Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

17.04.2012 - Serien

Barbara Thielen, die Fiction-Chefin des Klner Fernsehsenders RTL mchte den Sender im Serienbereich noch strker etablieren und dabei vor allem auf Eigenproduktionen setzen. Diese sind derzeit bereits am Donnerstagabend im Programm, allerdings liegt der Schwerpunkt dabei auf Krimis wie "Alarm fr Cobra 11". Der zweite typische Serientag ist bei RTL der Dienstag, dieser ist jedoch durch US-Formate wie "CSI" oder "Dr. House" geprgt. Dass der Sender auch jenseits des Krimis und der Vorabend-Soaps mit eigenen Formaten punkten kann, hat er jedoch mit "Doctor's Diary" bereits bewiesen. Da die Serie trotz groer Erfolge nicht fortgesetzt werden konnte - die Hauptdarsteller widmen sich derweil anderen Projekten - sucht RTL nun nach Alternativen.

Fest steht bereits, dass "Der Lehrer" als 45-mintige Serie zurck auf die Fernsehbildschirme kommen soll. Die Serie wurde ursprnglich als Sitcom, wurde aber recht schnell wieder aus dem Programm genommen. Dennoch mchte sich RTL nun an eine Neuauflage wagen. Auerdem wird mit "Die Sekretrinnen" derzeit auch ein neues Format gedreht. Auch an Pilotfolgen fr weitere Sitcoms wird gearbeitet. Was Spielfilme angeht wird sich RTL jedoch auch in Zukunft in Zurckhaltung ben und auf wenige Event-Movies beschrnken. (ck) (Forum) mehr...

16.04.2012 - Shows

RTL: "Rachs Restaurantschule" Start der zweiten Staffel heute Abend

Vor gut zwei Jahren versuchte Sternekoch Christian Rach bereits Langzeitarbeitslose und perspektivlose Jugendliche auf dem Arbeitsmarkt zu etablieren. Das Restaurant "Slowman" in Hamburg sollte den Kandidaten dabei als Sprungbrett fr eine Karriere in der Gastronomie dienen. Die Real-Life-Doku hatte als Format durchaus Erfolg, und so wird es viele Zuschauer freuen, dass sich Rach heute Abend mit einer neuen Restaurantschule zurck meldet.

Diesmal wird in Berlin geschult und gekocht, und Christian Rach wird sich alle Mhe geben, den Kandidaten einen Einstieg in das Berufsleben zu ermglichen. Um 20:15 Uhr startet die zweite Staffel der Dokumentations-Reihe beim Klner Privatsender RTL. Der Zuschauer wird dann ber mehrere Wochen mitverfolgen knnen, ob sich die angehenden Gastronomen unter Christian Rach im neuen Restaurant "Roter Jger" (die ehemalige Kantine des Konkurrenz-Senders SAT 1) behaupten knnen. (np) (Forum) mehr...

16.04.2012 - TV-Szene

Der sonst vom Erfolg recht verwhnte Klner Privatsender RTL hatte ein alles andere als erfreuliches Wochenende: Erst kam man am Samstag mit "Deutschland sucht den Superstar" nicht gegen "Schlag den Raab" bei ProSieben an, und dann gab es gestern noch ein wahres Quotendesaster. Nicht nur, dass "Jugendliebe" im Vorabendprogramm weniger Zuschauer erreichte als "Julia Leischik sucht: Bitte melde dich" bei Sat.1, der zur besten Sendezeit ausgestrahlte Spielfilm "Der unglaubliche Hulk" schaffte es bei der werberelevanten Zielgruppe im Alter von 14 bis 49 nicht einmal in die Liste der 20 meist gesehenen Sendungen des Tages.

Das ist aus gleich zwei Grnden ziemlich bitter fr RTL: Zum einen erklomm Konkurrent ProSieben mit "Percy Jackson - Diebe im Olymp" die Spitze und erreichte bei den Zuschauern im Alter von 14 bis 49 einen Marktanteil von sehr guten 26,5 Prozent. Das allein drfte schon eine herbe Enttuschung sein. Fast noch schlimmer: Selbst die Spielfilme "Major Movie Star" und "House Bunny", die ProSieben am Nachmittag ausgestrahlt wurden, erreichten bessere Zahlen als "Der unglaubliche Hulk". (ck) (Forum) mehr...

15.04.2012 - Shows

RTL: "DSDS" verliert erneut Zuschauer

Und wieder muss RTL bei "Deutschland sucht den Superstar" Zuschauer abgeben. Nachdem man sich am vergangenen Wochenende bereits mit lediglich 4,39 Millionen Zuschauern zufrieden geben musste, fiel die totale Reichweite gestern auf 4,26 Millionen Bundesbrger ab. Der Marktanteil lag bei 14,5 Prozent. In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen lag man sogar fast auf Augenhhe mit "Schlag den Raab". Dieter Bohlen lockte 2,37 Millionen Werberelevante vor die Bildschirme und erreichte einen Marktanteil von 21,9 Prozent. Da man im Anschluss auf die "DSDS"-Entscheidungsshow verzichtete, ging fr viele Zuschauer auch der Reiz der "Blent Ceylan Show" verloren. Diese konnte lediglich 2,56 Millionen Zuschauer beim Klner Privatsender halten.

Nur knapp hinter "DSDS" platzierte sich "Schlag den Raab". 2,10 Millionen junge Zuschauer entsprachen einem Marktanteil in Hhe von 20,7 Prozent. Bei der Gesamtreichweite blieb Raab jedoch etwas hinter RTL zurck. Insgesamt 3,14 Millionen Zuschauer holte die Event-Show, in der Stefan Raab eine Knie-Verletzung hinnehmen musste. Der Marktanteil kam nicht ber 12,4 Prozent hinaus. (dl) (Forum) mehr...

15.04.2012 - Serien

"Beavis and Butt-Head": Neue Folgen ab heute auf MTV

Heute Abend strahlt der Pay-TV-Sender MTV die ersten neu produzierten Episoden des frheren Zeichentrick-Erfolges "Beavis and Butt-Head" aus. Ab 22:40 Uhr startet man mit der achten Staffel, die nach 14 Jahren Unterbrechung im letzten Jahr produziert wurde und 24 Folgen umfasst. Auch in den USA wurde der Staffelstart ein voller Erfolg und lockte ber drei Millionen Zuschauer vor die Bildschirme. Die Free-TV-Zuschauer mssen sich indes noch etwas gedulden. Erst ab Samstag, den 19. Mai wird VIVA die neuen Folgen im spten Abendprogramm ausstrahlen.

"Beavis und Butt-Head" wurde von 1993 bis 1997 fr MTV produziert. Hinter der Serie steckt Mike Judge, der auch in der neuen Staffel die Federfhrung bernahm. Insgesamt wurden damals an die 200 Episoden fertig gestellt. In Deutschland war die Zeichentrickserie ab 1995 zunchst auf RTL 2 zu sehen, bevor MTV die Ausstrahlung ber viele Jahre im Abendprogramm umsetzte. Ob die neue achte Staffel nun an die Qualitt der alten Folgen anknpfen kann, lesen Sie nach der Ausstrahlung in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

15.04.2012 - Shows

Trotz Verletzung: Stefan Raab siegt im "Schlag den Raab"-Duell gegen Reint

Am Samstagabend strahlte ProSieben eine weitere Ausgabe der Eventshow "Schlag den Raab" aus. Hier kam es beim dritten Spiel "Speerwerfen" bei Stefan Raab zu einer Verletzung am rechten Knie, die seine Teilnahme an weiteren belastenden Sportspielen unmglich machte. Dennoch blieb es im weiteren Verlaufe des Abends eine spannende Show, in der die Punktefhrung zwischen Raab und dem Kandidaten Reint regelmig wechselte. Nach dem zwlften Spiel "Blamieren oder Kassieren" bernahm Reint die Fhrung mit 41:37.

Im Anschluss sicherte sich Stefan Raab beim "Schnipski" wichtige Punkte, weshalb das vierzehnte Spiel "Wer lgt?" ein Matchball-Spiel war, welches ebenfalls Stefan Raab gewinnen konnte. Damit endete der Abend mit einem Punktestand von 64:41 und einem erhhten Jackpot in der nchsten Sendung. Sollte das Knie belastbar genug sein, wird Stefan Raab am 05. Mai um insgesamt zwei Millionen Euro spielen. Eine TV-Kritik mit einer bersicht aller Spiele und Ergebnisse des Abends finden Sie in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

14.04.2012 - Shows

"Schlag den Raab": Trotz Knieverletzung spielt Stefan weiter

In der heutigen "Schlag den Raab"-Ausgabe stellt sich Stefan Raab dem Kandidaten Reint Janssen. Der Kandidat ist 30 Jahre alt und arbeitet als Dozent fr Sportwissenschaften. Bei dem Duell kam es im dritten Spiel des Abends zu einer Verletzung. Stefan Raab verdrehte sich beim Spiel "Speerwerfen" das rechte Knie und fllt somit fr alle weiteren belastbaren Sportspiele etwa dem vierten Spiel "Cross-Verfolgung" aus. Relativ zgig wurde eine eventuelle Verletzung des Meniskus/Innenbandes diagnostiziert.

Relativ schnell zeigte man bei ProSieben zunchst Werbung sowie den Auftritt von Rebecca Ferguson, die ihren Song "Nothings Real But Love" performte. Trotz der Verletzung setzt Stefan Raab das Duell fort. Lediglich bei den Sportspielen wird er definitiv nicht zum Einsatz kommen und der Kandidat bekommt die Punkte gutgeschrieben. Eine TV-Kritik mit einer bersicht aller Spiele des Abends finden Sie in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

14.04.2012 - Shows

"Schlag den Raab": Heute wird um 1,5 Millionen Euro gespielt

Insgesamt 1,5 Millionen Euro befinden sich am heutigen Abend im Jackpot der ProSieben-Eventshow "Schlag den Raab". Ab 20:15 Uhr wird einer von fnf Kandidaten in maximal fnfzehn Spielen gegen Stefan Raab im Game-Duell antreten. Um eine so hohe Gewinnsumme wurde zuletzt im September 2011 gespielt. Damals gewann der Polizeibeamte Gil Kwamo-Kamdem nach ber fnf Stunden. Musikalisch darf man sich am heutigen Abend auf Roman Lob ("Standing Still"), Der Knig Tanzt ("Alles dreht sich") und Rebecca Ferguson ("Nothings Real But Love") freuen.

Die letzte Ausgabe im Mrz 2012 wurde von insgesamt 2,94 Millionen Zuschauern verfolgt. Die Folge war zugleich die lngste in der Geschichte der Show. So dauerte es bis 2:05 Uhr, bis Stefan Raab den Zollhundefhrer Alexander Bitsch besiegen konnte. Fr alle, die die Show am heutigen Abend verpassen sollten, wiederholt ProSieben die Ausgabe am Sonntagvormittag. Auerdem steht die Sendung in voller Lnge auf www.prosieben.tv zum Abruf bereit. Alternativ dazu finden Sie nach der Ausstrahlung eine TV-Kritik in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

14.04.2012 - Sport

Sat.1: Fast vier Millionen Zuschauer sahen WM-Kampf zwischen Sturm und Zbik

Gestern Abend strahlte Sat.1 ab 23:02 Uhr das deutsch-deutsche Box-Duell zwischen Felix Sturm und Sebastian Zbik aus. Hier konnte man insgesamt 3,98 Millionen Zuschauer und einen guten Marktanteil in Hhe von 18,8 Prozent erreichen. Dieser augenscheinlich starke Wert lsst sich durch den Vergleich zu frheren Sturm-Kmpfen schnell relativieren: Das einstige Sat.1-Comeback von Felix Sturm im September 2010 wurde damals von rund 5,27 Millionen Zuschauern verfolgt. Schwach schnitten auch die Vor- und Nachberichterstattungen ab. So interessierten sich beispielsweise weniger als zwei Millionen Zuschauer fr die Vorberichte.

In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen reichte es fr 1,56 Millionen Boxsport-Fans. Der Marktanteil kletterte auf 19,4 Prozent an. Beim letzten Kampf von Felix Sturm im Dezember 2011 erreichte Sat.1 insgesamt 4,34 Millionen Bundesbrger. Damit verlor man unterm Strich rund 360.000 Zuschauer. Wie sich Felix Sturm gegen Sebastian Zbik schlug und wie es nun mit der Karriere des Mittelgewichtschampions weiter geht, lesen Sie in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

14.04.2012 - Shows

Gleichwohl RTL mit den zuletzt ausgestrahlten regulren Prominentenspecials von "Wer wird Millionr?" etwas mehr Zuschauer erreichen konnte, als am gestrigen Abend, kann das "Prominenten-Doppel" als Erfolg verbucht werden. Insgesamt 6,49 Millionen Zuschauer krten die Quizshow mit Gnther Jauch zum Tagessieger. Der Marktanteil kletterte auf starke 22,1 Prozent an. In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen erreichte man 2,36 Millionen Werberelevante und einen damit verbundenen Marktanteil in Hhe von 21,9 Prozent.

Im Anschluss prsentierte der "Let's Dance"-Juror Joachim Llambi die Show "Jungen gegen Mdchen" und erreichte immerhin noch 3,36 Millionen Bundesbrger. In der Zielgruppe lieen 1,73 Millionen Zuschauer den Marktanteil auf 19,4 Prozent klettern. Damit lag man zumindest bei den Werberelevanten vor der Sat.1-Boxbertragung. Eine ausfhrliche TV-Kritik mit allen Ergebnissen vom "Wer wird Millionr? Prominenten-Doppel" lesen Sie in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459