichtsboxer Samuel Peter an. Der Klner Privatsender bertrgt den Kampf unter dem Motto "Let's fight!" heute Abend ab 22:10 Uhr live aus der Commerzbank-Arena in Frankfurt. Die Moderation bernimmt wie gewohnt Florian Knig. Als Experte steht ihm Luan Krasniqi zur Seite. Tobias Drews, Kai Ebel und Nazan Eckes komplettieren das RTL-Team. Am Sonntag finden sie eine ausfhrliche TV-Kritik zur Box-bertragung auf RTL in unserer Events-Rubrik.

Bereits im Jahre 2005 standen sich die beiden Kontrahenten im Box-Ring gegenber. Damals gelang Wladimir Klitschko in den USA ein Punktsieg gegen Samuel Peter. 2008 verlor er zudem gegen Wladimirs lteren Bruder Vitali dieser zwang seinen Gegner damals in der achten Runde zur Aufgabe. Man darf also gespannt sein, wie er sich diesmal gegen einen Klitschko prsentieren wird. Es heit ja bekanntermaen: Aller guten Dinge sind drei. (dl) mehr...

10.09.2010 - Shows

"Popstars": Gute Quoten, schlechte Stimmung

Gestern wurde vom Mnchner Privatsender ProSieben die bereits vierte Folge der aktuellen "Popstars"-Staffel ausgestrahlt. Whrend die ersten Ausgaben der Show noch recht harmlos waren, gab es gestern den ersten Streit: Denn anders als die Juroren Marta Jandov und Thomas Stein war der Hauptjuror Detlef Soost sehr begeistert von der Kandidatin Diba, die in Augen von Soost perfekt in eine Girlband passen wrde. Stein und Jandov kritisierten jedoch in erster Linie die Gesangknste der jungen Teilnehmerin. Nach einigen hitzigen Diskussionen und verbalen Angriffen der Juroren durfte Diba dann doch in der Show bleiben.

Den Quoten hat dies sehr gut getan, denn mit 15,6 Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen konnte man um 0,6 Prozentpunkte zulegen. Insgesamt schauten 2,33 Millionen Leute zu, was einen Marktanteil von guten 8 Prozent ausmacht. Die goldenen Zeiten, als man noch ber 20 Prozent in der Zielgruppe holen konnte, sind weiterhin erst einmal Vergangenheit, dass Luft nach oben vorhanden ist, hat die gestrige Sendung jedoch schon einmal bewiesen. (sk) (Forum) mehr...

09.09.2010 - TV-Szene

Vom 2. bis 6. September war der Linzer Fernsehsender DORF mit einem Messestand auf der "Ars Electronica" vertreten (TV-Kult berichtete). Dort hatten die Messebesucher die Mglichkeit, sich von der Einfachheit des "usergenerierten Fernsehens" zu berzeugen und konnten direkt vor Ort auf Sendung gehen. Dabei konnten sich die Betreiber des jungen Senders, der vor circa zweieinhalb Monaten seinen Sendebetrieb in der obersterreichischen Hauptstadt aufgenommen hat, ber eine positive Resonanz bei den Besuchern freuen. Otto Tremetzberger, der kaufmnnische Leiter von DORF, sprach von einem gelungenen Praxistest und urteilte auerdem ber die Messeaktion:

"Wir haben gezeigt, dass man auch mit einfachsten Mittel auf Sendung gehen kann. Schon eine simple Photokamera mit Videofunktion reicht aus. Auf diese Weise entsteht tatschlich eine neue Form von Fernsehen. Kurzfristig. Spontan, ungemein niederschwellig. Und jeder versteht sofort wie es geht." (jh) (Forum) mehr...

08.09.2010 - TV-Szene

Im gestrigen Fernsehprogramm drfte fr jeden Zuschauer etwas dabei gewesen zu sein. So gab es mit den Staffelstarts der beliebten US-Formate "Die Simpsons" und "Two And A Half Men" gleich zwei Highlights bei ProSieben, whrend die ARD mit dem EM-Qualifikationsspiel zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Aserbaidschan auftrumpfen konnte. Natrlich verlief der Abend fr beide Sender prchtig, auch wenn die ARD deutlich die Nase vorne hatte. Insgesamt schalteten 10,67 Millionen Zuschauer bei dem EM-Qualifikationsspiel ein.

In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen waren es 2,36 Millionen Zuschauer. Somit wurde das gestrige Lnderspiel auch vom jungen Publikum am meisten geschaut. Auf Platz 2 befinden sich "Die Simpsons" und die Sitcom "Two And A Half Men", die beide gestern ihren Staffelstart feierten. Whrend die neue Folge der "Simpsons" ab 20:15 Uhr 15,5 Prozent Marktanteil beim jungen Publikum einfahren konnte, was bedeutet, dass 2,34 junge Menschen eingeschaltet haben, schaffte es die neue Folge von "Two And A Half Men" ab 21:15 Uhr dann auf einen Wert von 14,6 Prozent Marktanteil, es schauten dann noch 2,09 Millionen Leute zu. (sk) (Forum) mehr...

07.09.2010 - Sport

Das Team von Jogi Lw muss heute in einem weiteren EM-Qualifikationsspiel auflaufen. Diesmal heit der Gegner Aserbaidschan, was sich zuerst einfach anhrt, aber bekanntlich sind gerade die schwcheren Gegner diejenigen, mit denen man am meisten Probleme hat. Um 20:15 Uhr beginnt die Vorberichterstattung, die ab 20:15 Uhr live in der ARD ausgestrahlt wird. Das Spiel, das heute in Kln stattfindet, wird um 20:30 Uhr angepfiffen und vollstndig in der ARD bertragen.

Nach einem Schlag auf den Oberschenkel war nicht klar, ob der deutsche Spielmacher Bastian Schweinsteiger heute auflaufen kann. Dieser hat sich jedoch wieder vollstndig erholen knnen und ist heute wieder einer der wichtigsten Spieler auf dem Platz. Wer die Partie am Heimcomputer sehen mchte, hat die Mglichkeit in der ARD Mediastream den Livestream anzuschauen. (sk) (Forum) mehr...

07.09.2010 - Serien

"Two and a Half Men": Ab heute neue Folgen auf ProSieben

Nachdem sich der Privatsender ProSieben dazu entschied, die US-Sitcom Two and a half Men in der Primetime nach "Die Simpsons" auszustrahlen, wurde das Format vom Comedy-Geheimtipp zum Quotenerfolg. Mehr als zwei Millionen Zuschauer waren in den vergangenen Wochen keine Seltenheit.Heute Abend startet der Sender die siebte Staffel der Erfolgsserie mit Charlie Sheen. Zudem starten auch "Die Simpsons" in die nunmehr 21. Staffel. Ab 20:15 Uhr strahlt der Sender jeweils eine neue Episode sowie eine Wiederholung der Serien aus.

In Amerika war "Two and a Half Men" bereits seit Beginn der Ausstrahlung ein voller Erfolg. Durchschnittlich verfolgten ab 2003 insgesamt fnfzehn Millionen Amerikaner die neuen Folgen des Formats. Noch in diesem Monat beginnt auf CBS die Ausstrahlung der achten Staffel - die Vertrge fr Staffel neun sind zudem bereits unterzeichnet. Man kann also sicher sein, dass uns Charlie, Alan und Jake noch eine Weile erhalten bleiben. (dl) (Forum) mehr...

06.09.2010 - Shows

Bereits seit 2007 ist Vera Int-Veen fr die RTL-Doku-Soap "Schwiegertochter gesucht" unterwegs, um dort einsame Herzen zu verkuppeln. Gestern Abend startete auf dem Klner Sender das Format in eine neue Staffel und konnte damit prompt gute Reichweiten einfahren. Insgesamt 4,28 Millionen Zuschauer verfolgten, wie die einsamen Mnner jeweils zwei Verehrerinnen zu sich nach Hause einluden. Der Marktanteil lag beim Gesamtpublikum bei guten 17,1 Prozent.

Auch in der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen kann der Sender zufrieden sein. 1,85 Millionen junge Bundesbrger interessierten sich fr die Auftaktfolge. Ab 19:05 Uhr konnte so ein Marktanteil von 19,0 Prozent erreicht werden. Insbesondere das ProSieben-Format "Galileo" litt unter der Kuppelshow. Hier schalteten lediglich 1,68 Millionen Zuschauer ein. (sz) (Forum) mehr...

05.09.2010 - Serien

Nachdem wir an den vergangenen beiden Sonntagen die beiden TV-Kult-Serien "Bonanza" und "Lassie" vorgestellt haben, mchten wir heute einmal eine klassische Zeichentrickserie prsentieren. Diesmal sind wir froh, Ihnen den wohl beliebtesten Seemann zeigen zu knnen: Popeye gehrt ohne Frage zu einen der ltesten und erfolgreichsten Zeichentrickfiguren des letzten Jahrhunderts. Bereits in den 20er Jahren hat er das Licht der Welt erblickt und sorgt seit dieser Zeit fr viel Freude in Comicstrips und im Fernsehen.

Seine Seemanns-Mtze, sein Anker-Tattoo, seine Pfeife und sein Lieblingsessen Spinat, was ihm groe Kraft verleiht, sind unverkennbar und kaum wegzudenken, wenn es um Popeye und seine Freunde geht. Wir wnschen Ihnen viel Spa bei der Folge "I'm In The Army Now", die wir in originaler englischer Sprache prsentieren.

Popeye - Folge: I'm In The Army Now

(sk) (Forum) mehr...

05.09.2010 - Filme

Boxen: Felix Sturm und Sat.1 siegen am Samstagabend

Nach mehr als vierzehn Monaten stieg der WBA-Mittelgewichtsweltmeister im Boxen Felix Sturm wieder in den Boxring. Dort besiegte er seinen Herausforderer Giovanni Lorenzo eindrucksvoll nach Punkten. Doch nicht nur er zhlte am Samstag zu den Gewinnern: Der Privatsender Sat.1 sicherte sich mit der bertragung aus der Lanxess-Arena in Kln den Tagessieg. Ab 23:04 Uhr sahen ganze 5,27 Millionen Bundesbrger den Kampf. Somit war "ran Boxen" die meistgesehene Sendung am Samstag. Der Marktanteil stieg beim Gesamtpublikum auf sagenhafte 28,2 Prozent an.

In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen verfolgten insgesamt 1,80 Millionen Zuschauer die Titelverteidigung. Hierbei konnte ein Marktanteil von 22,8 Prozent erreicht werden. Eine TV-Kritik zum Kampfabend finden Sie wie gewohnt in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459