Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

19.05.2013 - Shows

Der gestrige "Eurovision Song Contest" war im deutschen Fernsehen das Ma aller Dinge. Insgesamt 8,21 Millionen Zuschauer sahen ab 21:00 Uhr den weltweit grten Musikwettbewerb. Der Marktanteil kletterte auf 34,0 Prozent an. In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen erreichte die Show 4,25 Millionen Werberelevante und einen Marktanteil von starken 42,6 Prozent. Ab 20:15 Uhr sahen bereits 3,99 Millionen Zuschauer die Vorberichte. Die Nachberichterstattung verfolgten 2,64 Millionen Bundesbrger.

Noch im Vorjahr wurden 8,29 Millionen Zuschauer gemessen. Damit lag man in diesem Jahr auf einem etwa gleichen Niveau. Die Reichweite von 2010, als Lena mit ihrer Favoritenrolle einen unglaublichen Hype auslste, konnte natrlich bei weitem nicht erreicht werden. Seinerzeit waren 14,69 Millionen Bundesbrger vor den Bildschirmen versammelt. Eine TV-Kritik zur Show finden Sie in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

19.05.2013 - Shows

Es war die 58. Auflage des "Eurovision Song Contest", die die ARD am gestrigen Abend live aus Malm, Schweden bertrug. Dabei galt der Dnische Act von Beginn an als Favorit und genau so sollte es auch kommen: Emmelie de Forest sicherte sich bereits nach den ersten paar Votingresultaten einen vorderen Platz. Zum Schluss hatte sie mit 281 Punkten einen groen Abstand zum Zweitplatzierten.

Fr die deutsche Teilnehmergruppe "Cascada" reichte es fr den 21. Platz. Damit landete man im 26 Songs umfassenden Teilnehmerfeld im untersten Drittel. Gerade einmal 18 Punkte konnte sich "Glorious" sichern. Nathalie Horler sagte im Ersten: "Wir sind alle echt berrascht, aber man steckt nicht drin." Eine TV-Kritik zur Show finden Sie in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

19.05.2013 - Intern

Zwischen Kaiserbauten und Kanalisation

Die sterreichische Hauptstadt Wien diente in den vergangenen Jahrzehnten schon hufig als Kulisse fr Filme und auch fr Serien. Nicht nur die prchtigen Kaiserbauten wurden vielfach in Szene gesetzt, auch die Kanalisation erlangte durch den Filmklassiker "Der dritte Mann" weltweite Berhmtheit. Sebastian und Johannes Quax werfen in dieser Folge einen Blick auf Wien als Filmstadt.

Hier geht es direkt zum Video. (jh) (Forum) mehr...

18.05.2013 - Shows

Schon whrend der gesamten Woche sorgt der "Eurovision Song Contest" fr Schlagzeilen. Nachdem am 14. und 16. Mai die jeweiligen Halbfinalshows ausgetragen wurden, findet am heutigen Abend das Finale des ESC 2013 statt.

Die ARD bertrgt die Musik-Show ab 21:00 Uhr live aus Malm, Schweden. Der deutsche Act "Casada" wird mit der elften Startnummer ins Rennen gehen. Als Favoritin wird die 20-jhrige Dnin Emmelie de Forest ins Rennen gehen. Ihr Song "Only Teardrops" trgt die Startnummer 18. Bereits ab 20:15 Uhr bertrgt der ffentlich-rechtliche Sender das traditionelle Warm-up. Dieses wird von Barbara Schneberger moderiert. Kommentiert wird der ESC von Peter Urban, der seit 1997 diesen Job ausbt. Lena Meyer-Landrut wird die deutsche Punktevergabe vortragen. Eine TV-Kritik zum diesjhrigen Eurovision Song Contest lesen Sie nach der Ausstrahlung in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

17.05.2013 - TV-Szene

Am Abend des 17. Mai wurde im Prinzregententheater in Mnchen der nunmehr 25. Bayerische Fernsehpreis verliehen. Insgesamt 16 Preise wurden durch den Ministerprsidenten Horst Seehofer verliehen. VOX wurde fr die Dokumentation "Unschuldig im Gefngnis - Justizopfer und ihr Kampf gegen Fehlurteile" geehrt. Das ZDF erhielt insgesamt fnf Preise, die ARD kann vier Auszeichnungen mit nach Hause nehmen. Robert Atzorn wurde beispielsweise fr seine Rolle in "Der Fall Jakob von Metzler" geehrt. Oliver Welke erhielt einen Preis fr seine Moderation der "heute-show".

Abseits der glamoursen Gala sorgte Nadja ("Naddel") Abd el Farrag fr einen kleinen Eklat: Nachdem sich die Hamburger Moderatorin und "Bohlen"-Ex medienwirksam feiern lie, wurde sie anschlieend nicht in das Prinzregententheater gelassen, da ihr Team sie nicht hat akkreditieren lassen. Da halfen auch ausgiebige Diskussionen mit den Veranstaltern nicht. (dl) (Forum) mehr...

16.05.2013 - Filme

Gestern feierte "Epic Verborgenes Knigreich", der neueste Film der Blue Sky Studios, Premiere in den deutschen Kinos. Und genauso wie bei den bisher verffentlichten Filmen des Studios wie z.B. "Ice Age" und "Robots", so handelt es sich auch bei "Epic" um ein rasantes und sehenswertes Animationsabenteuer. Behandelt wird in dem Familienfilm eines der ltesten Themen der Filmgeschichte, es geht um Gut und Bse, um einen Kampf zwischen Leben und Tod. Eingebettet wird dies in die Geschichte eines jungen Teenager-Mdchens, das hineingezogen wird in den Kampf zwischen Gut und Bse, welcher tief in einer verborgenen Welt tobt. In einem Wald der voller Winzlinge, sowohl guter als auch bser Natur tobt. Der Erzhlstrang ist also ein fr die Filme der Blue Sky Studios recht typischer. Denn auch bei den Filmen der "Ice Age"-Reihe oder "Robots" war die erzhlte Geschichte recht einfach gestrickt. Doch dies tut "Epic" keinerlei Abbruch.

Denn dort wo es der Story an Tiefe fehlt, punktet die Animationstechnik umso mehr durch Feinheit und Detailreichtum. Die Charaktere sind uerst fein ausgearbeitet und animiert, und auch die Waldkulisse wei durch atemberaubende Detailverliebtheit und Genauigkeit zu berzeugen. Mit "Epic Verborgenes Knigreich" schaffen es die Blue Sky Studios sich weiterhin ihren Platz unter den Besten Animationsstudios und neben Konkurrenten wie beispielsweise Pixar zu sichern. Bildquelle: Dieter Schtz / pixelio.de (js) mehr...

16.05.2013 - Shows

Michelle Hunziker wieder bei "Wetten, dass...?"

In diesem Jahr wird Markus Lanz, der seit dem 06.Oktober 2012 die Samstagabendshow "Wetten, dass?" moderiert, die erste Sommer-Ausgabe von der sonnenverwhnten Insel Mallorca aus moderieren. Und dabei erhlt er Verstrkung von der schnen Schweizerin und ehemaligen "Wetten, dass?"-Moderatorin Michelle Hunziker. Zuletzt moderierte sie die Sendung vor zwei Jahren an der Seite von Thomas Gottschalk. Zudem ist Hunziker, wenn die Sendung am 08. Juni um 20:15 Uhr aus dem 'Coliseo Balear' bertragen wird, im 4./5. Monat schwanger.

Als prominente Gste werden in der Sommer-Ausgabe Baywatch-Badenixe Pamela Anderson, Entertainer Stefan Raab und Comedian Paul Panzer erwartet. Unter den Show-Acts der Sendung werden unter anderem die Mallorca-Allstars vertreten sein, zu denen Jrgen Drews, Tim Toupet und Michi Krause gehren. Aber auch der "X-Factor"-Gewinner Olly Murs aus dem Jahr 2009 wird bei der 206. Ausgabe von "Wetten, dass?" auftreten. (js) mehr...

16.05.2013 - Filme

Am Mittwoch Abend wurden im sdfranzsischen Cannes, wo sich im Moment halb Hollywood tummelt, die 66. Internationalen Filmfestspiele mit einer glamoursen Gala eingelutet. Bei dem Erffnungsfilm handelte sich um "The Great Gatsby" von Baz Luhrman, dieser luft natrlich auer Konkurrenz. Hauptdarsteller Leonardo DiCaprio hatte an diesem Abend eine weitere wichtige Rolle, er hielt die einleitende Rede zu den renommierten Filmfestspielen. Neben ihm waren unter anderem auch Stars wie die Schauspielerin und diesjhriges Jury-Mitglied Nicole Kidman und Regisseur Steven Spielberg zugegen, welcher den Jury-Vorsitz innehat. Am Erffnungsabend konnte sich die Jury whrend "The Great Gatsby" noch entspannen.

Doch am Donnerstag lief mit Francois Ozons "Jeune et Jolie", in dem es um die sexuellen Ausschweifungen eines 17-jhrigen Mdchens geht, der erste Film im Wettbewerb um die goldene Palme. Neben diesem werden in Cannes im Rennen um die Goldene Palme, einen der begehrtesten Preise der internationalen Filmbranche, noch 19 weitere Filme laufen. Aber auch in diesem Jahr ist kein deutscher Film in die Vorauswahl gekommen. Doch whrend des zweiwchigen Festivals werden unter anderem Filme groer Regisseure wie Roman Polanski, Steven Soderbergh, Jim Jarmusch oder Asghar Farhadi vertreten sein. Lediglich im Nebenwettbewerb "Un certain regard" ("Ein gewisser Blick") ist Deutschland mit "Tore tanzt", dem Debut der jungen Regisseurin Katrin Gebbe vertreten. (js) mehr...

16.05.2013 - Sport

Adlerblues und Blues-Feier: Der FC Chelsea gewinnt zum ersten Mal die Europa League

Der Mittwochabend in Amsterdam htte kaum dramatischer verlaufen knnen: Benfica Lissabon war die dominierende Mannschaft im Finalspiel der Europa League, trotzdem jubelte am Ende der FC Chelsea und hielt die begehrte 15 Kilo schwere Trophe in den Hnden. Die Englnder gewannen mit 2:1 gegen Benfica Lissabon und verschafften den Portugiesen so einen heftigen Niederlagen-Blues.

Die vermeintlichen Favoriten aus London waren den Portugiesen fast ber die gesamte Spielzeit hinweg unterlegen und die Abwehr der Blues hatten zu Beginn des Spiels alle Hnde voll zu tun, einen frhen Rckstand zu vermeiden. Benfica hingegen zeigte tollen Fuball, war besser organisiert und technisch und taktisch berlegen suchte allerdings viel zu selten den Abschluss. In der 51. Minute trafen die Adler dann endlich doch das Tor, Cardozo kpfte seine Mannschaft zur vermeintlichen Fhrung doch Schiedsrichter Bjrn Kuipers entschied auf Abseits. Zur Halbzeit stand es immer noch 0:0. Die zweite Halbzeit begann zunchst so, wie die erste Halbzeit geendet hatte: Benfica war klar berlegen, Chelsea lief seinem Gegner nur hinterher. In der 60. Minute traf Torres dann vllig unerwartet und brachte Chelsea damit in Fhrung. Doch diese whrte nicht lange. Nach einer kurzen Phase des Schocks und der Verunsicherung fingen sich die Portugiesen und sorgten nur acht Minuten spter fr den Ausgleich: Cardozo, dem sein erstes Tor verwehrt wurde, verwandelte einen Elfmeter nach Handspiel von Cesar Azpilicueta und brachte Benfica wieder ins Spiel. Nun begegneten sich die Mannschaften auf Augenhhe und versuchten noch in der regulren Spielzeit die Partie fr sich zu entscheiden. Doch bis zur Nachspielzeit kam das Runde nicht mehr ins Eckige. Als sich die 46.000 Zuschauer in der Amsterdam ArenA und auch die fast 3 Millionen Zuschauer, die das Spiel zu Hause vor dem Fernseher verfolgten, vermutlich schon mit der Verlngerung abgefunden hatten, fiel die Entscheidung durch eine Standardsituation in der 93. Minute: Juan Mata schlug eine Ecke fr Chelsea, Ivanovic' kpfte den Ball unhaltbar ins Kreuzeck und zerstrte so Benficas Traum vom Europa Pokal.

Zwlf Monate nach dem Triumph von Mnchen gewann Chelsea nun auch den Europa Pokal mit einem hnlich glcklichen Endspiel wie schon im Champions League Finale vor gut einem Jahr: Damals schlug die unterlegene Mannschaft des FC Chelsea den FC Bayern Mnchen ebenfalls mit einem Last-Minute-Tor, das auch damals nach einem Eckball gefallen war. Gestern Abend um 22:53 Uhr nahm Kapitn Frank Lampard den Pokal aus den Hnden von UEFA-Prsident Michel Platini entgegen und demonstrierte so den ersten Titel in der Vereinsgeschichte des FC Chelsea in der Europa League. Zehn Tage lang knnen die Blues nun die Titel beider europischen Wettbewerbe ihr eigen nennen, bevor der BVB oder der FCB ihr Nachfolger in der Knigsklasse wird. Mit dem Gewinn der Europa League kann sich Chelsea auch in die Riege der Teams einreihen, die alle drei groen UEFA-Vereinswettbewerbe gewonnen haben: Neben Ajax Amsterdam, Juventus Turin und dem FC Bayern Mnchen ist der FC Chelsea seit gestern Abend das vierte Team, dass sowohl die Champions League, als auch die Europa League und den Pokal der Pokalsieger gewonnen hat. Mit dem Sieg ber Benfica gibt es noch zwei weitere Erfolge zu feiern: Neben Giovanni Trapattoni, Luis Molowny und Juande Ramos ist Chelseas Trainer Rafael Bentes erst der vierte Trainer, der die Europa League mehr als einmal gewonnen hat. Auch in der Siegerliste des UEFA-Pokals hat sich durch das Ergebnis des gestrigen Abends einiges gendert: Die englischen Vereine haben mit dem Sieg der Blues ber die Adler zu Spanien aufgeschlossen. Nur Spitzenreiter Italien steht mit neun Titeln noch vor Spanien und England. Der Blaue Jubel in Amsterdam feierte also nicht nur den ersten Europa-League-Titel des Vereins, sondern beglckwnschte auch Trainer Rafael Bentes und den Aufstieg des englischen Fuballs in der Gesamtwertung des Europa-Pokals.

Das Finalspiel der Europa League verhalf auerdem dem TV-Sender Kabel Eins zu einem Erfolg. Zwar hat der Frhling viele Menschen am Mittwoch wohl eher ins Freie gelockt als vor die Fernsehbildschirme die absoluten Zuschauerzahlen waren eher bescheiden doch Kabel Eins konnte sich dennoch ber regen Zuspruch freuen. Das Europa League Finale bescherte dem TV-Sender im Schnitt 2,94 Millionen Zuschauer, was einem Marktanteil von 10,8 Prozent entspricht. Der Spitzenwert lag sogar bei 3,87 Millionen Zuschauern. Damit liegt das Finale deutlich ber den Final-Quoten des letzten Jahres damals schalteten nur etwa 8,4 Prozent der 14- bis 49-jhrigen ein. Erfolgreich waren auch die Nachberichte mit Matthias Killing und Bernd Schuster, welche dem Privatsender berdurchschnittliche 8,6 Prozent Marktanteil bescherten. Der Tagesmarktanteil von Kabel Eins lag bei sehr guten 7,9 Prozent damit ist Kabel Eins gleichauf mit RTL II. Den Tagessieg konnte der Privatsender mit einem Finalspiel ohne deutsche Beteiligung aber nicht einfahren das ZDF sicherte sich diesen mit einem Marktanteil von 13,5 Prozent und 3,86 Millionen Zuschauern der ZDF-Krimikomdie "Mord nach Zahlen".

Nur der SL Benfica kann leider keinen Erfolg feiern. Die spielbestimmenden Portugiesen verloren unglcklich und mussten damit ihre siebte Finalniederlage einstecken. Die bittere Niederlage in den letzten Minuten der Nachspielzeit erinnert die Portugiesen zudem an die Niederlage gegen den FC Porto am vergangenen Samstag und damit an den Verlust der Tabellenfhrung in der heimischen Primeira Liga. Auch in diesem Duell war das Gegentor in der Nachspielzeit gefallen. Die Adler mssen damit weiter auf einen zuknftigen dritten internationalen Titel hoffen. Doch vorerst warten auf Benfica noch zwei weitere Endspiele das portugiesische Pokalfinale steht noch aus und auch die Meisterschaft ist noch nicht vorbei. Dennoch war sowohl den Spielern als auch Trainer Jorge Jesus die Enttuschung ber die unglckliche Niederlage anzusehen. Den Adlern hat einfach das Glck gefehlt. Trotzdem hat Benfica Lissabon am gestrigen Abend er Welt gezeigt, dass es ein wrdiger Sieger gewesen wre.

Eine TV-Kritik finden Sie in unserer Events-Rubrik (mb) (Forum) mehr...

16.05.2013 - Filme

"Evil Dead" - Neuverfilmung von "Tanz der Teufel"

In diesem Film, bei welchem die "Urfassung" bereits von 1981 stammt, geht es um fnf Freunde, die zusammen in eine Waldhtte fahren, die fernab von jeder Zivilisation liegt. Dort von Dmonen gejagt, kommt es nach der Besessenheit bis zum bitteren Ende und nach unzhligen Blutbder dazu, dass wohl keiner mehr brig bleiben drfte.
Die Originalverfilmung von "Tanz der Teufel" wurde ein paar Jahre nach Erscheinen von Staatsanwlten beschlagnahmt, da diese der berzeugung waren, der Film sei zu "unmenschlich". Die ungekrzte Version wurde zwar einige Zeit spter wieder freigegeben, ist trotzdem aber bis heute sehr schwer zu bekommen.

An der Handlung selber wurde in dieser Neuverfilmung nichts verndert, die Ton- und Bildqualitt sowie die Effekte drften jedoch um einiges besser sein, als zur damaligen Zeit.
Fr alle Fans von "kultigen" Horrorfilmen, drfte dieser Film ein netter Zeitvertreib sein. (cse) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459