Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

16.07.2014 - Sonstiges

Laut Meldung der Seite bild.de, soll das Musical "Rocky", welches seine Urauffhrung in Hamburg im Jahre 2012 genossen hatte, am 17. August diesen Jahres seine letzte Vorstellung am Broadway geben. Die Kosten htten sich wohl nicht mit dem Einnahmen gedeckt, was vermuten lsst, dass demnach zu wenige Zuschauer Interesse an dem Stck gezeigt hatten.
Bei diesem Musical dreht sich alles um den gleichnamigen Film "Rocky", in dem der Schauspieler Sylvester Stallone die Hauptrolle als Rocky Balboa gespielt hatte. Der Zuschauer darf bei diesem Musical hautnah miterleben, welch Hhen und Tiefen Rocky in seinem Leben erfhrt und was ihn stark macht.

Die Produzenten, unter denen ebenfalls Sylvester Stallone zu finden ist, freut es, dass es ihr Musical geschafft hat, einen Weg in die USA zu finden, auch wenn die Quoten wohl in letzter Zeit schlechter wurden. Dennoch drfen sich deutsche Musical-Freunde freuen. Das Musical wird weiterhin in Hamburg ihre Vorstellungen geben. (cse) mehr...

13.07.2014 - Sport

Nach dem grandiosen Halbfinalsieg gegen Brasilien trifft die deutsche Mannschaft heute Abend um 21:00 Uhr deutscher Zeit (16:00 Uhr Ortszeit) im legendren Maracana-Stadion in Rio de Janeiro auf ihren Endgegner. Nach diesem letzten Match steht neben dem Drittplatzierten Holland und dem Vize-Weltmeister auch der endgltige Titelgewinner der FIFA Fuball-Weltmeisterschaft 2014 fest. Natrlich sehen viele Deutschland nun als klaren Favoriten, nachdem die DFB-Elf den Gastgeber Brasilien mit einem demtigenden 7:1 aus dem Wettbewerb befrdert hat. Doch sollte die Albiceleste nicht unterschtzt werden, denn auch die argentinische Elf steht zu recht im Finale des Turniers.

Die Lnderspielbilanz spricht fr Argentinien. Nur sechs der zwanzig Vergleiche gewann Deutschland, fnf Mal gab es ein Unentschieden. Doch die DFB-Elf hatte gegen alle Teams in der K.o.-Runde eine negative Lnderspielbilanz und hat sich dennoch durchgesetzt. In bisherigen Weltmeisterschaften trafen die beiden Nationen bereits sechs Mal aufeinander, Deutschland verlor nur eine dieser Partien und verschaffte den Argentiniern damit ihren zweiten WM-Titel im Jahr 1986 das ist inzwischen 28 Jahre her. Zwei Mal endeten die Spiele der beiden Mannschaften mit einem Remis, die letzten drei Aufeinandertreffen konnte die deutsche Elf fr sich entscheiden und Argentinien aus dem Wettbewerb kicken unter anderem im Finale 1990. Der Klassiker Deutschland gegen Argentinien hat WM-Geschichte geschrieben, bereits zwei Mal trafen sich die beiden Teams in einem WM-Finale, bisher steht es 1:1. Heute Abend in Maracana kommt es zum erneuten Showdown. Ihren letzten WM-Titel konnte die DFB-Elf vor 24 Jahren gewinnen auch Brasilien und Italien gewannen mit 24 Jahren Abstand ihren jeweils vierten WM-Titel. Natrlich knnen ebenso die Argentinier eine Reihe fortsetzen: 1986 gegen Deutschland gewonnen, 1990 gegen Deutschland verloren und 2014? Schlussendlich wird nicht die Vergangenheit entscheiden, wer erneut Weltmeister wird, sondern die Mannschaften auf dem Platz.

Betrachtet man die beiden Teams im bisherigen Verlauf des aktuellen Wettbewerbs so fllt auf, dass die Argentinier recht souvern durch das Turnier geschritten sind. Die Sdamerikaner kassierten in der K.o.-Runde kein einziges Gegentor sieht man von den zwei Treffern im Elfmeterschieen gegen die Niederlnder ab Deutschland hingegen zwei. In der Gruppenphase haben Messi & Co. kein Spiel verloren oder zu unentschieden gespielt. Die deutsche Elf hingegen konnte zumindest gegen Ghana nur mit einem Remis aufwarten. Dennoch hat Deutschland, statistisch betrachtet in fast allen Kategorien wie zum Beispiel Ballbesitz, Psse und Tore die Nase vorn. Zudem kann Argentinien nicht von sich behaupten den Gastgeber und fnfmaligen Weltmeister Brasilien und auch den zweimaligen Titelgewinner Portugal niedrgerungen und mit jeweils grandiosen Spielen aus dem Turnier verabschiedet zu haben. Die DFB-Elf hat ihre Leistung im Verlauf des Turniers beachtlich gesteigert und muss keinesfalls Angst vor dem Finalgegner haben.

Argentinien verfgt ber eine zwischen Defensive und Offensive sehr ausbalancierte Mannschaft, die durchaus in der Lage ist gegen Deutschland zu gewinnen. Nicht umsonst hat die gut organisierte und kompakt stehende Albiceleste in der WM-Qualifikation die beste Angriffs- und die strkste Defensivleistung gezeigt. Die argentinische Mannschaft lebt vor allem von ihrem Superstar Messi, der zwar im bisherigen Turnierverlauf eher wenig auffallend war, sich aber in den entscheidenden Szenen eingebracht und immerhin vier der insgesamt acht Tore erzielt hat keines davon jedoch in der K.o.-Runde. Die Sdamerikaner wissen um ihre Strke und wollen ihren dritten WM-Titel gewinnen auch wenn Offensivspieler Angel Di Maria verletzt und sein Einsatz im Finale gegen Deutschland bisher noch fraglich ist. Die DFB-Elf jedoch ist trotz des herrlichen Siegs gegen den Gastgeber Brasilien im Halbfinale klug genug sich nicht von der Favoritenrolle leiten zu lassen und auf dem Boden der Tatsachen zu bleiben. Zwar verfgt die deutsche Mannschaft ber keinen so herausragenden Spieler wie Messi, doch bilden Hummels, Mller, Khedira, Neuer und Co. ein sehr gutes Team, das vor allem zusammen stark ist. Jogis Jungs genossen zudem einen spielfreien Tag mehr als die Argentinier und haben 30 Minuten Spielzeit und ein Elfmeterschieen weniger in den Knochen.

Wenn die deutsche Nationalmannschaft ebenso viel Engagement, Willen und Knnen zeigt wie im bisherigen Turnier und sich dabei vom Gegner nicht aus dem Konzept bringen lsst, kann die DFB-Elf auch die starke Defensive der Sdamerikaner durchdringen. Sofern Neuer sich ebenso souvern zeigt wie in den letzten Partien, sollte auch der starken Offensive der Argentinier kein Tor gelingen. Die deutsche Nationalmannschaft ist bei diesem Turnier in jedem Fall in Titelform. Wenn dann noch der italienische Schiedsrichter Nicola Rizzoli, welcher im aktuellen Wettbewerb bereits drei Spiele der Argentinier leitete, aus seinen Fehlern gelernt hat und keine unberechtigten Elfmeter gibt oder Fouls nicht ahndet beides im Gruppenspiel Spanien gegen die Niederlande - dann kann es durchaus passieren, dass Deutschland als erstes europisches Team in einem sdamerikanischen Land Weltmeister wird und sich den verdienten vierten Stern aufs Trickot nhen lassen kann. Wer die reizvolle Konstellation Deutschland gegen Argentinien verfolgen mchte, kann dies in der ARD tun. Der ffentlich-rechtliche Sender bertrgt die Partie live ab 21:00 Uhr und sendet bereits ab 20:15 Uhr aus Rio de Janeiro. (mb) (Forum) mehr...

12.07.2014 - Sport

Die FIFA Fuball-Weltmeisterschaft 2014 nhert sich dem Ende. Nur noch zwei Spiele stehen derzeit auf dem Spielplan. Heute Abend wird dabei das Spiel um den dritten Platz ausgetragen, bevor am morgigen Sonntag der langersehnte Traum der deutschen Generation "Sommermrchen" wahr werden knnte.

Einmal mehr geht das ZDF heute live von der Copacabana in Rio de Janeiro auf Sendung. Bereits ab 20:15 Uhr melden sich Oliver Welke sowie der ZDF-Fuballexperte Oliver Kahn mit Interviews, Spielanalysen und Berichten rund um die laufende Weltmeisterschaft. Ab 22:00 Uhr wird dann das "kleine Finale" zwischen dem Gastgeber Brasilien und der Niederlande ausgestrahlt. Morgen ist dann die ARD wieder fr die Fuballbertragung zustndig. Hier wird man ab zirka 17:50 Uhr ber die Weltmeisterschaft berichten, bis um 21:00 Uhr das langersehnte Duell zwischen Deutschland und Argentinien vom Italiener Nicola Rizzoli angepfiffen wird. Die Abschlussfeier wird ab 19:20 Uhr zu sehen sein. (dl) (Forum) mehr...

11.07.2014 - Sonstiges

Foto von totem Dinosaurier in Facebook: Aufregung bei Facebooknutzer

Offenbar haben einige Nutzer von Facebook einen Scherz von einem weiteren Anwender zu sehr missverstanden. Dieser hatte ein Foto aus der Zeit der Dreharbeiten zu "Jurassic Park" mit Steven Spielberg in sein Profil gestellt, wo dieser mit einer Dinosaurier-Requisite abgebildet wurde. Kurz nach Einstellen des Fotos in Facebook entwickelte sich laut Internetangabe der Seite focus.de ein regelrechter Shitstorm. Viele Facebooknutzer die das Foto gesehen hatten, wnschten dem Mann auf dem Bild alles erdenklich schlechte, da er dieses Tier, was im brigen einen sog. Triceratops darstellen sollte, gettet haben soll.

Der Nutzer hat wohl mglich nun bereits aber dafr gesorgt, dass der nchste Shitstorm losgetreten werden knnte. Er zeigt nun laut Angaben auf seinem Facebookprofil ein Bild von einem weien Hai auf dessen Hinterteil Steven Spielberg reitet.
Ob das Mitleid der Facebooknutzer den ausgestorbenen Dinosauriern hilft? Schade, dass wir sie nicht mehr fragen knnen. (cse) mehr...

09.07.2014 - Leute

Schauspieler Horst Bollmann am 07.07.2014 verstorben

Laut Internetmeldungen soll Schauspieler Horst Bollmann am 07.07.2014 verstorben sein.
Bollmann war ein deutscher Schauspieler und wurde durch Filme wie "Das Wunder des Malachias", sowie durch mehrere Tatort-Filme bekannt. Im Jahre 1987 hatte er in der Derrick-Folge Absoluter Wahnsinn einen Auftritt.
Geboren im Jahre 1925 in Dessau, bettigte er sich nach den Kriegsjahren, seit Ende der Vierziger Jahre, im Theaterbereich und arbeitete als Schauspieler. Im Verlauf seiner langen Schauspielkarriere hatte er jedoch darber hinaus auch andere Projekte fr die er ttig wurde. Im Hrspiel von J.R.R. Tolkien "Der Hobbit" beispielsweise, war er der Sprecher der Figur von Bilbo Beutlin.

Horst Bollmann wurden auch mehrere Auszeichnungen zuteil. Darunter im Jahre 1968 der Deutsche Kritikerpreis, sowie die Goldene Nymphe als bester Darsteller. Des weiteren wurde ihm im Jahre 2010 das Bundesverdienstkreuz verliehen.
Der Schauspieler und Sprecher war verheiratet mit Hetty Jockenhfer. Laut Angaben soll Bollmann seit lngerer Zeit mit einer schweren Krankheit zu kmpfen gehabt haben. (cse) mehr...

08.07.2014 - Filme

In der sdostbrasilianischen Millionenstadt Belo Horizonte treffen heute Abend zwei Giganten aufeinander. Um 22:00 Uhr deutscher Zeit (17 Uhr Ortszeit) trifft die DFB-Elf im Stadion Mineiro auf ihren Halbfinalgegner und den Gastgeber der diesjhrigen Weltmeisterschaft: Brasilien. Auf der einen Seite des Platzes wird ein fnfmaliger Weltmeister stehen, der unbedingt den sechsten Titel holen mchte. Die andere Hlfte wird von dem Drei-Sterne-Team aus Deutschland belegt, dass keinesfalls bereit ist schon wieder in einem Halbfinale auszuscheiden. Das Match zwischen den beiden Nationen drfte ein spannender und mitreisender Kampf auf Augenhhe werden.

Fr die deutsche Elf ist es eine besondere Herausforderung gegen den Gastgeber des aktuellen Turniers zu spielen. Neben dem Heimvorteil, das die Brasilianer genieen, werden sie auch durch eine gelbe Wand im Publikum untersttzt, die auf das jeweilige Team gleichermaen motivierend wie einschchternd wirken kann. Auch die Bilanz spricht keinesfalls fr das deutsche Team. Bisher trafen die beiden Nationen nur in einem einzigen WM-Spiel aufeinander: Im Finale 2002 verlor Deutschland gegen die brasilianische Mannschaft, die daraufhin ihren fnften WM-Titel holte. Auch in der allgemeinen Lnderspielstatistik hat die Selecao die Nase vorn: In 21 Aufeinandertreffen musste die deutsche Elf zwlf Niederlagen hinnehmen, fnf Mal gab es ein Remis, nur vier Spiele konnte das deutsche Team fr sich entscheiden. Brasilien ist damit eine von acht Nationen gegen die Deutschland eine negative Lnderspielbilanz aufweist. Doch die DFB-Elf hat andere Qualitten. Zum Beispiel ist die deutsche Nationalmannschaft prdestiniert dafr, den Gastgeber eines Turniers aus selbigem zu verabschieden. In den vergangenen 42 Jahren traf Deutschland bei acht Europa- und Weltmeisterschaften auf den Gastgeber des jeweiligen Wettbewerbs und gewann jede dieser Partien. Auch die fr das deutsche Team typische Lernzeit mit einer Dauer von acht Jahren drfte 2014 abgelaufen sein: Die deutsche Nationalmannschaft scheiterte 1982 und 1986 knapp, bevor sie 1990 schlielich ihren dritten WM-Pokal gewann. Blickt man auf die letzten drei Turniere, den aktuellen Wettbewerb eingeschlossen, sollte die Weltmeisterschaft fr Deutschland 2014 mglich sein. 2006 scheiterte die DFB-Elf im Halbfinale an Italien, vier Jahre spter an Spanien. Beide Mannschaften sind im aktuellen Turnier nicht mehr dabei, Deutschland hingegen hat dazu gelernt. Geht es nach alter Tradition erreicht das deutsche Team 2014 nicht nur das Finale, sondern schlgt auch den jeweiligen Gegner und nimmt den Pokal mit nach Hause.

Gerade im Viertelfinalspiel gegen Frankreich zeigten sich Jogis Jungs als ein vereintes und gestrktes Team. Die Leistung einzelner Spieler wie Boateng, Hummels oder Schweinsteiger war im Vergleich zum vorherigen Aufeinandertreffen mit Algerien mehr als Stark, die Defensive zeigte sich konzentriert und krperlich Prsent. Im Turnierverlauf hat sich das deutsche Team gesteigert und nach einer eher mittelmigen Leistung in der Vorrunde Kampfgeist gezeigt. Zudem verfgt die DFB-Elf mit Manuel Neuer ber einen der strksten Torhter der gesamten Weltmeisterschaft 2014: Mit einer Quote von 85,7 Prozent hielt Neuer die meisten Blle und steht statistisch auch vor anderen starken Schlussmnnern wie Howard (USA), Ochoa (Mexiko) oder Navas (Costa Rica). Keiner der noch im Turnier verbliebenen Halbfinalisten kann da mithalten, Brasiliens Julio Csar ist mit seinen 34 Jahren lngst ber den Zenit hinaus. Wenngleich er im Elfmeterschieen durchaus Qualitt hat wie zuletzt gegen Chile zu sehen ist er im Spiel doch immer wieder ein hoher Unsicherheitsfaktor und fr Spieler wie Mller, Hummels oder Schrle durchaus zu berwinden. Brasilien hat zudem mit dem Ausfall ihres strksten Spielers und einzigen richtigen Torjgers Neymar zu kmpfen, der sich im Viertelfinalspiel gegen Kolumbien einen Lendenwirbelbruch zuzog. Die Extraklasse die Neymar in das ansonsten eher ruppige und krperbetonte Spiel der Brasilianer brachte wird dem Team von Coach Scolari fehlen. Bisher war das Spiel der Selecao sehr auf ihren Superstar Neymar ausgelegt, nun mssen die Brasilianer diese Last auf mehrere Schultern verteilen und den Ausfall des erfolgreichsten Spielers ausgleichen. Andere Offensivkrfte wie Fred oder Hulk glnzten bisher wenig. Als Ersatz fr Neymar wird Ramires oder Bernard gehandelt. Auch in der Abwehr muss die Selecao einen Verlust hinnehmen: Thiago Silva wird wegen einer Gelbsperre nicht auflaufen, vermutlich wird ihn Dante ersetzen. Doch Ausflle hin oder her vom brasilianischen Zauberfuball war whrend dieser WM ohnehin noch nicht viel zu sehen. Es wird sich zeigen, ob das Team von Trainer Scolari mit seinem aggressiven Fuball auch ohne seinen Superstar auskommt und sich durchboxen kann oder nicht.

Der Unparteiische Marco Rodrguez wird die Partie leiten und hoffentlich dafr sorgen, dass die harte Brutalitt, welche im Viertelfinalspiel Brasilien gegen Chile zu sehen war, in diesem Halbfinale frh unterbunden und die Offensivspieler beider Mannschaften besser geschtzt werden. Wenn der mexikanische Referee in dieser Partie konsequent durchgreift, wird hoffentlich keinem weiteren Spieler aufgrund einer Verletzung die Teilnahme am Turnier verwehrt. Von der Selecao ist trotz des Ausfalls von Neymar Kampfgeist und eine "jetzt-erst-recht-Mentalitt" zu erwarten, da sie nicht nur fr ihren verletzten Superstar, sondern auch fr ihr Land und ihr Publikum spielen wird. Die deutsche Elf hingegen will unbedingt noch einmal im Maracana-Stadion in Rio spielen und zwar am 13. Juli 2014. Schlussendlich wird heute Abend ab 22:00 Uhr im ZDF die Frage, wer ins Finale der Fuball-Weltmeisterschaft 2014 einziehen wird, beantwortet. Die Chancen fr die DFB-Elf stehen jedenfalls gar nicht so schlecht, sofern sie sich Hummels & Co. selbstbewusst auf ihre Strken konzentrieren und mit Mut, Herz und Verstand in die Partie gehen. (mb) (Forum) mehr...

07.07.2014 - Serien

Die ehemals beliebte Fernsehshow "Nur die Liebe zhlt" wird Medienberichten zufolge neu aufgelegt. Kult-Moderator Kai Pflaume, der die berraschungssendung knapp zwei Jahrzehnte lang prsentierte, steht aufgrund seiner vertraglichen Verpflichtungen mit der ARD allerdings nicht mehr fr das Format zur Verfgung. Die Nachfolge Pflaumes tritt kursierenden Gerchten zufolge der Schauspieler Wayne Carpendale an. Offiziell besttigt wurde dies bisher nicht.

"Nur die Liebe zhlt" feierte 1993 Premiere, damals noch auf dem Klner Privatsender RTL. Zwei Jahre spter wechselte die Beziehungsshow zum Mnchner Privatsender Sat.1, wo sie weitere 16 Jahre lang ausgestrahlt wurde, bis man sie schlielich 2011 aufgrund zu geringer Zuschauerzahlen abgesetzte. Wann die Neuauflage von "Nur die Liebe zhlt" wieder auf den Bildschirmen erscheinen soll, ist bislang unbekannt. Sat.1 sucht aktuell auf seiner Homepage nach neuen Kandidaten. Auch ber sonstige Details hllt sich der Sender derzeit noch in Schweigen. (or) (Forum) mehr...

04.07.2014 - Sport

Im legendren Maracana-Stadion in Rio de Janeiro treffen heute Abend Frankreich und Deutschland aufeinander. Vier Spiele hat die deutsche Elf hier bereits bestritten einen Sieg konnte die DFB-Auswahl in Rio de Janeiro noch nicht erringen. Das soll sich heute Abend ndern, wenn Jogis Jungs gegen die Blauen antreten mssen. Ansto ist um 18:00 Uhr deutscher Zeit (13:00 Uhr Ortszeit).

Frankreich ist eine der wenigen Nationen gegen die Deutschland eine negative Lnderspielbilanz hat. Von insgesamt 25 Spielen konnte die deutsche Elf nur acht Partien fr sich entscheiden, sechsmal gab es ein Remis, elfmal gewannen die Franzosen. Betrachtet man jedoch das Aufeinandertreffen der beiden Nationen in Weltmeisterschaften, so hat Deutschland die Nase vorn. Sowohl 1982 als auch 1986 schieden die Blauen nach einer Niederlage im Halbfinalspiel gegen Deutschland aus dem Wettbewerb aus. Legendr ist dabei die Partie von 1982 in Sevilla, als die deutsche Elf in der Verlngerung einen 1:3-Rckstand aufholte und schlussendlich das erste Elfmeterschieen der WM-Geschichte mit 8:7 fr sich entscheiden konnte. Lediglich im Spiel um Platz drei im Jahr 1958 in Schweden verlor Deutschland gegen die Blauen. Zum letzten Mal trafen die beiden Teams im Februar des vergangenen Jahres aufeinander. Nach fast sechzehn Jahren ohne Sieg gegen Frankreich konnte Deutschland dieses Lnderspiel mit 2:1 wieder fr sich entscheiden.

Die bisherige Leistung beider Mannschaften im laufenden Wettbewerb reicht von grandios bis durchwachsen. Frankreich musste im Vorfeld des Wettbewerbs sogar um die Teilnahme an der Weltmeisterschaft bangen und konnte sich diese nur ber die Play-Offs ermglichen. Deutschland hingegen absolvierte die WM-Qualifikation als torhungrigstes Team souvern und startete mit dem 4:0 gegen Portugal furios ins Turnier. Gegen Ghana gerieten Jogis Jungs aber ins Wanken und mussten sich schlussendlich gegen die US-Boys die Teilnahme am Achtelfinale erkmpfen. Die DFB-Elf zog dennoch als Erstplatzierter der Gruppe G in die K.O-Runde ein. Doch dort warteten bereits die Wstenfchse, gegen welche die deutsche Elf erst in der Verlngerung einen 2:1-Sieg erarbeiten konnte. Frankreich hingegen dominierte die Gruppe E von Beginn an: Ein klarer Sieg gegen Honduras und die Schweiz sicherte den Blauen bereits vor dem letzten, wenig spannenden sowie torlosen Gruppenspiel gegen Ecuador den Einzug ins Achtelfinale. Das 2:0 gegen Nigeria war aber auch fr "Les Bleus" ein hart erkmpfter Arbeitssieg. Beide Mannschaften haben Potenzial, leiden aber unter kleinen Problemchen. Whrend Deutschland vor allem in der Offensive und hauptschlich im Torabschluss schwchelt, ist Frankreich eher in der Defensive, vor allem auf den Auenbahnen, anfllig. Dafr sind die Blauen im Konterspiel brandgefhrlich und werden die deutsche Viererkette fordern.

Gegen kein anderes Land schoss Frankreich bei bisherigen Weltmeisterschaften so viele Tore wie gegen Deutschland (neun Treffer). Doch musste Frankreich auch gegen kein anderes Team so oft den Ball aus dem eigenen Netz holen (acht Tore). Die Franzosen haben wesentlich weniger WM-Erfahrung als die Deutschen. Erst zum sechsten Mal bestreitet die Equipe Tricolore ein Viertelfinale, die deutsche Elf ist bereits zum vierzehnten Mal unter den besten acht Mannschaften der Welt. Die Bilanz beider Teams ist mehr als gut: Die Blauen haben nur eines dieser Spiele verloren, Deutschland konnte zehn Mal ins Halbfinale einziehen. Das Spiel heute Abend verspricht also ein spannendes Krftemessen zwischen zwei europischen Giganten zu werden. Die "Les Bleus" verfgen ber groartige individuelle Spieler wie Pogba und Benzema, aber auch der deutsche Mller kann sich sehen lassen, ebenso wie Manuel Neuer, Mats Hummels oder Andr Schrle. Beide Teams sind in der Lage aus jeder Situation heraus ein Tor zu erzielen und zu berraschen. Sowohl die deutsche Nationalmannschaft als auch die franzsische Elf verfgen ber eine hohe Qualitt und haben durchaus das Potenzial Weltmeister 2014 zu werden. Doch wenn der dreimalige Weltmeister Deutschland die Equipe Tricolore heute Abend schlagen will, muss er eine andere Leistung zeigen als noch gegen Algerien. Sicherheit und Angriffslust fehlte der DFB-Elf im letzten Spiel. Mglicherweise knnte eine Systemnderung diese Defizite ausgleichen. ber diese wird derweil fleiig spekuliert: Rckt Lahm doch wieder in die Abwehr? Wird Schrle Gtze ersetzen? Knnen Schweinsteiger und Khedira vielleicht wieder als Doppelsechs harmonieren wie bei der WM 2010? Sicher ist bisher wohl nur, dass Hummels wieder fit ist und die Viererkette vervollstndigen wird, nachdem Mustafi fr den Rest der Weltmeisterschaft ausfllt. Schlussendlich muss die Mannschaft harmonieren und als Team gegen Frankreich antreten dann ist ein Sieg auf jeden Fall mglich.

Um 18:00 Uhr deutscher Zeit trifft Deutschland auf den Weltmeister von 1998. Der argentinische Schiedsrichter Nestor Pitana, welcher bereits drei Gruppenspiele im laufenden Wettbewerb ohne grere Fehler geleitet hat, pfeift die Partie. Wer das Match im TV verfolgen mchte, kann dies in der ARD tun. (mb) (Forum) mehr...

02.07.2014 - Leute

Autor Frank M. Robinson verstorben

Laut Internetmeldungen soll Frank M. Robinson am 30.06.2014 verstorben sein. Robinson schrieb mehrere Romane, Sachbcher und widmete sich auch einigen Kurzgeschichten und Reden.
Geboren im Jahre 1926, fand Robinson wohl schon sehr frh gefallen am Schreiben. Nach dem 2. Weltkrieg, sowie dem Koreakrieg, widmete er sich seinen ersten Science-Fiction-Geschichten. Sein erster Roman "The Power" wurde 1956 verffentlicht. Im Laufe der weiteren Jahre stellte Robinson seine Arbeitskraft verschiedenen Magazinen zur Verfgung, darunter ab 1969 dem Playboy.

Bei seinen Bchern gab es auch Verfilmungen. Darunter der Roman "The Glass Inferno" aus dem Jahre 1974, wurde als der Film "Flammendes Inferno" ausgestrahlt.
Der Autor der sich voller Hingabe dem Leben des Schreibens verpflichtet hatte, wre am 09. August 2014, 88 Jahre alt geworden. (cse) mehr...

30.06.2014 - Sport

Heute Abend um 22:00 Uhr deutscher Zeit (17:00 Uhr Ortszeit) muss die deutsche Nationalmannschaft in einer der grten Stdte Brasiliens - im Estdio Beira-Rio in Porto Alegre gegen den vermeintlichen Fuballzwerg Algerien antreten. Bei erwarteten angenehmen 16 Grad zur Ansto-Zeit sollte das Match eine recht einfache Angelegenheit fr die DFB-Auswahl werden. Doch die Wstenfchse zu unterschtzen wre tricht, denn nicht nur die Bilanz spricht fr das Potenzial von Algerien.

Nachdem sich Deutschland gegen den letzten Gruppengegner, die USA, durchgesetzt und sich auch Algerien am vergangenen Donnerstag mit einem 1:1 gegen Russland fr das Achtelfinale der WM 2014 qualifiziert hat, treffen die beiden Mannschaften heute Abend aufeinander. Statistisch gesehen spricht alles fr Algerien. Die Fennecs trafen bisher nur zwei Mal auf eine deutsche Auswahl und gingen immer als Sieger aus der Partie hervor: 1964 verlor die deutsche Elf in einem Freundschaftsspiel gegen die Algerier mit 0:2, bei der Weltmeisterschaft 1982 in Spanien unterlag das deutsche Team den Nordafrikanern mit 1:2. Auf dieses Spiel folgte die berchtigte Schande von Gijn in deren Folge die Wstenfchse aufgrund des schlechteren Torverhltnisses aus dem Turnier ausschieden. Betrachtet man die Bilanz der DFB-Elf jedoch unabhngig von dem Aufeinandertreffen mit den Algeriern ist festzustellen, dass Deutschland bisher nur ein einiges Mal bei einer WM im Achtelfinale gescheitert ist: 1934 in Italien. Seit 1986 und mit der Einfhrung des derzeitigen WM-Modus musste die deutsche Mannschaft noch nie nach einem Achtelfinalspiel nach Hause fahren. Algerien hingegen hat sich in diesem Jahr zum ersten Mal berhaupt fr die K.O.-Runde einer Fuball-Weltmeisterschaft qualifiziert, bisher kamen die Wstenfchse nicht ber die Vorrunde hinaus.

Deutschland geht daher dennoch als Favorit in das heutige Achtelfinalspiel. Whrend die deutsche Nationalmannschaft auf Platz zwei der FIFA-Weltrangliste steht, belegt Algerien nmlich lediglich den 22. Platz. Trotzdem sollten die Fennecs nicht unterschtzt werden. Die Nordafrikaner knnen ein durchaus unangenehmer Gegner sein, wie sie bereits in ihren bisherigen Gruppenspielen bewiesen haben. Zudem verfgen sie ber einen starken Willen, einen ebenso ausgeprgten Teamgeist und spielen sehr leidenschaftlich. Die algerische Mannschaft ist qualitativ durchaus in der Lage das deutsche Team um Mller & Co. in Bedrngnis zu versetzen. Die technisch versierte Offensive der Wstenfchse kombiniert mit dem schnellen Umschaltspiel ihren fast schon berfallartigen Vorsten knnte der deutschen Mannschaft und dessen viel gelobter Viererkette zweifellos Schwierigkeiten bereiten. Zudem ist bereits im Spiel gegen Ghana deutlich geworden, welche Probleme afrikanische Mannschaften der deutschen Elf beibringen knnen. Weiterhin sind im algerischen Team die meisten Fuballer hauptberuflich in europischen Vereinen aktiv, kennen daher also auch diese Art von Fuball. Das zweikampffreudigste Team der bisherigen Weltmeisterschaft kann der DFB-Auswahl mit ihrem gepflegten Kurzpass- und Kombinationsspiel also sehr gefhrlich werden.

Doch auch die Algerier haben ihre Schwachstellen. Die Defensivleistung der Fennecs lsst durchaus zu wnschen brig: Schon fnf Gegentore kassierten sie in der Vorrunde. Gerade Goalgetter Mller ist mit seinem unkonventionellen Spiel und den kaum vorhersehbaren Laufwegen durchaus in der Lage die eher schwache Abwehr der Wstenfchse zu durchbrechen. Die Verteidigung der Nordafrikaner ist also zu knacken, doch dafr mssen Jogis Jungs ihre bisherige Leistung deutlich steigern. Zwar prsentierte sich das DFB-Team bisher als sehr flexible Mannschaft und zeigte neben dem eher abwehrschwachen Spiel gegen Ghana und dem lediglich kontrollierten Match gegen die USA auch bereits eine sehr schwungvolle und leidenschaftliche Partie, als sie gegen die Portugiesen gewannen, doch fehlt es der deutschen Elf vor allem an offensiver Gefhrlichkeit. Gerade im Abschluss schwchelte das Team immer wieder und lie die letzte Konsequenz vor dem Tor vermissen. Potenzial hat die deutsche Nationalmannschaft definitiv. Wenn Jogis Jungs heute Abend clever agieren und ihre Spritzigkeit auf dem Platz zeigen knnen, ist ein Sieg gegen die Fennecs durchaus drin. Deutschland gegen Algerien verspricht in jedem Fall eine spannende Partie zu werden, in der alles mglich ist. Wer diesem Achtelfinalspiel als TV-Zuschauer beiwohnen mchte, kann das Match ab 22 Uhr im ZDF verfolgen. (mb) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459