Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

01.12.2010 - Sport

Bayer Leverkusen gegen Rosenborg Trondheim heute live auf Sat.1

Im Rahmen der Fuball-Europa-League trifft heute der deutsche Verein Bayer Leverkusen auf Rosenborg Trondheim aus Norwegen. Nach zwei Siegen und zwei Unentschieden fhrt Bayer Leverkusen im Moment die Tabelle der Gruppe B an und hat somit beste Chancen auf ein Weiterkommen in diesem Turnier. Rosenborg Trondheim ist dagegen auf die Punkte angewiesen. Mit nur einen Sieg gegen Aris Saloniki (2:1) und drei Niederlagen, unter anderem ein 0:4 gegen Bayer Leverkusen, belegen die Norweger aktuell den letzten Platz der Gruppe B. Der Bundesligist Bayer Leverkusen drfte es also auch diesmal nicht sonderlich schwer haben, gegen Trondheim zu siegen. Bereits heute haben die Leverkusener die Mglichkeit, den Einzug in die Europa-League-KO-Runde zu sichern.

Die Partie, die in Trondheim stattfindet, wird heute live ab 21:05 Uhr beim Mnchner Privatsender Sat.1 bertragen. Bereits um 20:15 Uhr beginnt die Vorberichterstattung mit Oliver Welke und Andrea Kaiser. Als Kommentator wird heute Holger Pfandt zu hren sein. Im Anschluss an das Spiel werden die Hhepunkte der Begegnung zwischen dem VFB Stuttgart und den Young Boy Bern gezeigt. Einen Live-Stream der Partie zwischen Bayer Leverkusen und Trondheim gibt es wieder auf der Homepage von www.ran.de. (sk) (Forum) mehr...

01.12.2010 - TV-Szene

ZDF-Staatsvertrag: Rheinland-Pfalz reicht Klage ein

Wie das Regierungskabinett am Dienstag in Mainz beschlossen hat, wird das Bundesland Rheinland-Pfalz eine Klage vor dem Bundesverfassungsgericht einreichen. Das Ziel dieser Klage ist es, heraus zu bekommen, ob zu viele Politiker im Verwaltungs- und Fernsehrat des Zweiten Deutschen Fernsehens sitzen. Kurt Beck (SPD) der Ministerprsident des Bundeslandes Rheinland-Pfalz, der selbst der Vorsitzende des ZDF-Verwaltungsrates ist, begrndete diesen Schritt so: "So wie er jetzt ist, ist der Staatsvertrag nicht verfassungsgem". Die Tatsache, dass der Vertrag des ehemalige ZDF-Chefredakteur Nikolaus Brender aufgrund von politischen Interessen in diesem Jahr nicht verlngert wurde, hat diese Debatte und die damit verbundene Klage in Gang gesetzt.

Man mchte mit dieser Klage erreichen, dass der Staat keinen wachsenden Einfluss auf das Fernsehen und den Journalismus bekommt. Wie Kurt Beck besttigte, wird die Klage noch in diesem Jahr in Karlsruhe eingereicht. Auerdem betonte er, dass er kein "generelles Verbot politischer Teilhabe" in den Gremien der ffentlich-rechtlichen Sender durchsetzen mchte, die aktuelle Situation findet er jedoch nicht vertretbar. Nachdem man dieses Problem nicht anders lsen konnte, ist dieser Schritt fr Beck nun das "letzte Mittel". Das ZDF hat sich zu diesem Thema bislang noch nicht geuert. (sk) (Forum) mehr...

01.12.2010 - Shows

"Wetten, dass..?" am Samstag mit Justin Bieber, Take That und Cameron Diaz

Am zweiten Adventssamstag bertrgt das ZDF die letzte "Wetten, dass..?"-Ausgabe des Jahres live aus Dsseldorf. Wieder einmal begrt das Moderatoren-Duo Thomas Gottschalk und Michelle Hunziker ab 20:15 Uhr hochkartige Gste, die sowohl national als auch international bekannt sind. Mit dabei sind unter anderem der Teenie-Star und Snger Justin Bieber, der Musiker Robbie Williams, der mit seiner 90er-Jahre-Kultband "Take That" gerade ein Comeback feiert, sowie die Schauspieler Cameron Diaz, Christoph Waltz und Seth Rogen. Die drei Darsteller werden im kommenden Jahr gemeinsam in dem Streifen "Green Hornet" auf der Leinwand zu sehen sein.

Zudem darf man sich auf Cher und Phil Collins freuen. Otto Waalkes wird des Weiteren seinen aktuellen Kinofilm "Ottos Eleven" vorstellen, der morgen in den bundesdeutschen Kinos anluft. Wieder einmal scheint man eine interessante Mischung gefunden zu haben, die Jung und Alt zufrieden stellen drfte. Ob sich dies auch auf die Quote auswirken wird, bleibt abzuwarten, denn parallel zu "Wetten, dass..?" strahlt der Klner Privatsender RTL das zweite Halbfinale der beliebten Casting-Show "Das Supertalent" aus. (dl) (Forum) mehr...

01.12.2010 - Sonstiges

Das Gnther Jauch bei seinem Wechsel zur ARD im Herbst 2011 den Programmplatz von Anne Will bernehmen soll, stand schon lngere Zeit fest. Nun hat der ffentlich-rechtliche Sender auch seine weiteren Plne fr die Platzierung der verschiedenen Talk-Show bekannt gegeben. Frank Plasberg, der mit "Hart, aber fair" derzeit in der Regel mittwochs um 21:45 Uhr zu sehen ist, rckt auf den Montag vor und geht bereits um 21:00 Uhr auf Sendung. Den Mittwochabend bernimmt stattdessen Anne Will, die allerdings erst nach dem Tagesthemen um 22:45 Uhr mit ihrer Sendung beginnen wird. Reinhold Beckmann erhlt den bisherigen Sendeplatz von Harald Schmidt und talkt ab dem kommenden Herbst am Donnerstag ab 22:45 Uhr. Nur de Zuschauer von "Menschen bei Maischberger" werden sich nicht umgewhnen mssen die Moderatorin behlt als einzige ihren angestammten Sendeplatz.

Auerdem sollen die Tagesthemen einen einheitlichen Sendeplatz erhalten, zumindest von Montag bis Donnerstag. Die Nachrichtensendung wird an diesen Tagen jeweils um 22:15 Uhr ausgestrahlt. Weitere nderungen sind auch bei den Politmagazinen geplant. "Fakt" und "Report Mainz" werden dienstags um 21:45 Uhr zu sehen sein, "Plusminus" mittwochs nach dem Fernsehfilm zur selben Zeit. (ck) (Forum) mehr...

01.12.2010 - Serien

Die US-Serien "CSI: Miami" und "Dr. House" bescherten dem Klner Privatsender RTL wieder einmal hervorragende Quoten. Insgesamt verfolgten 4,31 Millionen Menschen die beliebte Krimireihe, immerhin 3,62 Millionen wollten anschlieend den neuesten Fall des zynischen Arztes sehen. Auch beim jungen Publikum waren die Zuschauerzahlen mit 2,58 und 2,51 Millionen ordentlich. In der Zielgruppe der 14-49-jhrigen sicherte sich RTL somit die ersten beiden Pltze im Tagesranking.

ProSieben erreichte mit "Two and a Half Man" bei der ersten Folge 2,48 und anschlieend noch 2,44 Millionen Zuschauer und landete somit nur knapp hinter RTL. Auch "Die Simpsons" erreichte mit 2,27 Millionen zufriedenstellende Werte in der sogenannten werberelevanten Zielgruppe. (ck) (Forum) mehr...

30.11.2010 - Leute

Kult-Regisseur Irvin Kershner ist tot

Der Regisseur Irvin Kershner, der mit "Das Imperium schlgt zurck", einem der erfolgreichsten Teile der beliebten "Star Wars"-Saga, einen wahren Kult-Klassiker fr Science-Fiction-Fans schuf, ist laut "The Hollywood News" am vergangenen Samstag im Alter von 87 Jahren in seinem Haus in Los Angeles gestorben, nachdem er mit einer langen Krankheit zu kmpfen hatte. Obgleich er hauptschlich fr seinen Beitrag zur "Krieg der Sterne"-Reihe bekannt ist, fhrte er auch bei diversen anderen Filmen Regie, unter anderem bei "Sag niemals nie" in dem Sean Connery das letzte Mal als James Bond zu sehen war. 1990 schuf er mit "RoboCop 2" noch einmal ein Werk fr die groe Leinwand und beendete seine Karriere drei Jahre spter mit den Fernsehfilm "Sea Quest DSV To be or not to be".

Seine erste Leidenschaft galt allerdings nicht dem Film, sondern der Musik. Er spielte nicht nur Viola und Violine, sondern komponierte auch eigene Stcke. Spter besuchte er eine Kunstschule und studierte in Los Angeles Fotografie. Seine dabei erworbenen Kenntnisse gab er spter an der "University of Southern California" an die Studenten weiter und besuchte dort selbst Filmkurse, die den Grundstein fr seine sptere Karriere legten, die bereits 1958 mit "Rauschgift" begann. (ck) (Forum) mehr...

30.11.2010 - Filme

In der vergangenen Woche verfolgten noch 6,86 Millionen Menschen das Mittelalter-Epos "Die Sulen der Erde" bei Sat.1, am gestrigen Abend waren es nur noch 6,12 Millionen. Auch beim jungen Publikum sanken die Zuschauerzahlen, und zwar von 3,52 auf 3,10 Millionen. Dennoch kann der Privatsender die Verfilmung des Bestsellers von Ken Follet als Erfolg werten, denn auch gestern lagen die Quoten weit ber dem Durchschnittsniveau des Senders.

Die anschlieende Sat.1-Dokureihe "Das Mittelalter" wollten hingegen nur noch 3,16 Millionen Menschen sehen, davon lediglich 1,75 Millionen aus der Hauptzielgruppe der 14-49-jhrigen. Somit musste sich Sat.1 nicht nur zur Primetime, sondern auch im Anschluss dem Konkurrenzsender RTL geschlafen geben, der mit "Bauer sucht Frau" wieder einmal sehr erfolgreich war. (ck) (Forum) mehr...

30.11.2010 - Serien

RTL: "Bauer sucht Frau" begeistert weiter Jung und Alt

Musste sich "Bauer sucht Frau" in der vergangenen Woche beim jungen Publikum noch dem Mittelalter-Epos "Die Sulen der Erde" auf Sat.1 geschlagen geben, konnte sich RTL mit der beliebten Dokusoap gestern wieder gegen die Konkurrenz durchsetzen und mit 3,28 Millionen Zuschauern zwischen 14 und 49 die Spitzenposition einnehmen. Insgesamt sahen sogar 7,97 Millionen Menschen zu, wie sich die Bauern und ihre Besucherinnen einander annherten.

Auch ansonsten verlief der Tag fr RTL gestern wieder beraus erfolgreich. "Wer wird Millionr" erreichte 7,46 Millionen Zuschauer, "Extra, das RTL-Magazin" immerhin noch 4,86 Millionen, was angesichts des spten Sendetermins ordentlich ist. Die Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" konnte sich ebenfalls einen Platz auf den oberen Rngen sichern. (ck) (Forum) mehr...

29.11.2010 - Shows

Die Ekelshow "Ich bin ein Star holt mich hier raus!" hat im vergangenen Jahrzehnt fr viel Aufmerksamkeit und Diskussionen in der Fernsehwelt gesorgt. Anders als beispielsweise das Format "Big Brother" steht das RTL-Format jedoch noch immer in der Kritik. Nachdem der Klner Privatsender aufgrund des vollen Programmplanes, der gesunkenen Werbeeinnahmen und der hohen Produktionskosten ein Jahr lang auf diese Fernsehshow verzichtet hat, wird es im neuen Jahr wieder weitergehen: Am 14. Januar startet die mittlerweile fnfte Staffel von "Ich bin ein Star holt mich hier raus!". Auch diesmal mssen wieder prominente Kandidaten den Weg in den Dschungel antreten, um dort in Form von Spielen, die nicht selten sehr eklig sind, ihre Lebensmittel zu verdienen.

Wie immer werden auch diesmal wieder Sonja Zietlow und Dirk Bach mit ihren zynischen Kommentaren durch die Show fhren. Wie der Privatsender RTL ankndigte, werden die zwei Moderatoren tglich live um 22:15 Uhr "mit Witz, Charme und Ironie" aus dem "Dschungelcamp" berichten. Welche Prominenten RTL diesmal fr die Show gewinnen konnte, steht jedoch noch nicht fest. Im Gesprch ist weiterhin die Hippie-Legende Rainer Langhans, der sich sogar schon ber die Angelegenheit geuert hat. Auch von Michael Wendler, Daniela Katzenberger und den NDW-Musiker Markus war schon die Rede, doch diese Meldungen wurden zum Teil bereits von offizieller Seite dementiert. (sk) (Forum) mehr...

29.11.2010 - Shows

Dass der Klner Privatsender RTL gerne in seine Formate inhaltlich eingreift, um diese fr das Publikum interessanter zu gestalten, wei man nicht erst seit "Deutschland sucht den Superstar". Nach dem Ausscheiden aus dem Halbfinale der Show "Das Supertalent" kritisiert nun der ehemalige Kandidat Tobias Diesner den Sender und spricht sogar von einem "abgekarteten Spiel". In einem Interview mit der "Augsburger Allgemeinen" erzhlt der Ballonknstler, dass er den Eindruck hat, dass im Rahmen dieser Show zu sehr die Quote im Vordergrund steht und weniger die Knstler. So erklrt, dass es der ausdrckliche Wunsch von RTL war, dass er mit der Nummer auftritt, die er gezeigt hat. Nach seinem Auftritt wurde er jedoch von der Jury als "langweilig" kritisiert, obwohl er dazu aufgefordert wurde, seinen Auftritt genau so zu gestalten.

Diesner ist nicht der einzige ehemalige "Das Supertalent"-Kandidat, der sich ber so etwas auslsst. Der 57-jhrige Schauspieler Zachi Noy, der vor knapp zwei Wochen mit Lederhosen bekleidet das Lied "Wenn ich einmal reich wr" bei "Das Supertalent" aufgefhrt hat und anschlieend vom Publikum ausgebuht wurde, hat von RTL eine Einladung zu diesen Auftritt bekommen, wie er der "Bild am Sonntag" erzhlte. Genauso erging der 47-jhrigen Sngerin Kathy Kelly: "RTL hat mich bereits im Frhling gefragt, ob ich beim "Supertalent" mitmachen mchte", verriet sie der "BamS". Anfangs hat sie das Angebot abgelehnt, "aber der Sender lie nicht locker, und so lie ich mich berreden". Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, wurden auch ganz normale Kandidaten von RTL angeworben. (sk) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459