Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

23.04.2010 - Technik

Bisher kann man in Hamburg und Umgebung ber DVB-T 24 Programme empfangen, jeweils zur Hlfte ffentlich-rechtliche und private Sender. Nun hat der Medienrat der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA-HSH) die Ausstrahlung von vier weiteren Programmen in der norddeutschen Metropole genehmigt. Demnchst sollen ber Kanal 36 Tele 5, Das Vierte, QVC sowie in Zeitpartagierung Euronews und Channel 21 verbreitet werden. Damit wird das Programmangebot ber DVB-T in Hamburg das zweitumfangreichste in Deutschland nach Berlin.

Im Raum Kiel und Lbeck wird auerdem Eurosport demnchst nicht mehr ber DVB-T verbreitet und durch Das Vierte ersetzt. Auerdem hat die Medienanstalt den Spartensender Jobs-Kompakt-TV genehmigt, der im digitalen Kabelnetz des Betreibers Wilhelm.tel und als Livestream im Internet verbreitet werden soll. (jh) (Forum) mehr...

23.04.2010 - Shows

Nach einem schwachen Start in die fnfte Staffel von "Germany's Next Topmodel" war lange Zeit keine Besserung in Sicht. Erst in der letzten Woche sind die Quoten allmhlich gestiegen. In dieser Woche konnte der Mnchner Privatsender ProSieben mit seiner Casting-Show diesen Trend fortsetzen, doch die Hoffnung auf einen starken Gesamtwert in dieser Staffel ist kaum noch vorhanden.

Gestern lag der Gesamtwert bei 3 Millionen Zuschauern, was einen Marktanteil von 10,1 Prozent ausmacht. In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen waren es diesmal 18,1 Prozent Markanteil bei 2,27 Millionen Zuschauer, also noch einmal 20.000 mehr als in der Vorwoche. Gerade in Betracht auf die Fuball-Konkurrenz auf Sat.1 kann man mit diesen Wert zufrieden sein. Trotzdem: Fr dieses Jahr ist der Zug fr Heidi Klum abgefahren. Auf die Werte von regelmig ber 20 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe, die im letzten Jahr Standard waren, wartet man in diesem Jahr vergebens. (sk) (Forum) mehr...

23.04.2010 - Sport

Das Duell des Hamburgers SV gegen den FC Fulhalm im Rahmen der "Europa League", das gestern ab 20:15 Uhr live auf Sat.1 ausgestrahlt wurde, hat dem Mnchner Privatsender wieder zu sehr guten Zuschauerwerten verholfen. Das "Europa League"-Halbfinale, das im Rahmen der Sendung "ran" ausgestrahlt wurde und mit einem 0:0 endete, schauten in der ersten Halbzeit insgesamt 5,89 Millionen Leute bei einem Marktanteil von 18,7 Prozent an. In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen macht das einen Marktanteil von 17,6 Prozent bei 2,36 Millionen Fernsehzuschauern.

Die zweite Hlfte lief fr Sat.1 noch immer sehr gut. Ab 21:45 Uhr musste man mit 5,71 Millionen Zuschauer zwar einen kleinen Rckgang der Gesamtzuschauer verzeichnen, dafr stieg der Marktanteil auf 23,5 Prozent an. In der Zielgruppe waren das 20,6 Prozent Marktanteil bei 2,3 Millionen Zuschauer. Das Rckspiel zwischen dem Hamburger SV und FC Fulham findet am Donnerstag, den 29. April statt und wird natrlich wieder auf Sat.1 ausgestrahlt. (sk) (Forum) mehr...

22.04.2010 - Technik

Unitymedia bietet zwei weitere HDTV-Sender an

Deutschlands zweitgrter Kabelnetzbetreiber Unitymedia hat bisher im Vergleich zu anderen Anbietern ein sehr kleines Angebot an HDTV-Sendern. So werden dort zur Zeit nur Das Erste HD und ZDF HD sowie Sky Sports HD eingespeist. Am 27. April kommen immerhin zwei weitere HDTV-Sender hinzu. Einer davon ist Arte HD, die hochauflsende Variante des deutsch-franzsischen Kulturkanals, die bereits seit Juli 2008 ber Satellit auf Sendung ist. Der andere HDTV-Sender, der neu hinzukommt, ist Servus TV HD. Die SD-Version des sterreichischen Senders wird bereits seit einiger Zeit bei Unitymedia eingespeist. Darber hinaus soll angeblich noch vor der Fuball-WM ein HDTV-Paket gestartet werden, genaueres dazu ist jedoch noch nicht bekannt.

Neben den beiden hochauflsenden Sendern wird am 27. April auch der neue Frauensender Sixx, der offiziell am 7. Mai startet, eingespeist. Allerdings werden an diesem Tag auch mit Anixe SD und Uprom.tv zwei Fernsehsender aus dem Angebot von Unitymedia entfernt. Dafr wird das digitale Radioangebot um die Sender Jam FM, Radio Horeb und ERF Radio erweitert. (jh) (Forum) mehr...

22.04.2010 - Sport

"Europa League": Hamburger SV gegen FC Fulham heute live auf Sat.1

Nachdem der Mnchner Privatsender Sat.1 bereits gestern hervorragende Zuschauerzahlen mit der bertragung des "Champions League"-Halbfinales zwischen dem FC Bayern Mnchen und Olympique Lyon sichern konnte, geht es heute mit einem weiteren internationalen Fuball-Duell weiter. Der Hamburger SV trifft heute erstmals im Halbfinale der "Europa League" auf den Londoner Fuballklub FC Fulham.

Die Vorberichterstattung beginnt, wie gewohnt, um 20:15 Uhr, das Spiel wird dann ab 20:45 Uhr live auf Sat.1 bertragen. Nachdem der VFL Wolfsburg im Viertelfinale gegen FC Fulham gescheitert ist, was die Folge hatte, dass ein mgliches deutsches Halbfinale zunichte gemacht wurde, liegt es jetzt ganz in der Hand der Hamburger Mannschaft, den FC Fulham aus der "Europa League" zu schieen. (sk) (Forum) mehr...

22.04.2010 - Shows

Erst heute Morgen berichteten wir, dass der "DSDS"-Gewinner Menowin Frhlich fr einen morgigen Auftritt in der Sat.1-Show von Oliver Pocher zugesagt hat. Volker Neumller, der nicht nur Juror bei "Deutschland sucht den Superstar" ist, sondern jetzt als Manager von Menowin Frhlich fungiert, wies diese Aussage jedoch zurck. Gegenber der "Bild"-Zeitung sagte er: "Ich manage Menowin, und mir liegt keine Anfrage seitens der Pocher-Show vor. Menowin wird dort morgen Abend nicht auftreten".

Das Kuriose daran ist, dass Menowin Frhlich den morgigen Auftritt bei Sat.1 selbst besttigte. Sogar sein Einspieler fr die Show wurde schon aufgenommen. Zwischen Menowin Frhlich und RTL besteht aktuell noch ein Vertrag, der solche Auftritte untersagt. Die Strafe bei einem Vertragsbruch liegt bei 250.000 Euro. Volker Neumller betonte, dass Menowin fr den Auftritt gar keine Zeit hat, weil andere Terminverpflichtungen bestehen. Bildquelle: RTL / Stefan Gregorowius (sk) (Forum) mehr...

22.04.2010 - Leute

David Hasselhoff heute zu Gast bei "TV total"

Der US-amerikanische Schauspieler und Musiker David Hasselhoff macht in diesen Tagen so etwas wie eine Deutschland-Tournee. Nachdem er gestern in der ZDF-Talkshow "Markus Lanz" zu Gast war und dort mit zahlreichen Vorurteilen ber ihn aufrumte, besucht er heute in Kln Stefan Raab in seiner Sendung "TV total". Am Samstag gipfelt sein Aufenthalt in Deutschland im "Musikantenstadl". Dort feiert er zusammen mit Andy Borg und unzhligen Zuschauern auf der ganzen Welt die Europapremiere seiner aktuellen Single "This Time Around".

Wie David Hasselhoff der Zeitschrift "Bunte" verriet, hat er auerdem vor in der hessischen Stadt "Hasselhof" ein Grundstck zu erwerben. Auerdem mchte er dort auf Ahnensuche gehen. Hasselhoff ist davon berzeugt, dass seine Vorfahren aus dieser Statt stammen mssen und hofft dort auf Informationen zu stoen. (sk) (Forum) mehr...

22.04.2010 - Sonstiges

Um den direkten Einzug des diesjhrigen Siegers der RTL-Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" in die bundesdeutschen Singlecharts zu verhindern, haben sich in den letzten Wochen im Internet zahlreiche User organisiert, um gezielt Lieder anderer Musiker in der Woche nach dem "DSDS"-Finale zu downloaden. Das Problem an der Sache ist jedoch, dass es bei dieser Aktion keine einheitliche Linie gibt und im Laufe der letzten Zeit mehrere Titel von Knstlern genannt wurden, die anstelle des Bohlen-Songs herunter geladen werden sollen.

Das wre neben "Tribute" der Jack-Black-Band "Tenacious D.", der "Led Zeppelin"-Song "Stairway To Heaven" sowie den 90er-Jahre-Klassiker "Boomerang" der Pop-Ikone "Blmchen". Bei den i-Tunes-Charts und bei Musicload.de liegt der Titel von "Blmchen" schon knapp hinter dem von Mershad Marashi. Wie das Rennen um die Spitze der Charts ausgeht, wird man morgen sehen knnen, denn dann werden die aktuellen Singlecharts bekannt gegeben. Theoretisch haben natrlich auch weiterhin andere Knstler die Chance auf den ersten Platz der Charts zu kommen, so zum Beispiel wieder Lena Meyer-Landrut mit ihren Hit "Satellite". (sk) (Forum) mehr...

22.04.2010 - Shows

Ist "Germany's Next Topmodel" noch zu retten?

Heute strahlt der Mnchner Privatsender ProSieben um 20:15 Uhr eine weitere Ausgabe der Casting-Show "Germany's Next Topmodel" aus. Nachdem in den letzten Wochen die Einschaltquoten der Sendung weit hinter dem Niveau lagen, das man noch in den letzten Jahren erreichen konnte, sind Heidi Klum und die Sendeverantwortlichen von ProSieben in diesen Tagen von deutlich besseren Zuschauerwerten abhngig. Zwar gab es in der letzten Woche eine kleine Steigerung in der Zuschauergunst, doch die erhofften Werte bleiben noch immer aus.

Derweil gibt es reichlich Kritik fr die Sendung um Heidi Klum. Nicht nur, dass sich der ehemalige Juror Peyman Amin kritisch ber das Format und der Hauptjurorin uerte, jetzt scheint durch ein Versprecher einer der Finalisten bekannt geworden zu sein. Samir Ailabouni, der Bruder der 20-jhrigen Alisar Ailabouni hat in einem Interview mit der Zeitung "sterreicher" voller Stolz gesagt haben: "Ja, wir fahren zum Finale nach Kln!". (sk) (Forum) mehr...

22.04.2010 - Filme

Die Quoten der laufenden "Big Brother"-Staffel sind so gut, dass sich der Mnchner Privatsender RTL II dazu entschlossen hat, das Ende der Reality-Show zu verschieben. Somit wird der eigentliche Termin des Finales, das fr den 7. Juni eingeplant war, nicht eingehalten. "Big Brother" soll in diesem Jahr erst am 9. August enden, also weit nach dem Endspiel der diesjhrigen Fuball-Weltmeisterschaft in Afrika. Insgesamt luft die zehnte Staffel von "Big Brother" also 63 Tage Lnger als ursprnglich geplant.

Bei durchschnittlich 1,24 Millionen Zuschauer bei den Tageszusammenfassungen und der wchentlichen Live-Sendung am Montagabend, erzielt RTL II in der werberelevanten Zielgruppe einen Marktanteil von durchschnittlich 8,6 Prozent, was beweist, dass "Big Brother" so beliebt ist, wie schon lange nicht mehr. Holger Andersen, der Programmdirektor von RTL II kommentierte die Entscheidung so: "Die Mutter aller Reality-Formate ist so stark wie schon lange nicht mehr. Mit der Entscheidung, "Big Brother" nicht wie ursprnglich geplant, im Juni zu beenden, sondern bis August auszustrahlen, geben wir dem Erfolgsformat mehr Raum und sind auch whrend der Fuball-Weltmeisterschaft hervorragend aufgestellt". (sk) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459