Neues

Was gibt es Neues in der Film- und Fernsehlandschaft? Hier können Sie es erfahren. In dieser Rubrik finden Sie nahezu täglich die neusten Nachrichten Rund um das Thema "TV-Kult". Um gewünschte Themengebiete besser heraus zu filtern, wurden die einzelnen Beiträge nach Kategorien sortiert.

28.04.2012 - Shows

Whrend Dieter Bohlen derzeit mit seiner Klage gegen Lucky Strike in den Schlagzeilen steht, stehen am heutigen Abend bei RTL die beiden "Superstar"-Anwrter im Mittelpunkt. Ab 20:15 Uhr zeigt der Klner Privatsender das groe Finale der aktuellen "Deutschland sucht den Superstar"-Staffel. In der letzten Sendung werden sich der 16-jhrige Daniele Negroni und der 17-jhrige Mdchenschwarm Luca Hnni gegenberstehen. Jeweils drei Songs werden die beiden auf der "DSDS"-Bhne performen.

Gleichwohl auch die neunte Staffel der Castingshow fr viele Schlagzeilen sorgte, konnte RTL nicht an die Zuschauererfolge der vergangenen Jahre anknpfen. Im Schnitt musste man im Vergleich zum Vorjahr weit mehr als eine Million Zuschauer abgeben. Ungeachtet dieses Abwrtstrends wird es laut RTL auch im kommenden Jahr eine weitere Staffel geben. Das Format scheint also noch nicht ausgeschlachtet. Eine TV-Kritik zum Finale finden Sie nach der Ausstrahlung in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

28.04.2012 - Shows

Deutscher Filmpreis 2012 kann beim Pubikum nicht punkten

Die gestrige leicht zeitversetzte Ausstrahlung des Deutschen Fernsehpreises konnte bei den Zuschauern nicht punkten. Lediglich 1,60 Millionen Bundesbrger und ein damit verbundener Marktanteil von 7,4 Prozent konnten erreicht werden. In der Zielgruppe sah es kaum besser aus: 310.000 Zuschauer lieen den Marktanteil auf gerade einmal 3,4 Prozent ansteigen.

Zum Vergleich: 2011 sahen 1,56 Millionen Zuschauer der Verleihung im ZDF zu. Seinerzeit holte man immerhin einen Marktanteil von 5,6 Prozent bei den jungen Zuschauern. Dennoch besorgniserregend: 2010 erreichte die ARD noch 2,16 Millionen Bundesbrger. Der Trend geht also klar bergab. Im nchsten Jahr wird die Veranstaltung turnusgem wieder im ZDF zu sehen sein. Eine Auflistung aller Nominierungen und Gewinner des Abends finden Sie in in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

27.04.2012 - Shows

Deutscher Filmpreis 2012: ARD strahlt ab 21:45 Uhr aus

In diesen Minuten wird im Berliner Friedrichstadtpalast der Deutsche Filmpreis verliehen. Die von Jessica Schwarz und Elyas M'Barek moderierte Veranstaltung wird von der ARD ab 21:45 Uhr zeitversetzt bertragen. Dabei darf man durchaus auf zahlreiche Stars und Sternchen freuen. Als Laudatoren werden unter anderem Michael "Bully" Herbig, Christoph Maria Herbst und Josef Hader erwartet. Insgesamt wird der Preis in 18 Kategorien verliehen.

Der diesjhrige Ehrenpreis geht an den Kameramann Michael Ballhaus. "Ballhaus ist ein Botschafter seiner groen Kunst. Er war im Grndungsvorstand der Deutschen Filmakademie und hat sie wesentlich mit aufgebaut. Michael ist einer der wenigen wirklich bekannten Stars seines Faches. Und das, obwohl diesem klugen, freundlichen und knstlerisch so przisen Mann jede Fhigkeit zur Allre fehlt", so die Prsidentin der Deutschen Filmakademie Iris Berben. Eine TV-Kritik mit allen Gewinnern des Abends finden Sie nach der Ausstrahlung in unserer Events-Rubrik. (dl) (Forum) mehr...

27.04.2012 - Shows

RTL: "Let's Dance" hat keine Chance gegen Champions League-Halbfinale

Whrend sich beim Mnchner Privatsender Sat.1 Ronaldo, Schweinsteiger und Co. ein packendes Stelldichein in Madrid lieferten, und erst im Elfmeter-Schieen den Sieger der Partie ernennen konnten, tanzten die Prominenten von "Let's Dance" bei der Senderkonkurrenz RTL tapfer um die Gunst der Zuschauer. Doch auch wenn das Tanzspektakel wieder einmal unterhaltsam und dynamisch vorgetragen wurde: gegen die Rekord-Quoten der Fuballbertragung hatte das Unterhaltungsformat keine Chance. Allerdings kann sich der Gesamtmarktanteil von immerhin 13,5 Prozent immer noch sehen lassen. Rund 4,38 Mio. Gesamtzuschauer zogen "Let's Dance" dem Fuballkrimi vor.

Und diese Zuschauer konnten eine, im Vorfeld durch medienwirksame Affre-Gerchte angefachte, spannungsgeladene Folge genieen. Neben Lars Riedel und Rebecca Mir tanzten Joana Zimmer, Magdalena Brzeska, Stefanie Hertel und Patrick Lindner um die Gunst der Anruferstimmen. Fr Patrick Lindner, der versuchte mit einer Interpretation von AC/DC's "Highway to Hell" zu glnzen, hat es schlielich nicht gereicht. Er verlie die diesjhrige Staffel und berlsst somit Lars Riedel den zweifelhaften Titel des "Besten mnnlichen Promi-Tnzers bei Let's Dance 2012". (np) (Forum) mehr...

27.04.2012 - Shows

Gestern ging es fr die Teilnehmerinnen bei "Germany's Next Topmodel" um nicht weniger als den Einzug in die Top 10. Dafr mussten sie sich noch einmal richtig anstrengen und mit Fallschirmen vor einer Windmaschine posieren - wobei Sarah-Anessa gar zu Boden ging, ernsthafte Verletzungen gab es jedoch nicht. In Paris mussten Evelyn, Diana und Luisa dann erstmals gegen internationale Model-Konkurrenz antreten. Bei einem Casting wurden alle drei abgelehnt, bei einem anderen konnte immerhin Luisa berzeugen und sich einen Job bei einer Haute Couture-Show erarbeiten. Da knnen die anderen Kandidatinnen noch so neidisch sein - Luisa bewies einmal mehr, dass sie die Favoritinnenrolle bei GNTM nicht zu Unrecht inne hat. Immerhin musste sie sich dieses Mal nicht nur dem Urteil von Heidi Klum, Thomas Rath und Thomas Hajo, sondern auch dem internationaler Designer stellen.

Beim Livewalk gab es dieses Mal eine Besonderheit: Alle Kandidatinnen mussten dasselbe Abendkleid prsentieren, was einen direkten Vergleich natrlich erleichterte. Zudem sollten die Mdchen sagen, warum ausgerechnet sie "Germany's Next Topmodel" werden mchten. Weder mit Worten noch mit ihrem Walk vermochte Shawny zu berzeugen, zudem hatte sie auch beim Shooting Schwierigkeiten, eine passende Pose zu finden. Kurz vor den Top 10 war daher Endstation - Shawny erhielt kein Foto von Heidi Klum. (ck) (Forum) mehr...

27.04.2012 - Shows

Der Klner Privatsender RTL muss sich fr seine Sendung "Deutschland sucht den Superstar" ja so manche Kritik gefallen lassen - nun gewinnen diejenigen Auftrieb, die schon immer den Verdacht hegten, dass nicht alles mit rechten Dingen zugeht bei der Casting-Show mit Dieter Bohlen: Im Ticketshop wurden am Mittwochnachmittag Karten fr die Siegertour von Daniele Negroni angeboten. Das wre nicht weiter erwhnenswert, htte das Finale bereits statt gefunden, es wird allerdings erst live am kommenden Samstagabend ausgestrahlt. Kein Wunder, dass schnell wieder Gerchte aufkeimten.

Allerdings gibt es fr diesen Vorfall seitens RTL eine plausible Erklrung: Die Seite wurde versehentlich zu frh ins Netz gestellt, da zwei Varianten vorbereitet werden, eine mit Daniele Negroni und eine mit Luca Hnni - der Sieger wird nmlich in jedem Fall auf Tour gehen. Dass die entsprechende Webseite nicht erst nach dem Finale programmiert wird leuchtet ein, immerhin ist dies mit einem gewissen Aufwand verbunden. Dennoch drfte der Fehler dem Sender wohl noch etwas nachhngen, denn wenn die Gerchtekche erst einmal brodelt ist sie meist nicht so schnell zu beruhigen. (ck) (Forum) mehr...

26.04.2012 - Sport

Dass auch das Rckspiel des Halbfinales zwischen dem FC Bayern Mnchen und Real Madrid gute Quoten erreichen wrde, war zu erwarten, mit einem derartigen Traumwert htte Sat.1 aber wohl nicht gerechnet: In der zweiten Halbzeit sahen 13,52 Millionen Leute zu, was dem Sender bereits den besten Wert innerhalb der letzten 10 Jahre bescherte. Der Marktanteil lag beim Gesamtpublikum in der ersten Halbzeit noch bei 32,7 Prozent und stieg dann kontinuierlich an - in der zweiten Hlfte der regulren Spielzeit kam Sat.1 auf 43,8 Prozent, die erste Halbzeit der Verlngerung kam auf 48,9 und die zweite Halbzeit auf 52,5 Prozent. Allein diese Zahlen wren bereits beachtlich, das Elfmeterschieen war fr Sat.1 schlielich ein Traum: Mit 13,97 Millionen Zuschauern erreichte der Sender einen Marktanteil von 57,9 Prozent, in der Zielgruppe im Alter von 14 bis 49 wurden 57,6 Prozent erreicht. Von solchen Zahlen knnen andere Formate nur trumen.

Trotz einer guten Ausgangslage tat sich der FC Bayern Mnchen schwer damit, den Einzug ins Finale zu schaffen. Die ersten beiden Tore seitens Real Madrid warfen jedenfalls kein gutes Licht auf die Mannschaft, die nur schwer ins Spiel fand, durch einen von Arjen Robben verwandelten Elfmeter aber immerhin den Anschluss zum 2:1 fand. Nach diesem Tor in der 27. Minute war erst einmal Schluss mit Treffern - weder Bayern Mnchen noch Real Madrid brachte den Ball whrend der regulren Spielzeit oder der Verlngerung ins Netz. Letztendlich musste das Elfmeterschieen die Entscheidung bringen, das Spiel endete mit 1:3 Toren zugunsten des FC Bayern Mnchen, der somit gegen Chelsea im Finale stehen wird. (ck) (Forum) mehr...

26.04.2012 - Shows

ProSieben: Bei GNTM mit Heidi Klum geht es heute um die Top 10

Heute geht es fr die verbliebenen Teilnehmerinnen bei "Germany's Next Topmodel" um nicht weniger als den Einzug in die Top 10. Inzwischen geht es also nicht mehr darum, wer grundstzlich Potential mitbringt, vielmehr sind Nuancen entscheidend: Welches Mdchen ist wandlungsfhig, welches kann sich weiter entwickeln, welches Kundenwnsche besonders gut und schnell umsetzen? Luisa, die bislang als Favoritin gehandelt wurde, geriet in der vergangenen Woche erstmals ins Straucheln. Dass sie es nicht unter die besten zehn Mdchen schafft ist dennoch eher unwahrscheinlich, hat sie doch in den meisten Folgen positive Kritik von Heidi Klum, Thomas Hajo und Thomas Rath erhalten. Nur der Neid der anderen macht ihr nach wie vor zu schaffen - dass sie die meisten Jobs ergattert macht sie bei den Konkurrentinnen alles andere als beliebt.

Zusammen mit Diana und Evelyn hat Luisa zudem die Chance, sich auf der Fashion Week in Paris zu beweisen und weitere Punkte bei der Jury von "Germany's Next Topmodel" zu sammeln. Sara versucht unterdessen, durch Argumente von sich zu berzeugen. Ob dies von Erfolg gekrnt sein wird und welchen Mdchen Heidi Klum mit einem Foto quasi zugleich das Ticket in die Top 10 berreicht, ist heute ab 20:15 Uhr bei ProSieben zu sehen. (ck) (Forum) mehr...

25.04.2012 - Sport

Zum Rckspiel um den Einzug in das Champions League-Finale treffen heute Abend die Spitzen-Kicker aus Mnchen auf die Weltklasseathleten von Real Madrid. Fr die bayrischen Fuballer steht einiges auf dem Spiel: zum ersten Mal berhaupt hat die Elf um Trainer Jupp Heynckes die Chance, das Finale der Champions League im heimischen Stadion zu erleben. Doch zuvor gilt es Real Madrid aus dem Wettbewerb zu werfen. Bereits im Hinspiel des Halbfinales konnte Bayern Mnchen mit einem soliden 2:1 Sieg punkten. Trotz diesem vermeintlichen Vorteil bleibt Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge realistisch: Real Madrid sei nicht zu unterschtzen, und der Respekt dieser Mannschaft gegenber sei von Seiten der Mnchner Rekordmeister gro.

Der spannende Kampf um den Finalplatz auf bayrischem Boden wird heute Abend live auf dem Privatsender Sat.1 bertragen. Ab 19:30 Uhr wird der Zuschauer mit Vorab- und Hintergrundinformationen auf einen furiosen Fuballabend eingestimmt, bis schlielich um 20:45 Uhr der Anpfiff erfolgt. Alternativ kann man das Spiel auch bei dem PayTV-Sender SKY verfolgen, oder im Internet per Live-Ticker auf dem Laufenden gehalten werden. Einen Live-Stream findet man wie gewohnt auf ran.de. (np) (Forum) mehr...

25.04.2012 - Sonstiges

Demnchst finden in Nordrhein-Westfalen Landtagswahlen statt, der Wahlkampf ist in vollem Gange. Fnf Parteien bietet der Klner Privatsender RTL in der Reihe "10 Minuten Klartext" dabei die Mglichkeit, ihre Positionen einem breiten Publikum zu prsentieren - die Linke gehrt allerdings nicht dazu. Zu Wort kommen werden die SPD, CDU sowie die Grnen, die FDP und die Piraten. Hubertus Zdebel, Sprecher der NRW-Linken, wirft RTL West einen Versto gegen die auch fr Privatsender geltenden journalistischen Spielregeln vor und kndigt an, diese Entscheidung nicht zu akzeptieren. Er kritisiert unter anderem, dass eine Vorauswahl bei der politischen Willensbildung der Brgerinnen und Brger getroffen werde und sieht seine Partei von einigen Presseorganen als generell benachteiligt an.

Der Klner Privatsender weist die Vorwrfe zurck. Man habe keinesfalls eine Entscheidung gegen die Linke getroffen, vielmehr sei es um die Planung eines Wochenformates gegangen. Kriterien fr die Auswahl der prsentierten Parteien seien die landespolitische Bedeutung sowie die mgliche Auswirkung des Wahlergebnis auf den Bund gewesen, so die Erklrung des Programmchefs Jrg Zajonc. (ck) (Forum) mehr...

Seite(n): 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459