Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

21.02.2009 - TV-Szene

Oliver Pocher mit Samstagabend-Show im Ersten

Wie die Sddeutsche Zeitung berichtet, wird Oliver Pocher nach dem Ende der Late-Night-Show "Schmidt & Pocher", die er zusammen mit Harald Schmidt bis zum April diesen Jahres moderiert, weiterhin in der ARD bleiben. Der 31-Jhrige soll eine eigene, halbstndige Sendung erhalten, die Samstagabends auf einem guten Sendeplatz ausgestrahlt wird. Eine Probesendung soll schon aufgenommen worden sein. Ob es dann endgltig zu diesem neuen Show-Format kommen wird, entscheiden Verhandlungen, die in der kommenden Woche stattfinden sollen.

Schon seit dem bekannt ist, dass "Schmidt & Pocher" eingestellt wird, kursieren zahlreiche Spekulationen ber den weiteren Verbleib von Oliver Pocher. Schlielich stand er gerade bei den ffentlich-rechtlichen vor kurzem erst wieder in der Kritik, als er Tom Cruise mit seiner Darstellung als Graf von Stauffenberg parodierte. (sk) (Forum) mehr...

21.02.2009 - Shows

Echo-Verleihung 2009 heute Abend im Ersten

Heute Abend ab 20:15 Uhr sendet die ARD live aus der O2 World in Berlin die diesjhrige Echo-Verleihung. Nachdem die Veranstaltung in den letzten zehn Jahren bei RTL ausgestrahlt wurde, kehrt sie heute Abend wieder zurck zu den ffentlich-rechtlichen. Zahlreiche bekannte Musiker werden wieder live zu sehen sein. Unter anderem geben sich heute Abend Udo Lindenberg, Katy Perry, Amy Macdonald, Scorpions, U2, Die Toten Hosen, Silbermond, Sasha, Depech Mode und Helene Fischer die Ehre.

Nominiert sind auerdem Der W, Bushido, Stefanie Heinzmann, Peter Fox, Sido, Thomas Godoj, In Extremo, Udi Lindenberg, Scooter, die rzte oder Schandmaul. Die Scorpions werden heute Abend auerdem fr ihr Lebenswerk ausgezeichnet.

Ernstzunehmende Konkurrenz gibt es fr den Echo eigentlich nicht. Nur RTL knnte mit einer weiteren Recall-Ausgabe der Erfolgssendung "Deutschland sucht den Superstar" gefhrlich werden. (sk) (Forum) mehr...

21.02.2009 - TV-Szene

Gestern abend strahlte der US-Sender NBC die letzte Ausgabe der "Late Show with Conan O'Brien" aus. Nach 16 Jahren und insgesamt 2725 Ausgaben verabschiedet sich die Late-Night-Show von den Bildschirmen. Conan O'Brien wird dem Sender jedoch nicht den Rcken zukehren.

Sein Talker-Kollege Jay Leno wird nmlich im Mai die Moderation seiner Late-Night-Show mit dem Titel "The Tonight Show", die bereits seit 1954 damals mit Steve Allen als Host- zu sehen ist, an O'Brien abgeben. Dieser wird seinen ersten Auftritt am 1. Juni aus einem neuen Studio in Los Angeles haben. Jay Leno wird ebenfalls nicht in den Ruhestand gehen. Im September startet NBC auf dem Primetime-Sendeplatz seine neue Show mit dem vorlufigen Titel "The Jay Leno Show".

Ob die Zuschauer die massiven Umstrukturierungen der NBC-Late-Night-Shows verkraften und ob O'Brien und Leno die nderungen verkraften, bleibt abzuwarten. Eines ist jedenfalls sicher: Hier geht eine ra zu Ende. (dl) mehr...

20.02.2009 - Sonstiges

Der Gernsehclub geht auf Tour

Deutschlands erster Live-TV-Club, der Gernsehclub, erfreut sich in Berlin schon grter Beliebtheit. Bei Initiatoren und Moderatoren wie Oliver Kalkofe, Bastian Pastewka, Oliver Welke, Brger Lars Dietrich oder Oliver Rohrbeck ist das natrlich kein Wunder. Im Gotischen Saal auf dem Kreuzberg finden regelmig Gernsehabende statt, in dessen Rahmen das Fernsehen zum Gemeinschaftserlebnis wird. Die Gernseh-Knstler stellen dort Serien schon vor der bundesweiten Erstausstrahlung vor oder schauen zusammen mit dem Publikum ihre Liebingsfilme.

Damit nicht nur die Berliner ihren Spa an diesem Club haben, ist fr Mrz und April eine Tour durch mehrere Stdte vorgesehen. In jeder anderen Stadt werden dann andere Gernsehclub-Mitglieder anwesend sein. Den Anfang macht Oliver Kalkofe in Mnchen. Dort feiert er am 3. Mrz mit dem Publikum das Jubilum "15 Jahre Kalkofes Mattscheibe". Am 18. Mrz wird Michael Kessler ("Switch", "Manta, Manta") in Frankfurt am Main das beliebte ProSieben-Format "Switch" mit dem Publikum begutachten. In Dsseldorf prsentiert dann am 1. April Simon Gosejohann seine "Comdeystreet". Den Abschluss machen dann die Friends-Synchronsprecher Nadja Reichardt und Gerals Schaale mit einem gemtlichen Friends-Abend in Hamburg am 14. April.

Karten gibt es keine zu kaufen. Man kann sie ausschlielich gewinnen. Wie das geht, erfahren Sie auf der Webseite des Gernsehclubs. Viel Erfolg! (sk) (Forum) mehr...

20.02.2009 - Leute

Mitte der 90er Jahre wechselte Andreas Trck vom Radio ins Fernsehen. Dort konnte er sich als Moderator im Rahmen der Neuauflage des Spielshow-Klassikers "Dalli Dalli" einen ersten Bekanntheitsgrad erarbeiten. Im Jahr 1998 ging er dann zu ProSieben. Dort moderierte er unter anderem seine erfolgreiche tgliche Talkshow "Andreas Trck". Im Jahr 2004 wurde ihm dann gekndigt, da er in der Kritik stand, weil er eine Frau vergewaltigt haben soll. Zwar wurde Trck am Ende freigesprochen, da die Tat nicht bewiesen werden konnte und man an der Glaubwrdigkeit der vergewaltigten Frau gezweifelt hat, doch ein Comeback als Fernsehmoderator war in dieser Zeit nicht mehr denkbar.

Jetzt ist Andreas Trck wieder zurck im Medien-Business. Schon im Jahr 2007 hat der mittlerweile 41-Jhrige seine eigene Produktionsfirma namens "Pilot Entertainment" gegrndet. Der Schwerpunkt der Gesellschaft soll die Produktion von Web-TV-Formaten sein. Auf Bunte.de wird unter der Produktion dieser Firma schon seit 2008 das Mode- und Lifestylemagazin "Bunte life" gesendet. Dreimal die Woche (Montags, Mittwochs, Freitags) wird um 16:30 Uhr eine neue Ausgabe dieses Formates unter der Moderation von Charlotte Karlinder ("Big Brother") live gestreamt. Das bietet den Zuschauern die Mglichkeit, interaktiv an der Sendung teil zu nehmen. In jeder Folge ist ein prominenter Studiogast im Studio. Wer einen der Streams verpasst, hat die Mglichkeit, im Video-Archiv die alten Folgen noch einmal anzuschauen. (sk) (Forum) mehr...

20.02.2009 - Shows

Schon seit einigen Tagen steht fest, dass das ZDF eine eigene Casting-Show namens "Ich kann Kanzler" produzieren wird. Im Rahmen dieser Show sollen junge Deutsche zwischen 18 und 35 Jahren ihr Talent als Politiker unter Beweis stellen. Die Moderation wird nach FAZ-Informationen Steffen Seibert bernehmen. Wie das ZDF jetzt bekannt gibt, steht auch schon die Jury fr dieses Show-Format fest.

Neben der Komikerin Anke Engelke wird Moderator und TV-Journalist Gnther Jauch sowie der ehemalige BRD-Auenminister Hans-Dietrich Genscher als Juroren fr "Ich kann Kanzler" antreten. Die besten vierzig Jung-Politiker werden zu einem Vorentscheid nach Berlin eingeladet, um dort weiter gegeneinander anzutreten, bis am Ende nur noch vier brig bleiben, um in den letzten Sendungen um den Sieg zu kmpfen. Ob die Polit-Version von "Deutschland sucht den Superstar" beim breiten Publikum ankommen wird, steht noch in den Sternen. Doch mit der oben erwhnten Jury hat man schon einmal eine publikumswirksame Grundlage schaffen knnen. (sk) (Forum) mehr...

20.02.2009 - Shows

Langsam stabilisieren sich die Quoten der RTL II-Reality-Show "Big Brother". Zuletzt sorgte die Sendung fr Aufmerksamkeit, weil die Porno-Darstellerin Annina mit einem Container-Mitbewohner Sex hatte. Seit dem sind die Skandale rcklufig, die Quoten halten sich dagegen berraschenderweise. Gestern konnte man mit "Big Brother" in der Zielgruppe 0,72 Millionen Zuschauer bei einem Marktanteil von 7,6 Prozent gewinnen, das ist einer der besten Werte dieser Staffel. Beim Gesamtpublikum waren es 0,98 Millionen Zuschauer.

Mit diesen Werten wird RTL II sicherlich gut leben knnen. Schlielich startete die neunte Staffel von "Big Brother" alles andere als berauschend. Positiv ist auerdem, dass diese Werte diesmal erzielt wurden, ohne Porno-Allren und Sex-Schlagzeilen. Zurzeit sorgt lediglich Radiomoderator Kunze, der schwergewichtige Neuzugang, fr Aufsehen. (sk) (Forum) mehr...

20.02.2009 - Serien

"Anna und die Liebe" auf Erfolgskurs

Nach dem schwachen Start der Sat.1-Telenovela "Anna und die Liebe" haben nur noch wenige an den dauerhaften Erfolg der Serie geglaubt. Dass es sich auch bewhren kann, an einem Format festzuhalten, beweist der aktuelle Erfolg der Fernsehproduktion mit Jeanette Biedermann. Am gestrigen Donnerstag konnte "Anna und die Liebe" einen neuen Bestwert verzeichnen. Um 18:30 Uhr schauten ganzen 1,06 Millionen zielgruppenrelevante Zuschauer bei 13,4 Prozent Marktanteil die Telenovela.

Beim Gesamtpublikum waren das 9,3 Prozent bei 2,09 Millionen Zuschauern. Somit konnte Sat.1 den Quotenrekord brechen, den man zur 100. Folge von "Anna und die Liebe" aufgestellt hatte. Die Telenovela zhlt dadurch nicht mehr zu den Sat.1-Sorgenkindern. Die neu gestartete Arztserie "Klinik am Alex" muss dafr zurzeit ums berleben kmpfen. Fr diese Produktion konnte man zuletzt nur noch 6,1 Prozent zielgruppenrelevante Zuschauer begeistern. (sk) (Forum) mehr...

20.02.2009 - Shows

Heinz Erhardt beliebt bei Jung und Alt

Die ARD-Jubilumsgala zum 100. Geburtstag von Heinz Erhardt konnte bei allen Altersgruppen gute Quoten einfahren. Selbst dreiig Jahre nach seinem Tod schafft es Erhardt, das deutsche Publikum vor die Fernseher zu locken. Ab 20:15 Uhr schalteten 5,3 Millionen Zuschauer bei einem Marktanteil von 16,7 Prozent ein, um die beliebtesten Ausschnitte von Heinz Erhardt noch einmal in Verbindung mit zahlreichen Gesprchen und Aktionen im Studio zu sehen. Beim Publikum zwischen 14- und 49 Jahren war das ein Marktanteil von 9,8 Prozent bei 1,22 Millionen Zuschauern.

Dieser Quotenerfolg ist sehr beachtlich, wenn man berlegt, wie gro die Konkurrenz bei RTL ("Alarm fr Cobra 11") und ProSieben ("Germany's Next Topmodel") war. Mit dem Ergebnis kann jendenfalls nicht nur die ARD, sondern auch Ina Mller zufrieden sein, die gestern mit "100 Jahre Heinz Erhardt" ihre erste groe Show moderiert hat. Im Laufe der nchsten Tage und Wochen wird Heinz Erhard weiterhin in Form von zahlreichen Neuverffentlichungen und Fernsehwiederholungen gewrdigt. (sk) (Forum) mehr...

20.02.2009 - Sonstiges

Vom 19. Februar bis zum 2. Juni 2009 findet im Valentin-Karlstadt-Musum am Isartor in Mnchen die Sonderausstellung "Ansichten" von Hansi Kraus statt. Dort zeigt der Schauspieler seine Fotografien aus und verbindet diese mit selbst ausgesuchten Zitaten von Karl Valentin. Als Besucher der Ausstellung wird man schnell feststellen, dass Kraus ein prziser Beobachter ist. Gepaart mit den typischen Valentin-Sprchen entsteht eine kroteste Symbiose, die den Betrachter sowohl zum schmunzeln, als auch zum nachdenken anregt. Die Spitzbbigkeit des Hansi Kraus wird zwar seit jeher mit Thoma verbunden, doch das, was er mit seiner Kamera festhlt, ist in seiner Einzigartigkeit nur mit dem hintersinnigen und querdenkerischen Humor von Karl Valentin zu vergleichen. Weitere Informationen zu dieser Ausstellung finden Sie in unserem "Ansichten von Hansi Kraus"-Special.

Hansi Kraus wurde in den 60er und 70er Jahren durch Filme wie "Lausbubengeschichten" oder "Die Lmmel von der ersten Bank" bekannt. Nach zahlreichen weiteren Film- und Fernsehproduktionen wie "Big Mc", "Franz Xaver Brunnmayr" oder "Lwengrube" in den 80er Jahren, ist er seit den 90er Jahren in einer durchgehenden Rolle in der beliebten ZDF-Serie "Forsthaus Falkenau" zu sehen. Nebenbei tritt er nicht nur in zahlreichen weiteren Serie auf, sondern steht auch wieder fr Kinofilme ("Ritter der traurigen Gestalt") vor der Kamera, sondern ist auch in verschiedenen Hrspielproduktionen ("Kleine Fische", "Kein Halt in Freimann") zu hren. Seit einigen Jahren ist er auerdem festes Mitglied an der Iberl Bhne in Mnchen / Solln. Ein ausfhrliches Interview mit Hansi Kraus finden Sie hier. (sk) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459